[gelöst] Firmata und Nano V3 Pin Zuordnung ?

Begonnen von eisman, 16 März 2023, 14:03:42

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

eisman

Hi,

sind hier die Pins gemeint 1-30 oder D01-XX//A0-XX?

beide Zählweisen würden für mich einen Fehler ergeben

z.B.

   analog_pins   14,15,16,17,18,19,20,21
   NanoV3        18,19,20,21,22,23,24,25,26
                       17=> 3.3V

mfg
gut wenn man nicht blind ist 8)
auf einem anderen Pinout im internet standen alle Digitalen pinout drauf!
1x FHEM Debian, Homematic,ZigBee,FS20 / 1X Raspberry, ConBee / 5x ESP
1x FHEM Debian, Homematic,ZigBee         / 1X Raspberry, ConBee / 5x ESP
1x FHEM Debian,MQTT                               / 1X Raspberry, i2c,onewire,gpio
1x auf Windows 2012 Hyper-V-S

Beta-User

Aus dem Hinterkopf: Die Analog-PINs kann man auch als Digital-PIN nutzen. Es wird daher einfach nach dem letzten digitalen (13) weitergezählt...
Server: HP-T620@Debian 11, aktuelles FHEM@ConfigDB | CUL_HM (VCCU) | MQTT2: MiLight@ESP-GW, BT@OpenMQTTGw | MySensors: seriell, v.a. 2.3.1@RS485 | ZWave | ZigBee@deCONZ | SIGNALduino | MapleCUN | RHASSPY
svn: u.a MySensors, Weekday-&RandomTimer, Twilight,  div. attrTemplate-files

eisman

#2
Hi danke,

war mein Fehler, auf dem Pinout hatte ich keine Digitalen Pins stehen,
Auf dem zu den Nano, stehen alle pins drauf, auch der Pin 17.

Pin 17 = 3.3V (Hardware Pin 17)
Digital Pin 17 = A3 (Hardware Pin 22)

somit sind die Bezeichnungen Digital Pin XX

mfg
1x FHEM Debian, Homematic,ZigBee,FS20 / 1X Raspberry, ConBee / 5x ESP
1x FHEM Debian, Homematic,ZigBee         / 1X Raspberry, ConBee / 5x ESP
1x FHEM Debian,MQTT                               / 1X Raspberry, i2c,onewire,gpio
1x auf Windows 2012 Hyper-V-S