Autor Thema: 1-wire-Tempsensor  (Gelesen 1878 mal)

Offline holzwurm83

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 479
1-wire-Tempsensor
« am: 16 Februar 2017, 19:53:33 »
Hallo zusammen,

Ich habe insgesamt 7 1-wire-Tempsensor HM-Wired-Homebrew-Teil. Bis vor kurzem hatte ich nur 6 Stück davon im Einsatz. Als der 7. Sensor anschlossen wurde zeigen alle 0 Grad an. Kann das an der Kabellänge liegen? Der neue Sensor hat ca. 15m Kabelverlängerung (Grüne Busleitung) dran. Wenn ich den Sensor ohne die Verlängerung anschließe Funktionieren alle.
Nun kam im Winter auch noch das Problem dazu, dass die Sensoren ab Null Grad abwärts nicht mehr messen. Erst wenn die Temperatur wieder über Null steigt.

Könnt ihr mir weiter helfen?
- Fhem auf einem MacMini Server
- CUL; HMLAN; CUNO2 für FS20; HM-Wired RS485 LAN Gateway
- HMW_Sen_SC_12_FM; HMW_LC_Sw2_DR; HMW_LC_Bl1_DR; HMW_IO_12_Sw7; HMW_IO_12_Sw14_DR; HMW_IO_12_FM; HBW_1W_T10
- HM-TC-IT-WM-W-EU; HM-CC-RT-DN

Offline Tedious

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 881
  • Indocti discant et ament meminisse periti
Antw:1-wire-Tempsensor
« Antwort #1 am: 17 Februar 2017, 14:34:46 »
Was passiert denn wenn Du den neuen mit dem langen Kabel separat anschließt? 3 Adern oder nur 2 parasitär?
FHEM auf Brix N3150/4GB/500GB mit 4xMapleCUN (433,3x868) und Jeelink, HUE, MiLight, Max! und SonOff, RPI2 mit 1Wire via Fhem2Fhem zur Heizungsüberwachung. Alexa...

Offline holzwurm83

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 479
Antw:1-wire-Tempsensor
« Antwort #2 am: 18 Februar 2017, 00:23:26 »
Wie meinst du das separat anschließen. Nur den Sensor mit dem langen Kabel anschließen?

Die Sensoren haben drei drei Adern. https://www.amazon.de/gp/product/B00E7PSHEU/ref=oh_aui_detailpage_o08_s00?ie=UTF8&psc=1
- Fhem auf einem MacMini Server
- CUL; HMLAN; CUNO2 für FS20; HM-Wired RS485 LAN Gateway
- HMW_Sen_SC_12_FM; HMW_LC_Sw2_DR; HMW_LC_Bl1_DR; HMW_IO_12_Sw7; HMW_IO_12_Sw14_DR; HMW_IO_12_FM; HBW_1W_T10
- HM-TC-IT-WM-W-EU; HM-CC-RT-DN

Offline UweH

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1331
Antw:1-wire-Tempsensor
« Antwort #3 am: 18 Februar 2017, 20:28:36 »
Er meint, ob Du alle drei Adern der Temperatursensoren an Deinen Busmaster angeschlossen hast (also +5V, GND und Datenleitung) oder nur 2 Adern (GND und Datenleitung).
*bewertungshäkchenblödsinnverweigerer*
||##div.moderatorbar in ABP wirkt Wunder||

Offline holzwurm83

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 479
Antw:1-wire-Tempsensor
« Antwort #4 am: 18 Februar 2017, 22:03:44 »
Es sind alle 3 Adern an dem Gerät angeschlossen. So wie auch hier https://wiki.fhem.de/wiki/HBW-1W-T10 nur ohne den Transistor. Den braucht man wohl nicht.
- Fhem auf einem MacMini Server
- CUL; HMLAN; CUNO2 für FS20; HM-Wired RS485 LAN Gateway
- HMW_Sen_SC_12_FM; HMW_LC_Sw2_DR; HMW_LC_Bl1_DR; HMW_IO_12_Sw7; HMW_IO_12_Sw14_DR; HMW_IO_12_FM; HBW_1W_T10
- HM-TC-IT-WM-W-EU; HM-CC-RT-DN

Offline Tedious

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 881
  • Indocti discant et ament meminisse periti
Antw:1-wire-Tempsensor
« Antwort #5 am: 20 Februar 2017, 09:15:26 »
Du brauchst keinen Transistor, sondern einen Pull-up Widerstand. Siehe auch Wiki. Das dürfte deine Probleme lösen. Ansonsten, wie gesagt - mal alle anderen rausnehmen und nur den problematischen anklemmen.
FHEM auf Brix N3150/4GB/500GB mit 4xMapleCUN (433,3x868) und Jeelink, HUE, MiLight, Max! und SonOff, RPI2 mit 1Wire via Fhem2Fhem zur Heizungsüberwachung. Alexa...

Offline Thorsten Pferdekaemper

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3922
  • Finger weg von der fhem.cfg
Antw:1-wire-Tempsensor
« Antwort #6 am: 20 Februar 2017, 10:08:01 »
Nun kam im Winter auch noch das Problem dazu, dass die Sensoren ab Null Grad abwärts nicht mehr messen. Erst wenn die Temperatur wieder über Null steigt.
Egal wie viele Sensoren und wie lang das Kabel ist?

nur ohne den Transistor. Den braucht man wohl nicht.
Das ist kein Transistor, sondern ein DS18B20 in anderer Bauform.

Gruß,
   Thorsten
RasPi
Heizkessel-Steuerung per Arduino und HTTPMOD
und einen Haufen Homematic (Wired)

Offline Prof. Dr. Peter Henning

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 4673
Antw:1-wire-Tempsensor
« Antwort #7 am: 20 Februar 2017, 16:40:02 »
Zitat
Das ist kein Transistor, sondern ein DS18B20 in anderer Bauform.
Das ist sogar die hauptsächlich verwendete Bauform...

 ;D ;D

LG

pah

Offline holzwurm83

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 479
Antw:1-wire-Tempsensor
« Antwort #8 am: 20 Februar 2017, 20:41:04 »
Du brauchst keinen Transistor, sondern einen Pull-up Widerstand. Siehe auch Wiki. Das dürfte deine Probleme lösen. Ansonsten, wie gesagt - mal alle anderen rausnehmen und nur den problematischen anklemmen.

Das ist der Widerstand den ich verbaut habe. Ich habe genau einen davon eingebaut. https://www.amazon.de/gp/product/B007R3R8KS/ref=oh_aui_detailpage_o00_s00?ie=UTF8&psc=1

Wo hast du das mit dem Pull-up Widerstand gelesen. Ich konnte dazu im Wiki nichts finden. Hast du einen Link?

Egal wie viele Sensoren und wie lang das Kabel ist?

Der Sensor mit der Verlängerung war nicht angeschlossen. Nur die sechs, die funktioniert haben. Sobald die Temp unter Null fiehl wurde ein Wert um die 658 angezeigt.


Danke schon mal für eure Hilfe!
- Fhem auf einem MacMini Server
- CUL; HMLAN; CUNO2 für FS20; HM-Wired RS485 LAN Gateway
- HMW_Sen_SC_12_FM; HMW_LC_Sw2_DR; HMW_LC_Bl1_DR; HMW_IO_12_Sw7; HMW_IO_12_Sw14_DR; HMW_IO_12_FM; HBW_1W_T10
- HM-TC-IT-WM-W-EU; HM-CC-RT-DN

Offline Thorsten Pferdekaemper

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3922
  • Finger weg von der fhem.cfg
Antw:1-wire-Tempsensor
« Antwort #9 am: 21 Februar 2017, 07:54:47 »
Wo hast du das mit dem Pull-up Widerstand gelesen. Ich konnte dazu im Wiki nichts finden. Hast du einen Link?
Das ist der Widerstand zwischen 5V und der Datenleitung. Den hast Du ja eingebaut, oder?

Zitat
Der Sensor mit der Verlängerung war nicht angeschlossen. Nur die sechs, die funktioniert haben. Sobald die Temp unter Null fiehl wurde ein Wert um die 658 angezeigt.
Seltsam... Könntest Du mal ein list von dem Teil machen?
Gruß,
   Thorsten
RasPi
Heizkessel-Steuerung per Arduino und HTTPMOD
und einen Haufen Homematic (Wired)

Offline Tedious

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 881
  • Indocti discant et ament meminisse periti
Antw:1-wire-Tempsensor
« Antwort #10 am: 21 Februar 2017, 10:07:02 »
Wenn der Widerstand drin ist... mess doch bitte mal mit dem Multimeter über den Widerstand hinweg - Den Widerstand selbst und die Spannung.
FHEM auf Brix N3150/4GB/500GB mit 4xMapleCUN (433,3x868) und Jeelink, HUE, MiLight, Max! und SonOff, RPI2 mit 1Wire via Fhem2Fhem zur Heizungsüberwachung. Alexa...

Offline holzwurm83

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 479
Antw:1-wire-Tempsensor
« Antwort #11 am: 21 Februar 2017, 21:40:20 »
Das ist der Widerstand zwischen 5V und der Datenleitung. Den hast Du ja eingebaut, oder?
Ja, ich habe da einen 4,7 KOhm Widerstand eingebaut. Allerdings hat Dirk mir damals folgendes geschrieben für den Einbau:
Zitat
Hier die Anschlussbelegung für die 1-Wire Sensoren:

die obere Pinleiste von links nach rechts:
1 - Frei
2 - GND (Masse)
3 - Frei
4 - VCC (+3,3V, Positive Versorgung der Sensoren)
5 - 1Wire-Data
6-12 - Frei

Zwischen VCC (Pin 4) und dem 1Wire-Data (Pin 5) muss noch ein 4,7 KOhm Widerstand einbebaut werden

Er schreibt hier +3,3V und du 5V. Was muss sein?


Zitat
Seltsam... Könntest Du mal ein list von dem Teil machen?
Internals:
   DEF        42380122
   FW_VERSION 3.06
   FailedConfigReads 0
   IODev      HM485_LAN
   MODEL      HBW_1W_T10
   NAME       HBW_1W_T10_HHB2703110
   NR         856
   STATE      ACK
   TYPE       HM485
   channel_01 HBW_1W_T10_HHB2703110_01
   channel_02 HBW_1W_T10_HHB2703110_02
   channel_03 HBW_1W_T10_HHB2703110_03
   channel_04 HBW_1W_T10_HHB2703110_04
   channel_05 HBW_1W_T10_HHB2703110_05
   channel_06 HBW_1W_T10_HHB2703110_06
   channel_07 HBW_1W_T10_HHB2703110_07
   channel_08 HBW_1W_T10_HHB2703110_08
   channel_09 HBW_1W_T10_HHB2703110_09
   channel_10 HBW_1W_T10_HHB2703110_10
   Readings:
     2017-02-19 11:59:26   R-central_address 00000001
     2017-02-19 11:59:33   configStatus    OK
     2017-02-21 21:32:02   state           ACK
   Cache:
     linkParams
     Peers:
       Sensors:
         0:
           sensor     none
Attributes:
   IODev      HM485_LAN
   firmwareVersion 3.06
   model      HBW_1W_T10
   room       HM485
   serialNr   HHB2703110
Internals:
   DEF        42380122_01
   FW_VERSION 3.06
   IODev
   MODEL      HBW_1W_T10
   NAME       HBW_1W_T10_HHB2703110_01
   NR         858
   STATE      temperature_4.18
   TYPE       HM485
   chanNo     01
   device     HBW_1W_T10_HHB2703110
   Readings:
     2017-02-19 11:59:26   R-onewire_type  40
     2017-02-19 11:59:26   R-send_delta_temp 0.50
     2017-02-19 11:59:26   R-send_max_interval 150
     2017-02-19 11:59:26   R-send_min_interval 10
     2017-02-21 21:33:31   state           temperature_4.18
     2017-02-21 21:33:31   temperature     4.18
   Devhash:
     DEF        42380122
     FW_VERSION 3.06
     FailedConfigReads 0
     IODev      HM485_LAN
     MODEL      HBW_1W_T10
     NAME       HBW_1W_T10_HHB2703110
     NR         856
     STATE      ACK
     TYPE       HM485
     channel_01 HBW_1W_T10_HHB2703110_01
     channel_02 HBW_1W_T10_HHB2703110_02
     channel_03 HBW_1W_T10_HHB2703110_03
     channel_04 HBW_1W_T10_HHB2703110_04
     channel_05 HBW_1W_T10_HHB2703110_05
     channel_06 HBW_1W_T10_HHB2703110_06
     channel_07 HBW_1W_T10_HHB2703110_07
     channel_08 HBW_1W_T10_HHB2703110_08
     channel_09 HBW_1W_T10_HHB2703110_09
     channel_10 HBW_1W_T10_HHB2703110_10
     Readings:
       2017-02-19 11:59:26   R-central_address 00000001
       2017-02-19 11:59:33   configStatus    OK
       2017-02-21 21:35:57   state           ACK
     Cache:
       linkParams
       Peers:
         Sensors:
           0:
             sensor     none
Attributes:
   alias      Boden
   firmwareVersion 3.06
   icon       temp_temperature
   model      HBW_1W_T10
   room       Garten,HM485
   serialNr   HHB2703110
   subType    tempsensor

Wenn der Widerstand drin ist... mess doch bitte mal mit dem Multimeter über den Widerstand hinweg - Den Widerstand selbst und die Spannung.

Meinst du parallel zum Widerstand?
- Fhem auf einem MacMini Server
- CUL; HMLAN; CUNO2 für FS20; HM-Wired RS485 LAN Gateway
- HMW_Sen_SC_12_FM; HMW_LC_Sw2_DR; HMW_LC_Bl1_DR; HMW_IO_12_Sw7; HMW_IO_12_Sw14_DR; HMW_IO_12_FM; HBW_1W_T10
- HM-TC-IT-WM-W-EU; HM-CC-RT-DN

Offline Thorsten Pferdekaemper

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3922
  • Finger weg von der fhem.cfg
Antw:1-wire-Tempsensor
« Antwort #12 am: 21 Februar 2017, 23:07:02 »
Hi,
ah, das ist eins von Dirks Teilen. Da bin ich mir auch nicht so ganz sicher, inwiefern das mit den 3,3V klappt.
Von wegen der negativen Temperaturen: Das muss ich mir irgendwann mal genauer anschauen und selbst mal ausprobieren. Womöglich passt da was an der Umrechnung in FHEM nicht.
Gruß,
   Thorsten
RasPi
Heizkessel-Steuerung per Arduino und HTTPMOD
und einen Haufen Homematic (Wired)

Offline Omega-5

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 343
  • climbing is cool
Antw:1-wire-Tempsensor
« Antwort #13 am: 22 Februar 2017, 01:12:15 »
Da bin ich mir auch nicht so ganz sicher, inwiefern das mit den 3,3V klappt.

Der DS18B20 arbeitet laut Datenblatt zwischen 3,0 und 5,5V.
RaspberryPi2, nanoCUL, 3x DS18B20, FS20: 4x Funk-Schalter ST-4, LaCrosseGW,
HomeMatic: HMLAN, HM-WDS10-TH-O, HM_MYS_RelaisBoard,
I2C: HYT221 über modifiziertes Modul I2_I2C_SHT21.pm (Q&D),
eHZ-IW8E2 mit USB-IR-Schreib-Lesekopf

Offline mutanwulf

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 38
    • Cyberwulf blogt
Antw:1-wire-Tempsensor
« Antwort #14 am: 22 Februar 2017, 13:54:09 »
Hallo,
Das lange Kabel zieht warscheinlich die Betriebsspannung so weit runter, das knapp unter 3V ankommen und somit alle nicht mehr funktionieren (Busprotokoll geht in die Hose).
Ich betreibe die DS18B20 vergossene Variante auch über 10m (Cat6) Leitung aber mit 5V VCC und Datenbus mit 4,7K Pullup auf 3V.
Das läuft bei mir seit Monaten stabil und es werden auch Minus-Versionen angezeigt. Habe aber EASYESP amlaufen und nicht HM.

Wie die Vorredner schon sagten, würde ich erstmal den Sensor alleine, dann mit langem Kabel und dann die Anderen hinzunehmen.
Vielleicht danach das mal mit 5V VCC und Data 3,3V/4,6KOhm ausprobieren.

Grüsse

M
Master: HP microserver FHEM2FHEM 5.8 (dblog) mit ESPEasy (Temp, Feuchte, Schalter, Aktor), SonOff + POW
Test RPI B FHEM 5.7
ESP8266 Testmodul, MySensors im Aufbau, ESP-1Wire-Bridge
https://github.com/mutanwulf/   oder http://www.cyberwulf.de