Autor Thema: Galaxy Tablet mit Android als Smart Home Zentrale  (Gelesen 1088 mal)

Offline Ghostsl

  • Newbie
  • Beiträge: 2
Galaxy Tablet mit Android als Smart Home Zentrale
« am: 17 März 2019, 13:45:25 »
Hallo Liebe Community,

Ich würde mein Haus gerne Smart machen und möchte nur ein Tablet an der Wand haben auf dem alles gespeichert ist.
Da ich ein totaler Anfänger im Bereich FHEM bin hätt ich ein paar kleine Fragen diesbezüglich

ist es überhaupt möglich ein Tablet als SmartHome Zentrale zu nutzen ohne irgend welche zusätzlichen Zentralen wie Zigbee, Zwave oder Hommatic ?
Das Tablett wäre 24h/7Tage die Woche an.
Das Tablett wäre erweiterbar durch eine Speicherkarte aufgrund des geringen Speicherplatz von 16 GB würde ich eine 64 GB Karte einsetzen

Nutzen würde ich gerne:

Homatic für Fussbodenheizung, Fensterkontakte sowie Rolladensteuerung nutzen

Phillips HUE System für Beleuchtung

Trust Smart Home

Videoüberwachung rund um das Haus ist ebenfalls geplant

Türklingel mit Kamera

Grohe Sense (Leckageüberwachung in Waschküche)

Mit Alexa Verbinden

Vielen Dank für eure Hilfe.

Gruß
Ghostsl


Offline rudolfkoenig

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 20680
Antw:Galaxy Tablet mit Android als Smart Home Zentrale
« Antwort #1 am: 17 März 2019, 14:22:11 »
Homematic und HUE (==Zigbee) benoetigen jeweils spezielle "Funkchips", die ueblicherweise nicht Tablets verbaut werden. Tablets haben WLAN und Bluetooth, wenn man keine dedizierte USB-Sticks einsetzen will, muss man sich auf WLAN+Bluetooth beschraenken, dafuer gibt es durchaus Komponenten.

Die Galaxy Tablets werden normalerweise mit Android betrieben. Eine FHEM Installation unter Android ist mir nicht bekannt: es ist theoretisch moeglich, erfordert aber Know-How und Ausdauer.

Anfaengern wuerde ich ein RPi mit dedizierten USB-Sticks fuer die einzelnen Funk-Protokolle empfehlen, alles andere kostet dem Anfaenger und uns (wg. Support) Kopfschmerzen.
Das Tablet kann man weiterhin ohne Probleme fuer die Anzeige verwenden.

Offline TomLee

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1298
Antw:Galaxy Tablet mit Android als Smart Home Zentrale
« Antwort #2 am: 17 März 2019, 15:03:42 »

Die Galaxy Tablets werden normalerweise mit Android betrieben. Eine FHEM Installation unter Android ist mir nicht bekannt: es ist theoretisch moeglich, erfordert aber Know-How und Ausdauer.


Jemand mit Know-How hat das zum Spass letztes Jahr mal umgesetzt.

Gruß

Thomas

Offline Ghostsl

  • Newbie
  • Beiträge: 2
Antw:Galaxy Tablet mit Android als Smart Home Zentrale
« Antwort #3 am: 17 März 2019, 15:45:54 »
Danke für die Informationen.
Dann werde ich das auf dem Raspi machen und schauen das ich die anzeige auf das Tablett bekomme..

Vielen Dank
Ghostsl

Offline amenomade

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3838
Antw:Galaxy Tablet mit Android als Smart Home Zentrale
« Antwort #4 am: 17 März 2019, 15:57:14 »
Jemand mit Know-How hat das zum Spass letztes Jahr mal umgesetzt.

Gruß

Thomas
Ich wollte mal das hier probieren: https://www.perlmonks.org/?node_id=1211709 über Termux
Leider keine Zeit dafür gefunden...
FHEM 5.8 Pi 3, EchoDot, CUL868+Selbstbau 1/2λ-Dipol-Antenne, USB Optolink / Vitotronic, und HM Komponenten, Rademacher Duofern Jalousien, Fritz!Dect Thermostaten

Offline Denverro

  • Newbie
  • Beiträge: 2
Antw:Galaxy Tablet mit Android als Smart Home Zentrale
« Antwort #5 am: 14 Mai 2019, 11:56:20 »
Ich stimme dir zu.

 

decade-submarginal