Autor Thema: FHEM+CUL+Raspberry => FS20 Empfangen?  (Gelesen 3280 mal)

Offline SwordMaster

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 53
FHEM+CUL+Raspberry => FS20 Empfangen?
« am: 07 Juli 2013, 18:17:50 »
Hallo Zusammen,

Ich habe in meinem Haus eine FS20 Installation.
Außerdem hab ich in mehreren Räumen Raspberrys (mit RaspBMC - Image) stehen. Als Media-player.

Jetzt kann ich aber leider diese Raspberrys (mit Raspbmc) nicht mit FS20 steuern.

Meine Idee ist folgende.
- Einen neuen Raspberry und einen CUL daran.
- Als Image nehm ich das von Busware.
- Der Raspberry empfängt mein FS20 Signale, und steuert seine Raspbmc-brüder mit
  HTTP-Befehlen durch antriggern dieses befehls:
    http://192.168.178.106:8080/jsonrpc?request={"jsonrpc":"2.0","method":"Player.PlayPause","params":{"playerid":1},"id":1}


Nun zu meinen Fragen.
1. Funktioniert das Busware-Image auch mit CUL? Oder muss ich den COC kaufen?
   Cul wäre mir leiber, da ich dann evtl auch mit der Fritzbox experimentieren kann.

2. Kann der CUL(mit FHEM) auch FS20 Signale empfangen? Hauptsächlich lese ich nur von Senden von Signalen.

3. Welche "Version" des CUL bräuchte ich?
3.a  Braucht man die HF-Shield Abschirmung? => Was ist das genau?
3.b  Welche CUL-Antenne brauche ich für FS20? Reicht die standard "Draht" - Antenne für 2,5€?

4. Kann ich mit FHEM (leider keine perl kenntnisse) die FS20 Signale empfangen und dadurch
   HTTP-Requests antriggern? Das Ergebniss des Requests braucht nicht verarbeitet werden...

Ich würde mich freun wenn jemand meine Fragen beantworten könnte.

Viele Grüße
Stefan

Falke22

  • Gast
Aw: FHEM+CUL+Raspberry => FS20 Empfangen?
« Antwort #1 am: 16 Juli 2013, 12:02:40 »
Hallo,

ich bin noch "relativ" neu in dem Thema also vorerst leider ohne Gewähr


Zitat
1. Funktioniert das Busware-Image auch mit CUL? Oder muss ich den COC kaufen?

Es funktioniert auf jeden Fall auch mit dem CUL (habe ich selbst im Einsatz)

Zitat
2. Kann der CUL(mit FHEM) auch FS20 Signale empfangen? Hauptsächlich lese ich nur von Senden von Signalen.

Es ist auf jeden Fall möglich die Signale zu empfangen und via Webinterface (bei FHEM schon dabei) anzuzeigen.

Zitat
3. Welche "Version" des CUL bräuchte ich? [/qoute]
This one: http://shop.busware.de/product_info.php/products_id/29

Zitat
3.a Braucht man die HF-Shield Abschirmung? => Was ist das genau?

HF-Shield ist nur für funk-kritische Labor/Industrie-Bereiche gedacht, im
Homeautomationsbereich wohl eher selten nötig ;-) Geht um Abschirmung von Hochfrequenten Frequenzen

Zitat
3.b Welche CUL-Antenne brauche ich für FS20? Reicht die standard "Draht" - Antenne für 2,5€?

Dürfte sich nach der Größe deines Hauses richten. Ich habe in einem relativ großem alten Gebäude die Drahtantenne genommen und hab keinerlei Empfangsprobleme

Zitat
4. Kann ich mit FHEM (leider keine perl kenntnisse) die FS20 Signale empfangen und dadurch
HTTP-Requests antriggern?

Auch das funktioniert allerdings wird es ohne PERL oder sonstige Programmierkenntnisse sehr schwer


 

decade-submarginal