Autor Thema: Erfahrungen mit Qivicon DECT-ULE HAN-FUN Komponenten an der Fritz!Box?  (Gelesen 20269 mal)

Offline tupol

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1396
  • Wiki lesen hilft. Support geb ich im Forum.
Seit einiger Zeit werden von der Telekom Smart-Home-Komponenten (Qivicon) vertrieben, die per DECT-ULE HAN-FUN kommunizieren.
Hier z.B. ein Bewegungsmelder: https://www.qivicon.com/de/produkte/produktinformationen/magenta-smarthome-bewegungsmelder-innen/

Laut neuster AVM-Info sind diese Komponenten jetzt auch über die Fritz!Box Firmware 6.90 ansprechbar.
https://avm.de/produkte/fritzos/fritzos-690/
Tatsächlich soll dies teilweise auch schon vorher ab 5.80 der Fall gewesen sein.
https://avm.de/presse/presseinformationen/2016/08/avm-mit-neuen-produkten-und-impulsen-fuer-ein-smart-home-mit-fritz/
https://www.digitalzimmer.de/artikel/test/fritzbox-akzeptiert-han-fun-sensoren-anderer-hersteller/



Hat schon jemand Erfahrungen mit diesen Geräte gemacht?
« Letzte Änderung: 15 September 2017, 09:54:24 von tupol »
FHEM 5.5 auf RPi B Rev.2 (mit LCD4Linux, BMP180 und CUL v3 868.35 MHz), FB7490, Fritz!DECT 200, FS20, FHT80TF-2, S300TH, KS300, Homematic, PRESENCE
Modul-Entwickler von: FRITZBOX, statistics, PROPLANTA, OPENWEATHER, JSONMETER, LUXTRONIK2

Edner

  • Gast
Hallöchen,

leider habe ich diesbezüglich auch noch keine Erfahrungen gemacht.
Ich bin selbst gerade auf der Suche nach Erfahrungen mit der Fritz DECT 200.
Falls mir dazu was sagen könnte würde ich mich freuen.

VG

flateric78

  • Gast
Also die Erfahrungen sind bis jetzt recht durchwachsen.

Zur Hardware:
FB 7590 mit 5 x Dect 200, 6 x Comet Dect und seit mehreren Wochen ein Telekom Taster und ein Telekom Fensterkontakt.

Dect 200 und Comet Dect laufen ohne Probleme. Die Geräte sind ja auch schon mehrere Jahre auf dem Markt und die Hardware und Software ist soweit ausgereift.

Bei den Han Fun Geräten sieht es noch etwas anders aus. Die erstmalige Anmeldung an die Box war etwas schwierig.

Der Fensterkontakt sowie der Taster werden zwar sofort erkannt, aber auf Aktionen hat die Box nicht reagiert.

Erst nach mehrmaligem Neuanmeldungen hat es geklappt. Wenn das Gerät erstmal angemeldet ist, hat man auch eine 100% Zuverlässigkeit und das Gerät verbindet sich auch nach einem Neustart sofort mit der Box.

Soweit so gut, ABER
die Möglichkeiten der Aktoren sind noch sehr eingeschränkt.

Mit dem Fensterkontakt kann man zur Zeit eigentlich wenig anfangen. Im Grunde kann mit dem nur eine oder mehrere Dect 200 geschaltet werden. Eine Ansteuerung für den Heizungsthermostat Comet Dect gibt es noch nicht.

Der Taster funktioniert hingegen einwandfrei. Es handelt sich um einen Doppelschalter mit max. 4 Optionen.

Im Grunde hapert es zur Zeit an der Software von der Fritzbox. Die Möglichkeiten sind halt noch nicht implementiert.

In den Mobilteilen von Avm z. B. MT-F werden die Aktoren mit ihrem Schaltzustand auch angezeigt. In den erweiterten Infos steht bei den Aktoren "Alarm aus"

Ich gehe mal davon aus, dass mit der nächsten Labor Firmware das Thema Smarthome angegangen wird und dieser Marketingquatsch Mesh schnell beiseitegeschoben wird.

Offline tupol

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1396
  • Wiki lesen hilft. Support geb ich im Forum.
danke für das Feedback. Kannst Du denn die Telekommodule über Fhem auslesen?
FHEM 5.5 auf RPi B Rev.2 (mit LCD4Linux, BMP180 und CUL v3 868.35 MHz), FB7490, Fritz!DECT 200, FS20, FHT80TF-2, S300TH, KS300, Homematic, PRESENCE
Modul-Entwickler von: FRITZBOX, statistics, PROPLANTA, OPENWEATHER, JSONMETER, LUXTRONIK2

Offline juergen012

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 222
Antw:Erfahrungen mit Qivicon DECT-ULE HAN-FUN Komponenten an der Fritz!Box?
« Antwort #4 am: 19 Dezember 2017, 19:20:18 »
Hallo, habe hier einen Telekom Bewegungsmelder. Konnte ihn an der FB anmelden und mit etwas Geduld wird er auch in fhem erkannt. Das war es auch schon. Es wird einmal geschaltet und dann aktualisiert er sich regelmäßig. Würde das Teil gerne nutzen, aber so wird das nix.
defmod Bew_FB FBDECT FB_DECT:11324_0047082_1 sensor
attr Bew_FB IODev FB_DECT
attr Bew_FB room test

setstate Bew_FB on
setstate Bew_FB 2017-12-19 19:14:14 AIN 11324 0047082-1
setstate Bew_FB 2017-12-19 19:14:14 FBNAME Bewegungsmelder: Unit #0
setstate Bew_FB 2017-12-19 19:14:14 FBPROP
setstate Bew_FB 2017-12-19 19:14:14 FBTYPE HAN-FUN
setstate Bew_FB 2017-12-19 19:14:14 ID 2000
setstate Bew_FB 2017-12-19 19:14:14 fwversion 0.0
setstate Bew_FB 2017-12-19 19:14:14 present yes
setstate Bew_FB 2017-12-19 19:14:14 state on


Der state ändert sich nicht. Habe auch versucht  props auf switch zu ändern, aber das half auch nicht. Kann jemand helfen??

Gruß
Jürgen K.

Offline tupol

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1396
  • Wiki lesen hilft. Support geb ich im Forum.
Antw:Erfahrungen mit Qivicon DECT-ULE HAN-FUN Komponenten an der Fritz!Box?
« Antwort #5 am: 21 Dezember 2017, 20:23:35 »
Ich kann leider nicht helfen. Trotzdem eine  Frage: Wird der Status an der Fritzbox erkannt?
FHEM 5.5 auf RPi B Rev.2 (mit LCD4Linux, BMP180 und CUL v3 868.35 MHz), FB7490, Fritz!DECT 200, FS20, FHT80TF-2, S300TH, KS300, Homematic, PRESENCE
Modul-Entwickler von: FRITZBOX, statistics, PROPLANTA, OPENWEATHER, JSONMETER, LUXTRONIK2

Offline juergen012

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 222
Antw:Erfahrungen mit Qivicon DECT-ULE HAN-FUN Komponenten an der Fritz!Box?
« Antwort #6 am: 21 Dezember 2017, 21:35:37 »
Hallo, ja, es wird der Status erkannt. Leider nur einmal, nämlich on.. Wenn ich setstate off eingebe, dann ändert sich der Status. Wenn Du das Gerät mal zum testen haben möchstest, bitte PM.

Gruß
Jürgen K.

Offline tupol

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1396
  • Wiki lesen hilft. Support geb ich im Forum.
Antw:Erfahrungen mit Qivicon DECT-ULE HAN-FUN Komponenten an der Fritz!Box?
« Antwort #7 am: 21 Dezember 2017, 22:20:30 »

Mich verwirrt, dass du setstate schreibst. ich meinte nicht fhem sondern die smarthome seite der fb.
Kannst du evtl. einmal einen screenshot posten.
FHEM 5.5 auf RPi B Rev.2 (mit LCD4Linux, BMP180 und CUL v3 868.35 MHz), FB7490, Fritz!DECT 200, FS20, FHT80TF-2, S300TH, KS300, Homematic, PRESENCE
Modul-Entwickler von: FRITZBOX, statistics, PROPLANTA, OPENWEATHER, JSONMETER, LUXTRONIK2


Offline rudolfkoenig

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 22275
Antw:Erfahrungen mit Qivicon DECT-ULE HAN-FUN Komponenten an der Fritz!Box?
« Antwort #9 am: 22 Dezember 2017, 16:15:15 »
setstate ist analog zu "mit dem Filzstift auf dem Tacho die Geschwindigkeit einzeichnen".

Koenntest du bitte "attr FBAHAHTTP verbose 5" setzen, dann "set FBAHAHTTP refreshstate" ausfuehren, und den Log-Ausschnitt hier anhaengen?

Leider ist ein Bewegungsmelder mit der aktuellen AVM-Schnittstelle recht sinnlos, da FBAHAHTTP nur pollen kann, AVM bietet keine Benachrichtigung an.

Offline juergen012

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 222
Antw:Erfahrungen mit Qivicon DECT-ULE HAN-FUN Komponenten an der Fritz!Box?
« Antwort #10 am: 22 Dezember 2017, 16:34:31 »
geht los:

2017.12.22 16:32:17 5: FBAHAHTTP: dispatch <device identifier="11324 0047082-1" id="2000" functionbitmask="8208" fwversion="0.0" manufacturer="0x2c3c" productname="HAN-FUN"><present>1</present><name>Bewegungsmelder: Unit #0</name><etsiunitinfo><etsideviceid>406</etsideviceid><unittype>515</unittype><interfaces>32513,256</interfaces></etsiunitinfo><alert><state>1</state></alert></device>

Offline rudolfkoenig

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 22275
Antw:Erfahrungen mit Qivicon DECT-ULE HAN-FUN Komponenten an der Fritz!Box?
« Antwort #11 am: 22 Dezember 2017, 23:18:14 »
Ich habe gerade FBDECT erweitert, FBPROP meldet jetzt alarmSensor (ist wohl in der AVM Doku letztes Jahr dazugekommen), aber Bit #13 von functionbitmask haben sie nicht dokumentiert, genausowenig wie den ganzen etsiunitinfo Block. D.h. HAN-FUN funktioniert in FHEM wie bisher, man kann auf state reagieren (wird vermutlich mal on, mal off sein), allerdings erst in polltime Abstand. Diese ganz runterzusetzen (z.Bsp. <30s) ist mAn nicht ratsam, aber man kann ja experimentieren. Evtl. hilft ein "attr Bew_FB event-on-change-reading .*"

Falls jemand eine AVM-Schnittstelle kennt, wo man nicht pollen muss, bitte melden.


Offline juergen012

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 222
Antw:Erfahrungen mit Qivicon DECT-ULE HAN-FUN Komponenten an der Fritz!Box?
« Antwort #12 am: 23 Dezember 2017, 11:27:22 »
SUPER!! Werde ich heute mal testen DANKE!!

Offline juergen012

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 222
Antw:Erfahrungen mit Qivicon DECT-ULE HAN-FUN Komponenten an der Fritz!Box?
« Antwort #13 am: 27 Dezember 2017, 10:39:34 »
Hallo, wegen der Feiertage konnte ich nicht testen.
Nun sieht es so aus, das der Bewegungsmelder erkannt wird und ein Device durch autostart angelegt wird. Leider schaltet hier nix. Habe alle zugehörigen Komponeten gelöscht und neu angelegt. Aber ohne Erfolg. Das Gerät FBDECT_FBAHAHTTP_11324_0047082_1 bleibt eingeschaltet.

Beste Grüße
Jürgen K.

Offline rudolfkoenig

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 22275
Antw:Erfahrungen mit Qivicon DECT-ULE HAN-FUN Komponenten an der Fritz!Box?
« Antwort #14 am: 27 Dezember 2017, 16:18:31 »
Kannst du bitte erst die Fritz!BOX Oberflaeche pruefen, und falls es da als ausgeschaltet angezeigt wird, ein Log wie zuletzt hier anhaengen?
Ich kann mir auch vorstellen, dass sowas wie "aus" nicht gibt, dann weiss ich aber nicht, wie ich mangels Timestamp per Poll irgendetwas sinnvolles produzieren soll.

Offline juergen012

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 222
Antw:Erfahrungen mit Qivicon DECT-ULE HAN-FUN Komponenten an der Fritz!Box?
« Antwort #15 am: 27 Dezember 2017, 20:36:24 »
hallo, vielen Dank für die Mühe.

Der Log-Auszug:
2017.12.27 20:23:49 5: FBAHAHTTP: dispatch <device identifier="11324 0047082-1" id="2000" functionbitmask="8208" fwversion="0.0" manufacturer="0x2c3c" productname="HAN-FUN"><present>1</present><name>Bewegungsmelder: Unit #0</name><etsiunitinfo><etsideviceid>406</etsideviceid><unittype>515</unittype><interfaces>32513,256</interfaces></etsiunitinfo><alert><state>1</state></alert></device>
Der Bewegungsmelder pollt gelegentlich bei Bewegung. Jedenfalls geht die LED dann an. In der Fritzbox wir der Zustand als "verbunden" angezeigt.

Screenshot:
https://www.dropbox.com/s/82gwodcfcxgamcu/Screenshot%202017-12-27%2020.22.24.png?dl=0
https://www.dropbox.com/s/82gwodcfcxgamcu/Screenshot%202017-12-27%2020.22.24.png?dl=0
https://www.dropbox.com/s/dh4cbuyqprqlbem/Screenshot%202017-12-27%2020.21.53.png?dl=0




Offline rudolfkoenig

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 22275
Antw:Erfahrungen mit Qivicon DECT-ULE HAN-FUN Komponenten an der Fritz!Box?
« Antwort #16 am: 27 Dezember 2017, 20:42:23 »
Das ist dann das, was ich befuerchtet habe, und somit ist das Geraet nicht sinnvoll unter FHEM verwendbar.
Waere Klasse, wenn irgendjemand einen Verantwortlichen bei AVM deswegen erreichen koennte.

Offline juergen012

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 222
Antw:Erfahrungen mit Qivicon DECT-ULE HAN-FUN Komponenten an der Fritz!Box?
« Antwort #17 am: 27 Dezember 2017, 21:17:19 »
Trotzdem Danke!!!
Vielleicht klappt es ja ein anders mal.
Beste Grüße
Jürgen K.

Offline tupol

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1396
  • Wiki lesen hilft. Support geb ich im Forum.
Antw:Erfahrungen mit Qivicon DECT-ULE HAN-FUN Komponenten an der Fritz!Box?
« Antwort #18 am: 28 Dezember 2017, 20:19:55 »

Sehe ich das richtig, dass man selbst auf der FB keinen Aktor schalten kann?


Ansonsten denke ich, dass man wohl erstmal seine Finger vom AVM Smarthome lässt. Alles noch nicht ausgereift und wenig durchdacht. Die Schaltung der Steckdose per akustischem Signal ist übrigens auch nur ein Witz. So wie die NAS Funktionalitäten der FB.  :-[
FHEM 5.5 auf RPi B Rev.2 (mit LCD4Linux, BMP180 und CUL v3 868.35 MHz), FB7490, Fritz!DECT 200, FS20, FHT80TF-2, S300TH, KS300, Homematic, PRESENCE
Modul-Entwickler von: FRITZBOX, statistics, PROPLANTA, OPENWEATHER, JSONMETER, LUXTRONIK2

Offline juergen012

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 222
Antw:Erfahrungen mit Qivicon DECT-ULE HAN-FUN Komponenten an der Fritz!Box?
« Antwort #19 am: 29 Dezember 2017, 13:04:39 »
DAS sehe ich auch so!!

Offline ahstax

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 127
Antw:Erfahrungen mit Qivicon DECT-ULE HAN-FUN Komponenten an der Fritz!Box?
« Antwort #20 am: 04 Oktober 2018, 05:11:24 »
Hallo miteinander,

Gibt es hier zwischenzeitlich etwas Neues? Lassen sich die Sensoren jetzt nutzen?

Neugierige Grüße,
Andreas

Offline juergen012

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 222
Antw:Erfahrungen mit Qivicon DECT-ULE HAN-FUN Komponenten an der Fritz!Box?
« Antwort #21 am: 04 Oktober 2018, 10:06:28 »
Sorry… mein Provider hat noch nicht auf FritzOS 7 upgedatet..

Offline ahstax

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 127
Antw:Erfahrungen mit Qivicon DECT-ULE HAN-FUN Komponenten an der Fritz!Box?
« Antwort #22 am: 04 Oktober 2018, 11:33:56 »
Bei mir ist fritzOS7 schon drauf, deswegen hoffte ich...

in FHEM sieht das ganze bei mir im Moment so wie in dem beigefügten Screenshot aus...


Offline tupol

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1396
  • Wiki lesen hilft. Support geb ich im Forum.
Antw:Erfahrungen mit Qivicon DECT-ULE HAN-FUN Komponenten an der Fritz!Box?
« Antwort #23 am: 05 Oktober 2018, 15:44:25 »
Wie ist das zu verstehen? Ist das ein Fenstersensor?
Pollt FHEM das device oder meldet sich das selber?
Gibt es keinen Status oder ist der nur noch nicht im Modul implementiert?
FHEM 5.5 auf RPi B Rev.2 (mit LCD4Linux, BMP180 und CUL v3 868.35 MHz), FB7490, Fritz!DECT 200, FS20, FHT80TF-2, S300TH, KS300, Homematic, PRESENCE
Modul-Entwickler von: FRITZBOX, statistics, PROPLANTA, OPENWEATHER, JSONMETER, LUXTRONIK2

Offline rudolfkoenig

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 22275
Antw:Erfahrungen mit Qivicon DECT-ULE HAN-FUN Komponenten an der Fritz!Box?
« Antwort #24 am: 05 Oktober 2018, 15:53:40 »
Bei Benutzung der aktuellen Interface (implementiert in FHEM im FBAHAHTTP Modul) muss die FritzBox gepollt werden, es gibt keine Benachrichtigung. Die Daten bekommt man via HTTP, und AVM hat kein longpoll oder was Vergleichbares implementiert. Meine wiederholte Nachfragen in diese Richtung blieben unbeantwortet.

Das alte "binaere" Interface (implementiert in FHEM im FBAHA Modul) beherrscht die Benachrichtigung. Allerdings wird der dazu notwendige Server seit FritzOS 6.9? nicht mehr ausgeliefert, und hat auch nicht alle Geraete unterstuetzt, da er seit 2-3 Jahren nicht mehr weiterentwickelt wurde.
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline ahstax

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 127
Antw:Erfahrungen mit Qivicon DECT-ULE HAN-FUN Komponenten an der Fritz!Box?
« Antwort #25 am: 06 Oktober 2018, 15:35:34 »
DANKE!!! setzt man die Polltime bspw. auf 30(Sekunden), dann bekommt man tatsächlich was, mit dem man arbeiten kann...! :D

Offline tupol

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1396
  • Wiki lesen hilft. Support geb ich im Forum.
Antw:Erfahrungen mit Qivicon DECT-ULE HAN-FUN Komponenten an der Fritz!Box?
« Antwort #26 am: 06 Oktober 2018, 22:38:53 »
Es sei denn, die Tür ist nach 20 s schon wieder zu.  :-[
FHEM 5.5 auf RPi B Rev.2 (mit LCD4Linux, BMP180 und CUL v3 868.35 MHz), FB7490, Fritz!DECT 200, FS20, FHT80TF-2, S300TH, KS300, Homematic, PRESENCE
Modul-Entwickler von: FRITZBOX, statistics, PROPLANTA, OPENWEATHER, JSONMETER, LUXTRONIK2

Offline ahstax

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 127
Antw:Erfahrungen mit Qivicon DECT-ULE HAN-FUN Komponenten an der Fritz!Box?
« Antwort #27 am: 07 Oktober 2018, 11:12:20 »
Ja, das stimmt natürlich. (der Vollständigkeit halber:) Und grundsätzlich scheint der Fensterkontakt auch etwas "komisch" zu reagieren.

Er ist bei mir an einem Badezimmerfenster und meldet korrekt "offen", um dann (obwohl offen) nach ein paar Minuten "geschlossen" zu melden und dann aber auch wieder "offen"... Entweder der hat nen Schlag oder die Umgebung passt ihm nicht...

Schönen Sonntag!

Offline Jostar

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 55
Antw:Erfahrungen mit Qivicon DECT-ULE HAN-FUN Komponenten an der Fritz!Box?
« Antwort #28 am: 06 November 2018, 23:26:34 »
Erstmal bin ich dankbar für das FBAHAHTTP. In einigen Situationen ist es allerdings schon schade, immer auf den Poll warten zu müssen.

Wie funktioniert die Fritz!App2 von AVM? Die meldet über die Nachrichten immer sofort z.B. einen Schalterfolg auf dem Handy (geht für die Steckdosen DECT200, aber auch Magenta Bewegungsmelder). Vielleicht kann man diese Schnittstelle auch in einem Modul nutzen oder ist es die gleiche und pollt im Sekundentakt?

Offline juergen012

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 222
Antw:Erfahrungen mit Qivicon DECT-ULE HAN-FUN Komponenten an der Fritz!Box?
« Antwort #29 am: 07 November 2018, 14:14:04 »
Hallo,
habe mal den T..Bewegungsmwlder an die FB angemeldet. Es ist möglich, bei Bewegungserkennung aus der Box eine mail zu verschicken. Das klappt super. In fhem habe ich die bekannten Probleme..
Gruß
Jürgen K.

Offline heramol

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 3
Antw:Erfahrungen mit Qivicon DECT-ULE HAN-FUN Komponenten an der Fritz!Box?
« Antwort #30 am: 26 Februar 2019, 20:17:52 »
Hallo!

Ich habe mich, der statistischen Neugier wegen, mit FHEM angefreundet und bin auf diese HAN-FUN Thema gestossen. Auch bei mir sind diese Problem vorhanden, die hier erwähnt wurden. Gibt oder gab es weitere Aktivitäten um die Push-Benachrichtigung der Fritzbox abfangen zu können? Falls es ein altes Thema wäre, wäre es nett, wenn man mir passende Links zur Verfügung stellen könnte, damit ich mich etwas einlesen kann.

BTW:
FHEM ist auf jeden Fall mal ein tolles Projekt. Bin begeistert. Weiter so.

Danke im Voraus
VG Tom

Offline Gerold

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 49
Antw:Erfahrungen mit Qivicon DECT-ULE HAN-FUN Komponenten an der Fritz!Box?
« Antwort #31 am: 26 Februar 2019, 22:15:14 »
Ich nutze in FHEM das mailcheck Modul, um die Pushmails der Fritzbox  abzufangen. An dem Modul hängt ein notify, der die Betreffzeile des Mails auswertet.

Offline heramol

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 3
Antw:Erfahrungen mit Qivicon DECT-ULE HAN-FUN Komponenten an der Fritz!Box?
« Antwort #32 am: 27 Februar 2019, 19:44:26 »
Ich nutze in FHEM das mailcheck Modul, um die Pushmails der Fritzbox  abzufangen. An dem Modul hängt ein notify, der die Betreffzeile des Mails auswertet.

Ich glaube da kann man etwas damit anfangen, Danke.

VG

Offline Vaillant VWS

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 6
Hallo,

habe in dieser Richtung vielleicht auch noch eine interessante Anregung:

Ziel ist es ein aktuelles Bild einer IP-Cam über TelegramBot aufs Smartphone zu bekommen. Die Kamera schickt bei Bewegungserkennung ein Bild an einen E-Mail Konto. Der Raspi überwacht das E-Mail-Konto in 1-minütigem Interval und transferiert bei einer neuen E-Mail mit Bild(.jpg)-Anhang den Anhang auf ein Verzeichnis im Raspberry und sendet dieses neue Bild per Notify an meinen Telegram-Account auf das Smartphone.

Angeregt wurde ich durch dieses FHEM-Tutorial:

https://haus-automatisierung.com/hardware/fhem/2017/10/04/fhem-tutorial-reihe-part-40-mails.html

unterer Teil:  Erweiterung: FritzBox-Mails vom Anrufbeantworter

In diesem Beitrag wird eine wav-Datei des Anrufbeantworter nach Telegram übertragen, ich habe das ganze auf jpg-Datei für mich etwas angepasst.

Ist vielleicht für den ein- oder anderen Fall ein gangbarer Weg

Grüße Norbert

Offline juidui

  • Newbie
  • Beiträge: 2
Antw:Erfahrungen mit Qivicon DECT-ULE HAN-FUN Komponenten an der Fritz!Box?
« Antwort #34 am: 28 Februar 2020, 09:15:44 »
Moin,

habe eine Idee, wie man den DECT-ULE Bewegungsmelder an der FB doch nutzen kann. Man lässt die FB bei einer detektierten Bewegung eine FB Dect 200 Steckdose ON schalten. Dieses erkennt man dann in FHEM und kann wieder OFF schalten. Das erkannte ON Schaltereignis kann man für beliebiges in FHEM einsetzen.

Ist zwar nicht optimal und man braucht sowohl ein weiteres gerät, was man für nix anderes einsetzen kann, aber immerhin ist der Bewegungsmelder dann einsetzbar.

Grüße
Uwe

 

decade-submarginal