Autor Thema: [73_AutoShuttersControl.pm] Neues Modul zum automatisierten steuern von Rolläden  (Gelesen 6890 mal)

Online CoolTux

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 16740
Seit nun schon 2 Monaten testen mutige User das Modul und ich denke das die meisten Funktionen nun soweit laufen das auch ein größerer Nutzerkreis es wagen kann das Modul zu installieren.
Wer sich für dieses Modul entscheidet muß andere Automatisierungen für die Rolläden entfernen oder deaktivieren.

Dieses Modul wurde als vollständiger Ersatz für Bernd (Cluni) seine Script entwickelt. Mit Ausnahme der Beschattung sollte es alle Funktionen abdecken.

Bitte erschreckt nicht, das Modul verteilt sehr viele Attribute an die Rollädendevices auf Basis von userattr in den Rolläden. Die userattr Liste wird dabei erweiter, habt Ihr also schon was da drin stehen kommen die Modulattribute hinzu. Genau so verhält es sich beim löschen des Moduldevices. Dabei werden sämtliche Attribute aus den Rollädendevices gelöscht und die userattr liste geleert bis auf das was vorher schon drin stand.

Als erstes empfiehlt es sich im Device der Rolladensteuerung selbst die Attribute an zu passen. Danach muß jedes Rolladendevice durchgegangen werden und die Attribute überprüft und/oder gesetzt werden. Das Roommate Attribut wird da weg gelassen wo kein Bewohner im Raum schläft.

Fügt bitte jedem Rolladen der in die automatische Steuerung rein soll nach dem define von AutoShuttersControl das Attribut AutoShuttersControl 1 oder 2 ein.

Eine ausführliche Anleitung bekommt Ihr über die Commandref des Modules. Wenn Ihr also das Modul kopiert habt dann führt bitte folgendes aus
cd /opt/fhem/
/usr/bin/perl contrib/commandref_join.pl

Und hier noch ein Raw Import zum anlegen eines Dummy Roommates/Bewohner.
defmod rr_Maria dummy
attr rr_Mann readingList state
attr rr_Mann room Test
attr rr_Mann setList state:home,gotosleep,awoken,absent,asleep
attr rr_Mann userReadings lastState:(home|awoken|asleep|gotosleep|absent) { OldValue($name) }


Nun habt Ihr alles durchgelesen und könnt los legen.
Das Modul befindet sich nun im offiziellen SVN und kommt per Update zu Euch.
Entpacken und das pm File nach FHEM kopieren Bsp.(/opt/fhem/FHEM/)
Eigentümer und Rechte nicht vergessen an zu passen Bsp.(chmod 755 73_AutoShuttersControl.pm)

FHEM neustarten


Ich wünsche Euch ganz viel Spaß



Fehlermeldungen von Usern:
« Letzte Änderung: 13 November 2018, 12:51:52 von CoolTux »
Du musst nicht wissen wie es geht! Du musst nur wissen wo es steht, wie es geht.
Support me to buy new test hardware for development: https://www.paypal.me/MOldenburg
Mein GitHub: https://github.com/LeonGaultier
kein Support für cfg Editierer
Gefällt mir Gefällt mir x 3 Liste anzeigen

Offline eisman

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 212
Hi,

habe mal versucht das Modul zu installieren,

bin aber über viele Sachen Gestolpert...

Device für Sonnenlicht? min und max gibt es
Einbindung Astro oder Twilight werte werden überall anders genant und man muss stundenlang suchen...

Rollo gibt es bei mir zwei seiten A und B (A hat vormittag Sonne B hat nachmittag Sonne)
beide Seiten Haben sensoren  Licht Temperatur und regen
jedes Fenster Hat zwei sensoren (threestate) (xmal möglichkeiten)

also ingesammt gute Idee aber für mich nicht nutzer (zuviel lesen znd zuwenig Info)

gruss
1x FHEM Debian, Homematic / 1x FHEM Debian, FS20 / 1X FHEM Raspberry ,i2c,onewire,gpio
1x MQTT auf Windows 2012 Hyper-V-Server / 5x ESP8266(ESPeasy,ESPlink) mit 7"HMI
1x FHEM Windows / 1x Arduino Mega mit Configurable Firmata 2.06V

Online CoolTux

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 16740
Hi,

habe mal versucht das Modul zu installieren,

bin aber über viele Sachen Gestolpert...

Device für Sonnenlicht? min und max gibt es
Einbindung Astro oder Twilight werte werden überall anders genant und man muss stundenlang suchen...

Rollo gibt es bei mir zwei seiten A und B (A hat vormittag Sonne B hat nachmittag Sonne)
beide Seiten Haben sensoren  Licht Temperatur und regen
jedes Fenster Hat zwei sensoren (threestate) (xmal möglichkeiten)

also ingesammt gute Idee aber für mich nicht nutzer (zuviel lesen znd zuwenig Info)

gruss
Es sollte eigentlich alles in der Commandref drin stehen. Wenn Du mir etwas konkreter sagst was genau Du vermisst oder nicht verstanden hast kann ich gerne helfen.
Und wie geschrieben ist Beschattung noch nicht enthalten, somit ist auch Astro oder Twilight noch nicht implementiert.


Grüße
Du musst nicht wissen wie es geht! Du musst nur wissen wo es steht, wie es geht.
Support me to buy new test hardware for development: https://www.paypal.me/MOldenburg
Mein GitHub: https://github.com/LeonGaultier
kein Support für cfg Editierer

Offline eisman

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 212
Hi,

Erstmal Klasse IDEE für das Modul...

Eigentlich habe sich meine Fragen schon beantwortet.
Mir ist halt aufgefallen. Das es die Punkte Helligkeit min und max aber kein device dazu gibt.
Wie oben beschrieben habe ich für ein Fenster 2 Sensoren und 1 Rollo. Die Fenster habe ich schon zu einen Fenster zusammen gefasst  "openopen oder obenclosed usw." Nur wie eintragen

Vielleicht könnten die Daten, wenn man z.B. Astro nutzt direkt übernommen werden. Oder die Readings gleich benennen. Würde für einen Anwender entspannter sein.

Bei der commandref wird man mächtig erschlagen. Bei der Flut an Informationen. So richtig schlau bin ich nicht draus geworden.

Muss aber sagen, das ich mir das nur angeschaut habe (ohne lange lesen) nur Install und commandref.

Gruss
Nur so ein paar Punkt die mir eingefallen sind (da ich noch unterwegs bin)
PS: werde wenn ich etwas mehr Zeit habe nochmal testen. Da ich das Modul sehr interessant finde.


1x FHEM Debian, Homematic / 1x FHEM Debian, FS20 / 1X FHEM Raspberry ,i2c,onewire,gpio
1x MQTT auf Windows 2012 Hyper-V-Server / 5x ESP8266(ESPeasy,ESPlink) mit 7"HMI
1x FHEM Windows / 1x Arduino Mega mit Configurable Firmata 2.06V

Offline Prof. Dr. Peter Henning

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 6016
An dem Beschattungsthema bin ich dran und würde die entsprechenden Codeschnipsel allgemein zur Verfügung stellen. Ist mathematisch nicht ganz trivial, wird also noch eine Weile dauern.

Da ich Euer Modul noch nicht installiert habe:
a.) Gibt es darin die Möglichkeit, für einen Rollladen den Sollstand und den Iststand separat zu verarbeiten?
b.) Kann man das Anfahren eines Sollstandes mit einer Verzögerung versehen?
c.) Kann man das Anfahren eines Sollstandes schrittweise machen, z.B. einmal pro Minute ein kleines Stück?
d.) Kann man (für Abschreckungszwecke bei der Alarmierung) einen Rollladen (oder alle Rollläden) mal um 5% bewegen, und nach 1 Minute wieder zurück?

Punkt d.) nutze ich seit einigen Jahren, hat echt einen guten Effekt...

LG

pah
« Letzte Änderung: 31 Oktober 2018, 05:58:03 von Prof. Dr. Peter Henning »

Online CoolTux

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 16740
Mir ist halt aufgefallen. Das es die Punkte Helligkeit min und max aber kein device dazu gibt.
**Das Sensor Device für Brightness wird im ASC Device selbst angegeben. Aktuell wird das auch nur für das fahren zur Morgen und Abend Zeit verwendet. War ein Userwunsch

Wie oben beschrieben habe ich für ein Fenster 2 Sensoren und 1 Rollo. Die Fenster habe ich schon zu einen Fenster zusammen gefasst  "openopen oder obenclosed usw." Nur wie eintragen
Wenn Du Deine Fenstersensoren zu einem zusammengefasst hast (structure ?) dann ergibt das so verstehe ich es einen threestate Sensor der die Werte closed, tilted oder open haben sollte. Sonst geht es leider nicht.
Eintragen tut man die Fenstersensoren pro Rolladen im Attribut ASC_WindowRec und muss im Attribut ASC_WindowRec_subType sagen ob es ein normaler Sensor twostate oder ein Drehgriffsensor (so wie Du es jetzt hast) threestate ist.

Vielleicht könnten die Daten, wenn man z.B. Astro nutzt direkt übernommen werden. Oder die Readings gleich benennen. Würde für einen Anwender entspannter sein.
Hier sollten wir erstmal klären was Astro für Dich bedeutet. Ich befürchte wir beide verstehen hier etwas anderes drunter. Aktuell zur Berechnung der Astrozeiten (Sonnenauf und Sonnenuntergang) wird eine FHEM interne Funktion verwendet.
Du meinst mit Astro bestimmt das Modul Astro, das wird noch gar nicht verwendet.



Grüße



** entgegen meiner Ursprünglichen Aussage das der Brightness Sensor im ASC_Device eingestellt wird, habe ich gesehen das dies im Rolladendevice geschieht. Über das Attribut ASC_Shading_Brightness_Sensor. Ich gebe zu das ist aktuell noch Recht ungünstig geregelt.
« Letzte Änderung: 31 Oktober 2018, 08:54:46 von CoolTux »
Du musst nicht wissen wie es geht! Du musst nur wissen wo es steht, wie es geht.
Support me to buy new test hardware for development: https://www.paypal.me/MOldenburg
Mein GitHub: https://github.com/LeonGaultier
kein Support für cfg Editierer

Online CoolTux

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 16740
An dem Beschattungsthema bin ich dran und würde die entsprechenden Codeschnipsel allgemein zur Verfügung stellen. Ist mathematisch nicht ganz trivial, wird also noch eine Weile dauern.

Da ich Euer Modul noch nicht installiert habe:
a.) Gibt es darin die Möglichkeit, für einen Rollladen den Sollstand und den Iststand separat zu verarbeiten?
b.) Kann man das Anfahren eines Sollstandes mit einer Verzögerung versehen?
c.) Kann man das Anfahren eines Sollstandes schrittweise machen, z.B. einmal pro Minute ein kleines Stück?
d.) Kann man (für Abschreckungszwecke bei der Alarmierung) einen Rollladen (oder alle Rollläden) mal um 5% bewegen, und nach 1 Minute wieder zurück?

Punkt d.) nutze ich seit einigen Jahren, hat echt einen guten Effekt...

LG

pah
Hallo Pah,

a) Wie genau ist das gemeint. Es ist möglich Soll und Ist ohne Probleme zu verwenden/auszuwerten
b) ja, ist bereits implementiert, entweder pro Rolladen oder global im ASC Device
c) aktuell noch nicht / es gibt Überlegungen für Teilfahrten
d) nein, kann ich aber gerne einbauen. Auf Basis welchen Ereignisses soll dies denn geschehen?


Grüße
Du musst nicht wissen wie es geht! Du musst nur wissen wo es steht, wie es geht.
Support me to buy new test hardware for development: https://www.paypal.me/MOldenburg
Mein GitHub: https://github.com/LeonGaultier
kein Support für cfg Editierer

Offline Karflyer

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 43
Gestern habe ich die aktuelle Version (0.1.84) des Moduls eingespielt. Heute Morgen sind die Rolläden auch in den Räumen zum frühstmöglichen Zeitpunkt (Time_Up_Early) hochgefahren, denen ein Roomate zugeordnet ist. Der war aber noch am schlafen. Hat das bei dir ordnungsgemäß funktioniert?

Im Notifydev des ASC-Device habe ich zwei seltsame Einträge. 1 und none. Sind die korrekt?


Stefan

Offline Prof. Dr. Peter Henning

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 6016
Zum Thema Alarmierung: Hier sollte eigentlich das Ereignis durch die Alarmanlage ausgewertet werden. Schön wäre es, wenn man einen Befehl

"set XXX wiggle [device|all]"

hätte, der den Rollladen einfach etwas "Wackeln" kann.

LG

pah

Online CoolTux

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 16740
Gestern habe ich die aktuelle Version (0.1.84) des Moduls eingespielt. Heute Morgen sind die Rolläden auch in den Räumen zum frühstmöglichen Zeitpunkt (Time_Up_Early) hochgefahren, denen ein Roomate zugeordnet ist. Der war aber noch am schlafen. Hat das bei dir ordnungsgemäß funktioniert?

Im Notifydev des ASC-Device habe ich zwei seltsame Einträge. 1 und none. Sind die korrekt?


Stefan

Bei mir hat das heute morgen gut funktioniert. Diese Einträge sind Fehlerhaft. Bitte stelle im ASC Device das verbose auf 4 und lasse das Notifydev mit dem set Befehl neu zusammenstellen. Danach wieder verbose löschen. Bitte nur im ASC Device.
Du musst nicht wissen wie es geht! Du musst nur wissen wo es steht, wie es geht.
Support me to buy new test hardware for development: https://www.paypal.me/MOldenburg
Mein GitHub: https://github.com/LeonGaultier
kein Support für cfg Editierer

Online CoolTux

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 16740
Zum Thema Alarmierung: Hier sollte eigentlich das Ereignis durch die Alarmanlage ausgewertet werden. Schön wäre es, wenn man einen Befehl

"set XXX wiggle [device|all]"

hätte, der den Rollladen einfach etwas "Wackeln" kann.

LG

pah

Das sollte sich ohne Probleme implementieren lassen.
Du musst nicht wissen wie es geht! Du musst nur wissen wo es steht, wie es geht.
Support me to buy new test hardware for development: https://www.paypal.me/MOldenburg
Mein GitHub: https://github.com/LeonGaultier
kein Support für cfg Editierer

Online CoolTux

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 16740
Ich habe Version 0.1.86 ins Git geladen. Endlich habe ich einen Fix hinbekommen der die Zeit korrekt berechnet wenn heute ein Feiertag ist aber morgen nicht und man Sonnenaufgang berechnet auf Basis das die Zeit ASC_Time_Up_WE_Holiday für heute schon vorbei ist oder noch nicht. Ist auch wichtig für die Berechnung ob Tag oder Nacht ist, gerade wenn ein Bewohner auf steht.

Ich empfehle das Update zu machen.
Du musst nicht wissen wie es geht! Du musst nur wissen wo es steht, wie es geht.
Support me to buy new test hardware for development: https://www.paypal.me/MOldenburg
Mein GitHub: https://github.com/LeonGaultier
kein Support für cfg Editierer

Offline Tomy

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 37
Hallo CoolTux,
bin sehr an dem Modul interessiert - klasse Arbeit bisher.
Ich habe bei uns im Haus Rolläden sowie Jalousien. Ist mit dem Modul schon jetzt oder später -wenn die Beschattung integriert ist- auch eine Lamellenansteuerung der Jalousien möglich?
Ich hab das ASC bisher noch nicht installiert ;)

Grüße
Tomy

Online CoolTux

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 16740
So einen User haben wir bereits.
Es wäre indirekt schon etwas möglich.

Aber vielleicht erzählst erstmal wie Deine Lamellensteuerung genau funktioniert. Geht das über den Selben Befehl wir das hoch und runter fahren mit Werten?
Also beispiel

set DEVICE position 100

ist runter gefahren aber Lamellen noch nicht geschlossen.

set DEVICE position 200

ist runter gefahren und Lamellen geschlossen
Du musst nicht wissen wie es geht! Du musst nur wissen wo es steht, wie es geht.
Support me to buy new test hardware for development: https://www.paypal.me/MOldenburg
Mein GitHub: https://github.com/LeonGaultier
kein Support für cfg Editierer

Online CoolTux

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 16740
Gestern habe ich die aktuelle Version (0.1.84) des Moduls eingespielt. Heute Morgen sind die Rolläden auch in den Räumen zum frühstmöglichen Zeitpunkt (Time_Up_Early) hochgefahren, denen ein Roomate zugeordnet ist. Der war aber noch am schlafen. Hat das bei dir ordnungsgemäß funktioniert?

Im Notifydev des ASC-Device habe ich zwei seltsame Einträge. 1 und none. Sind die korrekt?


Stefan

Ich habe das mal mit Deinen Einstellungen getestet. Mein Sohn schläft noch und die Rollos sind auch brav unten geblieben.


Grüße
Du musst nicht wissen wie es geht! Du musst nur wissen wo es steht, wie es geht.
Support me to buy new test hardware for development: https://www.paypal.me/MOldenburg
Mein GitHub: https://github.com/LeonGaultier
kein Support für cfg Editierer