Autor Thema: Fensterdrehgriffkontakt selber bauen  (Gelesen 228513 mal)

Offline papa

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1792
Antw:Fensterdrehgriffkontakt selber bauen
« Antwort #1500 am: 20 Juli 2020, 11:45:50 »
Ich nehme immer die hier im Script verwendeten
https://github.com/pa-pa/AskSinPP/blob/master/bootloader/avr/flash.sh
Egal ob mit oder ohne 32kHz Quarz.
BananaPi + CUL868 + CUL433 + HM-UART + 1Wire

Offline dj.tifosi

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 8
Antw:Fensterdrehgriffkontakt selber bauen
« Antwort #1501 am: 04 Oktober 2020, 00:13:03 »
Hallo zusammen,

von mir gibt's nochmal ein Update zu der "alten" Version des Nachbau-Fensterdrehgriffsensors.

Ich habe ein Redesign des Gehäuses durchgeführt und verwende nun Microtaster anstelle von Reed-Kontakten zur Erkennung der Ausrichtung des Drehgriffs.

Zusätzlich wird meine neue Version nun im verdeckten Bereich zwischen Fensterflügel und Fensterrahmen montiert, so dass es sich um einen Fensterdrehgriffsensor mit verdecktem Einbau handelt.

Die Elektronischen Komponenten sind bis auf den Ersatz der Reed-Kontakte durch 6x6 mm Microtaster unverändert, es wird weiterhin die HMSensor Platine von pa-pa verwendet und für den elektronischen Aufbau gilt weiterhin die Anleitung aus dem FHEM-Wiki (
https://wiki.fhem.de/wiki/HomeMatic_Fenster-Drehgriffkontakt_Community-Nachbau).

Die Schwachstelle des alten Designs bestand darin, dass die verwendeten Reed-Kontakte, aufgrund der starken mechanischen Beanspruchung im geklemmten Zustand zwischen Fensterdrehgriff und Fensterflügel, nach einer gewissen Zeit unzuverlässig schalten und teilweise ausfallen. Dies sollte nun in der neuen Version behoben sein.

Ich hänge mal ein paar Bilder und eine technische Zeichnung des neuen Designs an.

Ihr findet es hier auf Thingiverse: https://www.thingiverse.com/thing:4614034

Außerdem habe ich ein Video produziert, in dem ich den neuen Fensterdrehgriffsensor mit verdecktem Einbau ausführlich demonstriere und ihn mit der alten Version vergleiche: https://youtu.be/84fqZgQfokg

Ich wünsche viel Spaß beim Nachbau und würde mich sehr über Feedback freuen.

Viele Grüße,
Marco

 

decade-submarginal