Autor Thema: Unschoenheit: Editor-Feld bei UserReadings zu breit  (Gelesen 2216 mal)

Offline abc2006

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1006
Unschoenheit: Editor-Feld bei UserReadings zu breit
« am: 15 Januar 2016, 02:33:33 »
Hi,
wenn ich User-Readings editiere, geht beim Klick in das text-Feld ein Editor auf. Dieser besitzt leider zwei horizontale schieber, so dass ich den rechten Rand nur sehe, wenn ich beide einzeln anfasse. Würde hier nicht einer reichen?

Viele Grüße

Stephan
« Letzte Änderung: 18 Januar 2016, 11:28:40 von abc2006 »
FHEM nightly auf Intel Atom (lubuntu) mit VDSL 50000 ;-)
Nutze zur Zeit OneWire und KNX

Offline rudolfkoenig

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 24685
Antw:BUG: Editor-Feld bei UserReadings zu breit
« Antwort #1 am: 15 Januar 2016, 09:44:51 »
Ist bei mir dann der Fall, wenn ich nach dem Oeffnen des Editor-Dialogs das Browserfenster nochmal verkleinere. Fuer mich ist das kein BUG. Selbst wenn das ohne eine Verkleinerung vorkommen sollte, wuerde ich hoechstens von einer Unschoenheit reden.

Offline abc2006

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1006
Antw:Unschoenheit: Editor-Feld bei UserReadings zu breit
« Antwort #2 am: 18 Januar 2016, 11:31:06 »
Hi,
Sorry, kein Bug. Irgendwie find ich nie die richtigen Worte...  :'(

Auf jeden Fall habe ich meinen Browser maximiert, und sobald ich den Dialog öffne, erscheinen direkt beide Balken. Ist auf jeden Fall nervig, wenn man immer zwei Schieber betätigen muss, weil man ja nicht mal mehr den Cursor sieht...

Grüße

Stephan
FHEM nightly auf Intel Atom (lubuntu) mit VDSL 50000 ;-)
Nutze zur Zeit OneWire und KNX

Offline marvin78

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5858
Antw:Unschoenheit: Editor-Feld bei UserReadings zu breit
« Antwort #3 am: 18 Januar 2016, 19:35:21 »
War bei mir im dark Theme auch so. Ich habe es über CSS angepasst.

Offline gloob

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3155
Antw:Unschoenheit: Editor-Feld bei UserReadings zu breit
« Antwort #4 am: 19 Januar 2016, 12:39:42 »
War bei mir im dark Theme auch so. Ich habe es über CSS angepasst.

Darf ich fragen was du angepasst hast? Hab bei mir jetzt das gleiche Problem entdeckt.
Raspberry Pi 3 | miniCUL 433MHz | nanoCUL 868 MHz | nanoCUL 433 MHz | MySensors WLAN Gateway | LaCrosse WLAN Gateway | SignalESP 433 MHz | SignalESP 868 MHz | HM-MOD-UART WLAN Gateway | IR - 360 Grad WLAN Gateway

Offline marvin78

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5858
Antw:Unschoenheit: Editor-Feld bei UserReadings zu breit
« Antwort #5 am: 19 Januar 2016, 12:45:49 »
.CodeMirror {width:auto!Important;}
Ich verwende aber nicht dark, sondern eine für mich angepasste Version von dark.

Offline abc2006

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1006
Antw:Unschoenheit: Editor-Feld bei UserReadings zu breit
« Antwort #6 am: 14 Oktober 2016, 22:14:12 »
Hi, bin gerade mal wieder über das Problem gestolpert, war schwierig, den Thread wiederzufinden.

Blöde Frage: WO hast du das geändert?
Ich finde in keiner der Dateien den Parameter oder Teile davon.
Oder hast du die Zeile irgendwo eingefügt?

Danke
Stephan
FHEM nightly auf Intel Atom (lubuntu) mit VDSL 50000 ;-)
Nutze zur Zeit OneWire und KNX

Offline abc2006

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1006
Antw:Unschoenheit: Editor-Feld bei UserReadings zu breit
« Antwort #7 am: 14 Oktober 2016, 22:19:20 »
Vermutung:
www/codemirror/fhem_codemirror.js. Zeile 135:

alt:
             '.CodeMirror {width:  ' + (window.innerWidth  - 300) + 'px;}')+
neu:
            '.CodeMirror {width:auto!Important;}')+

damit funktionierts (erstmal) bei mir.
FHEM nightly auf Intel Atom (lubuntu) mit VDSL 50000 ;-)
Nutze zur Zeit OneWire und KNX

Offline marvin78

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5858
Antw:Unschoenheit: Editor-Feld bei UserReadings zu breit
« Antwort #8 am: 14 Oktober 2016, 22:40:30 »
Ich schrieb doch, wo. Im CSS. Unter Edit files findet man die style Dateien. Wie man das updatesicher macht, steht an vielen Stellen hier im Forum.

Offline abc2006

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1006
Antw:Unschoenheit: Editor-Feld bei UserReadings zu breit
« Antwort #9 am: 14 Oktober 2016, 22:56:14 »
Hey,

Ich schrieb doch, wo. Im CSS.

sicher, leider hilft mir das in etwas so viel wie "in fhem".

Allerdings habe ich mit dem Tipp auf updatesicher diesen Beitrag gefunden:
https://forum.fhem.de/index.php/topic,22081.msg155212.html#msg155212

der mir jetzt konkret bei der Lösung meines Problemes hilft.

Danke!
Stephan
FHEM nightly auf Intel Atom (lubuntu) mit VDSL 50000 ;-)
Nutze zur Zeit OneWire und KNX

Offline marvin78

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5858
Antw:Unschoenheit: Editor-Feld bei UserReadings zu breit
« Antwort #10 am: 15 Oktober 2016, 07:09:27 »
Die Grundlagen von FHEM sollten schon bekannt sein.

Offline abc2006

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1006
Antw:Unschoenheit: Editor-Feld bei UserReadings zu breit
« Antwort #11 am: 15 Oktober 2016, 09:18:10 »
Da hast du völlig recht. Wenn sie es aber nicht sind, hilft es den betroffenen nicht weiter, sie darauf hinzuweisen, dass es so sein sollte. Fhem ist mittlerweile ganz schön komplex. Und um der Wahrheit die Ehre zu geben, auch nachdem ich gestern ein paar Stunden das Forum gewälzt habe und verschiedene Ansätze getestet habe, bin ich mir immer noch nicht ganz sicher, ob ichs auf dem besten Wege gemacht habe. Aber seis drum, bei mir funktionierts.

Grüße
Stephan

FHEM nightly auf Intel Atom (lubuntu) mit VDSL 50000 ;-)
Nutze zur Zeit OneWire und KNX

 

decade-submarginal