Autor Thema: Buderus KM200 Kommunikationsmodul  (Gelesen 411153 mal)

Offline l3skon3

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 76
Buderus KM200 Kommunikationsmodul
« Antwort #330 am: 13 Dezember 2014, 19:56:39 »
Hallo,

Aber ip im Netzwerk ist noch die selbe usw.?


Gesendet von iPad mit Tapatalk
« Letzte Änderung: 13 Dezember 2014, 20:00:34 von l3skon3 »

Offline Sailor

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1730
  • und es werden immer mehr...
Antw:Buderus KM200 Kommunikationsmodul
« Antwort #331 am: 13 Dezember 2014, 19:59:50 »
Hallo km'ler,

seit ca. 2 std. läuft alles jetzt stabil. Ursache: aktuell unbekannt.  ;)

Gruß Mark

Hallo Mark

immer noch stabil?

Gruss
    sailor
******************************
Man wird immer besser...

Offline Newbee

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 159
Antw:Buderus KM200 Kommunikationsmodul
« Antwort #332 am: 13 Dezember 2014, 20:13:31 »
Hallo Sailor,

ja immer noch stabil.

Hallo Mark

immer noch stabil?

Gruss
    sailor

Gruß Mark
Intel-NUC mit ubuntu server 20.04; FHEM 6.0
HM, Dect, Netatmo, Hue

Offline Sailor

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1730
  • und es werden immer mehr...
Antw:Buderus KM200 Kommunikationsmodul
« Antwort #333 am: 13 Dezember 2014, 20:25:52 »
Hallo Sailor,

ja immer noch stabil.

Gruß Mark

Glueckwunsch!

Einer weniger um den ich mich sorgen muss...

Bleibt nur noch frankbatzen seine Probleme mit den leeren Rueckgaben die ich ueberhaupt nicht erklaeren geschweige denn reproduzieren kann...  :-\

Gruss
   Sailor
******************************
Man wird immer besser...

Offline frankbatzen

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 36
Antw:Buderus KM200 Kommunikationsmodul
« Antwort #334 am: 13 Dezember 2014, 23:19:39 »
Hallo,

dem Rat von Furban folgend

Zitat
Ersetzte also in der  73_km200.pm mal brand durch bus so wie es hier schon passiert ist
Code: [Auswählen]
        my $Km200Info ="";
        $hash->{temp}{service} = "/system/bus";
        $Km200Info = km200_GetSingleService($hash);
        if ($Km200Info eq "ERROR")

und schau mal ob sich was ändert.

habe ich mal Werte gesetzt, die die EasyControl-App definitiv aus dem KM200 bekommt. Nämlich /gateway/versionFirmware und /gateway/versionHardware.
Den Fehler bekomme ich auch mit diesen Parametern. Das lässt mich vermuten, dass es eher doch ein Problem der Kommunikation mit FHEM ist, als ein Hardwareproblem. Seht Ihr das auch so?

Ich werde nicht davor zurück schrecken, ein zweites KM200 zu kaufen, bevor ich aufgebe, aber vorher möchte ich mir einigermaßen sicher sein, dass es wirklich die Hardware ist.

Offline Peter

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 37
Antw:Buderus KM200 Kommunikationsmodul
« Antwort #335 am: 14 Dezember 2014, 00:00:46 »
Hi Frank,

bevor Du ein neues Teil anschaffst,
hast Du es mal mit einem Reset des KM200 probiert ?
War bei mir auch mal notwendig, weil auch die Android app nicht mehr klappte.

Wird Dein KM200 in der Liste der Busteilnehmer in Deiner Regelung aufgeführt ?

Offline Newbee

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 159
Antw:Buderus KM200 Kommunikationsmodul
« Antwort #336 am: 14 Dezember 2014, 08:14:57 »
Guten Morgen Frank,

Ich hatte den Pi im Desktop-Modus laufen und auf Medium Taktfrequenz. (Zu dem Zeitpunkt ist er immer an der selben Stelle hängen geblieben) Habe dann über die Rapsi-config diesen auf nur Console und Standard Frequenz umgestellt. Seit dem läuft es bei mir ohne irgend ein Fehler. Des weiteren wie zuvor durch andere beschrieben habe ich alles was nicht benötigt wird in der FHEM config aus kommentiert. 

Hallo,

dem Rat von Furban folgend

habe ich mal Werte gesetzt, die die EasyControl-App definitiv aus dem KM200 bekommt. Nämlich /gateway/versionFirmware und /gateway/versionHardware.
Den Fehler bekomme ich auch mit diesen Parametern. Das lässt mich vermuten, dass es eher doch ein Problem der Kommunikation mit FHEM ist, als ein Hardwareproblem. Seht Ihr das auch so?

Ich werde nicht davor zurück schrecken, ein zweites KM200 zu kaufen, bevor ich aufgebe, aber vorher möchte ich mir einigermaßen sicher sein, dass es wirklich die Hardware ist.

Gruß Mark
Intel-NUC mit ubuntu server 20.04; FHEM 6.0
HM, Dect, Netatmo, Hue

Offline frankbatzen

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 36
Antw:Buderus KM200 Kommunikationsmodul
« Antwort #337 am: 14 Dezember 2014, 10:34:30 »
Guten Morgen,

-mein Raspi war noch nie übertaktet.
-Ich habe jetzt alles andere aus der fhem.cfg rausgenommen.
-Ich habe alle Prozesse per kill beendet, die mit anderen FHEM-Modulen zu tun haben (Onewire, hmland).

Das Problem bleibt leider. Ich hab' schon Angst, dass ich irgendetwas extrem triviales übersehen habe, und alle sich umsonst einen Kopf machen...

Weil das auch schon angemerkt wurde:
-Unter der IP-Adresse des KM200 (192.168.1.33) sehe ich eine leere Seite. Also so, wie es sein soll, oder?
-Die IP der KM200 ist immer dieselbe. Die Fritzbox ist so konfiguriert, dass sie der KM200 immer dieselbe IP gibt.

Gruß
Frank
« Letzte Änderung: 14 Dezember 2014, 10:36:36 von frankbatzen »

Offline l3skon3

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 76
Antw:Buderus KM200 Kommunikationsmodul
« Antwort #338 am: 14 Dezember 2014, 10:39:13 »
Guten Morgen,

Denke ja im Router sieht mans am besten ob eine IP zugewiesen wurde und welche.

Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk

« Letzte Änderung: 14 Dezember 2014, 13:02:44 von l3skon3 »

Offline l3skon3

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 76
Buderus KM200 Kommunikationsmodul
« Antwort #339 am: 14 Dezember 2014, 13:05:27 »
Hallo,

hab grad gesehen du hast dein Beitrag nochmal bearbeitet.

Und hast es schon mal testweise mit DHCP versucht, das Gerät mal neu gestartet?

Leuchtet es eigentlich grün? Oder wie verhält es sich?

Ob eine weisse Seite normal ist weis ich jetzt gar nicht, da ich kein KM200 hier habe.

mfg
« Letzte Änderung: 14 Dezember 2014, 13:19:37 von l3skon3 »

Offline frankbatzen

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 36
Antw:Buderus KM200 Kommunikationsmodul
« Antwort #340 am: 14 Dezember 2014, 14:18:23 »
Hallo,

- per DHCP habe ich bislang noch nicht versucht. Werde ich später versuchen (siehe unten)
- KM200 und Raspberry Pi habe ich mehrfach neu gestartet
- KM200 leuchtet grün

Ich installiere gerade ein jungfräuliches und aktuelles Raspbian. Dann werde ich FHEM installieren und nur das KM200 in FHEM einrichten. Das wird noch etwas dauern, aber dann kann ich wohl Fehlkonfigurationen ausschließen.

Gruß
Frank

Offline frankbatzen

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 36
Antw:Buderus KM200 Kommunikationsmodul
« Antwort #341 am: 14 Dezember 2014, 17:04:19 »
JAAAA  :)

Nachdem ich ALLES neu installiert habe, läuft es! Ich habe scheinbar irgendetwas bei der Installation der zusätzlichen Module falsch gemacht.

Da sich die erforderlichen Module ja während der Entwicklung teilweise geändert haben und der Prozess für mich offensichtlich zu kompliziert war, schreibe ich hier jetzt nochmal, wie ich jetzt vorgegangen bin, um es auf meinem System (Raspberry Pi) zum Laufen zu bringen:

1. Image für Raspbian runterladen ( http://downloads.raspberrypi.org/raspbian_latest ) und auf die SD-Karte schreiben.

2. Raspberry Pi über Raspi-config einrichten (z.B. SSH an) und Raspberry pi neu starten.
*****AB HIER ALLES ALS ROOT****** Hierzu den Root account aktivieren per sudo passwd root und als root einloggen.
3. Ein Skript (eine Textdatei) "installfhem.sh" mit folgendem Inhalt auf dem Raspberry Pi erstellt:
rm /etc/rc.local
cd /opt

apt-get -y update
apt-get -y upgrade

wget http://fhem.de/fhem-5.6.tar.gz
tar xvf fhem-5.6.tar.gz
ln -s fhem-5.6 fhem
rm fhem-5.6.tar.gz

echo cd /opt/fhem >> /etc/rc.local
echo "perl fhem.pl fhem.cfg &" >> /etc/rc.local
echo exit 0 >> /etc/rc.local
chmod a+x /etc/rc.local

4. Die Skriptdatei installfhem.sh per chmod +x ausführbar gemacht.

5. Die Skriptdatei installfhem.sh per ./installfhem.sh ausgeführt und damit FHEM installiert.

6. Durch curl -L https://cpanmin.us | perl - --sudo App::cpanminus CPANMINUS installiert.

7. Durch apt-get install libltdl* zusätzliche Module (?) installiert, von denen ich nicht weiß, was sie machen.

8. Durch cpanm JSON JSON.pm installiert.

9. Durch cpanm List::MoreUtils List/MoreUtils.pm installiert.

10. Durch cpanm Crypt::Rijndael Crypt/Rijndael.pm installiert.

11. Durch cpanm LWP::UserAgent LWP/UserAgent.pm installiert.

12. Modul 73_km200.pm Version 1.23 in den Ordner opt/fhem-5.6/FHEM auf dem Raspberry Pi kopiert

13. In der fhem.cfg das Modul definiert: define myKm200 km200 192.168.1.33 XXXX-XXXX-XXXX-XXXX PPRIVATESPASSWORT

Vielen Dank an alle, die mir geholfen haben und tut mir Leid, dass es so lange gedauert hat.

Gruß
Frank
« Letzte Änderung: 14 Dezember 2014, 17:06:29 von frankbatzen »
Hilfreich Hilfreich x 1 Liste anzeigen

Offline frankbatzen

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 36
Antw:Buderus KM200 Kommunikationsmodul
« Antwort #342 am: 14 Dezember 2014, 18:29:15 »
Das Timeout musste ich auf 15ms hochsetzen.
Sonst ist FHEM sporadisch abgestürzt mit Meldung
2014.12.14 17:34:03 2: KM200 : ERROR: No proper Communication with Gatewayconnect to http://192.168.1.33:80 timed out
im FHEM-Log

Gruß
Frank

Offline furban

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 105
Antw:Buderus KM200 Kommunikationsmodul
« Antwort #343 am: 14 Dezember 2014, 21:44:56 »
Glückwunsch.
und ganz nebenbei noch eine Komplettanleitung geschrieben :)
Ich hätte das inzwischen auch nicht mehr alles zusammen bekommen. Jetzt sind wohl die gefragt, die mal "hier" geschrien haben als es darum ging eine Wiki zu schreiben. Damit muss man ja nur diesen Text jetzt nur noch übertragen.

Ein Sache würde ich aber anders machen:

Hierzu den Root account aktivieren per sudo passwd root und als root einloggen.

Ich bin auch zu faul immer "sudo" vor jeden Befehl zu schreiben. Darum mache ich das immer nur genau ein mal
sudo bash
und damit bekommt man dann halt eine Shell die als root User läuft und kann die weiteren Kommandos ohne sudo eintippen.

Gruß

Frank

Offline Sailor

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1730
  • und es werden immer mehr...
Antw:Buderus KM200 Kommunikationsmodul
« Antwort #344 am: 14 Dezember 2014, 22:57:00 »
Glückwunsch!!!!!!!!!!


Gesendet mit Tapatalk
******************************
Man wird immer besser...