Autor Thema: [neues feature] WeekdayTimer mit weekprofile steuern  (Gelesen 25981 mal)

Offline guhu

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 224
Antw:[neues feature] WeekdayTimer mit weekprofile steuern
« Antwort #75 am: 02 Januar 2021, 10:07:03 »
Danke, Beta-User, sehr schön.
Kann man so machen, wenn die verschiedenen Szenarien gleich sind, also bspw. "normal" und "Ferien".
Das ist so bei mir nicht der Fall. Ich habe für alle ein gewisses Wochenprogramm, manche Räume werden über Anwesenheit verschiedener Personen gesteuert, weil ich Kinder habe, die nur ab und zu da sind. Der jeweilige Raum wird dann über Presence gesteuert. Und dann eben eine generelle Übersteuerung, wenn jemand außer der Reihe zu Hause ist ("Ferien").
Dann finde ich das so -in Zusammenhang mit dem Homemode-Modul-einfach.
FHEM 5.9 auf Synology DS918+ (in Docker), HM-CFG-USB2 mit hmlan, HM-CC-RT-DN, HM-SEC-SC-2, nanoCUL,a-culfw,deCONZ,Brennenstuhl-Steckdosen,-FB
Module:ENIGMA2,SONOS,FRITZBOX,FB_CALLLIST,WDT_TIMER,VCONTROL300,WITHINGS

Offline Beta-User

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 18729
Antw:[neues feature] WeekdayTimer mit weekprofile steuern
« Antwort #76 am: 02 Januar 2021, 10:30:16 »
 :)
Klar, die Kombinationsmöglichkeiten sind vielfältig, ich wollte auch nur zeigen, wie das mit den Topics gedacht war und funktionieren _kann_...

Bei mir ist das mit der Präsenzfrage einiger Mitbewohner ähnlich, nur dass ich den Löwenanteil der Thermostate (CUL_HM) jetzt von weekprofile direkt "füttern" lasse und dann nur das Profil schlicht dadurch umgehe, dass ich auf "manual" umstelle, wenn in manchen Räumen/Bereichen keiner da ist...

Vermutlich kann man auch sehr komplexe Belegungs-Strukturen über Referenz-Profile abbilden, aber soweit bin ich auch noch nicht durchgedrungen bzw. hatte bisher den Bedarf auch nicht.

Das schöne ist ja, dass jeder sich das so zusammenstellen kann, wie er will. Habe halt festgestellt, dass das mit den Topics sich als erklärungsbedürftiger rausgestellt hat, wie ich ursprünglich mal gedacht hatte; daher eben auch mal ein Beispiel zum (hoffentlich) relativ einfachen Nachbauen ;D .
Server: HP-T620@Debian 11, aktuelles FHEM@ConfigDB | CUL_HM (VCCU) | MQTT2: MiLight@ESP-GW, BT@OpenMQTTGw | MySensors: seriell, v.a. 2.3.1@RS485 | ZWave | ZigBee@deCONZ | SIGNALduino | MapleCUN | RHASSPY
svn: u.a MySensors, Weekday-&RandomTimer, Twilight,  div. attrTemplate-files
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline Wardancer

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 117
Antw:[neues feature] WeekdayTimer mit weekprofile steuern
« Antwort #77 am: 03 Januar 2021, 09:15:28 »
Morgen zusammen,

ich glaube bei mir ist der Groschen gefallen, danke an die Beispiele! Und was ja richtig toll ist, sind die Referenzen im weekprofile .... ich hab hier, genauso wie ihr, einige Räume, die ich nur nach Anwesenheit von bestimmten Personen. unterschiedlich heize, und ich hatte schon befürchtet, dass ich dann alle Profile, die sich nicht verändern kopieren muss. Aber mit den Referenzen ist das super gelöst!
Jetzt brauch ich nur noch mal ne Stunde um das umzustellen :) .... Ich sag mal Bescheid wenn ich durch bin. Vielleicht ist mein Beispiel dann hinreciehdn komplex für den Wiki, oder so? Mal schauen

VG

Offline guhu

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 224
Antw:[neues feature] WeekdayTimer mit weekprofile steuern
« Antwort #78 am: 03 Januar 2021, 11:32:37 »
ich habe die Thermostate auf "manual" stehen, wenn ich sie mit WDT steuere, damit die im Thermostat gespeicherten Profile nicht dem WDT-Profil in die Quere kommen. In den Thermostaten habe ich ein simplifiziertes, aber einigermaßen passendes Profil gespeichert. Sollte also FHEM ausfallen, kann ich die Thermostate von manual auf automatisch umstellen und habe dann ein Notfallprogramm. Mir ist wichtig, dass der ganze Haushalt zur Not auch ohne FHEM läuft.
FHEM 5.9 auf Synology DS918+ (in Docker), HM-CFG-USB2 mit hmlan, HM-CC-RT-DN, HM-SEC-SC-2, nanoCUL,a-culfw,deCONZ,Brennenstuhl-Steckdosen,-FB
Module:ENIGMA2,SONOS,FRITZBOX,FB_CALLLIST,WDT_TIMER,VCONTROL300,WITHINGS

Offline Wardancer

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 117
Antw:[neues feature] WeekdayTimer mit weekprofile steuern
« Antwort #79 am: 10 Januar 2021, 11:53:37 »
Hallo zusammen,

kurze Rückmeldung von meiner Seite. Ich hab meine Steuerung jetzt komplett auf weekprofile umgestellt und bin überrascht, wie einfach es dann doch ist, wenn man ein paar kleine Sachen beachtet.
Was mich beeindruckt ist wirklich die Aktivierung von einem anderen Heizungsprofil. Da sah mein DoIf doch deutlich komplexer aus mit diversen Attributen die gesetzt werden mussten und dann auch noch nen Save der Config. Jetzt einfach Topic restoren mit einem set Befehl und alles läuft!

Ich hätte halt noch einen Vorschlag zum Vereinfachen: Könnte man nicht einfach wenn man eh im WeekdayTimer-Device per set das weekdaytimer-Profil setzt das ganze auch in das User-Attribut weekprofiles schreiben und saven? Ich fand das jetzt beim einrichten ziemlich doppelt gemoppelt .... Wenn man dann später was von Hand ändern möchte, kann man das ja trotzdem im Attribut hinterlegen ....

Offline golem

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 76
Antw:[neues feature] WeekdayTimer mit weekprofile steuern
« Antwort #80 am: 22 Oktober 2021, 11:05:41 »
Hallo zusammen,

ich stelle meine WeekdayTimer gerade auf eine benutzung mit weekprofile um. Was ich mich noch frage ist ob ich aud dem WDT auslesen kann welches Profig gerade aktiv ist.

Gruß golem
Pi - Max-Lan - 8x max Ht -3x Max WT - Max Fk -modbus umg103- 2x Arduino mit Firmata Ethernet- ws300 - 433Mhz Sender Empfänger - 7x 1wire ds1820

Offline Beta-User

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 18729
Antw:[neues feature] WeekdayTimer mit weekprofile steuern
« Antwort #81 am: 22 Oktober 2021, 11:13:09 »
Klar. Das sollte dann im Reading "wekprofiles" zu finden sein. Format: <weekprofile-Device-Name>:<Topic>:<entity>
(als <entity> bezeichne ich den "Namen" aus weekprofile-sicht; das entspricht in der Regel dem, was du für das (WDT-) Device im Attribut weekprofile stehen hast...)

ad:
Ich hätte halt noch einen Vorschlag zum Vereinfachen: Könnte man nicht einfach wenn man eh im WeekdayTimer-Device per set das weekdaytimer-Profil setzt das ganze auch in das User-Attribut weekprofiles schreiben und saven? Ich fand das jetzt beim einrichten ziemlich doppelt gemoppelt .... Wenn man dann später was von Hand ändern möchte, kann man das ja trotzdem im Attribut hinterlegen ....
Kann das Anliegen nachvollziehen, aber es ist leider nicht so einfach, das im Code unterzubringen. Da man als User eh' nicht drumrum kommt, sich etwas intensiver mit der Materie zu beschäftigen, werde ich da keine Energie reinstecken.

Zwischenzeitlich ist aber das userattr "verbessert", indem man direkt den Auszug aus der Doku zu weekprofile erhält. Falls da jemand konkrete Verbesserungsvorschläge zum Wording hat, unterstelle ich mal, das @Risiko das gerne übernimmt.

PS: Danke auch für die positiven Rückmeldungen zu dem feature an sich!
Hat mich motiviert, auch das weitere "Zwischenmodul" MQTT2_DEVICE in die Client-Liste mit einbauen zu lassen - leider wurde die Welt dadurch nicht an allen Stellen übersichtlicher, aber ich hoffe auf eure Unterstützung beim "Aufschlauen" weiterer Interessenten (falls es solche gibt).  8)
« Letzte Änderung: 22 Oktober 2021, 11:21:13 von Beta-User »
Server: HP-T620@Debian 11, aktuelles FHEM@ConfigDB | CUL_HM (VCCU) | MQTT2: MiLight@ESP-GW, BT@OpenMQTTGw | MySensors: seriell, v.a. 2.3.1@RS485 | ZWave | ZigBee@deCONZ | SIGNALduino | MapleCUN | RHASSPY
svn: u.a MySensors, Weekday-&RandomTimer, Twilight,  div. attrTemplate-files