Autor Thema: Bewässerung: Hilfe bei Auswahl der Komponeten  (Gelesen 4947 mal)

Online MadMax-FHEM

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4089
  • NIVEAu ist keine Creme...
Antw:Bewässerung: Hilfe bei Auswahl der Komponeten
« Antwort #15 am: 31 Mai 2018, 22:37:15 »
Hi Daniel,

noch nicht wirklich... ;)
Nur gerade mal geschaut.

Also es ist eigentlich simpel:

Unten der Tonkegel (etwas "hohl" also nicht "voll") da dann zur Verschraubung ein "Plastikröhrchen" mit Gewinde...
Da wird dann der Deckel drauf geschraubt.

Im Deckel sind oben kleine (3 Stck. oder so ca. 1mm Durchmesser) Löcher drin (aber nat. nicht bis "außen durch").
Evtl. eine Membran (sieht man nicht genau) und da dann irgendein Mechanismus (Zug oder so) der dann bei Unterdruck (wenn es trocken wird) etwas unter dem kleinen Schlauch wegzieht und so dann Wasser durch den kleinen Schlauch lässt...

Wird es wieder feucht, geht der Unterdruck weg und der kleine Schlauch wird wieder abgeklemmt...

Gruß, Joachim
FHEM 5.8 PI3: HM-CFG-USB, 40x HM, ZWave-USB, 6x ZWave, EnOcean-PI, 3x EnOcean, DashButtons, CO2, ESP-Multisensor, FireTV, NanoLeaf, ...
FHEM 5.8 PI2: HM-CFG-USB, 25x HM, ZWave-USB, 4x ZWave, EnOcean-PI, 3x EnOcean, KODI, ha-bridge, ...
FHEM 5.8 PI3 (Test): HM-MOD-PCB, Alexa (alexa-fhem), Google Home

 

decade-submarginal