Autor Thema: Modul für Tesla Model S / X  (Gelesen 1401 mal)

Offline swhome

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 158
Modul für Tesla Model S / X
« am: 17 Juli 2017, 12:53:25 »
Hallo allseits, gibts ausser mir hier noch Tesla Fahrer? Es existiert ja ein cloud basiertes API, welches von den Apps verwendet wird. Ich hab ein Modul dafür gebastelt, hauptsächlich damit FHEM den Ladezustand kennt und das Laden sowie die Heizung starten / stoppen kann. Es kommt eine Riesenmenge an Readings rüber, bestimmt sind noch andere Anwendungen denkbar.

Zur Installation / Update muss in der FHEM Befehlszeile folgendes eingegeben werden:

update all https://raw.githubusercontent.com/sw-home/FHEM-Tesla/master/controls_tesla.txt
« Letzte Änderung: 18 November 2017, 20:01:16 von swhome »
Im Einsatz: FHEM auf Raspberry Pi mit 350 devices, hauptsächlich Homematic Wired und HM-Heizungsregler, dazu diverse Eigenbauten für Fussbodenheizung und LED Beleuchtung. Und jetzt mit Alexa!
Gefällt mir Gefällt mir x 3 Liste anzeigen

Offline ares

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 138
  • Es gibt keine Cloud, nur die Computer anderer!
Antw:Modul für Tesla Model S / X
« Antwort #1 am: 17 Juli 2017, 13:00:18 »
Alexa, fahr schon mal den Wagen vor?

Offline swhome

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 158
Antw:Modul für Tesla Model S / X
« Antwort #2 am: 17 Juli 2017, 13:14:37 »
Zumindest "Alexa schalte Tesla Heizung ein" wird diesen Winter schon funktionieren.

Das mit dem Fahren traue ich weder dem Auto noch der Alexa schon unfallfrei zu  ;)
« Letzte Änderung: 17 Juli 2017, 13:17:07 von swhome »
Im Einsatz: FHEM auf Raspberry Pi mit 350 devices, hauptsächlich Homematic Wired und HM-Heizungsregler, dazu diverse Eigenbauten für Fussbodenheizung und LED Beleuchtung. Und jetzt mit Alexa!

Offline Bigsonic1

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 59
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline jojoja

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 88
Antw:Modul für Tesla Model S / X
« Antwort #4 am: 03 August 2017, 17:32:37 »
Alexa und ein fhem-gesteuertes Garagentor habe ich schon. Jetzt bräuchte ich nur noch einen Tesla :D
FHEM 5.8 @ IntelNUC6CAYH;  FB 7490;  2x SCC (HM & FS20/FHT) @ Raspberry Pi 2;  Sonos Play 1 & 3;
Gefällt mir Gefällt mir x 3 Liste anzeigen

Offline accessburn

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 777
  • Lecker Raspberry-Cocktail!
    • TRcoding
Antw:Modul für Tesla Model S / X
« Antwort #5 am: 03 August 2017, 17:50:19 »
Das mit dem Fahren traue ich weder dem Auto noch der Alexa schon unfallfrei zu  ;)

Nennst dein Auto aber KITT :-p
Wezzy Rpi2b> FHEM, Elro, Intenso, FTUI, Jeelink v3, Max!Cube, Fire5, Foscam, NAS, Fritz!Box + Fon, Max!Wandthermostat, Amazon Echo
Wezzy Rp3b> OctoPi
Jessie Rp3b> UPNP, NAS, Pi-Hole

Offline swhome

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 158
Antw:Modul für Tesla Model S / X
« Antwort #6 am: 04 August 2017, 19:35:30 »
Genau, KITT wird im Funktionsumfang nämlich ständig erweitert. Das autonome Fahren lernt er also bestimmt auch noch irgendwann.

Das Tesla-Modul ist jetzt auf github: https://github.com/sw-home/FHEM-Tesla

Im Einsatz: FHEM auf Raspberry Pi mit 350 devices, hauptsächlich Homematic Wired und HM-Heizungsregler, dazu diverse Eigenbauten für Fussbodenheizung und LED Beleuchtung. Und jetzt mit Alexa!
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline moes

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 43
Antw:Modul für Tesla Model S / X
« Antwort #7 am: 08 November 2017, 15:40:48 »
Grüßt Euch,

jedes mal wenn ich ein "define teslaconn TeslaConnection" machen möchte bekomme ich als Ausgabe "Cannot load module TeslaConnection"

Update to Date ist alles

Offline Gerd

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 33
Antw:Modul für Tesla Model S / X
« Antwort #8 am: 13 November 2017, 19:31:24 »
Moin Moin,
ich habe das Problem das sich FHEm aufhängt und jedesmal ist der letzte Logeintrag:

"malformed JSON string, neither array, object, number, string or atom, at character offset 0 (before "<!DOCTYPE html>\n<ht...") at ./FHEM/49_TeslaCar.pm line 211 "

Dazu habe ich mal das gefunden https://forum.fhem.de/index.php/topic,71737.msg632648.html#msg632648

Kann man das fixen?

Gruß Gerd

Offline Allan Sche Sar

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 18
    • Kerbal.de - die größte deutschsprachige KSP Community
Antw:Modul für Tesla Model S / X
« Antwort #9 am: 18 November 2017, 09:21:32 »
Es gibt mittlerweile auch den Alexa Skill "my Vallet", damit sind viele Sachen möglich.
Ich werde aber in der nächsten Zeit es ebenfalls hiermit ausprobieren. Dabei habe ich vor allem eine Anwesenheitserkennung des Fahrzeugs im Kopf, um in einem bestimmten Radius die Heizungen zu schalten.

Offline swhome

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 158
Antw:Modul für Tesla Model S / X
« Antwort #10 am: 18 November 2017, 19:55:11 »
jedes mal wenn ich ein "define teslaconn TeslaConnection" machen möchte bekomme ich als Ausgabe "Cannot load module TeslaConnection"

Hi, das Modul muss im Moment noch manuell installiert werden, ich habe die Beschreibung im ersten Eintrag diesbezüglich erweitert.

Moin Moin,
ich habe das Problem das sich FHEm aufhängt und jedesmal ist der letzte Logeintrag:

"malformed JSON string

Hallo Gerd, das ist bei mir auch passiert und inzwischen hab ich den Fehler behoben. Mach einfach mal ein Update des Moduls.

Dabei habe ich vor allem eine Anwesenheitserkennung des Fahrzeugs im Kopf, um in einem bestimmten Radius die Heizungen zu schalten.

Das mache ich einfach mit einem notify auf die Position:

if ($position =~ m/.*48.788.*11.349.*/ ) {
Lg
Stefan
« Letzte Änderung: 18 November 2017, 20:04:38 von swhome »
Im Einsatz: FHEM auf Raspberry Pi mit 350 devices, hauptsächlich Homematic Wired und HM-Heizungsregler, dazu diverse Eigenbauten für Fussbodenheizung und LED Beleuchtung. Und jetzt mit Alexa!

Offline Allan Sche Sar

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 18
    • Kerbal.de - die größte deutschsprachige KSP Community
Antw:Modul für Tesla Model S / X
« Antwort #11 am: 18 November 2017, 21:57:55 »
Echt so einfach ist das? Und wie gibst du dann den Radius ein? Also um die Koordinate die du angegeben hast davon X m entfernt

Offline swhome

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 158
Antw:Modul für Tesla Model S / X
« Antwort #12 am: 18 November 2017, 23:24:26 »
Oh für eine korrekte Entfernungsberechnung ist diese Zeile tatsächlich zu simpel, ich vergleiche einfach nur die ersten paar Ziffern der Geokoordinaten. Vermutlich kommt dabei dann eher ein Rechteck raus und kein Kreis.  :)
Im Einsatz: FHEM auf Raspberry Pi mit 350 devices, hauptsächlich Homematic Wired und HM-Heizungsregler, dazu diverse Eigenbauten für Fussbodenheizung und LED Beleuchtung. Und jetzt mit Alexa!

Offline Gerd

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 33
Antw:Modul für Tesla Model S / X
« Antwort #13 am: 19 November 2017, 18:06:09 »
Beim Update habe ich folgenden Fehler:

2017.11.19 18:04:13 1 : RMDIR: ./restoreDir/2017-11-15
2017.11.19 18:04:13 1 : UPD FHEM/49_TeslaCar.pm
2017.11.19 18:04:14 1 : Got 23045 bytes for FHEM/49_TeslaCar.pm, expected 22199
2017.11.19 18:04:14 1 : aborting

Offline swhome

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 158
Antw:Modul für Tesla Model S / X
« Antwort #14 am: 19 November 2017, 19:40:46 »
Sorry, da war noch ein Fehler drin. Nun müsste das Update durchlaufen.
« Letzte Änderung: 19 November 2017, 21:08:18 von swhome »
Im Einsatz: FHEM auf Raspberry Pi mit 350 devices, hauptsächlich Homematic Wired und HM-Heizungsregler, dazu diverse Eigenbauten für Fussbodenheizung und LED Beleuchtung. Und jetzt mit Alexa!

 

decade-submarginal