FHEM - Hausautomations-Systeme > InterTechno

Icons schalten alle An wenn ich einen Schalter drücke

(1/4) > >>

S7EN:
Hallo zusammen,

ich habe das Problem, dass wenn ich eine meiner Deckenlampen auf "An" stelle, die Icons der anderen Deckenlampen auch auf "An" gehen. Es werden zwar keine Befehle gesendet, das die anderen Deckenlampen auch "An" geschalten werden sollen, aber die Symbole sind auf "An". Ich hoffe ihr könnt mir helfen, es ist nämlich sehr nervig. Die Nummern der beiden Geräte unterscheiden sich ja, ich weiß nicht wie die zusammen hängen dass dies passiert. Bilder im Anhang.

RaspiLED:
Hi,
Mach mal ein generelles verbose 5 mit nachgelegtem einschalten und dann das log hier rein.
Beim Ausschalten auch alle aus?
Benutzt Du doif oder andere dinge insbesondere mit Reaktion auf Deckenlampe*
Gruß Arnd


Raspi2 mit FHEM, CUL, Signalduino, MySensors, HomeBridge, Presence, Bravia, ...

S7EN:
Hi, das steht im Logfile nach nem Restart und nach drücken der einzelnen Schalter.


--- Code: ---2018.10.16 12:01:40 1: Logfile gelöscht
2018.10.16 12:01:46 0: Server shutdown
2018.10.16 12:01:47 1: Including fhem.cfg
2018.10.16 12:01:48 3: WEB: port 8083 opened
2018.10.16 12:01:48 2: eventTypes: loaded 424 events from ./log/eventTypes.txt
2018.10.16 12:01:49 1: cm: did not find suitable IODev (CUL etc. in rfmode MAX)! You may want to execute 'attr cm IODev SomeCUL'
2018.10.16 12:01:49 3: WEBphone: port 8084 opened
2018.10.16 12:01:49 2: ESPEasy espBridge: Opening bridge v2.00 [TCP:IPV4:8383]
2018.10.16 12:01:49 3: espBridge: port 8383 opened
2018.10.16 12:01:50 2: Registering GEOFANCY geofancy for URL /geo...
2018.10.16 12:01:50 3: Opening CUL_0 device /dev/ttyACM0
2018.10.16 12:01:50 3: Setting CUL_0 serial parameters to 9600,8,N,1
2018.10.16 12:01:50 3: CUL_0: Possible commands: ABCEeFGhiKkLlMmRTtUuVWXxY
2018.10.16 12:01:50 3: CUL_0 device opened
2018.10.16 12:01:50 1: Including ./log/fhem.save
2018.10.16 12:01:51 0: Featurelevel: 5.9
2018.10.16 12:01:51 0: Server started with 53 defined entities (fhem.pl:17488/2018-10-08 perl:5.024001 os:linux user:fhem pid:23721)
2018.10.16 12:01:51 3: telnetForBlockingFn_1539684111: port 35159 opened
2018.10.16 12:02:08 3: CUL_0 IT_set: Deckenlampe_Wohnzimmer on
2018.10.16 12:02:14 3: CUL_0 IT_set: Deckenlampe_Wohnzimmer off
2018.10.16 12:02:19 3: CUL_0 IT_set: Deckenlampe_Schlafzimmer on
2018.10.16 12:02:22 3: CUL_0 IT_set: Deckenlampe_Schlafzimmer off
2018.10.16 12:02:23 3: CUL_0 IT_set: Deckenlampe_Flur on
2018.10.16 12:02:24 3: CUL_0 IT_set: Deckenlampe_Flur off
2018.10.16 12:02:25 3: CUL_0 IT_set: Deckenlampe_Bad on
2018.10.16 12:02:27 3: CUL_0 IT_set: Deckenlampe_Bad off
2018.10.16 12:02:30 3: CUL_0 IT_set: Deckenlampe_Flur on
2018.10.16 12:02:31 3: CUL_0 IT_set: Deckenlampe_Flur off
--- Ende Code ---

Verbose steht auf 5 und DOIF's sind keine hinterlegt für das "An" oder "Aus" der Deckenlampen. Das ganze passiert dann auch beim Ausschalten der Lampen, alle Symbole gehen auf aus. Ich habe nun bemerkt, das die "State"sich auch bei den anderen Deckenlampen auf "On" ändert, wenn ich eine der Lampen einschalte. Merkwürdig.

S7EN:
Keiner ne Idee mehr?

Beta-User:
Bilder ansehen ist Mist, das log sieht OK aus, jedenfalls, wenn es so war, dass da manuelle Schaltvorgänge die Ursache waren. Dann dürfte im Event-Monitor auch nicht mehr zu sehen sein?

Was war das für ein Schalten? FHEMWEB oder Fernbedienung? Ist es gleich, wenn du die andere Methode nimmt?

Mach mal ein list von einem der devices, insbesondere. devStateIcon könnte interessant sein.

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln