[Gelöst] 14_CUL_TCM97001.pm codiert Kühlschrank Thermometer nicht (NX7674)

Begonnen von stebar_, 08 November 2023, 23:46:52

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

stebar_

Hallo zusammen,

ich bin nun Besitzer eines MAPLECUL, welches mit vier Modulen (1 x 433 MHz, 3 x 868 MHz) bestückt ist. Gern wollte ich mein Kühlschrank Thermometer mit zwei Sensoren in FHEM integrieren. Das Modul 14_CUL_TCM97001.pm hat das Thermometer auch direkt gefunden und ein Unknown Device angelegt.

Thermometer:
ZitatHersteller: Rosenstein & Söhne
ASIN: B097NC1H2J
Herstellerreferenz: NX7674-944

Modul Version:
Zitat14_CUL_TCM97001.pm    26180 2022-06-29 15:00:03Z Ralf9

Device:
defmod Unknown CUL_TCM97001 CUL_TCM97001_Unknown
attr Unknown model Unknown
attr Unknown room CUL_TCM97001
#   CODE       CUL_TCM97001_Unknown
#   DEF        CUL_TCM97001_Unknown
#   FUUID      654b8f5f-f33f-de7a-946a-f784fadb920918ce
#   LASTInputDev MAPLECUL_1_433
#   MAPLECUL_1_433_MSGCNT 3417
#   MAPLECUL_1_433_RAWMSG s3DCA09400300F0;  464: 8064
#   MAPLECUL_1_433_TIME 2023-11-08 23:23:24
#   MSGCNT     3417
#   NAME       Unknown
#   NR         1528
#   RSSI       -82
#   STATE      Code: 3DCA09400300
#   TYPE       CUL_TCM97001
#   eventCount 3417
#   lastH      0
#   lastT      1699482204.49908
#   READINGS:
#     2023-11-08 23:23:24   state           Code: 3DCA09400300
#   hmccu:
#
setstate Unknown Code: 3DCA09400300
setstate Unknown 2023-11-08 23:23:24 state Code: 3DCA09400300

Log:
Zitat2023-11-08_23:28:41 Unknown Code: 1504BC800000
2023-11-08_23:28:41 Unknown Code: 1504BC800000
2023-11-08_23:28:59 Unknown Code: 3DC949400100
2023-11-08_23:29:00 Unknown Code: 3DC949400100
2023-11-08_23:29:00 Unknown Code: 3DC949400100
2023-11-08_23:29:00 Unknown Code: 3DC949400100
2023-11-08_23:29:00 Unknown Code: 3DC949400100
2023-11-08_23:29:34 Unknown Code: 1504BC800000
2023-11-08_23:29:55 Unknown Code: 3DC8C94000C0
2023-11-08_23:29:56 Unknown Code: 3DC8C94000C0
2023-11-08_23:29:56 Unknown Code: 3DC8C94000C0
2023-11-08_23:29:56 Unknown Code: 3DC8C94000C0
2023-11-08_23:29:56 Unknown Code: 3DC8C94000C0
2023-11-08_23:30:26 Unknown Code: 1504BC800000
2023-11-08_23:30:27 Unknown Code: 1504BC800000
2023-11-08_23:30:27 Unknown Code: 1504BC800000
2023-11-08_23:30:27 Unknown Code: 1504BC800000
2023-11-08_23:30:51 Unknown Code: 3DC8494003C0
2023-11-08_23:30:52 Unknown Code: 3DC8494003C0
2023-11-08_23:30:52 Unknown Code: 3DC8494003C0
2023-11-08_23:30:52 Unknown Code: 3DC8494003C0
2023-11-08_23:30:52 Unknown Code: 3DC8494003C0
2023-11-08_23:31:19 Unknown Code: 1504BC800000
2023-11-08_23:31:20 Unknown Code: 1504BC800000
2023-11-08_23:31:20 Unknown Code: 1504BC800000
2023-11-08_23:31:20 Unknown Code: 1504BC800000
2023-11-08_23:31:48 Unknown Code: 3DC8494003C0
2023-11-08_23:31:48 Unknown Code: 3DC8494003C0
2023-11-08_23:31:48 Unknown Code: 3DC8494003C0
2023-11-08_23:31:48 Unknown Code: 3DC8494003C0
2023-11-08_23:32:12 Unknown Code: 1504BC800000
2023-11-08_23:32:13 Unknown Code: 1504BC800000
2023-11-08_23:32:13 Unknown Code: 1504BC800000
2023-11-08_23:32:13 Unknown Code: 1504BC800000

Zuletzt angezeigte Temperaturen
Sensor 1: -25,9 Grad
Sensor 2: 5,2 Grad

Da sich die ersten drei Hex Zeichen immer gleich sind, gehe ich davon aus, dass es sich hierbei um die Adresse handelt, diese kann an dem Gerät nicht umgestellt werden und ist fest codiert.

Vielleicht kann Ralf9 hier mir bei der Einbindung weiterhelfen.

Viele Grüße

Ralf9

Der NX7674 ist noch nicht in das 14_CUL_TCM97001 Modul eingebaut. Ich konnte auch keine Protokoll Beschreibung finden.

Ändern sich irgendwelche Hex Ziffern, wenn Du die Batterien entnimmst und wieder einsetzt?
Gibts im Batteriefach irgendwelche Taster oder dip Schalter, z.B. Kanal?
Welche Hex Ziffern ändern sich bei Temperaturänderung?

Gruß Ralf
FHEM auf Cubietruck mit Igor-Image, SSD und  hmland + HM-CFG-USB-2,  HMUARTLGW Lan,   HM-LC-Bl1PBU-FM, HM-CC-RT-DN, HM-SEC-SC-2, HM-MOD-Re-8, HM-MOD-Em-8
HM-Wired:  HMW_IO_12_FM, HMW_Sen_SC_12_DR, Selbstbau IO-Module HBW_IO_SW
Maple-SIGNALduino, WH3080,  Hideki, Id 7

stebar_

Vielen Dank für die Rückmeldung!

Zitat von: Ralf9 am 09 November 2023, 13:33:17Der NX7674 ist noch nicht in das 14_CUL_TCM97001 Modul eingebaut. Ich konnte auch keine Protokoll Beschreibung finden.
Dann würde ich sagen passt die FHEM Ausgabe

ZitatÄndern sich irgendwelche Hex Ziffern, wenn Du die Batterien entnimmst und wieder einsetzt?
Ja, siehe unten

ZitatGibts im Batteriefach irgendwelche Taster oder dip Schalter, z.B. Kanal?
Nein, scheinbar sind die Sensoren fest codiert.

ZitatWelche Hex Ziffern ändern sich bei Temperaturänderung?
Stelle 4 bis 11

Sensor 2, div. Temperaturen:
ZitatBatterien neu eingelegt in Sensor 2
2023-11-09_23:42:37 Unknown Code: 198851800380
Sensor 2 (Kühlschrank): 21,2 C bzw. 70,1 F
——————————
2023-11-09_23:43:33 Unknown Code: 198959800400
Sensor 2 (Kühlschrank): 23,2 C bzw. 73,7 F
——————————
2023-11-09_23:44:29 Unknown Code: 1989DD800780
Sensor 2 (Kühlschrank): 24,2 C bzw. 75,5 F
——————————
2023-11-09_23:45:25 Unknown Code: 198B9D800740
Sensor 2 (Kühlschrank): 24,6 C bzw. 76,2 F
——————————
2023-11-09_23:46:21 Unknown Code: 198921800640
Sensor 2 (Kühlschrank): 24,9 C bzw. 76,8 F
——————————
2023-11-09_23:47:17 Unknown Code: 198A61800440
Sensor 2 (Kühlschrank): 25,2 C bzw. 77,3 F
——————————
2023-11-09_23:48:13 Unknown Code: 198BE1800580
Sensor 2 (Kühlschrank): 25,5 C bzw. 77,9 F
——————————
2023-11-09_23:49:09 Unknown Code: 1988A5800700
Sensor 2 (Kühlschrank): 25,7 C bzw. 78,2 F

Sensor 1, div. Temperaturen und Batterien neu eingelegt:
ZitatBatterien neu eingelegt in Sensor 1
2023-11-09_21:56:37 Unknown Code: 2C05A5400000
Sensor 1 (Kühltruhe):  -11,7 C bzw. 53,0 F
——————————
Batterien neu eingelegt in Sensor 1
2023-11-09_21:59:27 Unknown Code: 308471400340
Sensor 1 (Kühltruhe):  -14,1 C bzw. 57,3 F
——————————
Batterien neu eingelegt in Sensor 1
2023-11-09_22:01:39 Unknown Code: 2485754011C0
Sensor 1 (Kühltruhe):  -15,2 C bzw. 59,3 F (Batt leer, lt. Display)
——————————
Batterien neu eingelegt in Sensor 1
2023-11-09_22:05:05 Unknown Code: 2485F9400240
Sensor 1 (Kühltruhe):  -16,2 C bzw. 61,1 F
——————————

Sensor 2, div. Temperaturen und Batterien neu eingelegt:
ZitatBatterien neu eingelegt in Sensor 2
2023-11-09_22:07:19 Unknown Code: 1DC985800300
Sensor 2 (Kühlschrank): 18,8 C bzw. 65,8 F

——————————
Batterien neu eingelegt in Sensor 2
2023-11-09_22:13:09 Unknown Code: 1DC8498002C0
Sensor 2 (Kühlschrank): 19,4 C bzw. 66,9 F
——————————
Batterien neu eingelegt in Sensor 2
2023-11-09_22:13:20 Unknown Code: 0DC849800200
Sensor 2 (Kühlschrank): 19,4 C bzw. 66,9 F
——————————

Batterien neu eingelegt in Sensor 2
2023-11-09_22:17:55 Unknown Code: 098989800000
Sensor 2 (Kühlschrank): 19,7 C bzw. 67,4 F
——————————
Batterien neu eingelegt in Sensor 2
2023-11-09_22:18:05 Unknown Code: 1DCA09800200
Sensor 2 (Kühlschrank): 19,7 C bzw. 67,4 F
——————————
Batterien neu eingelegt in Sensor 2
2023-11-09_22:21:33 Unknown Code: 198A89800340
Sensor 2 (Kühlschrank): 19,7 C bzw. 67,4 F
——————————
Batterien neu eingelegt in Sensor 2
2023-11-09_22:21:44 Unknown Code: 198B09800280
Sensor 2 (Kühlschrank): 19,7 C bzw. 67,4 F
——————————
Batterien neu eingelegt in Sensor 2
2023-11-09_22:21:55 Unknown Code: 1DCB098000C0
Sensor 2 (Kühlschrank): 19,7 C bzw. 67,4 F

——————————
Batterien neu eingelegt in Sensor 2
2023-11-09_22:45:37 Unknown Code: 198A0D8000C0
Sensor 2 (Kühlschrank): 20,7 C bzw. 69,2 F
——————————
Batterien neu eingelegt in Sensor 2
2023-11-09_22:45:49 Unknown Code: 1DCA0D800280
Sensor 2 (Kühlschrank): 20,7 C bzw. 69,2 F

——————————
Batterien neu eingelegt in Sensor 2
2023-11-09_23:10:19 Unknown Code: 1DC8518001C0
Sensor 2 (Kühlschrank): 21,2 C bzw. 70,1 F
——————————
Batterien neu eingelegt in Sensor 2
2023-11-09_23:10:29 Unknown Code: 1DC8518001C0
Sensor 2 (Kühlschrank): 21,2 C bzw. 70,1 F
——————————
Batterien neu eingelegt in Sensor 2
2023-11-09_23:10:38 Unknown Code: 1DC8518001C0
Sensor 2 (Kühlschrank): 21,2 C bzw. 70,1 F

——————————
Batterien neu eingelegt in Sensor 2
2023-11-09_23:13:40 Unknown Code: 1DCBCD8002C0
Sensor 2 (Kühlschrank): 21,1 C bzw. 69,9 F
——————————
Batterien neu eingelegt in Sensor 2
2023-11-09_23:13:51 Unknown Code: 1DCBCD8002C0
Sensor 2 (Kühlschrank): 21,1 C bzw. 69,9 F
——————————
Batterien neu eingelegt in Sensor 2
2023-11-09_23:13:59 Unknown Code: 1DCBCD8002C0
Sensor 2 (Kühlschrank): 21,1 C bzw. 69,9 F
——————————
Batterien neu eingelegt in Sensor 2
2023-11-09_23:17:22 Unknown Code: 098BCD800040
Sensor 2 (Kühlschrank): 21,1 C bzw. 69,9 F
——————————
Batterien neu eingelegt in Sensor 2
2023-11-09_23:20:13 Unknown Code: 198BCD800080
Sensor 2 (Kühlschrank): 21,1 C bzw. 69,9 F

Sensor 1 und 2, ohne Zuordnung:
Zitat2023-11-09_21:39:00 Unknown Code: 3DC8CD400040
2023-11-09_21:39:03 Unknown Code: 1506FC8000C0
Sensor 1 (Kühltruhe): -25,4 C
Sensor 2 (Kühlschrank): 6,2 C
——————————
2023-11-09_21:46:28 Unknown Code: 3DC8654006C0
2023-11-09_21:47:00 Unknown Code: 150660C016C0
Sensor 1 (Kühltruhe):  -17,5 C (Batt leer, lt. Display)
Sensor 2 (Kühlschrank): 11,4 C
——————————

Bisherige Erkenntnisse:
Stelle 1,2,3: Ändert sich nachdem die Batterien neu eingelegt werden, allerdings erst nach einigen Sekunden, siehe Log oben.
Stelle 4,5,6,7,8,9: Änderung bei Temperaturänderung
Stelle 10,11: Änderung bei Temperaturänderung, allerdings auch eine Änderung nachdem die Batterien neu eingelegt wurden bei identischer Temperatur
Stelle 12: Immer "0"

Viele Grüße

Ralf9

Ich habs mir mal angeschaut

123 456 789 01
iII TTT f?F CC

i - 0 oder 1 bei Sensor 2
    2 oder 3 bei Sensor 1
I - ID die sich beim Batteriewechsel ändert
T - Temperatur
f - 8 bei positiven Temperaturen
    4 bei negativen Temperaturen
? - war bis jetzt bei allen Nachrichten 0
F - 1 bei leerer Batterie?
C - Prüfsumme

Die Temperatur habe ich mir noch nicht genauer angeschaut.
FHEM auf Cubietruck mit Igor-Image, SSD und  hmland + HM-CFG-USB-2,  HMUARTLGW Lan,   HM-LC-Bl1PBU-FM, HM-CC-RT-DN, HM-SEC-SC-2, HM-MOD-Re-8, HM-MOD-Em-8
HM-Wired:  HMW_IO_12_FM, HMW_Sen_SC_12_DR, Selbstbau IO-Module HBW_IO_SW
Maple-SIGNALduino, WH3080,  Hideki, Id 7

stebar_

Vielen Dank!  8)

Ich habe mir ebenfalls etwas zeit genommen (doch länger als gedacht) und die Codierung etwas intensiver untersucht. Deine Rückmeldung habe ich erst gesehen, nachdem ich mit der Analyse fertig war. Im nächsten Schritt kann man ja schauen, inwieweit diese übereinstimmt.

Byte 0 Nibble 0 Bit 0 Startzeichen: ,,0"
Byte 0 Nibble 0 Bit 1 Startzeichen: ,,0"
Byte 0 Nibble 0 Bit 2 Sensor 1: ,,1" oder Sensor 2: ,,0"
Byte 0 Nibble 0 Bit 3 Adresse Teil 1
Byte 0 Nibble 1 Bit 4 Adresse Teil 1
Byte 0 Nibble 1 Bit 5 Adresse Teil 1
Byte 0 Nibble 1 Bit 6 Trennzeichen: ,,0"
Byte 0 Nibble 1 Bit 7 Adresse Teil 2

Byte 1 Nibble 0 Bit 0 Adresse Teil 2
Byte 1 Nibble 0 Bit 1 Adresse Teil 2 Adressenteil besteht aus 3 Bit, also Dez 0 ... 7, Teil 1 und Teil 2 = Dez 00 ... 77. Wird zufällig nach dem einlegen der Batterie gebildet.
Byte 1 Nibble 0 Bit 2 Trennzeichen: ,,0"
Byte 1 Nibble 0 Bit 3 Trennzeichen: ,,0"
Byte 1 Nibble 1 Bit 4 Daten
Byte 1 Nibble 1 Bit 5 Daten
Byte 1 Nibble 1 Bit 6 Daten
Byte 1 Nibble 1 Bit 7 Daten

Byte 2 Nibble 0 Bit 0 Daten
Byte 2 Nibble 0 Bit 1 Daten
Byte 2 Nibble 0 Bit 2 Daten
Byte 2 Nibble 0 Bit 3 Daten
Byte 2 Nibble 1 Bit 4 Daten
Byte 2 Nibble 1 Bit 5 Daten
Byte 2 Nibble 1 Bit 6 Daten
Byte 2 Nibble 1 Bit 7 Daten

Byte 3 Nibble 0 Bit 0 Daten
Byte 3 Nibble 0 Bit 1 Daten Daten besteht aus 14 Bit, Codierung und Paritäten bisher unklar
Byte 3 Nibble 0 Bit 2 Trennzeichen: ,,0"
Byte 3 Nibble 0 Bit 3 Trennzeichen: ,,0"
Byte 3 Nibble 1 Bit 4 Trennzeichen: ,,0"
Byte 3 Nibble 1 Bit 5 Trennzeichen: ,,0"
Byte 3 Nibble 1 Bit 6 Trennzeichen: ,,0"
Byte 3 Nibble 1 Bit 7 Trennzeichen: ,,0"

Byte 4 Nibble 0 Bit 0 Trennzeichen: ,,0"
Byte 4 Nibble 0 Bit 1 Trennzeichen: ,,0"
Byte 4 Nibble 0 Bit 2 Trennzeichen: ,,0"
Byte 4 Nibble 0 Bit 3 Trennzeichen: ,,0"
Byte 4 Nibble 1 Bit 4 Prüfsumme
Byte 4 Nibble 1 Bit 5 Prüfsumme
Byte 4 Nibble 1 Bit 6 Prüfsumme
Byte 4 Nibble 1 Bit 7 Prüfsumme

Byte 5 Nibble 0 Bit 0 Prüfsumme
Byte 5 Nibble 0 Bit 1 Prüfsumme Es scheint ungewöhnlich, dass die Prüfsumme aus 6 Bit besteht, genauere Prüfung notwendig. Batteriemeldung bisher unklar
Byte 5 Nibble 0 Bit 2 Abschlusszeichen ,,0"
Byte 5 Nibble 0 Bit 3 Abschlusszeichen ,,0"
Byte 5 Nibble 1 Bit 4 Abschlusszeichen ,,0"
Byte 5 Nibble 1 Bit 5 Abschlusszeichen ,,0"
Byte 5 Nibble 1 Bit 6 Abschlusszeichen ,,0"
Byte 5 Nibble 1 Bit 7 Abschlusszeichen ,,0"

stebar_

Noch ein paar Daten mit positiven und negativen Temperaturen. Ansonsten noch ein paar Versuche zur Decodierung, mit dem Regelwerk aus Post #4.

Sensor 1:
ZitatSensor 1: -3,7 C
Umgerechnet in F, nicht abgelesen: 25,34 F
2023-11-10_21:56:51 Unknown Code: 2C04A1000900
Binär: 00101100 00000100 10100001 00000000 00001001 00000000
Codiert: Sensor 1, Adresse 30, Daten 0100 1010 0001 00, Prüfsumme 1001 00

Sensor 1: -0,6 C
Umgerechnet in F, nicht abgelesen: 30,92 F
2023-11-10_22:02:10 Unknown Code: 2C06AD000500

Sensor 1: 1,4 c
Umgerechnet in F, nicht abgelesen: 34,52 F
2023-11-10_22:03:03 Unknown Code: 2C0775000640

Sensor 1: 8,2 C
Umgerechnet in F, nicht abgelesen: 46,76 F
2023-11-10_22:07:27 Unknown Code: 2C05D5400700

Sensor 1: 10,8 C bzw. 51,4 F (Abgelesen)
2023-11-10_22:10:06 Unknown Code: 2C05A14004C0

Sensor 2:
ZitatSensor 2: -2,3 C
Umgerechnet in F, nicht abgelesen: 27,86 F
2023-11-10_21:56:44 Unknown Code: 1DCAE5000A00
Binär: 00011101 1100x1010 11100101 00x000000 00001010 00000000
Codiert: Sensor 2, Adresse 77, Daten 1010 1110 0101 00, Prüfsumme 1010 00

Sensor 2: 0,6 C
Umgerechnet in F, nicht abgelesen: 33,08 F
2023-11-10_22:02:20 Unknown Code: 1DCBB1000700
Binär: 00011101 11001010 10110001 00000000 00000111 00000000
Codiert: Sensor 2, Adresse 77, Daten 1010 1011 0001 00, Prüfsumme 0111 00

Sensor 2: 2,5 C
Umgerechnet in F, nicht abgelesen: 36,5 F
2023-11-10_22:03:16 Unknown Code: 1DC87D000780

Sensor 2: 8.0 C
Umgerechnet in F, nicht abgelesen: 46,4 F
2023-11-10_22:07:00 Unknown Code: 1DC9154006C0

Sensor 2: 10,2 C bzw. 50,3 F (Abgelesen)
2023-11-10_22:09:48 Unknown Code: 1DCADD4006C0


Ralf9

123 456 789 01 2
iII TTT f0F CC 0

i -
I - ID die sich beim Batteriewechsel ändert
T - Temperatur
f - ?
0 - war bis jetzt bei allen Nachrichten 0
F - 1 bei leerer Batterie?
C - Prüfsumme

Bei der 1. Stelle (i)
Bit 3210
    00nI
n - 1 = Sensor 1, 0 = Sensor 2
I - gehört zur ID


ZitatNoch ein paar Daten mit positiven und negativen Temperaturen. Ansonsten noch ein paar Versuche zur Decodierung, mit dem Regelwerk aus Post #4.
f (7.Stelle) passt damit nicht mehr,
bis jetzt habe ich 0,4 und 8 gesehen.

Bitte prüfe mal ob bei fast leerer Batterie F (die 9.Stelle) ändert.

Bitte schau auch mal ob sich innerhalb der nächsten Stunden nach einem Batteriewechsel eine Ziffer ändert (z.B. bei i,f oder F)
FHEM auf Cubietruck mit Igor-Image, SSD und  hmland + HM-CFG-USB-2,  HMUARTLGW Lan,   HM-LC-Bl1PBU-FM, HM-CC-RT-DN, HM-SEC-SC-2, HM-MOD-Re-8, HM-MOD-Em-8
HM-Wired:  HMW_IO_12_FM, HMW_Sen_SC_12_DR, Selbstbau IO-Module HBW_IO_SW
Maple-SIGNALduino, WH3080,  Hideki, Id 7

stebar_

Danke für Deine Hilfe!

Ich melde mich später noch mal ausführlicher, hier schon mal auf die schnelle ein feedback zur Batterie


Sensor 1:
Zitat3 V, Batt OK, 20,9 C bzw. 69,6 F
2023-11-11_13:51:01 Unknown Code: 2C070D800300

__________

2,5 V, Batt NOK, 20,9 C bzw. 69,6 F
2023-11-11_13:51:54 Unknown Code: 2C070D801200

stebar_

So, nun etwas ausführlicher.

Ich konnte nun mal nach langer Zeit endlich das PeakTech 6035D Labornetzteil sinnvoll benutzen. Ansonsten hab ich das Multimeter PeakTech 3440 zur Referenzmessung benutzt, hat eine werksseitige Kalibrierung. Da ich den ganzen Kram nun aufgebaut habe, würde ich noch mal mit beiden Sensoren die leeren Batterien simulieren und nachreichen.

Hier nun die Erkenntnisse:
< 2,65 V Batt. NOK
Betriebsbereich 2,05 V ... 3 V, funktioniert noch darunter, dann ist aber die rote Status LED nicht mehr in Betrieb.



Zitat von: Ralf9 am 11 November 2023, 11:53:52Bei der 1. Stelle (i)
Bit 3210
Ich glaub wir zählen die Bits unterschiedlich oder?  :)

ZitatBitte prüfe mal ob bei fast leerer Batterie F (die 9.Stelle) ändert.
Siehe #7, die 9. und 10. Stelle hat geändert.

Batt. OK, Stelle 9 und 10:
ZitatHex 0x03
Bin 0000 0011

Batt. NOK, Stelle 9 und 10:
ZitatHex 0x12
Bin 0001 0010

Da hat sich tatsächlich das Bit von 0 auf 1 geändert, das hintere Nibble ist ja vermutlich teil der Prüfsumme.

ZitatBitte schau auch mal ob sich innerhalb der nächsten Stunden nach einem Batteriewechsel eine Ziffer ändert (z.B. bei i,f oder F)
Würde es mal später bei Raumtemperatur laufen lassen.

stebar_

Hier noch die ausführliche Batterieserie....

Sensor 1, Batterieserie (OK => NOK => OK => OK)
ZitatBatt ok 19,8 C, 67,6 F
2023-11-11_15:36:57 Unknown Code: 2C0609800140

Batt nok 19,8 C, 67,6 F
2023-11-11_15:38:45 Unknown Code: 2C0609801400

Batt wieder ok, Spg. erhöht auf voll. 20,2 C, 68,3 F
2023-11-11_15:39:36 Unknown Code: 2C07C9800540

Batt ok, Spannung nicht verändert 19,8 C, 67,6 F
2023-11-11_15:40:29 Unknown Code: 2C0609800500
Stelle 9 Batterie ,,0000" => ,,0001" => ,,0000" (OK => NOK => OK) hat funktioniert.
Stelle 10 und 11, warum sind hier 2023-11-11_15:36:57 und 2023-11-11_15:40:29 nicht identisch, gemessene Temperaturen stimmen überein. Unklar.


Sensor 2, Batterieserie (OK => NOK => OK => OK => OK => OK => OK => OK)
Zitatbatt ok 19,5 C, 67,1 F
2023-11-11_15:57:20 Unknown Code: 1188C9800180

batt nok 19,5 c 67,1 f
2023-11-11_15:58:15 Unknown Code: 1188C9801080

batt ok 19,4 c 66,9 f
2023-11-11_15:59:11 Unknown Code: 118849800280

batt ok 19,4 c 66,9 f
2023-11-11_16:00:07 Unknown Code: 118849800280

batt ok 19,4 c 66,9 f
2023-11-11_16:01:03 Unknown Code: 118849800280

batt ok 19,4 c 66,9 f
2023-11-11_16:01:59 Unknown Code: 118849800280

batt ok 19,6 c 67,2 f
2023-11-11_16:02:55 Unknown Code: 1189098001C0

batt ok 19,5 C, 67,1 F
2023-11-11_16:03:52 Unknown Code: 1188C9800180
Stelle 9 Batterie ,,0000" => ,,0001" => ,,0000" => ,,0000" => ,,0000" => ,,0000" => ,,0000" => ,,0000" (OK => NOK => OK => OK => OK => OK => OK => OK) hat funktioniert.
Stelle 10 und 11, 2023-11-11_15:57:20 und 2023-11-11_16:03:52 stimmen überein, verhalten plausibel.

Ralf9

Ich hab mal versucht die Temperaturkodierung herauszufinden
849 19,4 C 2x
8C9 19,5 C 3x
989 19,7 C
A09 19,7 C
A89 19,7 C
B09 19,7 C
B09 19,7 C
609 19,8 C 3x
A0D 20,7 C 2x
BCD 21,1 C 5x
851 21,2 C 3x
959 23,2 C
B9D 24,6 C
921 24,9 C
A61 25,2 C
BE1 25,5 C
8A5 25,7 C
Bei steigender Temperatur müsste sich eigentlich auch die Hexzahl erhöhen, aber das passt nicht so richtig.
Das Problem dabei ist, daß die empfangenen Nachrichten auch Bitfehler enthalten können. Je schlechter der Empfang ist, desto höher ist die wahrscheinlichkeit für Bitfehler.
Ich habe hinter der Temperatur hingeschrieben wie viele Nachrichten mit gleichen Hexzahlen Du gepostet hast.
Ich kann auch noch einige Nachrichten bei negativen und Temperaturen nahe 0 Grad gebrauchen. Es sollten dabei mehrere Nachrichten mit der gleichen Temperatur sein. 
FHEM auf Cubietruck mit Igor-Image, SSD und  hmland + HM-CFG-USB-2,  HMUARTLGW Lan,   HM-LC-Bl1PBU-FM, HM-CC-RT-DN, HM-SEC-SC-2, HM-MOD-Re-8, HM-MOD-Em-8
HM-Wired:  HMW_IO_12_FM, HMW_Sen_SC_12_DR, Selbstbau IO-Module HBW_IO_SW
Maple-SIGNALduino, WH3080,  Hideki, Id 7

elektron-bbs

#11
Wir müssen uns die Daten Bitweise ansehen, dann klappt es auch mit der Temperatur :-)
Ich habe die Daten in meiner Excel-Tabelle analysiert, da ist ein Versatz von 2 Bit drin.

Aber eigentlich haben wir das Protokoll schon eingebaut: Nr. 33 passt
    33 =>
      {
      # Protokollbeschreibung
      # ------------------------------------------------------------------------
      # 0    4    | 8    12  | 16  20  | 24  28  | 32  36  40
      # 1111 1100 | 0001 0110 | 0001 0000 | 0011 0111 | 0100 1001 01
      # iiii iiii | iiuu cctt | tttt tttt | tthh hhhh | hhbu uuxx xx
      # i: 10 bit random id (changes on power-loss) - Bit 0 + 1 every 0 ???
      # b: battery indicator (0=>OK, 1=>LOW)
      # c: Channel (MSB-first, valid channels are 0x00-0x02 -> 1-3)
      # t: Temperature (MSB-first, BCD, 12 bit unsigned fahrenheit offset by 90 and scaled by 10)
      # h: Humidity (MSB-first, BCD, 8 bit relative humidity percentage)
      # u: unknown
      # x: check

      # Protokollbeschreibung: Conrad Temperatursensor S522 fuer Funk-Thermometer S521B
      # ------------------------------------------------------------------------
      # 0    4    | 8    12  | 16  20  | 24  28  | 32  36  | 40
      # 0010 0111 | 0100 0100 | 1100 0100 | 1100 0000 | 0000 1011 | 10
      # iiii iiii | iiuu cctt | tttt tttt | ttuu uuuu | uuuu TTxx | xx
      # T: Temperature trend, 00 = consistent, 01 = rising, 10 = falling
      # u: unknown (always 0)
      # i: | c: | t: | x: same like default

      # Protokollbeschreibung: renkforce Temperatursensor E0001PA fuer Funk-Wetterstation E0303H2TPR (Conrad)
      # ------------------------------------------------------------------------
      # 0    4    | 8    12  | 16  20  | 24  28  | 32  36  40
      # iiii iiii | iiuu cctt | tttt tttt | tthh hhhh | hhsb uuxx xx
      # s: sendmode (1=>Test push, send manual 0=>automatic send)
      # i: | c: | t: | h: | b: | u: | x: same like default

      # Protokollbeschreibung: Temperatur-/Fechtesensor TX-EZ6 fuer Wetterstation TZS First Austria
      # ------------------------------------------------------------------------
      # 0    4    | 8    12  | 16  20  | 24  28  | 32  36  40
      # iiii iiii | iiHH cctt | tttt tttt | tthh hhhh | hhsb TTxx xx
      # H: Humidity trend, 00 = equal, 01 = up, 10 = down
      # T: Temperature trend, 00 = equal, 01 = up, 10 = down
      # i: | c: | t: | h: | s: | b: | x: same like E0001PA

Evtl. sind noch kleinere Anpassungen notwendig. Wenn das Attribut "model" auf den Wert "E0001PA" gesetzt ist, passt auch der batteryState.
Möglicherweise stellen die Bits 36 und 37 (siehe Excel-Tabelle) den Trend der Temperatur dar. Ich sehe dort Werte von 0, 1 oder 2. Das könnte diesen Trends entsprechen: 'consistent', 'rising', 'falling'. Das müsste noch geprüft werden.

Mich würden einige RAWMSG interessieren, um herauszufinden, weshalb es nicht schon mit Protokoll 33 dekodiert wird. Evtl. passen ja die Puls-/Pausezeiten nicht.
Intel(R) Atom(TM) CPU N270 mit 2 SIGNALduino nanoCC1101 + ESPEasy 2x serial server SIGNALduino nanoCC1101, Raspberry Pi 2 mit 2 CUL Stackable CC1101, Raspberry Pi 3 mit SIGNALduino radino + nano328 + 2 x SIGNAL-ESP CC1101 + LaCrosseGateway

stebar_

#12
Zitat von: stebar_ am 11 November 2023, 15:32:14
ZitatBitte schau auch mal ob sich innerhalb der nächsten Stunden nach einem Batteriewechsel eine Ziffer ändert (z.B. bei i,f oder F)
Würde es mal später bei Raumtemperatur laufen lassen.

Habe es nun ca. 25 h bei einigermaßen konstanter Raumtemperatur laufen lassen, die Daten sind zum posten zu groß (0,7 MB), deshalb im Anhang. Eine manuelle Auswertung zu der o. g. Fragestellung ist nicht möglich, ich war dabei mich zu erkundigen, wie ich es automatisch mit Python gelöst bekomme, habe auch schon eine erste Rückmeldung bekommen  :)  Nun ist die Frage, ob ich noch probieren soll, aufgrund der letzten Nachricht von elektron-bbs.

Info Anhang:
ZitatStart Sensor 1:  20,3 C 68,5 F; Sensor 2: 19,7 C 67,4 F; Batt OK
2023-11-11_16:25:34 Unknown Code: 2C044D800100
2023-11-11_16:25:36 Unknown Code: 1DC989800280


Zitat von: Ralf9 am 11 November 2023, 23:30:37Ich hab mal versucht die Temperaturkodierung herauszufinden

Bei steigender Temperatur müsste sich eigentlich auch die Hexzahl erhöhen, aber das passt nicht so richtig.
Bisher habe ich hier auch nichts rausfinden können.

ZitatDas Problem dabei ist, daß die empfangenen Nachrichten auch Bitfehler enthalten können. Je schlechter der Empfang ist, desto höher ist die wahrscheinlichkeit für Bitfehler.
Vielleicht ist es sinnvoll erst die Prüfsummen zu betrachten um die Daten zu verifizieren.


ZitatIch kann auch noch einige Nachrichten bei negativen und Temperaturen nahe 0 Grad gebrauchen. Es sollten dabei mehrere Nachrichten mit der gleichen Temperatur sein.
Sind die vorhanden Daten ausreichend, siehe unten?
Zitat von: stebar_ am 10 November 2023, 23:02:46Noch ein paar Daten mit positiven und negativen Temperaturen. Ansonsten noch ein paar Versuche zur Decodierung, mit dem Regelwerk aus Post #4.

Sensor 1:
ZitatSensor 1: -3,7 C
Umgerechnet in F, nicht abgelesen: 25,34 F
2023-11-10_21:56:51 Unknown Code: 2C04A1000900
Binär: 00101100 00000100 10100001 00000000 00001001 00000000
Codiert: Sensor 1, Adresse 30, Daten 0100 1010 0001 00, Prüfsumme 1001 00

Sensor 1: -0,6 C
Umgerechnet in F, nicht abgelesen: 30,92 F
2023-11-10_22:02:10 Unknown Code: 2C06AD000500

Sensor 1: 1,4 c
Umgerechnet in F, nicht abgelesen: 34,52 F
2023-11-10_22:03:03 Unknown Code: 2C0775000640

Sensor 1: 8,2 C
Umgerechnet in F, nicht abgelesen: 46,76 F
2023-11-10_22:07:27 Unknown Code: 2C05D5400700

Sensor 1: 10,8 C bzw. 51,4 F (Abgelesen)
2023-11-10_22:10:06 Unknown Code: 2C05A14004C0

Sensor 2:
ZitatSensor 2: -2,3 C
Umgerechnet in F, nicht abgelesen: 27,86 F
2023-11-10_21:56:44 Unknown Code: 1DCAE5000A00
Binär: 00011101 1100x1010 11100101 00x000000 00001010 00000000
Codiert: Sensor 2, Adresse 77, Daten 1010 1110 0101 00, Prüfsumme 1010 00

Sensor 2: 0,6 C
Umgerechnet in F, nicht abgelesen: 33,08 F
2023-11-10_22:02:20 Unknown Code: 1DCBB1000700
Binär: 00011101 11001010 10110001 00000000 00000111 00000000
Codiert: Sensor 2, Adresse 77, Daten 1010 1011 0001 00, Prüfsumme 0111 00

Sensor 2: 2,5 C
Umgerechnet in F, nicht abgelesen: 36,5 F
2023-11-10_22:03:16 Unknown Code: 1DC87D000780

Sensor 2: 8.0 C
Umgerechnet in F, nicht abgelesen: 46,4 F
2023-11-10_22:07:00 Unknown Code: 1DC9154006C0

Sensor 2: 10,2 C bzw. 50,3 F (Abgelesen)
2023-11-10_22:09:48 Unknown Code: 1DCADD4006C0

Zitat von: elektron-bbs am 12 November 2023, 16:38:04Wir müssen uns die Daten Bitweise ansehen, dann klappt es auch mit der Temperatur :-)
Ich habe die Daten in meiner Excel-Tabelle analysiert, da ist ein Versatz von 2 Bit drin.
Danke für die Info!  :) Ist es denn möglich die bisherigen Erkenntnisse mit dem Protokoll 33 überein zu bringen?

ZitatMich würden einige RAWMSG interessieren, um herauszufinden, weshalb es nicht schon mit Protokoll 33 dekodiert wird. Evtl. passen ja die Puls-/Pausezeiten nicht.
Ich habe bisher keine Möglichkeit gefunden um diese zu loggen. Gibts hier eine Möglichkeit?

Ansonsten einfach rauskopiert:
ZitatRAWMSG
s248611800200F1; 480: 8048
Zitat2023-11-12_19:32:15 Unknown Code: 248611800200
Ich habe noch VdS Rauchmelder auf 868,3 MHz, welche ich mir bisher aufgrund des fehlenden logging nicht näher ansehen konnten, dass Gerät wird hier beispielsweise gar nicht angelegt, denke hierzu werde ich einen separaten Eintrag bei Gelegenheit im Forum anlegen.

PS: Aufgrund eines Garantiefalls muss ich das Gerät einsenden, dass Display macht schlapp, die 2 Jahre sind fast um. Ich denke für die weitere Protokollsuche sind nun genug Daten gesammelt.

Ralf9

Ja, die Protokoll ID 33 passt bis auf Kleinigkeiten, dafür ist aber ein Signalduino notwendig.

Was hast Du bei Deinem MAPLECUL mit den drei 868 MHz Modulen geplant?

FHEM auf Cubietruck mit Igor-Image, SSD und  hmland + HM-CFG-USB-2,  HMUARTLGW Lan,   HM-LC-Bl1PBU-FM, HM-CC-RT-DN, HM-SEC-SC-2, HM-MOD-Re-8, HM-MOD-Em-8
HM-Wired:  HMW_IO_12_FM, HMW_Sen_SC_12_DR, Selbstbau IO-Module HBW_IO_SW
Maple-SIGNALduino, WH3080,  Hideki, Id 7

stebar_

Zitat von: Ralf9 am 13 November 2023, 00:22:05Ja, die Protokoll ID 33 passt bis auf Kleinigkeiten, dafür ist aber ein Signalduino notwendig.
Das verstehe ich nicht ganz, ist es ein Hardware Problem?  :)

ZitatWas hast Du bei Deinem MAPLECUL mit den drei 868 MHz Modulen geplant?
Ich möchte gerne meine VdS Rauchmelder (868,3 MHz) in FHEM einbinden, ich habe mich hierzu ausführlich informiert. Da ich auf eine LAN Schnittstelle angewiesen bin, USB ist bei meiner Installation leider nicht möglich, bin ich schnell auf einen voll ausgebauten MAPLECUL (LAN) gestoßen und habe diesen gekauft. Der fertige MAPLECUL war bereits mit 1 x 433 MHz, 3 x 868 MHz ausgestattet, eigentlich benötigt ich nur einmal 868 MHz. Bei der Thematik habe ich leider keine fortschritte wie schon oben beschrieben erzielt.