CUL > Hard- und Firmware

Wireless M-Bus für CUL

(1/139) > >>

tostmann:
Ich habe culfw um (vorerst) den Empfang von wireless m-bus Paketen erweitert.
Damit kann man z.B. KNX-RF machen oder auch Stromzähler und Wasseruhren abfragen.
Interessant ist wohl dabei auch die nachrüstbare Stromzähler-Ablesevorrichtung: http://forum.fhem.de/index.php?topic=18038.0

culfw schreibt die empfangenden raw-wmbus-Pakete in bekannter Weiser in Hex mit Prefix 'b'

Ich suche somit Tester für culfw und Integratoren für wMBus in FHEM.

Ich79:
Hi!
Das hört sich interessant an! Ich habe leider keinen CUL (noch?). Für mich wäre insbesondere interessant die Werte der Wasseruhren und Heizkostenverteiler zu bekommen. Hier sind überall die Geräte von Qundis installiert. Als Heizkostenverteiler die "caloric 5" Geräte. Die Daten laufen scheinbar bei einem Gerät im Treppenhaus zusammen (Was genau das ist, weiss ich nicht. Ist von Siemens).
Nach meiner Recherche ist der M-Bus aber unter Umständen verschlüsselt.
Weiss jemand, ob das wirklich so ist? Bzw wie hoch die Chancen sind an die Daten zu kommen? Dann würde ich mir wohl auch mal einen CUL holen. Das wäre schon sehr interessant.

Viele Grüße,
Boris

Puschel74:
Hallo,

wenn es mit dem CUL nicht klappt kannst du ihn ja immer noch im Marktplatz verkaufen  ;)

Grüße

johgoe:
Wie kann ich die culfw und den wMBus testen? Einen CUL hab ich bereits

tostmann:
Aktuelle Firmware 1.60+ installieren und dann auf Empfang gehen. Es gibt für T- oder S-Mode je ein Kommando:

 brs  (für S-Mode)
 brt  (für T-Mode)

und schauen ob was empfangen wird...

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln