Autor Thema: Richtige Antennendimensionierung Homematic HM-MOD-RPI-PCB  (Gelesen 1998 mal)

Offline fiedel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1847
Antw:Richtige Antennendimensionierung Homematic HM-MOD-RPI-PCB
« Antwort #15 am: 15 Februar 2021, 08:08:51 »
... wenn das auch nicht hilft versuch ich mal auf einen HB-RF-USB-2 zu wechseln.

Der Stick ist auch nicht die beste Lösung. Die Groundplane von Conrad ist recht gut, man muss aber mit der Positionierung etwas experimentieren.
Wenn du dein Modul einfach weiter vom Raspi absetzen möchtest, könntest du es mit einem USB- Adapter verbinden.
Genau so hab ich das gebastelt und bin sehr zufrieden. Der Groundplane habe ich noch ein dünneres Kabel spendiert, da mir das originale zu steif war.
Siehe oberes Bild. Das ist noch meine alte Version mit dem alten Config- Stick.
Das Kabel ist von einer anderen 868er Antenne mit Magnetfuß abgeschnitten und mit neuem Anlöt- Stecker versehen.
Hier noch die aktuelle Version.

Gruß
Frank
FeatureLevel: 5.9 auf Dreamplug ; Deb. 7 ; Perl: v5.14.2 ; IO: HM-MOD-RPI-PCB + VCCU|CUL 868 V 1.66|LinkUSBi |TEK603
HM: SEC-SCO|SCI-3-FM|LC-SW4-PCB|ES-PMSW1-PL|RC-4-2|SEN-MDIR-O|SEC-WDS-2
CUL: S300TH|HMS100TF|FS20 S4A-2 ; OWDevice: DS18S20|DS2401|DS2406|DS2423

Offline Calle78

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 216
  • FHEM Begeistert
    • Über mich
Antw:Richtige Antennendimensionierung Homematic HM-MOD-RPI-PCB
« Antwort #16 am: 15 Februar 2021, 10:13:41 »
War beim Gehäuse mit dabei aber hier ist sowas allein:
https://www.amazon.de/DIGOBAY-40-polige-Mikro-Erweiterungskarte-Gebogener-Stiftleiste/dp/B089KF3TYK

ciao Carlo
6,RPi4,Buster,HMLAN,HMIP,HUE,ZigBee,piVCCU,C868,C433,JEELINK,ESA2000,IRT1500,HMSECSC2,HMCCTC,HMSECSD,HM132030,HMSCI3FM,HMPB2WM55-2,FHT80,FBAHA,WithingsWS50,Jalousien,Siri,HMS100WD,Fritzbox,Harmony,Twilight,Weather,PushBullet,FHT-9998,HM-CC-TC,Trackr,RolloPort

Todo:ZWave(MieleOfen),LEDWIFI

Offline Calle78

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 216
  • FHEM Begeistert
    • Über mich
Antw:Richtige Antennendimensionierung Homematic HM-MOD-RPI-PCB
« Antwort #17 am: 15 Februar 2021, 10:18:37 »
@fiedel an den USB Adapter kann ich das HM-MOD-RPI-PCB dann einfach aufstecken statt aufs Board? Und das wird ohne große Konfigarbeit automatisch erkannt?
6,RPi4,Buster,HMLAN,HMIP,HUE,ZigBee,piVCCU,C868,C433,JEELINK,ESA2000,IRT1500,HMSECSC2,HMCCTC,HMSECSD,HM132030,HMSCI3FM,HMPB2WM55-2,FHT80,FBAHA,WithingsWS50,Jalousien,Siri,HMS100WD,Fritzbox,Harmony,Twilight,Weather,PushBullet,FHT-9998,HM-CC-TC,Trackr,RolloPort

Todo:ZWave(MieleOfen),LEDWIFI
Hilfreich Hilfreich x 1 Liste anzeigen

Offline fiedel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1847
Antw:Richtige Antennendimensionierung Homematic HM-MOD-RPI-PCB
« Antwort #18 am: 15 Februar 2021, 14:36:01 »
@fiedel an den USB Adapter kann ich das HM-MOD-RPI-PCB dann einfach aufstecken statt aufs Board? Und das wird ohne große Konfigarbeit automatisch erkannt?
Ja, aber auflöten (siehe mein letzter Link) und im Wiki steht es auch mit Schaltplan.
Wenn die Verbindungen stimmen und die Jumperstellung auf dem Adapter (5V/3,3V -> muss auf 3,3 stehen) geht das sofort.
FeatureLevel: 5.9 auf Dreamplug ; Deb. 7 ; Perl: v5.14.2 ; IO: HM-MOD-RPI-PCB + VCCU|CUL 868 V 1.66|LinkUSBi |TEK603
HM: SEC-SCO|SCI-3-FM|LC-SW4-PCB|ES-PMSW1-PL|RC-4-2|SEN-MDIR-O|SEC-WDS-2
CUL: S300TH|HMS100TF|FS20 S4A-2 ; OWDevice: DS18S20|DS2401|DS2406|DS2423

Offline Ranseyer

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1822
    • Homepage
Antw:Richtige Antennendimensionierung Homematic HM-MOD-RPI-PCB
« Antwort #19 am: 15 Februar 2021, 15:09:58 »
... ich habe mir vorgenommen nichts mehr mit GPIOs zu machen ...

Daher habe ich mir kürzlich das bestellt: https://github.com/ranseyer/home-automatics/blob/master/HMMOD-UART-CP2102/top.png
(Die vorhandenen CP2102 Module die ich sehr schätze in Bezug auf gut Spannungsversorgung, brauchbare Treiber, ggf. individualisierbare ID pro Chip verheiratet mit einem HM-Mod UART. Wenn man will, SMA-Buchse möglich. Nur leider noch nicht hier weil einen Tag zu spät bestellt vor dem chinesischen Neujahr. Da werden sicherlich reichlich übrig bleiben...)
FHEM mit FTUI. Homematic-Funk für Thermostate und Licht. MySensors als Basis für eigene HW.
Zentrale ist der MAPLE-CUL mit RFM69+HModUART-AddOn.
Doku zu meinen Projekten: Github/Ranseyer. Platinen falls verfügbar gerne auf Anfrage.
Support: gerne wenn ich Zeit+Lust habe im Forum. Nicht per PN!