Autor Thema: Z-Wave Plus Fenstersensoren  (Gelesen 6857 mal)

Offline 9zehn75

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 89
Z-Wave Plus Fenstersensoren
« am: 03 Februar 2016, 08:43:23 »
Hallo zusammen,

nachdem ich hier seit etwa einem Jahr still mitlese, kam gestern mein Raspberry Pi an und erfreut sich seitdem mit einer Debian/FHEM-Installation.

Nun möchte ich mit der Automatisierung starten und habe mich für Z-Wave Plus als Funknetz der Wahl entschieden. Hier suche ich nun Fenstersensoren. Meine Anforderungen sind wie folgt:

- Zwingend Z-Wave Plus
- Breite inkl. Magnet höchstens 3,5 cm (mehr passt nicht neben meine Fensterrahmen)

Leider erkenne ich bei vielen Sensoren nicht, ob sie Z-Wave Plus oder "nur" normal Z-Wave unterstützen. Z.B. werden bei dem Katalog der Z-Wave Alliance (http://products.z-wavealliance.org/regions/1/categories) die Fibaro-Fenstersensoren mit der gleichen Typbezeichnung einmal als Z-Wave Plus und einmal als Z-Wave aufgeführt.

Ich habe daher erst einmal den Fenstersensor von Vision (VISEZD2102-5) ins Auge gefasst. Nun zu meinen Fragen:

- Ich finde keine Maße des Vision-Sensors. Setzt diesen jemand ein und kann mir sagen, ob dafür 3,5 cm Platz zwischen Fenster und Wand ausreichen?
- Funktioniert der Sensor (VISEZD2102-5) komplett mit FHEM?

Alternativ:

Kann mir jemand mit FHEM gut funktionierende Z-Wave Plus-Sensoren empfehlen, die in eine 3,5 cm-Lücke passen?

Vielen Dank im Voraus!
VG, 9zehn75

FHEM seit 02.02.2016: Raspberry Pi 2, ZME_UZB1, Fibaro WallPlugs, Fibaro Fenstersensoren, Aeon Indoor Sirene, Greenwave WallPlugs, Qubino Dimmer

Offline 9zehn75

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 89
Antw:Z-Wave Plus Fenstersensoren
« Antwort #1 am: 04 Februar 2016, 14:05:56 »
Nutzt hier niemand Z-Wave Plus-Fenstersensoren? Ich bin auch für negative Erfahrungen, die mich von einem Kauf abhalten, sehr dankbar.
VG, 9zehn75

FHEM seit 02.02.2016: Raspberry Pi 2, ZME_UZB1, Fibaro WallPlugs, Fibaro Fenstersensoren, Aeon Indoor Sirene, Greenwave WallPlugs, Qubino Dimmer

Offline krikan

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5964
Antw:Z-Wave Plus Fenstersensoren
« Antwort #2 am: 04 Februar 2016, 14:51:52 »
Hallo!

Mir bekannte, im Handel erhältliche ZWave-Plus-Fenstersensoren:
- Philio PST02-x bzw. die entsprechenden Devolo/D-Link/Zipato,... Abkömmlinge; funktionieren mit FHEM problemlos, nutze ich; aber mit ca. 3,8 cm zu breit
- zd2102-5; funktionieren mit FHEM. Den Thread müsstest Du per SuFu finden. Maße ohne Magnet finde ich per Google, Magnet selbst aber nicht..
- Sensative Strips; interessante Sonderlösung; kaum verfügbar; Erfahrungen mit FHEM unbekannt

Fibaro Sensor mit ZWavePlus ist mWn nicht im Handel erhältlich, auch wenn seit Ewigkeiten bei der Alliance gelistet.
Aeotec hat auch einen neuen ZWavePlus Door/Window Sensor 6 im Vorlauf. Wann der kommt: ?.

Gruß, Christian
« Letzte Änderung: 04 Februar 2016, 15:05:09 von krikan »

Offline Thyraz

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 736
Antw:Z-Wave Plus Fenstersensoren
« Antwort #3 am: 04 Februar 2016, 14:55:37 »
Klebt ihr die Magneten seitlich an die Fenster, so dass die Breite für beides reichen muss?
Hab bei meinen Fibaro den Magneten auf den Fensterrahmen und nur das Hauptelement daneben geklebt.
Hätte bei einigen Räumen sonst sicher auch nicht gereicht..

Wenn man sich die 2 kleinen Linien an den Seitenflächen von Gerät und Magnetkontakt anschaut, sieht das auch so gewollt aus beim Fibaro.
Sonst sind die Linien nicht parallel anbringbar.
« Letzte Änderung: 04 Februar 2016, 15:00:54 von Thyraz »
Fhem und MariaDB auf NUC6i5SYH in Proxmox Container (Ubuntu)
Zwave, Lacrosse, Hue, Harmony, Solo4k, LaMetric, ...

Offline 9zehn75

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 89
Antw:Z-Wave Plus Fenstersensoren
« Antwort #4 am: 04 Februar 2016, 15:24:22 »
Hab bei meinen Fibaro den Magneten auf den Fensterrahmen und nur das Hauptelement daneben geklebt.
Hätte bei einigen Räumen sonst sicher auch nicht gereicht..

Danke für den Hinweis. Daran habe ich noch gar nicht gedacht. Das eröffnet ggf. neue Möglichkeiten.
VG, 9zehn75

FHEM seit 02.02.2016: Raspberry Pi 2, ZME_UZB1, Fibaro WallPlugs, Fibaro Fenstersensoren, Aeon Indoor Sirene, Greenwave WallPlugs, Qubino Dimmer

Offline Spook112

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 68
Antw:Z-Wave Plus Fenstersensoren
« Antwort #5 am: 04 Februar 2016, 21:43:12 »
Kurze Info zu den VISION ZD2102 Sensoren:

Größe Sensor:
9,0cm lang; 2,5cm breit; 2,2cm hoch

Größe des Magneten:
4,0cm lang; 1,2cm breit; 1,3cm hoch

Die minimal mögliche Einbausituation bei mir braucht 3,8cm - das ist dann aber ohne Luft zwischen Sensor und Magnet im geschlossenen Zustand.
Nicht optimal und ein Versehen, da ich die Löcher für den Sensor zu dicht am Fensterflügel gebohrt habe.

Alle anderen Einbausituationen mit etwas Luft haben 4,0 bis 4,5cm Platzbedarf.

Im Bild die etwas ungünstige knappe Variante (der Platz über dem Sensor ist natürlich nicht mitberecjhnet worden)
Raspberry PI / RaZberry ZWAVE Modul / RFXTRX433E / 13 Fibaro FGS-222-EN-A-v1.00 / 17 VISION ZD2102-5 / 10 Somfy RTS / 4 Greenwave GWRENS310-F / Onkyo TX-NR616 / 2 devolo Home Control Funkschalter

Offline 9zehn75

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 89
Antw:Z-Wave Plus Fenstersensoren
« Antwort #6 am: 05 Februar 2016, 07:36:44 »

Kurze Info zu den VISION ZD2102 Sensoren:

Größe Sensor:
9,0cm lang; 2,5cm breit; 2,2cm hoch

Größe des Magneten:
4,0cm lang; 1,2cm breit; 1,3cm hoch

Vielen Dank! Das hilft mir sehr!
VG, 9zehn75

FHEM seit 02.02.2016: Raspberry Pi 2, ZME_UZB1, Fibaro WallPlugs, Fibaro Fenstersensoren, Aeon Indoor Sirene, Greenwave WallPlugs, Qubino Dimmer

Offline Firefield

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 25
Antw:Z-Wave Plus Fenstersensoren
« Antwort #7 am: 10 September 2016, 16:33:48 »
Also ich habe so einen Sensative Strip seit ner Weile.
Beim Einbau muss man sich Zeit lassen da die Positionierung von Magnet und Strip schwer ist. Fand ich zumindest. Es gibt zwar eine Art Vorkleben, mit einem recht kleinem und nicht so festem Klebeband. Hat aber trotzdem etwa ne Stunde gedauert bis ich das richtig positioniert hab.

Pfrimelei gibts auch bei den Meldungen, das Teil gibt in den Readings ein alarm aus, nämlich:
alarm  AccessControl: Window/Door is open, arg 0000

bei state tut sich da nichts, habs dann mittels userreadings und split zerstückelt sodass man eine verwendbare state meldung hat
status:alarm.* {(split(',', ReadingsVal("Tuer_Terrasse","alarm",""), 2))[0]},
state:status.* {(split(' ', ReadingsVal("Tuer_Terrasse","status",""), 4))[3]}

danach ists soweit sogut (:
Gigabyte GB-BACE-3150, 8GB RAM, 120GB SSD, Debian Stretch. xfce GUI + xvnc | Aktuelles FHEM mit ConfigDB+LogDB. MariaDB + phpmyadmin. | Zwave.me USB dongle, Jeelink, HM und HUE bridge.

Offline krikan

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5964
Antw:Z-Wave Plus Fenstersensoren
« Antwort #8 am: 10 September 2016, 17:42:57 »
Zitat
Pfrimelei gibts auch bei den Meldungen, das Teil gibt in den Readings ein alarm aus, nämlich:
Du solltest vielleicht das Attribut "extendAlarmReadings" auf 1 setzen, damit Du die Events/Readings nicht im alten Kompatibilitätsmodus für CC Alarm V1, sondern in der ausführlichen Variante bekommst.

Zitat
bei state tut sich da nichts, habs dann mittels userreadings und split zerstückelt sodass man eine verwendbare state meldung hat
Dir ist bekannt, dass man den STATE mit dem Attribut stateFormat beeinflußen kann? Mir ist nicht klar, warum Du userReadings einsetzt.

Gruß, Christian

Offline Firefield

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 25
Antw:Z-Wave Plus Fenstersensoren
« Antwort #9 am: 10 September 2016, 20:17:18 »
hm, wenn ich das "extendAlarmReadings" auf 1 setze, dann hab ich ein reading:
alarm_AccessControl - Window/Door is closed, arg 0000, notificationIsOn
finde das genauso unhandlich wie das erste.

denn ich will nur wissen ob open oder close. der rest von der meldung ist doch uninteressant, oder seh ich das falsch? Opne close will ich dann noch an nem notify weiterverwenden. wenn ich das mit $EVTPART zerhacke hab ich immer noch das , dabei. das hat mich jedesmal stolpern lassen. bin da leider kein perl pro sodass mir das alles einfach von der hand ginge.
was ist denn so falsch daran, wenn ich mir mit den beiden userreadings ein state erzeuge den ich einfach weiterverwenden kann?
Gigabyte GB-BACE-3150, 8GB RAM, 120GB SSD, Debian Stretch. xfce GUI + xvnc | Aktuelles FHEM mit ConfigDB+LogDB. MariaDB + phpmyadmin. | Zwave.me USB dongle, Jeelink, HM und HUE bridge.

Offline krikan

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5964
Antw:Z-Wave Plus Fenstersensoren
« Antwort #10 am: 10 September 2016, 21:07:31 »
Bitte nicht mißverstehen: Falsch habe ich nicht geschrieben und ein Perl Pro bin ich mit Sicherheit auch nicht; versuche nur Dein Vorgehen und insb. die Gründe zu verstehen.  :)

Wenn Du folgendes setzt, ist das nicht genau das, was Du haben möchtest (ohne userReadings)?
attr <device> extendedAlarmReadings 1
attr <device> stateFormat {(split(/,|is /, ReadingsVal($name,"alarm_AccessControl","")))[1]}
Bin mir aber nicht sicher, ob das Dein ","-Problem mitlöst, da ich das nicht begriffen habe.

Zitat
alarm_AccessControl - Window/Door is closed, arg 0000, notificationIsOn
finde das genauso unhandlich wie das erste.
Geschmacksfrage.
Mit extendedAlarmReadings bekommt man zuindest für jeden Alarmtyp einen detaillierteren Event und hat separate Readings.

Gruß, Christian
« Letzte Änderung: 11 September 2016, 18:39:17 von krikan »

Offline Firefield

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 25
Antw:Z-Wave Plus Fenstersensoren
« Antwort #11 am: 10 September 2016, 22:32:15 »
na, wenn du das auseinanderschneidest, dann steht da "closed," oder halt "open,"
wenn ich dann irgendwas mit $EVENT oder $EVTPARTx mach dann hab ich da in dem ausdruck immer ein ,  dann muss man da wohl immer irgendwas mit (" rumbauen. hat aber nicht wirklich geklappt. nachdem ichs mit dem userreading geschafft hab und nen schönes open oder closed hatte hab ichs halt so gelassen.
bin aber offen für besseres (:
Gigabyte GB-BACE-3150, 8GB RAM, 120GB SSD, Debian Stretch. xfce GUI + xvnc | Aktuelles FHEM mit ConfigDB+LogDB. MariaDB + phpmyadmin. | Zwave.me USB dongle, Jeelink, HM und HUE bridge.

Offline krikan

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5964
Antw:Z-Wave Plus Fenstersensoren
« Antwort #12 am: 11 September 2016, 16:04:23 »
Um das userReading/$EVTPARTxs/state Thema zu umgehen, kannst Du die vom Sensor verschickte Nachricht bei Statusaenderungen von CC Alarm auf CC SENSOR_BINARY mit
Zitat
set <device> configNotificationType BinarySensorReport
umstellen, dann bekommst Du AFAIK nur noch "open" und "closed" im state ohne die anderen Klimmzüge machen zu müssen.

Gruß, Christian


Offline Firefield

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 25
Antw:Z-Wave Plus Fenstersensoren
« Antwort #13 am: 11 September 2016, 16:52:22 »
hm, das wäre in der tat besser, bloß der sensor kennt anscheinend configNotificationType  nicht /:
Gigabyte GB-BACE-3150, 8GB RAM, 120GB SSD, Debian Stretch. xfce GUI + xvnc | Aktuelles FHEM mit ConfigDB+LogDB. MariaDB + phpmyadmin. | Zwave.me USB dongle, Jeelink, HM und HUE bridge.

Offline krikan

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5964
Antw:Z-Wave Plus Fenstersensoren
« Antwort #14 am: 11 September 2016, 17:07:24 »
hm, das wäre in der tat besser, bloß der sensor kennt anscheinend configNotificationType  nicht /:
Warum nicht?  :o
Bei modelId 019a-0003-0003 des Strips ist das vorhanden.
Und wenn ich das Handbuch lese, finde ich die Einstellung in der Konfiguration auch..

 

decade-submarginal