Autor Thema: Mittelwertbildung für die Windrichtung  (Gelesen 1749 mal)

Offline SabineT

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 169
Mittelwertbildung für die Windrichtung
« am: 09 August 2017, 19:31:19 »
Hallo!

Ich hab mal auf Basis von https://wiki.fhem.de/wiki/Gleitende_Mittelwerte_berechnen_und_loggen eine Subroutine für die Windrichtung geschrieben, dabei hab ich auch die entsprechende Funktion von pywws mit heran gezogen.

Für die Windrichtung ist ja das normale average nicht vewendbar, wie man leicht erkennen kann, wenn man die Mittelwert von NNW (337.5°) und NNO (22.5°) berechnen will. Ein einfaches average ergäbe dann 180°, also Süd. Tatsächlich ist der Mittelwert aber Nord (0° bzw. 360°). Für die Berechnung muss man daher die Windrichtung in Vektoren zerlegen.

Die einzelenen Parameter werden in den Kommentarzeilen am Anfang beschrieben.

use Math::Trig;

###############################################################################
#
#  Moving myWindDirAverage
#
#  Aufruf: myWindDirAverage(devicename,readingname_windspeed,readingname_winddir,avtime,decay,minspee)
#       z.B.: myWindDirAverage('WH1080','windSpeed','winDirectionDegree',900,0.75,0.5)
#       avtime ist optional, default ist 600 s    Zeitspanne, die berücksichtig werden soll
#       decay ist optional, default ist 1         Parameter, um ältere Werte geringer zu gewichten
#       minspeed ist optional, default ist 0 m/s
#
#  Als Ergebnis wird die Windrichtung zurück geliefert, die aus dem aktuellen und
#  vergangenen Werten über eine Art exponentiellen Mittelwert berechnet werden.
#  Dabei wird zusätzlich die jeweilige Windgeschwindigkeit mit berücksichtigt (höhere Geschwindigkeit
#  bedeutet höhere Gewichtung).
#
#  decay: 1 -> alle Werte werden gleich gewichtet
#         0 -> nur der aktuelle Wert wird verwendet.
#         in der Praxis wird man Werte so um 0.75 nehmen
#
#  minspeed: da bei sehr geringer Windgeschwindigkeit die Windrichtung üblicherweise nicht
#         eindeutig ist, kann mit minspeed ein Schwellwert angegeben werden
#         Ist die (gewichtetete) mittlere Geschwindigkeit < minspeed wird undef zurück geliefert
#
###############################################################################

sub myWindDirAverage($$$;$$$) {
  my ($name, $wsr, $wdr, $avtime, $decay, $minspeed) = @_;

  # default Werte für die optionalen Parameter, falls nicht beim Aufruf mit angegeben
  $avtime = 600 if (!(defined $avtime));
  return $wdr if ($avtime == 0);
  $decay = 1 if (!(defined $decay));
  $decay = 1 if ($decay > 1); # darf nicht >1 sein
  $decay = 0 if ($decay < 0); # darf nicht <0 sein
  $minspeed = 0 if (!(defined $minspeed));

  my $ws = ReadingsVal($name, $wsr, undef);
  if (!defined $ws) {
    Log 0,"myWindDirAverage: Reading $name->$wsr unknown!";
    return undef;
  }
  my $wd = ReadingsVal($name, $wdr, undef);
  if (!defined $wd) {
    Log 0,"myWindDirAverage: Reading $name->$wdr unknown!";
    return undef;
  }
  $wd = deg2rad($wd);
  my $time = ReadingsTimestamp($name, $wdr, undef);

  my $hash = $defs{$name};
  my @new = ($ws,$wd,$time);

  Log 3,"[$name myWDA1] call: Speed=".$ws." Dir=".round($wd,2)." Time=".$time." avtime=".$avtime." decay=".$decay."minspeed=".$minspeed;

  my $ctime = time_str2num($time);
  my $num;
  my $arr;
  #-- initialize if requested
  if( ($avtime eq "-1") ){
    $hash->{READINGS}{$wdr}{"history"}=undef;
  }
  #-- test for existence
  if( !$hash->{READINGS}{$wdr}{"history"}){
    Log 3,"[$name myWDA2] ARRAY CREATED";
    push(@{$hash->{READINGS}{$wdr}{"history"}},\@new);
    $num = 1;
    $arr=\@{$hash->{READINGS}{$wdr}{"history"}};
  } else {
    $num = int(@{$hash->{READINGS}{$wdr}{"history"}});
    $arr=\@{$hash->{READINGS}{$wdr}{"history"}};
    my $stime = time_str2num($arr->[0][2]);       # Zeitpunkt des ältesten Eintrags
    my $ltime = time_str2num($arr->[$num-1][2]);  # Zeitpunkt des letzten Eintrags
    Log 3,"[$name myWDA3] Speed=".$ws." Dir=".round($wd,2)." Time=".$time." minspeed=".$minspeed." ctime=".$ctime."ltime=".$ltime." stime=".$stime." num=".$num;

    if((($ctime - $ltime) > 10) || ($num == 0)) {
      if(($num < 25) && (($ctime-$stime) < $avtime)){
        #Log 1,"ARRAY has $num elements, adding another one";
        Log 3,"[$name myWDA4] push: Speed=".$ws." Dir=".round($wd,2)." Time=".$time." minspeed=".$minspeed." num=".$num;
        push(@{$hash->{READINGS}{$wdr}{"history"}},\@new);

      }else{
        shift(@{$hash->{READINGS}{$wdr}{"history"}});
        push(@{$hash->{READINGS}{$wdr}{"history"}},\@new);
        Log 3,"[$name myWDA5] push: Speed=".$ws." Dir=".round($wd,2)." Time=".$time." minspeed=".$minspeed." num=".$num;
      }
    } else {
      return undef;
    }
  }
  #-- output and average
  my ($anz, $sanz) = 0;
  $num = int(@{$hash->{READINGS}{$wdr}{"history"}});
  my ($sumSin, $sumCos, $sumSpeed, $age, $maxage, $weight) = 0;
  for(my $i=0; $i<$num; $i++){
    ($ws, $wd, $time) = @{ $arr->[$i] };
    $age = $ctime - time_str2num($time);
    if (($time eq "") || ($age > $avtime)) {
      #-- zu alte Einträge entfernen
      Log 3,"[$name myWDA6] i=".$i." Speed=".round($ws,2)." Dir=".round($wd,2)." Time=".substr($time,11)." ctime=".$ctime." akt.=".time_str2num($time);
      shift(@{$hash->{READINGS}{$wdr}{"history"}});
      $i--;
      $num--;
    } else {
      #-- Werte aufsummieren, Windrichtung gewichtet über Geschwindigkeit und decay/"alter"
      $weight = $decay ** ($age / $avtime);
      #-- für die Mittelwertsbildung der Geschwindigkeit wird nur ein 10tel von avtime genommen
      if ($age < ($avtime / 10)) {
        $sumSpeed += $ws * $weight if ($age < ($avtime / 10));
        $sanz++;
      }
      $sumSin += sin($wd) * $ws * $weight;
      $sumCos += cos($wd) * $ws * $weight;
      $anz++;
      Log 3,"[$name myWDA7] i=".$i." Speed=".round($ws,2)." Dir=".round($wd,2)." Time=".substr($time,11)." vec=".round($sumSin,2)."/".round($sumCos,2)." age=".$age." ".round($weight,2);
    }
  }
  my $average = int((rad2deg(atan2($sumSin, $sumCos)) + 360) % 360);
  Log 3,"[$name myWDA8] Mittelwert über $anz Werte ist $average, avspeed=".round($sumSpeed/$num,1) if ($num > 0);
  #-- undef zurückliefern, wenn die durchschnittliche Geschwindigkeit zu gering oder gar keine Werte verfügbar
  return undef if (($anz == 0) || ($sanz == 0));
  return undef if (($sumSpeed / $sanz) < $minspeed);
  return $average;
}

Die "Log 3" Zeilen hab ich zum Debuggen eingebaut, die kann man natürlich weg lassen...

Bei meinem Device der Wetterstation WH1080 hab ich dann ein userReading angelegt:
userReadings WH1080 windDirAverage {myWindDirAverage('WH1080','windSpeed','windDirectionDegree',1200,0.75,0.5); }
Ich hab hier Plots von Windgeschwindigkeit und Windrichtung beigefügt, wobei ich bei der Windrichtung zusätzlich zum Vergleich die Werte darstelle, wie sie von der Wetterstation kommen.
Man sieht auch, dass ich die Werte nur anzeige, wenn die Windgeschwindigkeit mehr als 0.5 m/s beträgt.

Update 25.9.2017: Ergänzungen im Code um fehlerhafte Aufrufe abzufangen
« Letzte Änderung: 25 September 2017, 12:32:20 von SabineT »
Gefällt mir Gefällt mir x 3 Liste anzeigen

Offline CQuadrat

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 527
Antw:Mittelwertbildung für die Windrichtung
« Antwort #1 am: 09 August 2017, 19:51:28 »
Cool wäre es, wenn man die Winddaten wie folgt darstellen könnte:
https://de.wikipedia.org/wiki/Windrose_(Meteorologie)#/media/File:Wind_rose_plot.jpg

Ich hatte da mal SQL-Abfragen gebastelt, die die Werte aus dem DbLog-Device generieren. Allerdings hatte ich nichts gefunden, wie das in FHEM auch graphisch dargestellt werden kann.
FHEM auf Mini-ITX-Server mit Intel Quad-Core J1900:
+ HM: HM-LAN, HM-USB, HM-MOD-UART mit div. HM-Komponenten
+ RFXtrx: Funkwetterstation Bresser mit ext. Thermometer, Regenmesser und Windmesser
+ TUL (KNX-Anbindung), KM271 (per ser2net), SONOS (div. Gimmicks), OneWire, Hue

Online herrmannj

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 4422
Antw:Mittelwertbildung für die Windrichtung
« Antwort #2 am: 11 August 2017, 13:59:15 »
smartVisu mit fronthem, einiges an HM, RFXTRX, Oregon, CUL, Homeeasy, ganz viele LED + Diverse

Offline CQuadrat

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 527
Antw:Mittelwertbildung für die Windrichtung
« Antwort #3 am: 15 August 2017, 08:17:19 »
Danke für den Tipp!

Lässt sich das leicht in FHEM integrieren? Gibt es da Erfahrungswerte?

Wenn ich das Lizenzmodell richtig verstehe, ist die Bibliothek für private Nutzung frei.
FHEM auf Mini-ITX-Server mit Intel Quad-Core J1900:
+ HM: HM-LAN, HM-USB, HM-MOD-UART mit div. HM-Komponenten
+ RFXtrx: Funkwetterstation Bresser mit ext. Thermometer, Regenmesser und Windmesser
+ TUL (KNX-Anbindung), KM271 (per ser2net), SONOS (div. Gimmicks), OneWire, Hue

Offline Mexx13

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 12
Antw:Mittelwertbildung für die Windrichtung
« Antwort #4 am: 07 September 2017, 20:47:27 »
Hi!

@SabineT: Das ist ein genialer Code. Vielen Danke fürs Teilen!  :D
Das hab ich schon lange gesucht. Scheint als ob das zu Berrechen sehr kompliziert ist. Auf jeden Fall funktioniert es!

Haha: Jz muss ich noch schaffen alles ein Jahr zurückzurechnen, dann wären wieder ein paar 100.000 Datensätze weniger  ;D

Lg Max
Raspberry PI, Open-VPN, S-USV Ad. Rev. 1, Jeelink, Signalduino, CUL 868MHz, ESP8266,...
Homematic, LaCrosse, WH1080, DB-Log,...

Offline pink99panther

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 235
Antw:Mittelwertbildung für die Windrichtung
« Antwort #5 am: 08 September 2017, 15:20:20 »
Hallo SabineT,

hab den Codeschnipsel heute mal auf mein FHEM "kopiert"
Läuft mit meiner Ventus266 -> MQTT prima!

Gruß
p99p
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Online pejonp

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 705
Antw:Mittelwertbildung für die Windrichtung
« Antwort #6 am: 24 September 2017, 01:25:10 »
...
Ich hab mal auf Basis von https://wiki.fhem.de/wiki/Gleitende_Mittelwerte_berechnen_und_loggen eine Subroutine für die Windrichtung geschrieben, dabei hab ich auch die entsprechende Funktion von pywws mit heran gezogen.

Für die Windrichtung ist ja das normale average nicht vewendbar, wie man leicht erkennen kann, wenn man die Mittelwert von NNW (337.5°) und NNO (22.5°) berechnen will. Ein einfaches average ergäbe dann 180°, also Süd. Tatsächlich ist der Mittelwert aber Nord (0° bzw. 360°). Für die Berechnung muss man daher die Windrichtung in Vektoren zerlegen.
..........
Man sieht auch, dass ich die Werte nur anzeige, wenn die Windgeschwindigkeit mehr als 0.5 m/s beträgt.
Hallo SabineT,

ich habe mal den Code in 99_myUtil.pm kopiert und aufgerufen, leider bekomme ich Div/0. Tritt beim Loglevel=5 auf. Die Berechung beim Log stimmt nicht, bzw. div/0 muß abgefangen werden. Ich habe das mal angepaßt, so das es bei mir läuft. Bei  windDirAverage habe ich aber immer 0.
Könntest du auch  mal die Daten für den Plot mit angeben. Danke.

pejonp
BannanaPi+JeeLink (RFM69CW) 868MHz:WT440XH/WT470+TFA 30.3144.IT+TX37-IT+EMT7110+FS20
SignalDuino(CC1101):Bresser+HamaTS33C+WS-0101(868MHz WH1080)
MAX!:HM-MOD-UART:Rauchmelder HM-SEC-SD
VITOSOLIC 200 + RESOL VBUS-LAN
SolarEdge SE5K(TCP 24 RS485)+Sonnenbatterie ComfortS(Vera3)+TD3511+DRT710M(RS485

Offline SabineT

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 169
Antw:Mittelwertbildung für die Windrichtung
« Antwort #7 am: 24 September 2017, 07:14:31 »
Hallo pejonp!

Das mit Div/0 schau ich mir an, im Moment herrscht bei mir aber Flaute, muss also warten, bis wieder genug Wind bläst.

Zu den Plot Daten:

Die Definition schaut bei mir so aus:
define gnuPlot_DbLog_Wetterdaten_winddir SVG lp:gnuplot_DbLog_Wetterdaten_winddir:CURRENT
attr gnuPlot_DbLog_Wetterdaten_winddir comment Windrichtung
attr gnuPlot_DbLog_Wetterdaten_winddir plotmode gnuplot-scroll
attr gnuPlot_DbLog_Wetterdaten_winddir plotsize 600,205
attr gnuPlot_DbLog_Wetterdaten_winddir room GnuPlots

Und das Plotfile selber so:
set terminal pngcairo enhanced font "DejaVuSansCondensed,10" rounded transparent size <SIZE> crop
set size 0.94, 1
set output '<OUT>.png'
set xdata time
set timefmt "%Y-%m-%d_%H:%M:%S"
set lmargin 8
set rmargin 8
set xtics format "%H:%M"
set xtics 14400
set format y " %3.0f"
set xtics out
set ytics 45 out
set y2tics ('N' 0, 'O' 90, 'S' 180, 'W' 270, 'N' 360) out offset 2
set grid ytics
set ylabel "°"
set y2label ' '
set yrange [0:360]
set y2range [0:360]
set grid x y2 front
set style circle radius 150
set pointsize 0.2
set key outside above right maxrows 1 samplen 2

#lp DbLog:myDbLog:WH1080:windDirAverage

plot "<IN>" using 1:2 axes x1y1 title 'Windrichtung' with circles lc rgb 'blue'

Ich verwende plotmode gnuplot-scroll, weil ich da mehr Möglichkeiten der Formatierung habe (z.B. Legenden ausserhalb des Plots), für plotmode SVG müsste man das dann anpassen.

lg, Sabine

Offline SabineT

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 169
Antw:Mittelwertbildung für die Windrichtung
« Antwort #8 am: 24 September 2017, 07:48:19 »
Eigentlich sind mir im Code nur 2 Stellen aufgefallen, wo ein Div/0 passieren könnte:

$weight = $decay ** ($age / $avtime);passiert aber nur, wenn man beim userReading für avtime 0 angibt.

Das müsste sich mit folgender Änderung abfangen lassen:
~/FHEM$ diff -c 99_myUtils.pm.old 99_myUtils.pm
*** 99_myUtils.pm.old   2017-09-24 07:25:30.763850589 +0200
--- 99_myUtils.pm       2017-09-24 07:33:10.058351197 +0200
***************
*** 274,279 ****
--- 274,280 ----

    # default Werte für die optionalen Parameter, falls nicht beim Aufruf mit angegeben
    $avtime = 600 if (!(defined $avtime));
+   return $wdr if ($avtime == 0);
    $decay = 1 if (!(defined $decay));
    $decay = 1 if ($decay > 1); # darf nicht >1 sein
    $decay = 0 if ($decay < 0); # darf nicht <0 sein
Die Zeile "return $wdr if ($avtime == 0);" an der entsprechenden Stelle einfügen.

Die zweite Stelle ist:
Log 3,"[$name myWDA8] Mittelwert über $anz Werte ist $average, avspeed=".round($sumSpeed/$num,1);Da darf $num nicht 0 sein. Ist aber nur relevant, wenn man verbose >=3 eingestellt hat, das war bei meinen Test während der Entwicklungsphase aber nie der Fall.

Offline Ralf9

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1812
Antw:Mittelwertbildung für die Windrichtung
« Antwort #9 am: 24 September 2017, 09:01:28 »
Zitat
Die zweite Stelle ist:
Log 3,"[$name myWDA8] Mittelwert über $anz Werte ist $average, avspeed=".round($sumSpeed/$num,1);

Dies lässt sich abfangen, wenn auf num > 0 geprüft wird:
Log 3,"[$name myWDA8] Mittelwert über $anz Werte ist $average, avspeed=".round($sumSpeed/$num,1) if ($num > 0);
Gruß Ralf
FHEM auf Cubietruck mit Igor-Image, SSD und  hmland + HM-CFG-USB-2,  HMUARTLGW Lan,   HM-LC-Bl1PBU-FM, HM-CC-RT-DN, HM-SEC-SC-2, HM-MOD-Re-8, HM-MOD-Em-8
HM-Wired:  HMW_IO_12_FM, HMW_Sen_SC_12_DR, Selbstbau IO-Module
SIGNALduino

Offline SabineT

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 169
Antw:Mittelwertbildung für die Windrichtung
« Antwort #10 am: 24 September 2017, 10:31:29 »
Dies lässt sich abfangen, wenn auf num > 0 geprüft wird:
Log 3,"[$name myWDA8] Mittelwert über $anz Werte ist $average, avspeed=".round($sumSpeed/$num,1) if ($num > 0);
Gruß Ralf
Bei mir ist der Fall nie aufgetreten, hab das aber jetzt mal gemeinsam mit der anderen Änderung im 1. Posting ergänzt.

@pejonp falls bei dir Div/0 immer noch auftritt poste mir bitte mal den Logauszug dazu.

Sabine

Online pejonp

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 705
Antw:Mittelwertbildung für die Windrichtung
« Antwort #11 am: 24 September 2017, 21:29:39 »
Bei mir ist der Fall nie aufgetreten, hab das aber jetzt mal gemeinsam mit der anderen Änderung im 1. Posting ergänzt.

@pejonp falls bei dir Div/0 immer noch auftritt poste mir bitte mal den Logauszug dazu.

Sabine
Hallo Sabine,

ich habe mal deine Vorschläge ins 14_SD_WS09.pm eingebaut und hänge das hier mal an. Kannst du dir das mal ansehen ?
Ich möchte es noch nicht Einchecken, falls noch Fehler drin sind.

pejonp

PS: Anlage noch einmal angepaßt.
« Letzte Änderung: 24 September 2017, 22:05:48 von pejonp »
BannanaPi+JeeLink (RFM69CW) 868MHz:WT440XH/WT470+TFA 30.3144.IT+TX37-IT+EMT7110+FS20
SignalDuino(CC1101):Bresser+HamaTS33C+WS-0101(868MHz WH1080)
MAX!:HM-MOD-UART:Rauchmelder HM-SEC-SD
VITOSOLIC 200 + RESOL VBUS-LAN
SolarEdge SE5K(TCP 24 RS485)+Sonnenbatterie ComfortS(Vera3)+TD3511+DRT710M(RS485

Offline SabineT

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 169
Antw:Mittelwertbildung für die Windrichtung
« Antwort #12 am: 24 September 2017, 22:15:20 »
Hallo Sabine,

ich habe mal deine Vorschläge ins 14_SD_WS09.pm eingebaut und hänge das hier mal an. Kannst du dir das mal ansehen ?
Ich möchte es noch nicht Einchecken, falls noch Fehler drin sind.

pejonp

PS: Anlage noch einmal angepaßt.
Ich hab die Version mal bei mir installiert. Jetzt in der Nacht ist nur leider der Wind wieder zu schwach, kann also erst morgen was genaueres dazu sagen.
Ich würde aber für das Reading statt WindDirAverage windDirAverage verwenden, damit es bei den übrigen wind Readings dabei steht (die haben ja alles das w klein geschrieben ;)).

Und statt rainTotal wäre rain_total sinnvoller, dann wird es auch von statistics berücksichtigt!
« Letzte Änderung: 24 September 2017, 23:05:13 von SabineT »

Online pejonp

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 705
Antw:Mittelwertbildung für die Windrichtung
« Antwort #13 am: 25 September 2017, 00:03:40 »
Hi SabineT,

habe die Readings 14_SD_WS09.pm angepaßt.

Im 99_myUtils.pm habe ich die Version angepaßt und wollte meine W266 damit füttern. Geht nicht so richtig. Ich hänge mal eine Ausschnitt aus dem Log an. Fehler habe ich noch nicht eingrenzen können.
Def:
attr ESPEasy_W266_Wind userReadings windDirAverage {myWindDirAverage('ESPEasy_W266_Wind','Guest','Average',1200,0.75,0.5);; }

2017.09.24 23:36:35.386 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value $ws in concatenation (.) or string at ./FHEM/99_myUtils.pm line 287.
2017.09.24 23:36:35.386 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value $time in concatenation (.) or string at ./FHEM/99_myUtils.pm line 287.
2017.09.24 23:36:35.387 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value $time in string eq at ./FHEM/99_myUtils.pm line 331.
2017.09.24 23:36:35.387 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value $v in sprintf at ./FHEM/99_myUtils.pm line 245.
2017.09.24 23:36:35.387 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value $time in substr at ./FHEM/99_myUtils.pm line 333.
2017.09.24 23:36:35.388 1: PERL WARNING: substr outside of string at ./FHEM/99_myUtils.pm line 333.
2017.09.24 23:36:35.388 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value in concatenation (.) or string at ./FHEM/99_myUtils.pm line 333.
2017.09.24 23:36:35.388 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value $sumCos in atan2 at ./FHEM/99_myUtils.pm line 351.
2017.09.24 23:36:35.389 1: PERL WARNING: ESPEasy_W266_Wind userReadings windDirAverage evaluated to undef at fhem.pl line 4288.
2017.09.24 23:36:35.391 5: ESPEasy ESPEasy_W266_Wind: Start internalTimer +304 => 2017-09-24 23:41:40
2017.09.24 23:36:47.368 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value $ws in concatenation (.) or string at ./FHEM/14_SD_WS09.pm line 519.
2017.09.24 23:36:47.369 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value $time in concatenation (.) or string at ./FHEM/14_SD_WS09.pm line 519.
2017.09.24 23:36:47.369 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value $time in string eq at ./FHEM/14_SD_WS09.pm line 564.
2017.09.24 23:36:47.370 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value $time in substr at ./FHEM/14_SD_WS09.pm line 566.
2017.09.24 23:36:47.370 1: PERL WARNING: substr outside of string at ./FHEM/14_SD_WS09.pm line 566.
2017.09.24 23:36:47.370 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value in concatenation (.) or string at ./FHEM/14_SD_WS09.pm line 566.
2017.09.24 23:36:47.371 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value $sumCos in atan2 at ./FHEM/14_SD_WS09.pm line 584.
2017.09.24 23:36:47.371 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value $windex in array element at ./FHEM/14_SD_WS09.pm line 408.
2017.09.24 23:36:50.859 5: ESPEasy ESPEasy_W266_Wind: Received: W266_Wind::192.168.2.103::1::1::1::i||unit||0||0|||i||sleep||0||0|||i||build||20000||0|||i||build_git||dev11||0|||i||build_notes|| - Mega||0|||i||version||2||0|||i||node_type_id||17||0|||r||Direction||0.0||6|||r||Average||225.0||6|||r||Guest||0.0||6
2017.09.24 23:36:50.861 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value $ws in concatenation (.) or string at ./FHEM/99_myUtils.pm line 307.
2017.09.24 23:36:50.861 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value $time in concatenation (.) or string at ./FHEM/99_myUtils.pm line 307.
2017.09.24 23:36:50.862 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value $ws in concatenation (.) or string at ./FHEM/99_myUtils.pm line 312.
2017.09.24 23:36:50.862 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value $time in concatenation (.) or string at ./FHEM/99_myUtils.pm line 312.
2017.09.24 23:36:50.864 4: ESPEasy ESPEasy_W266_Wind: Direction: 0.0
2017.09.24 23:36:50.865 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value $ws in multiplication (*) at ./FHEM/99_myUtils.pm line 342.
2017.09.24 23:36:50.866 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value $ws in multiplication (*) at ./FHEM/99_myUtils.pm line 345.
2017.09.24 23:36:50.866 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value $ws in multiplication (*) at ./FHEM/99_myUtils.pm line 346.
2017.09.24 23:36:50.867 4: ESPEasy ESPEasy_W266_Wind: Average: 225.0
2017.09.24 23:36:50.868 4: ESPEasy ESPEasy_W266_Wind: Guest: 0.0
2017.09.24 23:36:50.868 5: ESPEasy ESPEasy_W266_Wind: Internals: unit:0 sleep:0 build:20000 build_git:dev11 build_notes: - Mega version:2 node_type_id:17: ESP Easy Mega
2017.09.24 23:36:50.870 4: ESPEasy ESPEasy_W266_Wind: presence: present
2017.09.24 23:37:00.036 1: PERL WARNING: Odd number of elements in hash assignment at ./FHEM/98_HTTPMOD.pm line 1717.
2017.09.24 23:37:22.421 5: ESPEasy ESPEasy_W266_Wind: Received:

pejonp
« Letzte Änderung: 25 September 2017, 00:05:16 von pejonp »
BannanaPi+JeeLink (RFM69CW) 868MHz:WT440XH/WT470+TFA 30.3144.IT+TX37-IT+EMT7110+FS20
SignalDuino(CC1101):Bresser+HamaTS33C+WS-0101(868MHz WH1080)
MAX!:HM-MOD-UART:Rauchmelder HM-SEC-SD
VITOSOLIC 200 + RESOL VBUS-LAN
SolarEdge SE5K(TCP 24 RS485)+Sonnenbatterie ComfortS(Vera3)+TD3511+DRT710M(RS485

Offline SabineT

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 169
Antw:Mittelwertbildung für die Windrichtung
« Antwort #14 am: 25 September 2017, 07:03:56 »
Hi SabineT,

habe die Readings 14_SD_WS09.pm angepaßt.

Im 99_myUtils.pm habe ich die Version angepaßt und wollte meine W266 damit füttern. Geht nicht so richtig. Ich hänge mal eine Ausschnitt aus dem Log an. Fehler habe ich noch nicht eingrenzen können.
Def:
attr ESPEasy_W266_Wind userReadings windDirAverage {myWindDirAverage('ESPEasy_W266_Wind','Guest','Average',1200,0.75,0.5);; }

2017.09.24 23:36:35.386 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value $ws in concatenation (.) or string at ./FHEM/99_myUtils.pm line 287.
2017.09.24 23:36:35.386 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value $time in concatenation (.) or string at ./FHEM/99_myUtils.pm line 287.

pejonp
Bei dir passt die Definition des userReadings nicht! Im Log sieht man, dass $ws und $time garnicht initialisiert wird, das passiert im Programm in der Zeile:
my @new = my ($ws,$wd,$time) = ($hash->{READINGS}{$wsr}{VAL},deg2rad($hash->{READINGS}{$wdr}{VAL}),$hash->{READINGS}{$wdr}{TIME});
Du verwendest als Definition:
attr ESPEasy_W266_Wind userReadings windDirAverage {myWindDirAverage('ESPEasy_W266_Wind','Guest','Average',1200,0.75,0.5);; }
Statt 'Guest' müsste der Readingname der Windgeschwindigkeit stehen (bei der WH1080 ist das 'windSpeed').
Statt 'Average' gehört dann der Readingname der Windrichtung (ist bei der WH1080 'windDirectionDegree').
Ich denke, bei der W266 werden die die gleichen Namen haben.
Probier einfach mal
attr ESPEasy_W266_Wind userReadings windDirAverage {myWindDirAverage('ESPEasy_W266_Wind','windSpeed','windDirectionDegree',1200,0.75,0.5);; }

lg, Sabine

 

decade-submarginal