Autor Thema: Apple Homekit: die Hoffnung stirbt zuletzt  (Gelesen 530572 mal)

Offline Wuppi68

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 2064
  • On the Highway to Shell
Antw:Apple Homekit: die Hoffnung stirbt zuletzt
« Antwort #2130 am: 03 März 2016, 09:47:18 »
das Wiki ist Dein Freund ....

Nodejs --> npm :-)

http://www.fhemwiki.de/wiki/Homebridge_einrichten
Jetzt auf nem I3 und primär Homematic - kein Support für cfg Editierer

Support heißt nicht wenn die Frau zu Ihrem Mann sagt: Geh mal bitte zum Frauenarzt, ich habe Bauchschmerzen

Offline Sky

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 221
Antw:Apple Homekit: die Hoffnung stirbt zuletzt
« Antwort #2131 am: 03 März 2016, 13:17:32 »
Danke für Deine Antwort .....

aber .......ich habe es mit der "Anleitung" aus dem Wiki gemacht .
Also auch Nodejs installiert

curl -sL https://deb.nodesource.com/setup_4.x | sudo -E bash -
sudo apt-get install -y nodejs


und
curl -sL https://deb.nodesource.com/setup_5.x | sudo -E bash -
sudo apt-get install -y nodejs



Das verursacht mir ja die Kopfschmerzen....


Offline Wuppi68

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 2064
  • On the Highway to Shell
Antw:Apple Homekit: die Hoffnung stirbt zuletzt
« Antwort #2132 am: 03 März 2016, 13:30:59 »
Danke für Deine Antwort .....

aber .......ich habe es mit der "Anleitung" aus dem Wiki gemacht .
Also auch Nodejs installiert

curl -sL https://deb.nodesource.com/setup_4.x | sudo -E bash -
sudo apt-get install -y nodejs


und
curl -sL https://deb.nodesource.com/setup_5.x | sudo -E bash -
sudo apt-get install -y nodejs



Das verursacht mir ja die Kopfschmerzen....

4 und 5 installiert?

irgendwelche Fehlermeldungen dabei gehabt?

Rechner neu gestartet?

Welche Hardware mit welcher Distribution?
Jetzt auf nem I3 und primär Homematic - kein Support für cfg Editierer

Support heißt nicht wenn die Frau zu Ihrem Mann sagt: Geh mal bitte zum Frauenarzt, ich habe Bauchschmerzen

Offline FHEM_Starter

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 46
Antw:Apple Homekit: die Hoffnung stirbt zuletzt
« Antwort #2133 am: 03 März 2016, 15:21:28 »
Hallo ihr Homekit'ler,

nachdem meine Installation auf dem Rasberry 2 mit dem FHEM Shim nun läuft, habe ich Eve mit diversen Lampen ausgestattet. Das geht auch ganz gut. Dennoch kommen ich bei den Rolladen einfach nicht wirklich weiter. Kennst Siri denn nur das Wort "Jalousie" oder wir kann ich es schaffen, dass z.B. auch Wörter wie "Rollo" oder "Rolladen" akzeptiert werden. Und das wichtigste: Mit welchen Befehl fahre ich die Rollos z.B. um 30% herunter?

Danke und Gruß
Wolfgang

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 19265
Antw:Apple Homekit: die Hoffnung stirbt zuletzt
« Antwort #2134 am: 03 März 2016, 16:51:35 »
mein siri versteht jalousie und rollladen.  z.b.: stelle den rollladen auf xx prozent.

wenn irgendetwas nicht funktioniert bieten sich immer die siri szenen an.

gruss
  andre
FHEM5.4,DS1512+,2xCULv3,DS9490R,HMLAN,2xRasPi
CUL_HM:HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-SEC-MDIR,HM-SEC-RHS
HUEBridge,HUEDevice:LCT001,LLC001,LLC006,LWL001
OWDevice:DS1420,DS18B20,DS2406,DS2423
FS20:fs20as4,fs20bs,fs20di
AKCP:THS01,WS15
CUL_WS:S300TH

Offline Sky

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 221
Antw:Apple Homekit: die Hoffnung stirbt zuletzt
« Antwort #2135 am: 03 März 2016, 18:12:44 »
Ich verstehe es nicht ..............

Habe Fhem jetzt komplett neu installiert, (ohne Devices ) und über die Anleitung im WiKi http://www.fhemwiki.de/wiki/Homebridge_einrichten
Stück für Stück abgearbeitet und nur NodeJS V5 installiert .

Bei dem Punkt   npm install -g homebridge kommt immer noch :

pi@raspberrypi ~ $ npm install -g homebridge
-bash: npm: command not found
 
Ich kann doch nicht der einzige sein der dies nicht hin bekommt ,sehe aber absolut keinen Fehler

Wer kann mir auf die Sprünge helfen ?

Vielen Dank erst mal ........

PS.: Die einzige Fehlermeldung die ich sehe ist :
Ign http://raspberrypi.collabora.com wheezy Release ( kam auch schon bei der Installation von Fhem)
« Letzte Änderung: 03 März 2016, 18:17:11 von Sky »

Offline Sky

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 221
Antw:Apple Homekit: die Hoffnung stirbt zuletzt
« Antwort #2136 am: 03 März 2016, 18:20:29 »
hast du die Voraussetzungen für homebridge installiert?

https://github.com/l2r/hombridge-fhem/wiki/Homebridge-Installation


Was hat das mit der Vorgehensweise im WiKi zu tun ??

Wenn ich node -v eingebe kommt auch -bash: node: command not found

Wenn ich sudo apt-get install -y nodejs eingebe kommt  nodejs is already the newest version



« Letzte Änderung: 03 März 2016, 18:57:40 von Sky »

Offline l2r

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 566
Antw:Apple Homekit: die Hoffnung stirbt zuletzt
« Antwort #2137 am: 03 März 2016, 18:54:12 »
das ist die Anleitung, die ich für mich mal zusammengeschrieben habe um homebridge zu installieren. Habe letzten meinen Raspberry pi2 neu aufgesetzt und nach der Anleitung installiert. Homebridge läuft...

Das war die Zeit, als der Artikel im Wiki noch nicht vollständig war, bzw. für mich nicht funktioniert hatte....

Ich verfolge die Änderungen im Wiki allerdings auch nicht.
Wissen ist Macht.
Ich weiß nix.
Macht nix.

Offline Sky

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 221
Antw:Apple Homekit: die Hoffnung stirbt zuletzt
« Antwort #2138 am: 03 März 2016, 18:59:10 »
Sollte es denn daran liegen das ich den Vorgänger von dem Raspberry 2 habe ?

Kann doch nicht sein ...

« Letzte Änderung: 03 März 2016, 19:01:47 von Sky »

Offline l2r

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 566
Antw:Apple Homekit: die Hoffnung stirbt zuletzt
« Antwort #2139 am: 03 März 2016, 19:12:29 »
wenn du nen Raspberry PI B hast, dann musst du ein etwas anderes Node-Paket installieren, als in meiner Anleitung. Ich finder aber gerade den Link nicht mehr....


hier ist noch ein Skript für die Alte Version von Homebridge... Die Vorraussetzungen bis zum Klonen sollten aber die gleichen sein.

https://github.com/Kolbi/FHEM/blob/master/homebridge.sh

vllt. hilfts dir ja.

Also nich einfach alles copy und paste sondern einzeln, so wie du es brauchst.

Gruß Michael
Wissen ist Macht.
Ich weiß nix.
Macht nix.

Offline DeeSPe

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3968
  • Wer anderen eine Bratwurst brät...
Antw:Apple Homekit: die Hoffnung stirbt zuletzt
« Antwort #2140 am: 03 März 2016, 19:37:09 »
Sollte es denn daran liegen das ich den Vorgänger von dem Raspberry 2 habe ?

Kann doch nicht sein ...

Bitte besonders darauf achten dass Du das aktuelle Raspbian (Jessie) hast!
Bitte alle node Versionen deinstallieren (apt-get purge node) und so installieren, damit sollte es funktionieren (in den letzten 1,5 Monaten auf RPi 1B und RPi 2B getestet):
cd ~ && wget http://node-arm.herokuapp.com/node_latest_armhf.deb
sudo dpkg -i node_latest_armhf.deb

Eventuell solltest Du danach den RPi neu starten, glaube ist aber nicht nötig. Prüfen mit:
node -v && npm -v
Danach bitte npm updaten und globale Pakete updaten:
sudo npm update -g npm && sudo npm update -g
Gruß
Dan
FHEM 5.9, Brix, VIVO mini, RPi3, Debian Jessie, ZME_UZB1
HM-CFG-LAN, HM-MOD-UART-WIFI, HUE, HarmonyHub, JeeLink, CO20
Hyperion auf RPi Zero W, Sonos, viel Z-Wave und HM
alles per HomeKit steuerbar
MAINTAINER: 22_HOMEMODE, 98_Hyperion, 98_FileLogConvert, 98_serviced

Offline Sky

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 221
Antw:Apple Homekit: die Hoffnung stirbt zuletzt
« Antwort #2141 am: 07 März 2016, 16:47:24 »
Vielen Dank für Eure Hilfe ,

da es mit dem Raspberry B etwas tricky ist ,Homekit zum laufen zu bekommen ,habe ich mich entschieden, dies mit einem Raspberry 2 zu versuchen.

Und .....es funktioniert  8) 8)

Nun wäre noch ein Punkt für mich zu klären ,ist es möglich ,ohne einen AppleTV 4,
Homekit ( bzw. Akktoren für  Rollosteuerung oder Garagensteuerung über Siri ) von unterwegs
zu steuern ?

Habe es einmal mit meiner VPN Verbindung zur FritzBox versucht, geht aber nicht .
Mit Dyndns wüsste ich keinen Weg .... 

Danke

Offline DeeSPe

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3968
  • Wer anderen eine Bratwurst brät...
Antw:Apple Homekit: die Hoffnung stirbt zuletzt
« Antwort #2142 am: 07 März 2016, 17:03:08 »
Soweit ich weiß funktioniert Siri/HomeKit aus der Ferne nur via Apple TV.
Ein gebrauchtes ATV 3 gibt es aber schon für einen schmalen Taler, wenn einem der Fernzugriff wichtig ist (hab auch noch eins rumstehen).

Gruß
Dan
FHEM 5.9, Brix, VIVO mini, RPi3, Debian Jessie, ZME_UZB1
HM-CFG-LAN, HM-MOD-UART-WIFI, HUE, HarmonyHub, JeeLink, CO20
Hyperion auf RPi Zero W, Sonos, viel Z-Wave und HM
alles per HomeKit steuerbar
MAINTAINER: 22_HOMEMODE, 98_Hyperion, 98_FileLogConvert, 98_serviced

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 19265
Antw:Apple Homekit: die Hoffnung stirbt zuletzt
« Antwort #2143 am: 07 März 2016, 17:12:31 »
der remote zugriff geht nur per apple tv und nicht über vpn.

(ausser eventuell mit viel handarbeit und einem bonjour proxy. das hat aber glaube ich noch niemand probiert und es ist ganz sicher aufwändig als z.b. ein gebrauchtes apple tv 3).

gruss
  andre
FHEM5.4,DS1512+,2xCULv3,DS9490R,HMLAN,2xRasPi
CUL_HM:HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-SEC-MDIR,HM-SEC-RHS
HUEBridge,HUEDevice:LCT001,LLC001,LLC006,LWL001
OWDevice:DS1420,DS18B20,DS2406,DS2423
FS20:fs20as4,fs20bs,fs20di
AKCP:THS01,WS15
CUL_WS:S300TH

Offline Sky

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 221
Antw:Apple Homekit: die Hoffnung stirbt zuletzt
« Antwort #2144 am: 07 März 2016, 17:53:08 »
Vielen Dank für Eure Hilfe ...

ist schon ein tolles Forum ..... Daumen hoch  ;) ;)