Autor Thema: readingsHistory sollte mehrzeiliges Mapping erlauben  (Gelesen 546 mal)

Offline JoeALLb

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1555
readingsHistory sollte mehrzeiliges Mapping erlauben
« am: 05 September 2018, 09:02:17 »
readingsHistory sollte mehrzeiliges Mapping erlauben,
damit komplexere Dinge möglich werden.

Über
  attr DEVICE widgetOverride mapping:textField-long
kann dies ja komfortabel editiert werden.

Nach meinen bescheidenen Perlkenntnissen sollte in Zeile 161
$mapping =~ m/^{.*}$/
durch
$mapping =~ m/^\{\p{Any}*}$/ersetzt werden. Generell hätte (mein) Perl generell gerne, dass { in Regexp mit \ espaped werden.

Wäre es möglich, das zu übernehmen?
Generell wäre ein kleines Beispiel zu den Mappings in der Doku auch wünschenswert,
ich musste in den Code schauen um zu verstehen, wie ich es nutzen kann ;-)

Danke jedenfalls für das Modul, ist sehr hilfreich!

sG
Joe
FHEM-Server auf IntelAtom+Debian (8.1 Watt), KNX,
RasPi-2 Sonos-FHEM per FHEM2FHEM,RasPi-3 Versuchs-RasPi für WLAN-Tests
Gateways: DuoFern Stick, CUL866 PCA301, CUL HM, HMLan, JeeLink, LaCrosse,VCO2
Synology. Ardurino UNO für 1-Wire Tests, FB7270