Autor Thema: Suche Anwesenheitssensor (Kein Bewegungsmelder)  (Gelesen 1057 mal)

Offline Nobbynews

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 451
Antw:Suche Anwesenheitssensor (Kein Bewegungsmelder)
« Antwort #15 am: 23 Juni 2022, 13:44:21 »
Aus dem FhemWiki geht für mich hervor, dass der ESP32 standardmäig mit den Sensoren für Temperatur, Luftdruck und Luftfeuchte ausgestattet ist,
Aua....
Völlig falsch aus dem Zusammenhang gerissen.
Quelle dürfte sein:
https://wiki.fhem.de/wiki/ESP32_Innenraumsensor_und_-Steuerung

Offline Beta-User

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 18411
Antw:Suche Anwesenheitssensor (Kein Bewegungsmelder)
« Antwort #16 am: 23 Juni 2022, 13:48:49 »
"In der Grundkonfiguration ohne Huckepackplatinen ist neben der NodeMCU nur der Luftgütesensor und der DS18B20 auf dem Mainboard."
So steht es im FhemWiki. Wie würdest du das verstehen?
https://wiki.fhem.de/wiki/ESP32_Innenraumsensor_und_-Steuerung
Mit den Stichworten konnte ich auch die Fundstelle identifizieren... OK.

Ich sprach aber nur allgemein von einem ESP32 und OpenMQTTGateway. Für BT-Geräteerkennung reicht ein simples Board ohne "Bauteilliste" (zzgl. Strom). Wäre ohne weiteres zu erkennen gewesen, dass was anderes gemeint war (anscheinend ist das nicht nur mein Eindruck...)

EDIT - Zwei Varianten für BT-Erkennung:
https://wiki.fhem.de/wiki/OpenMQTTGateway
https://forum.fhem.de/index.php/topic,125277.msg1199167.html#msg1199167
Ja, den FP1 finde ich auch ziemlich interessant, kostet allerdings etwa 200,-, und benötigt eine feste Stromversorgung. Ansonsten das was man haben will ….
Das mit der Richtungserkennung usw. klingt "speziell", ansonsten kann man "fertige ZigBee-Radar-Einbau-Sensoren" in China für etwas über 30 Euro haben (brauchen soweit erkennbar immer 12V Versorgungsspannung).
Wer basteln kann, kann auch für weniger wie ein Zehntel des Betrages einen "RCWL-0516" in der Bucht holen und den z.B. als zusätzliche Sensorik an einen ESP8266/ESP32 klemmen (bei mir seit langem an MySensors-Nodes im Einsatz, allerdings bin ich mir nicht 100% sicher, ob die nicht vielleicht für Störungen im WLAN mit verantwortlich sind...). Glaube übrigens auch nicht recht daran, dass die letzteren sich auch durch eine "Glas-Duschabtrennung" wirklich durcheinanderbringen lassen, müßte man testen. Aber zwei davon an eine MCU wären kein Problem...
« Letzte Änderung: 23 Juni 2022, 14:00:35 von Beta-User »
Server: HP-T620@Debian 11, aktuelles FHEM@ConfigDB | CUL_HM (VCCU) | MQTT2: MiLight@ESP-GW, BT@OpenMQTTGw | MySensors: seriell, v.a. 2.3.1@RS485 | ZWave | ZigBee@deCONZ | SIGNALduino | MapleCUN | RHASSPY
svn: u.a MySensors, Weekday-&RandomTimer, Twilight,  div. attrTemplate-files

Online frank

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 10902
Antw:Suche Anwesenheitssensor (Kein Bewegungsmelder)
« Antwort #17 am: 23 Juni 2022, 14:00:40 »
Zitat
Ja, den FP1 finde ich auch ziemlich interessant, kostet allerdings etwa 200,-, und benötigt eine feste Stromversorgung.
wie lange muss man eigentlich diese badbeleuchtung leuchten lassen, um die kosten dieser automatisierung zu erreichen? netzteil, installationskosten, wartungskosten und zusätzlicher verbrauch kommen ja auch noch hinzu.
eventuell ist dauerhaftes einschalten der beleuchtung am sparsamsten, falls es nur um den "komfort" geht, das licht nicht manuell schalten zu müssen.  ;)
FHEM: 6.0(SVN) => Pi3(buster)
IO: CUL433|CUL868|HMLAN|HMUSB2|HMUART
CUL_HM: CC-TC|CC-VD|SEC-SD|SEC-SC|SEC-RHS|Sw1PBU-FM|Sw1-FM|Dim1TPBU-FM|Dim1T-FM|ES-PMSw1-Pl
IT: ITZ500|ITT1500|ITR1500|GRR3500
WebUI [HMdeviceTools.js (hm.js)]: https://forum.fhem.de/index.php/topic,106959.0.html
Zustimmung Zustimmung x 1 Liste anzeigen

Offline kabanett

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 272
Antw:Suche Anwesenheitssensor (Kein Bewegungsmelder)
« Antwort #18 am: 23 Juni 2022, 14:04:28 »
@Superposchi

Wie du schreibst hast du Homematic in Betrieb. Vieleicht kannst du auch die IP Geräte einbinden? Dann solltest du dir mal den Homematic IP Funk Bewegungsmelder/Präsenzmelder HmIP-SPI ansehen.
Hardware: Fhem auf Raspi3 / selbtsbau CUL 433 und 868 MHz / MAX Thermostate / IT-Dosen nur noch Weihnachten / diverse ESP Aktoren/Sensoren / X10 Fernbedienung / Shelly 1, 1L, 2, 2.5, Dimmer, RGB2 / LaCrosseGateway / Zigbee2531 / diverse Zigbee Aktoren/Sensoren

Offline Superposchi

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 784
Antw:Suche Anwesenheitssensor (Kein Bewegungsmelder)
« Antwort #19 am: 24 Juni 2022, 23:13:19 »
Woher nimmst du die 200?
Überall wo ich gelesen habe soll er 99€ kosten.
Nur ist er leider nirgend aktuell zu bekommen.

Online Jamo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1589
Antw:Suche Anwesenheitssensor (Kein Bewegungsmelder)
« Antwort #20 am: 24 Juni 2022, 23:25:13 »
Ich hatte nur sowas gefunden, 149,- plus 30,- Versand.
Wo hast Du die für 90,- gesehen?

https://www.ebay.de/itm/234572714638?mkevt=1&mkcid=1&mkrid=707-53477-19255-0&campid=5338906320&customid=DE_Handyman&toolid=10050
Intel NUC mit Linux Debian 10, Homematic (UART/HMUSB), Debmatic, HUEBridge, Zigbee, FB, Alexa (fhem-lazy), livetracking, LaCrosse JeeLink, fhemApp Frontend für FHEM

Offline Superposchi

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 784
Antw:Suche Anwesenheitssensor (Kein Bewegungsmelder)
« Antwort #21 am: 24 Juni 2022, 23:44:29 »
Hab einfach in Google Suche FP1 und Aquara eingegeben. Direkt der erste Eintrag war ein Verkaufsvorschlag für 99€. Aber wie gesagt nicht lieferbar.
Bei Amazon ist er gar nicht gelistet.

Offline Thyraz

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1292
Antw:Suche Anwesenheitssensor (Kein Bewegungsmelder)
« Antwort #22 am: 29 Juni 2022, 11:12:03 »
Hab gerade den FP1 bei Aliexpress bestellt:

https://de.aliexpress.com/item/1005004418559276.html

Mit den zwei Rabatten die man dort aktivieren kann kam ich auf 45,73€.
Damit ist er doch etwas angenehmer bepreist als für 200€. ;)
Fhem und MariaDB auf NUC6i5SYH in Proxmox Container (Ubuntu)
Zwave, Conbee II, Hue, Harmony, Solo4k, LaMetric, Echo, Sonos, Roborock S5, Nuki, Prusa Mini, Doorbird, ...

Offline Kristof

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 38
Antw:Suche Anwesenheitssensor (Kein Bewegungsmelder)
« Antwort #23 am: 30 Juni 2022, 07:25:22 »
So genannte HF-Bewegungsmelder oder Mikrowellen-Bewegungsmelder gibt es ohne Ende und für kleines Geld! Da sie sowieso keinen "Sichtkontakt" brauchen, kann man sie auch gut z.B. in der Zwischendecke oder in geschlossenen Gehäusen unterbringen.
Hier ein Überblick, was es so alles gibt - auch wenn ich "McShine" jetzt nicht als Hersteller empfehlen würde: https://www.ett-online.de/Gebaeudetechnik/Installationstechnik/Bewegungsmelder-HF/
Das ganze gibt es ja auch fertig in (Feuchtraum)Deckenlampen integriert. Habe ich bei mir im Waschkeller - tut einwandfrei. Dank Mikrowelle geht das Licht schon an, BEVOR ich die Türe aufmache.
Nachteil: das Licht geht auch an, wenn im 1. OG jemand auf dem WC war - weil sich das Wasser im Fallrohr bewegt. Und im Gegensatz zu Infrarot lässt sich das nicht so einfach durch einen kleinen Aufkleber an der richtigen Stelle am Sensor "abschatten".
Die ganzen "Präsenzmelder" sind nichts weiter als sehr empfindliche Bewegungsmelder.

 

decade-submarginal