Autor Thema: [Howto] Terminal für FHEM  (Gelesen 42190 mal)

Offline C. Zimmermann

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 112
[Howto] Terminal für FHEM
« am: 03 Januar 2013, 20:55:51 »
Dieser Thread soll eine Möglichkeit aufweisen, wie man ein kostengünstiges Terminal für FHEM realisieren kann. Weitere Bauvorschläge und konstruktive Kritik sind herzlich willkommen.

Grundsätzliches

Als Ausgangsbasis für ein Terminal kann ein Tablet dienen. Die Hardware-Anforderungen sind recht gering, da entweder eine App ausgeführt wird (iOS: FHEMobile, FHEMTXT; Android: andFHEM) oder aber der integrierte Browser dazu dient, den/das FLOORPLAN/FHEMWEB darzustellen.
Wichtig sind die Anforderungen an das Display und dessen Auflösung:
Zum einen sollte man sich vor dem Kauf überlegen welche Maße das Terminal aufweisen sollte, um es angenehm mit den Fingern bedienen zu können. Zum anderen darf die Auflösung und somit die resultierende Pixeldichte nicht vernachlässigt werden, damit alle gewünschten grafischen Elemente angezeigt werden können.
Falls die Wahl auf ein Tablet mit Android als Betriebssystem fällt, so sollte darauf geachtet werden, dass mindestens Android 4.0 zum Einsatz kommt.

Eigene Lösung

Tablet

Als Tablet kommt bei mir ein Archos 10D G3 zum Einsatz, da mir persönlich ein Tablet unter 10" einfach zu klein für den Anwendungszweck erschien. Wenn ich auf das Terminal schaue, möchte ich auf einen Blick den gesamten Floorplan des Hauses im Blick haben, ohne meine Augen anstrengen zu müssen. Der niedrige Preis war jedoch hauptsächlich der Kaufgrund, da ich für ein Terminal nicht mehr ausgeben wollte.

Technische Daten
Archos 10D G3
Display: 10,1"
Auflösung: 1024x600
Pixeldichte: 117,5 ppi
Betriebssystem: Android 4.0
Preis: ~110€

Vorteil: Preis
Nachteil: Blickwinkelabhängigkeit (Stichwort: Panel-Lotterie),  Probleme mit der WLAN-Verbindung


Halterung

Ich hatte hauptsächlich nur schöne und nützliche Tablet-Halterung für iPads gefunden. Eine Universalhalterung für Tablets gibt es lediglich von hama und diese ist - tut mir leid - potthäßlich. Daraufhin habe ich mit meiner weiblichen Unterstützung (sie hat wirklich manchmal gute Ideeen:-)) überlegt wie, wir unser Tablet mit einfachen Baumarkt-Mitteln günstig an die Wand bekommen. Ich habe schließlich selbst einen Halterung gebaut, dazu habe ich ein J-Profil aus Alu im Baumarkt gekauft(ihr habt richtig gelesen "J", kein langweiliges U-Profil). Das J-Profil habe ich entsprechend bearbeitet und innen mit Moosgummi ausgekleidet.

Benötigte Werkzeuge: Wasserwaage, Stift, Meter, Bohrmaschine, opt. Schraubstock, opt. Latte die in das J-Profil passt, opt. Standbohrmaschine
Benötigte Material: J-Profil (Griffprofil) in Alu, Schrauben und Dübel, Moosgummi oder ähnliches (insgesamt ca. 10€)

Vorgehen:
-   Das J-Profil auf die gewünschte Länge schneiden.  (Um Kratzer auf der Oberfläche zu vermeiden empfiehlt es sich das J-Profil über eine Latte in den Schraubstock zu spannen.)
-   Die Löcher zur Befestigung bohren, welche sich möglichst nahe am Rand befinden sollten. (Hier ebenso keinen Druck auf das Alu ausüben, denn sonst kann es zu Kratzern führen.)
-   Bohrungen an der Wand abmessen und  anzeichnen. („Luft" für Innenverkleidung nach Oben hin einplanen)
-   Schräg in die Wand bohren, damit die Schrauben sich versenken lassen. (Untere Leiste: schräg nach unten Bohren. Obere Leiste: schräg nach oben Bohren)
-   Dübel verwenden
-   Profile festschrauben (Achtung mit dem Bohrkopf des Akkuschraubers nicht an die Leiste kommen)
-   Inneres der Profile mit Moosgummi oder ähnlichem auskleiden um keine Kratzer durch die Schraubköpfe auf dem Tablet zu hinterlassen.

Vorteil: Tablet muss nicht geöffnet werden (kein Garantieverlust), Tablet kann jederzeit zu Wartungs- und Programmierzwecken entfernt werden (durch seitliches Herausschieben)
Nachteil: 4 Löcher in der Wand, nur bedingt innerhalb des J-Profils neigbar, kein Diebstahlsschutz, bzgl. des Ladekabels muss ich mir noch eine Lösung einfallen lassen (siehe Bild)

Offline Jumbo

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 409
Aw: [Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #1 am: 03 Januar 2013, 20:57:57 »
Klasse Howto !!!

Offline xequtor

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 182
Aw: [Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #2 am: 03 Januar 2013, 21:13:42 »
die Forum upload Software mach was falsch mit der Bilder Auflösung da sie riesig sind, das Gleiche ist mit meinen Bilder passiert.

Ich überlege gerade zweite Halterung für meinen HP Touchpad zu basteln und im Flor aufhängen, das gute am HP Touchpad ist dass ne induktive Halterun/Ladestation gibts also kein extra Kabel
und alles versteckt.
2x RPi FHEM + CUL

Offline Dirk

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 2093
Aw: [Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #3 am: 03 Januar 2013, 21:50:05 »
Hi xequtor,

genau das wollte ich demnächst auch mal vorstellen. War ich leider zu langsam.
Deine Halterung sieht auch nett aus.

Anbei auch einmal ein Paar Bilder von meiner Lösung incl. Halterung.
Derzeit steht leider der Baum davor, kommt aber am Wochenende wieder weg.

Falls interesse besteht, kann ich auch mal meine App zur Verfügung stellen.
Die App bassiert auf Phonegap und stellt einige Gertätefunktionen per Javascript zur Verfügung.

- Vollbild
- Autostart beim Booten vom Tablet
- kein Entsperren notwendig
- Bei Stromversorgung bleibt das Tablet an. (kann per JS gesteuert werden)
- Akku- und Netztwerkevents werden als JS events weitergegeben und noch ein paar Sachen.
- Bildschirmhelligkeit kann per JS eingestellt werden (funktioniert leider mit dem Archos 10D G3 gerade nicht)

Leider ist die App derzeit noch experiemntal, da ich im Moment wenig zeit für die Weiterentwicklung habe.

Was mich bei diesem Tablet aber stört, ist dass es 100% Akku anzeigt sobald das Netzteil dran ist. Nach dem Abstecken zeigt es dann die wahre Akkukapazität an. Ist das bei dir auch so?

Gruß
Dirk


(siehe Anhang / see attachement)


(siehe Anhang / see attachement)

Offline C. Zimmermann

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 112
Aw: [Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #4 am: 03 Januar 2013, 22:04:22 »
Hallo Dirk,

ist das auch ein Archos 10D G3? Woher stammt die Halterung, dürfte für einige hier wissenswert sein.

Grüße

Offline Dirk

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 2093
Aw: [Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #5 am: 03 Januar 2013, 22:20:40 »
Ja, ist auch ein Archos 10D G3. Bis vor kurzem hing da noch ein Flytouch II.
Die Halterung ist aus 0,75er "Baumarktstahlblech" mit der Blechschere ausgeschnitten, gebogen, lackiert und mit Mosgummi beklebt.
Das Tab klemmt da "nur" zwischen den 3 Blechen oben und unten. (Mosgummi)

Wegen der Winkelabhängkeit vom Display steht das Tablet auf dem Kopf in der Halterung.
Es hängt etwa in Kopfhöhe im Wohnzimmer und so kann man den Screen auch gut vom Sitzen auf der Couch erkennen.
Daher sind die Buchsen auf der anderen Seite.

Gruß
Dirk




Offline Matthias Gehre

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 707
Aw: [Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #6 am: 03 Januar 2013, 23:19:02 »
Danke für die vielen Informationen!

Warum braucht man Android 4.0? Könntest du das in der ersten Nachricht erklären?

Offline Dirk

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 2093
Aw: [Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #7 am: 03 Januar 2013, 23:26:19 »
Aus meiner Sicht ist Androis 4.0 keine Pflicht.

Ich hatte auch einige Zeit ein Android 2.1 bzw. 2.2 auf meinem alten Tablet laufen.
Bei Tablets mit Android 4 kann man aber davon ausgehen dass der Browser alle verwendeten Technologien unterstützt, und das das Tablet Hardwaremässig ausreichend bestückt ist.

Gruß
Dirk

Offline C. Zimmermann

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 112
Aw: [Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #8 am: 04 Januar 2013, 00:35:19 »
Hintergrund war einfach nur wie Dirk meinte, dass die Geräte auf einem annehmbaren Stand sind. Kann derzeit leider nicht meinen ersten Post editieren (siehe Link). Sobald sich das ändert, werde ich den Post abändern.
Grüße

Offline thoweiss

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 156
Aw: [Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #9 am: 04 Januar 2013, 09:56:56 »
Ich will ja nicht meckern...

Aber die Bilder sind viel zu Groß - macht die bitte etwas kleiner vor dem Hochladen,
das Forum scheint keine Anpasssung der Größe zu machen.

Gruß,
Thorsten

Offline C. Zimmermann

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 112
Aw: [Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #10 am: 04 Januar 2013, 11:17:42 »
Aus diesem Grund habe ich auch die Bilder nur in den Anhang, damit man sie mit Hilfe eines richtigen Bildbetrachters anschauen kann. Aber gut, im Anhang herunterskalierte Bilder.
Grüße

Offline Klaus Rubik

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 390
Aw: [Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #11 am: 08 Januar 2013, 11:39:41 »
Hallo,
super Lösung, aber wo hast du das Tablet für den Preis bekommen?
Klaus
FHEM 5.7 auf Cubietruck mit CUL868 und RFXTRX 433
CUL_WS  : S300TH              FHT         : FHT80B, FHT80TF
HMS        : HMS100-TF         FBDECT   : DECT!200, FRITZ!Powerline 546E
FS20       : FS20DI10, FS20ST, FS20WS1, FS20DU-2, FS20 FMS

Offline Dirk

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 2093
Aw: [Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #12 am: 08 Januar 2013, 11:51:56 »
Zitat
aber wo hast du das Tablet für den Preis bekommen?

Gibts derzeit bei CONRAD

Offline xequtor

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 182
Aw: [Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #13 am: 08 Januar 2013, 12:03:11 »
101 EUR mit Gutscheincode "020105"
2x RPi FHEM + CUL

Offline Klaus Rubik

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 390
Aw: [Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #14 am: 08 Januar 2013, 12:14:17 »
Gutschein Code leider nicht mehr gültig... :-(
FHEM 5.7 auf Cubietruck mit CUL868 und RFXTRX 433
CUL_WS  : S300TH              FHT         : FHT80B, FHT80TF
HMS        : HMS100-TF         FBDECT   : DECT!200, FRITZ!Powerline 546E
FS20       : FS20DI10, FS20ST, FS20WS1, FS20DU-2, FS20 FMS

 

decade-submarginal