Autor Thema: Velux io-homecontrol über KLF-200 mit FHEM  (Gelesen 12432 mal)

Offline döner123

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 6
Velux io-homecontrol über KLF-200 mit FHEM
« am: 12 Juni 2017, 16:04:34 »
Hallo, ich habe in meiner Dachgeschosswohnung 3 Lichtkuppeln und würde diese jetzt gerne über FHEM in meine Haussteuerung einbinden. Hat jemand dies schon erfolgreich über das neue KLF-200 Modul von Velux umgesetzt und kann dazu kurz berichten?

Vielen Dank

Offline bern69

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 23
Antw:Velux io-homecontrol über KLF-200 mit FHEM
« Antwort #1 am: 14 Juni 2017, 13:35:23 »
Hallo

KLF200 war bei mir erfolgreich via FHEM (und KNX) im Einsatz zur Steuerung von 4 Dachfenster, 3 Markisen und 1 Store (alles Velux). KNX habe ich verwendet, um die Impulse zu generieren, um je eine Funktion auszulösen.

Da KLF200 auf 10 Funktionen beschränkt ist, hat diese Lösung für die 8 Geräte für mich nicht ausgereicht.



Gruss
« Letzte Änderung: 05 August 2017, 19:13:53 von bern69 »

Offline döner123

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 6
Antw:Velux io-homecontrol über KLF-200 mit FHEM
« Antwort #2 am: 24 Juni 2017, 12:50:39 »
Hallo,

erfolgt die Einbindung in FHEM über ein Modul? Da ich meine 4 Geräte nicht mit festen Schaltern bediene, sind die 10 Anschlüsse ja irrelevant. Ich möchte ja nur quasi mit fhem über das KLF an die Fenster und so beispielsweise temperaturabhängige Belüftung steuern. Was möchtest du für das KLF200 haben?


Beste Grüße

Offline ThatRed

  • Newbie
  • Beiträge: 1
Antw:Velux io-homecontrol über KLF-200 mit FHEM
« Antwort #3 am: 12 August 2017, 10:19:05 »
Hallo,

wenn ich die Beiträge hier https://community.openhab.org/t/io-homecontrol-velux-somethings-in-the-bush/11413/46 richtig interpretiere, kann man momentan nur Szenen über die API schalten. Um diese zu erstellen, benötigt man eine Fernbedienung, vermutlich die KLR 200. Das KLF 200 zeichnet die Szenen dann auf.

In einem der Beiträge findet sich ein .sh bash-script, jemand hat noch einen Python Wrapper geschrieben und noch einen für node js(?) https://www.npmjs.com/package/klf-200-api. Davon läßt sich sicher was in fhem einbinden. Leider habe ich kein KLF 200 und kann es nicht selber testen.

Offline Dr. Boris Neubert

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 4340
Antw:Velux io-homecontrol über KLF-200 mit FHEM
« Antwort #4 am: 10 September 2017, 20:04:27 »
Hallo,

man kann den KLF-200 über ein REST-API ansprechen. Das ist nicht sehr schwierig in FHEM umzusetzen aber es macht halt Arbeit. Hat damit schon jemand begonnen oder gibt es weitere Nutzer einer KLF hier im Forum, mit denen ich bei der Entwicklung zusammen arbeiten kann?

Viele Grüße
Boris

Globaler Moderator, Developer, aktives Mitglied des FHEM e.V. (Marketing, Verwaltung)
Bitte keine unaufgeforderten privaten Nachrichten!

Offline Dr. Boris Neubert

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 4340
Antw:Velux io-homecontrol über KLF-200 mit FHEM
« Antwort #5 am: 16 September 2017, 23:02:31 »
Da sich niemand gemeldet hat, habe ich halt eben heute Abend selbst ein Modul entwickelt.

https://forum.fhem.de/index.php?topic=76747
Globaler Moderator, Developer, aktives Mitglied des FHEM e.V. (Marketing, Verwaltung)
Bitte keine unaufgeforderten privaten Nachrichten!

Offline eschie

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 7
Antw:Velux io-homecontrol über KLF-200 mit FHEM
« Antwort #6 am: 19 September 2017, 17:24:45 »
Hallo,

ich habe seit wenigen Tagen ein neues Fenster inklusive KLF-200 im Haus. Ich bin begeistert zu sehen, dass es bereits ein erstes Modul zur Ansteuerung aus FHEM heraus gibt. Jetzt habe ich bisher auf der baustelle noch keine Zeitgefunden mich mit dem Pairing der Komponenten zu beschäftigen. Muss ich beim Einrichten des Systems etwas beachten, wenn ich hiterher aus FHEM heraus via KLF-200 das Fenster ansteuern will und gleichzeitig die mitgelieferte Velux KLR200 verwenden will? Oder kann ich erstmal nach Velux-Anleitung alles verbinden und mich hinterher auf das KLF-200 Gateway aufschalten?

Ist die Ethernetbuchse an dem Gateway nur "Deko"/"Serviceschnittstelle"? In den wenigen Anleitungen die ich bisher zu der KLF-200 gefunden habe wird immer nur die Kommunikation zwischen Tablet und Gateway via Wlan beschrieben.

Gruß eschie

Offline Dr. Boris Neubert

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 4340
Antw:Velux io-homecontrol über KLF-200 mit FHEM
« Antwort #7 am: 19 September 2017, 21:24:24 »
Hallo,

Du kannst das KLF-200 über WLAN oder Ethernet ansprechen.

Du musst nichts beachten.

Viel Erfolg mit dem Modul. Über Erfahrungsberichte freue ich mich.

Das Szenenabspielen müsste ich noch auf nonblocking umstellen, weil der Reply erst nach Ausführung des Programms kommt und ich den erstmal hart auf den 2s-Timeout laufen lasse.

Gruß
Boris
Globaler Moderator, Developer, aktives Mitglied des FHEM e.V. (Marketing, Verwaltung)
Bitte keine unaufgeforderten privaten Nachrichten!
Informativ Informativ x 1 Liste anzeigen

Offline eschie

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 7
Antw:Velux io-homecontrol über KLF-200 mit FHEM
« Antwort #8 am: 20 September 2017, 15:54:46 »
Hi,

da in dem Raum aktuell noch alles in "Schutt und Asche" liegt können die Versuche noch ein wenig auf sich warten. Ich freue mich aber schon aufs Testen und werde dann mal ein Feedback geben!

Gruß eschie

Offline Jack_n

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 169
Antw:Velux io-homecontrol über KLF-200 mit FHEM
« Antwort #9 am: 27 September 2017, 13:15:48 »
Hallo Boris,

wo finde ich weitere Infos zu Deinem Modul?

In der Commandref hab ich schon nachgelesen.

Ich habe 8 Solarrolladen, wobei ich da 5 Gruppen machen könnte.
Bisher habe ich pro Fenster 1 Handsender.

Kann man die an dem Klf200 anlernen ?
Mit nur 5 Szenen kann ich vermutlich nicht 5 Gruppe jeweils einzeln hoch und runterlassen - wären ja dann schon 10 Szenen, oder ?

VG
Joachim
« Letzte Änderung: 27 September 2017, 13:31:54 von Jack_n »

Offline Dr. Boris Neubert

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 4340
Antw:Velux io-homecontrol über KLF-200 mit FHEM
« Antwort #10 am: 27 September 2017, 16:51:28 »
Hallo, zu der Bedienung vom KLF200 ist mir keine Anleitung bekannt. Das Webinterface ist aber selbsterklärend. Die Anleitung zum Modul ist wie üblich in der Commandref. Was willst Du zum Modul genau wissen? Viele Grüße Boris
Globaler Moderator, Developer, aktives Mitglied des FHEM e.V. (Marketing, Verwaltung)
Bitte keine unaufgeforderten privaten Nachrichten!

Offline Jack_n

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 169
Antw:Velux io-homecontrol über KLF-200 mit FHEM
« Antwort #11 am: 27 September 2017, 17:29:31 »
Hi,

das Wichtigste für mich ist ob ich meine Handsender anlernen kann und ob ich wirklich nur 5 meiner 8 Fenster damit steuern kann...  ::)
Wie das Modul funktioniert ist mir klar und wäre auch genau was ich suche.
Ich will nur keine 300 Eur ausgeben und dann geht das mit meinem Setup gar nicht....

VG
Joachim

Offline Dr. Boris Neubert

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 4340
Antw:Velux io-homecontrol über KLF-200 mit FHEM
« Antwort #12 am: 27 September 2017, 18:25:37 »
Hi, Du kannst 5 Produkte unabhängig voneinander steuern. Wenn Du aber z.B. zwei Rolladen auf je eine Bedienung anlernst, dann gehen  auch 10. Du kannst die aber dann immer nur zusammen fahren. Grüße Boris.

P.S.: der Kram ist sauteuer und wenn ich das Teil nicht gebraucht günstiger bekommen hätte und die selbstgebauten Frickeleien nachhaltig gewesen wären, hätte ich das auch nicht gemacht.
Globaler Moderator, Developer, aktives Mitglied des FHEM e.V. (Marketing, Verwaltung)
Bitte keine unaufgeforderten privaten Nachrichten!

Offline Jack_n

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 169
Antw:Velux io-homecontrol über KLF-200 mit FHEM
« Antwort #13 am: 27 September 2017, 18:53:34 »
Hallo Boris,

vielen Dank.

Sehr ich es richtig, dass gegenüber der Tahoma Box der einzige Vorteil des Klf200 ein funktionierender Rückkanal ist?
Die Tahoma Box bekommt man inzwischen ja für 260 EUR.

VG
Joachim

Offline Dr. Boris Neubert

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 4340
Antw:Velux io-homecontrol über KLF-200 mit FHEM
« Antwort #14 am: 27 September 2017, 19:12:01 »
Hallo,

ich kenne die Tahomabox nicht. Ich bestätige, dass der Rückkanal funktioniert, auch wenn ich ihn in FHEM noch ignoriere.

Viele Grüße
Boris
Globaler Moderator, Developer, aktives Mitglied des FHEM e.V. (Marketing, Verwaltung)
Bitte keine unaufgeforderten privaten Nachrichten!