Autor Thema: Steuerung von Klimaanlagen von Mitsubishi Heavy Industries  (Gelesen 582 mal)

Offline buennerbernd

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 73
Hallo,

vielleicht interessiert es ja jemanden. Es gibt jetzt eine Möglichkeit, die neusten Klimageräte von MHI zu steuern.
Von Mitsubishi gibt es ja nur recht teure WIFI-Module, die dann auch nur über die Cloud funktionieren.

https://github.com/rjdekker/MHI2MQTT
Das sieht ganz interessant aus, was der gute Mann dort gebastelt hat. Ich werde es auch mal ausprobieren. Es wäre cool, wenn man es mit noch weniger Hardware hin bekommt, z.B. mit einem Wemos D1 Mini.

Gruß, Stefan.

Offline F.R.

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 49
Antw:Steuerung von Klimaanlagen von Mitsubishi Heavy Industries
« Antwort #1 am: 08 Juli 2018, 21:39:48 »
Per IR aus ESPEasy geht wohl auch.
Hatte ich auch mal vor, aber dann ist mir kein Grund eingefallen wozu ich das eigentlich brauche. :D Weil die Klimaanlage ist eh nur an wenn ich im Raum bin..

Offline Kamik

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 32
Antw:Steuerung von Klimaanlagen von Mitsubishi Heavy Industries
« Antwort #2 am: 13 August 2018, 13:28:34 »
Hi,

ich habe auch vor mir eine Anlage inklusive WLAN Adapter zu installieren. Habe aber leider noch keine Einbindung in mein FHEM finden können. Bei DAIKIN ist es ja mittels HTTP möglich. Gibt es eine API, die Mitsubishi zur Verfügung stellt?

Offline buennerbernd

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 73
Antw:Steuerung von Klimaanlagen von Mitsubishi Heavy Industries
« Antwort #3 am: 13 November 2018, 09:53:17 »
Zitat
Hatte ich auch mal vor, aber dann ist mir kein Grund eingefallen wozu ich das eigentlich brauche. :D

Ja das ist so ein Punkt.
Was mir einfallen würde:
  • Man muss den Abschalttimer nicht mit der Fernbedienung programmieren.
  • Man erfährt die Temperatur, die die Klimaanlage gemessen hat.
  • Wieso brauchen? Weil man's kann!  ;)
« Letzte Änderung: 13 November 2018, 10:45:54 von buennerbernd »

 

decade-submarginal