Autor Thema: Alexa in FHEM  (Gelesen 826 mal)

ArduPino

  • Gast
Alexa in FHEM
« am: 16 Dezember 2018, 16:10:15 »
Hallo.

Habe mir (etwas vorschnell) den Alexa Echo Dot gekauft. Zuvor habe ich etwas im Forum gesucht und gesehen, das eine Integration funktioniert.
Das es aber doch so ein Aufwand ist, habe ich irgend erst später gesehen  :-\
Ich werde mir vorher ein Image der SD Karte anlegen und das ganze dann versuchen.

Aber warum ich hier schreibe: Warum gibt es denn keinen "normalen" Skill, der direkt bei Amazon hinterlegt ist ?
Es gibt ja einige Systeme wie openHAB, ioBroker... usw.
Liegt das an der Art wie FHEM arbeitet, eben ohne Cloud ?

Offline rudolfkoenig

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 21666
Antw:Alexa in FHEM
« Antwort #1 am: 16 Dezember 2018, 19:45:42 »
Zitat
Aber warum ich hier schreibe: Warum gibt es denn keinen "normalen" Skill, der direkt bei Amazon hinterlegt ist ?
Vermutlich weil alle nur darauf warten, dass jemand Anderes die Arbeit macht.

Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline Amenophis86

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2655
  • Anti-Statement befreite Zone ;)
Antw:Alexa in FHEM
« Antwort #2 am: 16 Dezember 2018, 19:51:25 »
Liegt das an der Art wie FHEM arbeitet, eben ohne Cloud ?

Eher das , wobei

Vermutlich weil alle nur darauf warten, dass jemand Anderes die Arbeit macht.

eigentlich auch nicht auszuschließen ist :D
FHEM auf Raspberry3, Betriebssystem Jessy, HMLan, HM Komponenten, LD382A, H801, Sonoff, Harmony Hub und vieles mehr. Einfach ein tolles universelles System

Online KernSani

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3097
Antw:Alexa in FHEM
« Antwort #3 am: 16 Dezember 2018, 19:59:04 »
Richtig Spaß macht Alexa ja eigentlich nur mit dem custom skill :)
Und die einmalige Einrichtung ist zwar relativ aufwändig, aber eben eine einmalige Geschichte... Wenn das erledigt ist, läuft das ganz stabil ohne großen Wartungsaufwand.


Kurz, weil mobil
RasPi: RFXTRX, HM, zigbee2mqtt, mySensors, JeeLink, miLight, squeezbox, Alexa, Siri, ...
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline MadMax-FHEM

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6831
  • NIVEAu ist keine Creme...
Antw:Alexa in FHEM
« Antwort #4 am: 16 Dezember 2018, 21:29:50 »
Wer's einfach und schnell will: ha-bridge...

https://forum.fhem.de/index.php/topic,66920.msg582889.html#msg582889

Zusammen mit diesem hier echodevice geht noch mehr (gut es gibt noch/immer wieder mal Login-Probleme):

https://forum.fhem.de/index.php/topic,82631.msg747482.html#msg747482

Habe beides laufen also alles 3 sozusagen... ;)

Mittlerweile ist/sollte aber zumindest die Anleitung bzgl. alexa-fhem (wieder) aktuell sein, wurde erst kürzlich aktualisiert...

Gruß, Joachim
« Letzte Änderung: 16 Dezember 2018, 21:31:32 von MadMax-FHEM »
FHEM 5.9 PI3: HM-CFG-USB, 40x HM, ZWave-USB, 6x ZWave, EnOcean-PI, 3x EnOcean, HUE, CO2, ESP-Multisensor, FireTV, KODI, alexa-fhem, ...
FHEM 5.9 PI2: HM-CFG-USB, 25x HM, ZWave-USB, 4x ZWave, EnOcean-PI, 3x EnOcean, KODI, ha-bridge, ...
FHEM 5.9 PI3 (Test): HM-MOD-PCB, Snips, Google Home, ...

Offline axel.mohnen

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 237
Antw:Alexa in FHEM
« Antwort #5 am: 17 Dezember 2018, 11:27:39 »
oder mit Auto-Voice (Tasker) Alexa skills.....
https://forum.fhem.de/index.php/topic,13455.0.html

Offline Esjay

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1003
Antw:Alexa in FHEM
« Antwort #6 am: 17 Dezember 2018, 13:33:16 »
Vermutlich weil alle nur darauf warten, dass jemand Anderes die Arbeit macht.

Ich glaube man sollte schon beide Seiten der Medaillie betrachten.
Was nicht verborgen geblieben sein sollte, ist die Tatsache, dass vor nicht ganz einem Jahr in diesem Therad --> https://forum.fhem.de/index.php/topic,82860.0.html angekündigt wurde, dass an einem offiziellen Skill gearbeitet wird. Nach anfänglichen Updates ist es jedoch relativ ruhig geworden um das Thema. Trotz mehrfacher Nachfrage gab es auch keine Rückmeldung mehr.

hallo zusammen,

ich bin ja schon eine weile dabei aus alexa-fhem einen offiziellen skill zu machen. dazu ist es prinzipiell nötig einen cloud dienst zu haben der die zuordnung amazon account zu fhem installation treffen kann. der fhem verein ist bereit diesen dienst auf der vereins hardware laufen zu lassen.

Aus dem Teil Zitat entnehme ich, dass nicht nur justme1968 an dem Thema arbeitet, sondern der Verein auch involviert ist, aber auch hier gibt es keine Rückmeldung.

Ich glaube jeder hier ist sich darüber im klaren, was justme1968 in Bezug auf fhem,Alexa,Siri usw. geleistet hat. Und wenige würde es irgendwem Übel nehmen wenn es heißt:

Sry Leute wir haben keine Kapazitäten um das Thema weiter bzw. im Moment zu bearbeiten.
Technisch stellt es sich doch nicht schwieriger da als am Anfang gedacht.
Sry wir müssten für jeden Zugang 5 € eindsammeln, da die finanzielle Belastung sonst zu hoch ist.
Es wird keinen offiziellen Skill für fhem geben.
Rechtlich stellt sich die Situation nicht so einfach da.

Oder was auch immer.

Nicht jeder ist der Programmierer vor dem Herrn, nicht jeder hat die Affinität sich in diese Themen einzuarbeiten, daher glaube ich, dass die Annahme das viele einfach nur warten zu 100% stimmt. Aber warum auch nicht. Wurde ja schließlich etwas angekündigt.

Jeder tut halt das, was er kann.

Für die, die in der Lage sind die alexa-fhem Anleitung umzusetzen besteht ja auch kein Handlungsbedarf, ich glaube nur, dass diejenigen, die dazu nicht in der Lage sind über kurz oder lang in Richtung IO-Broker oder openHAB abwandern. Wenn das gewünscht, bzw. akzeptiert wird, ist das auch eine Aussage. Nur mann sollte diese Tätigen.

Grüße
 

Offline rudolfkoenig

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 21666
Antw:Alexa in FHEM
« Antwort #7 am: 17 Dezember 2018, 14:32:05 »
Zitat
Trotz mehrfacher Nachfrage gab es auch keine Rückmeldung mehr.
Offensichtlich hat der Autor z.Zt. keine Zeit fuer FHEM. Das ist keine Schande, schliesslich arbeitet hier jeder freiwillig, soviel er gerade kann und will. Und es ist auch menschlich, dass man die Sache nicht aufgibt, weil man hofft  demnaechst mehr Zeit fuer  FHEM zu haben.
Der Verein ist insoweit involviert, dass er bereit ist die benoetigte Hardware zur Verfuegung zu stellen, egal wer die Schnittstelle implementieren sollte.

Zitat
Wenn das gewünscht, bzw. akzeptiert wird, ist das auch eine Aussage
Ich wuensche das sicher nicht, aber wenn keiner Zeit/Lust hat das zu implementieren, dann ist das halt so.

Offline Esjay

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1003
Antw:Alexa in FHEM
« Antwort #8 am: 17 Dezember 2018, 15:17:51 »
Offensichtlich hat der Autor z.Zt. keine Zeit fuer FHEM. Das ist keine Schande, schliesslich arbeitet hier jeder freiwillig, soviel er gerade kann und will. Und es ist auch menschlich, dass man die Sache nicht aufgibt, weil man hofft  demnaechst mehr Zeit fuer  FHEM zu haben.
Der Verein ist insoweit involviert, dass er bereit ist die benoetigte Hardware zur Verfuegung zu stellen, egal wer die Schnittstelle implementieren sollte.
Ich wuensche das sicher nicht, aber wenn keiner Zeit/Lust hat das zu implementieren, dann ist das halt so.

Das hier jeder seine Freizeit opfert, um fhem nach vorne zu bringen bzw. etwas für den jeweiligen Fragesteller zu tun steht für mich außer Frage. Und natürlich kann, und muss auch niemand wissen, was denjenigen davon abhält weiter an einer Integration zu arbeiten. Das steht auch meiner Meinung nach bei der freiwilligkeit des Projektes FHEM niemandem zu.

Ich habe nur angenommen, und entschuldige mich gleichzeitig, falls das zu voreilig war, dass der Verein auch ein Interesse daran hat eine "einfache" integration von Alexa in FHEM zu ermöglichen. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass die Absprache zwecks Hardware durch war, und anschließend von Vereinsseite das Thema nicht weiter verfolgt wurde.

Nochmal.... Wenn "keine Zeit" das Argument ist, dass es nicht weiter geht, hat das jeder zu akzeptieren. Schön wäre es nur, dieses auch zu wissen, um überhaupt gucken zu können in wie weit man justme1968 unterstützen kann.  Ansonsten passiert genau das, was gerade passiert. Alle warten, und keinem hilft es was.

LG

ArduPino

  • Gast
Antw:Alexa in FHEM
« Antwort #9 am: 17 Dezember 2018, 15:56:10 »
Hallo !

Danke für die Antworten !
Ich wollte es einfach nur mal ansprechen, rein aus Interesse. Zeit und Lust ist natürlich ein Argument, das versteht wohl (fast) jeder.

@MadMax-FHEM , axel.mohnen
Danke für den Tipp, werde ich mir ansehen.
Zur Zeit möchte ich eigentlich nur ein paar Lampen schalten können (eine geht schon, weil ich das über Shelly mache :-) vielleicht reicht das.