Autor Thema: Probleme beim einrichten von FHEM  (Gelesen 3915 mal)

Offline kblc

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 271
Probleme beim einrichten von FHEM
« am: 12 Oktober 2018, 21:13:07 »
Hallo,
ich hatte FHEM seit einigen Jahren auf Raspberrys laufen. Letztens ist wieder einer abgeraucht und ich wollte mein FHEM auf einen Mac laufen lassen, da ich parallel auch Biobroker für die Visualisierung drauf installiert habe. Die Installation von FHEM habe ich relativ leicht hinter mich bringen können. Es ist ein MacMini mit Yosemite 10.10.5 2.3Ghz und 6GB Ram.

1. Problem
Ich habe einen CUL 8xx keine Ahnung halt für Homematic -Geräte V3. den habe ich erfolgreich mit dem Mac geflasht. Das hat auch gut funktioniert. Alle Aktoren von HM wurden von meinem übernommenen System (über Backup eingespielt) angesprochen und ich konnte sie steuern. Nun ist der Stick nicht mehr da. "disconnected"!!!
Aber wenn ich mit dem Terminal in /dev/ schaue, steht er drinnen. Was habe ich falsch gemacht? Kann mir jemand bei meinem Problem helfen?

2. Problem
Ich will ein FHEM update machen. Die Antwort von FHEM ist:

2018.10.12 20:52:29 1 : UPD ./CHANGED
2018.10.12 20:52:29 1 : copy ././CHANGED ./restoreDir/update/2018-10-12/./CHANGED failed:No such file or directory, aborting the update

Was mache ich den da falsch? Kann mir da jemand weiterhelfen?
Updates habe ich noch keine gemacht.

Nachtrag: Das 2. Problem konnte ich lösen. Ich habe im Forum noch weiter gesucht und bin tatsächlich fündig geworden. Ich habe es dann versucht "transformiert" für den Mac anzuwenden. Und siehe da das Update läuft. Juhu.
https://forum.fhem.de/index.php/topic,41333.0.html Es muss der Benutzer pi oder fhem Rechte an fhem haben. Also habe ich einfach einen Benutzer angelegt mit dem Namen fhem, haben dem Benutzer die Rechte über die File fhem gegeben. fertig.


3. Problem
Ich habe mit dem Terminal und CPAN Telnet nachinstalliert. Aber es läuft nicht. Gibt es da einen Trick, Mus ich das aktivieren oder wie mache ich das, damit ich das über FHEM nutzen kann?

Ich wäre sehr dankbar, wenn mir jemand etwas bei meinen Problemen helfen kann. Dankeschön an dieser Stelle schon mal.
Dank Euch habe ich auch schon viel gelernt und mein System ist über die Jahre immer weiter gewachsen.

Kai aus Oberfranken
« Letzte Änderung: 12 Oktober 2018, 22:53:29 von kblc »
SPS, Arduino, Controllino, Sensortechnik, Elektronik

Offline rudolfkoenig

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 22958
Antw:Probleme beim einrichten von FHEM
« Antwort #1 am: 13 Oktober 2018, 11:01:08 »
Zitat
Nun ist der Stick nicht mehr da.
Entweder wurde der Stick umgesteckt, oder durch ein OS-Upgrade wurde der device-Name geaendert.
Man kann es fixen mit "modify CUL /dev/cu.NeuerName BisherigerHousecode"
Zitat
Ich habe mit dem Terminal und CPAN Telnet nachinstalliert
Seit OSX 10.13 wird kein telnet mehr ausgeliefert.
Mit CPAN kann man ein perl-telnet Modul nachinstallieren, was man aber ohne Weiteres nicht als telnet client nutzen kann.
Einen "richtigen" telnet client kann man z.Bsp. mit brew nachinstallieren, siehe auch https://www.heise.de/mac-and-i/tipps/Telnet-in-macOS-High-Sierra-nachinstallieren-3988312.html

Offline kblc

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 271
Antw:Probleme beim einrichten von FHEM
« Antwort #2 am: 13 Oktober 2018, 16:46:14 »
Hallo,
was für eine Ehre, Rudolf König persönlich!

Vielen Dank für die schnelle Antwort. Ja der Stick wurde einmal abgesteckt. Ich habe es nun gefixt, und auch gleich ein paar mal getestet. Danke

Auch Telnet habe ich über den beschriebenen Weg zum laufen bekommen. Das hat mir wirklich sehr weitergeholfen.
Vielen herzlichen Dank

Liebe Grüße aus Oberfranken
Kai
SPS, Arduino, Controllino, Sensortechnik, Elektronik

Offline kblc

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 271
Antw:Probleme beim einrichten von FHEM
« Antwort #3 am: 14 Oktober 2018, 19:53:14 »
Ach schad, zu früh gefreut.

Hallo nochmal. Bei mir hat alles funktioniert. Im ioBroker war FHEM auf grün und die Kommunikation zwischen FHEM und ioBroker war perfekt. Leider hielt es sich nur einen Tag. Danach war es wieder weg. Und seit dem verbindet sich nichts mehr mit fhem. Was kann ich noch tun, um die Verbindung auf meinem Mac zwischen ioBroker und fhem (beide auf dem selben Mac) zu "reparieren". Ich finde keinen Fehler. Mein Wissensstand ist leider nicht so hoch in diesem Bereich.

Folgendes habe ich versucht:

in ioBroker Einstellungen geändert. Port überprüft. Bei beiden 7072. Zwischenzeitlich mal bei beiden umgestellt. Bei unterschiedlichen wird der gelbe Punkt bei der Verbindung in ioBroker rot. Bei gleichen gelb. Aber warum nicht grün. Also Verbindung müssten sie doch haben? In FHEM habe ich Telnet erneut eingerichtet. Es steht auf global. Prompt passt auch.
Vom Terminal kann ich auf FHEM Telnet zugreifen. Ich muss nach der Eingabe mit Enter bestätigen, aber das scheint ja normal zu sein, oder? Was kann ich noch versuchen/tun??? Es wäre echt toll, wenn ich das wieder zum laufen bekomme.

Vielen Dank für jede Hilfe. Ich bin echt froh, dass es dieses Forum gibt.

Liebe Grüße aus Oberfranken

Kai
SPS, Arduino, Controllino, Sensortechnik, Elektronik

 

decade-submarginal