Autor Thema: Neue Versionen und Support zum Modbus-Modul  (Gelesen 54071 mal)

Offline Reinerlein

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 2021
Antw:Neue Versionen und Support zum Modbus-Modul
« Antwort #210 am: 12 Dezember 2018, 18:51:59 »
Hallo Stefan, hallo Rainer,

also ich habe das bei mir über eine serielle Schnittstelle laufen, und dementsprechend zwei Devices wie folgt definiert:
define modbus Modbus /dev/serial0@19200

define hwr_Heizungsanlage ModbusTrovis5576 240 300

Das funktioniert immer noch, zumindest mit folgender Version: Modbus 4.0.18 - 1.12.2018.
Es kommt nur eine Fehlermeldung, dass er ein Mapping nicht auflösen kann (weil bei einem Register plötzlich eine unerwartete "0" kommt). Das habe ich bei mir schon mal korrigiert, und beobachte es gerade... 

Grüße
Reiner

Offline StefanStrobel

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1059
Antw:Neue Versionen und Support zum Modbus-Modul
« Antwort #211 am: 12 Dezember 2018, 21:27:22 »
Hallo Rainer, hallo Reiner,

wenn es über RS485 funktioniert, sollte es auch über Modbus TCP weiterhin funktionieren. Vielen Dank für's Testen!
Bei RS485 oder RS232 ist ein Device vom Typ Modbus nötig, bei Verbindungen über Modbus TCP sollte das nicht der Fall sein.
Das Trovis-Modul sorgt selbst dafür, dass 98_Modbus.pm geladen wird.

Hintergrund ist der, dass bei Modbus TCP jedes Device eine eigene TCP-Verbindung öffnet und verwaltet. Bei RS485 / RS232 könnten mehrere Fhem-Geräte über die gleiche Schnittstelle kommunizieren wollen. Damit das kein Problem wird, gibt es das physische Modbus-Device in Fhem und die logischen Geräte verwenden dieses als IO-Device.

Für die Fehlersuche würde ich vorschlagen, verbose auf 5 zu setzen und dann das Log zu posten. Dann sollten wir sehen was tatsächlich passiert.

Gruss
   Stefan

Offline elektro_rainer

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 21
Antw:Neue Versionen und Support zum Modbus-Modul
« Antwort #212 am: 14 Dezember 2018, 09:42:51 »
Hallo Stefan,

wo und wie definiere ich die IP von meinem Gateway?

Danke und Grüße,
Rainer

Offline StefanStrobel

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1059
Antw:Neue Versionen und Support zum Modbus-Modul
« Antwort #213 am: 14 Dezember 2018, 14:52:22 »
Hallo Rainer,

die Syntax bei Modulen auf Basis von 98_Modbus.pm ist typischerweise identisch mit der Syntax von ModbusAttr.
Im Prinzip kann man sich die gerätespezifischen Modbus-Module wie ein ModbusAttr mit eingebauten Registerdefinitionen vorstellen.
Entsprechend kann man Register oder Details zur Ausgabe mit den Attributen wie sie in der Doku zu ModbusAttr stehen überschreiben.
Langer Rede kurzer Sinn:
Zitat
define WP ModbusAttr 5 60 192.168.1.122:502 TCP
to talk Modbus TCP to a device with IP-Address 192.168.1.122 and the reserved port for Modbus TCP 502
Note that for Modbus over a TCP connection you don't need a basic Modbus device for the interface like ModbusLine above.
so steht es in der Doku zu ModbusAttr.
In Deinem Fall ist die IP-Adresse nicht die des Geräts (das hat ja keine sondern spricht Modbus-RTU) sondern die des Gateways:
define modbustrovis ModbusTrovis5576 222 60 192.168.1.x:502 TCP

Gruss
    Stefan

Offline elektro_rainer

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 21
Antw:Neue Versionen und Support zum Modbus-Modul
« Antwort #214 am: 17 Dezember 2018, 08:36:05 »
Hallo Stefan,

danke für Deine Antwort,... genauso funktioniert's!

Vielen Dank!

Offline Roger

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 144
Antw:Neue Versionen und Support zum Modbus-Modul
« Antwort #215 am: 10 Januar 2019, 14:03:00 »
Hi Stefan,
einen Nutzer von dem 98_Fronius_Modbus.pm Modul ist folgende Warnung aufgefallen:
2019.01.01 13:58:16 3: Wechselrichter: MapConvert called from ModbusLD_ParseObj did not find 0 in map 1:aus, 2:AutoShutdown, 3:startet, 4:Normalbetrieb, 5:Leistungsreduktion, 6:abschalten, 7:Fehler, 8:Standby
Nun ist 0 bei Fronius nicht als Status definiert.
Kann man die Fehlermeldung unterdrücken/abstellen?

//Roger
Zotac, Wandboard, BBB, RPIs mit 10*FHEM
2*HM-LAN, 3*CUL/COC, 2*JeeLink, 2*RS485, SignalESP
HomeMatic, PCA301 Komponenten, ModBus: Stromzähler, Fronius WR

Offline Reinerlein

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 2021
Antw:Neue Versionen und Support zum Modbus-Modul
« Antwort #216 am: 10 Januar 2019, 17:00:07 »
Hi Roger,

ich habe das auch in meinem Trovis-Modul festgestellt, und erstmal einfach ein Mapping für die 0 angegeben.

Das ist erst mit einer neuen Version irgendwann reingekommen. Anscheinend wird da etwas in der falschen Reihenfolge ausgewertet, da ich im Reading niemals diese 0 zu sehen bekomme...

Grüße
Reinerlein

Offline StefanStrobel

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1059
Antw:Neue Versionen und Support zum Modbus-Modul
« Antwort #217 am: 10 Januar 2019, 17:10:21 »
Hallo,

ich könnte das LogLevel für diese Meldung generell auf 4 oder 5 erhöhen.
Andererseits wäre es interessant zu sehen, wie die Situation entsteht.
Wenn es sich also reproduzieren lässt, würde ich mich über ein Log mit Verbose 5 freuen :-)

Gruss
   Stefan