TFA 30.3233.01 Regensensor

Begonnen von KernSani, 07 Mai 2020, 21:58:33

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

KernSani

RasPi: RFXTRX, HM, zigbee2mqtt, mySensors, JeeLink, miLight, squeezbox, Alexa, Siri, ...

feger

Hallo!
Ich habe mir auch einen TFA 30.3233.01 Regenmesser gekauft und empfange die Daten über einen RFX mit der neuesten Version Pro2 V1048
Hier das List des automatisch angelegten Devices:
Internals:
   CFGFN     
   CODE       TFA_RAIN_89_251
   DEF        TFA_RAIN_89_251
   FUUID      66689980-f33f-ec82-1492-e933bbd8c6c0fe79
   IODev      RFXTRX
   LASTInputDev RFXTRX
   MSGCNT     888
   NAME       Regenmesser
   NR         744
   RFXTRX_MSGCNT 888
   RFXTRX_RAWMSG 0b5509f289fb000000fff879
   RFXTRX_TIME 2024-06-12 09:04:37
   STATE      6552.8mm
   TYPE       TRX_WEATHER
   eventCount 901
   OLDREADINGS:
   READINGS:
     2024-06-12 09:04:37   battery         ok 100%
     2024-06-12 09:04:37   batteryState    ok 100%
     2024-06-12 09:04:37   rain_total      6552.8
     2024-06-12 09:04:37   stat_Rain_total Hour: 0.0 Day: 0.2 Month: 0.2 Year: 0.2 (since: 2024-06-12 )
     2024-06-12 08:59:55   stat_Rain_totalLast Hour: 0.0 Day: 0.0 Month: - Year: - (since:  )
     2024-06-12 09:04:37   state           TR: 6552.8 BAT: ok
   helper:
     _98_statistics Statistik
   hmccu:
Attributes:
   event-min-interval .*:600
   event-on-change-reading .*
   room       TRX_WEATHER
   stateFormat [$name:rain_total:r1]mm


1.Frage:
Nach dem vielen herum probieren wollte ich das Reading rain_total wieder auf 0 stellen und habe die Batterien entfernt. Danach stand das Reading aber auf 6552.6. Gibt es eine Möglichkeit den Regenmesser wieder zu nullen?

2.Frage:
Heute in der Nacht hat es geregnet und in Fhem zeigt er 0.2(mm?) an. Das mitgelieferte Display zeigt aber 0.5mm an. Kann man den Wert in Fhem irgendwie anpassen?

Grüsse aus Wien
Feger
CUL433MHz für Intertechno & Somfy
CUL868MHz für Homematic
RFXTRX433E für Oregon & KeeLoq

Adimarantis

Meines Erachtens ist die Kommunikation mit dem Sensor "one-way". Du könntest höchstens mal probieren die Batterien länger auszunehmen, vielleicht ist da ein Kondensator drin, der eben genau verhindern soll, dass der Stand verloren geht.

In FHEM könntest du dir natürlich ein monotonic Userreading anlegen und da selber zählen. Das kannst du dann auf 0 setzen.

Das mit den Messwerten ist interessant. Ich habe auch das Gefühl, das mir hier zu wenig angezeigt wird, aber da ich den Sensor nur stand-alone betreibe habe ich einfach keinen Vergleichswert. Bei den jüngsten Starkregenereignissen war es besonders offensichtlich - aber da bin ich einfach davon ausgegangen, das das mit der Wippe bei Starkregen nicht mehr anständig funktioniert, da sie ja quasi total überschwemmt wird.

Nur wenn es da einen Umrechnungsfaktor gibt dann ist 0.2 zu 0.5 etwas seltsam.
Raspberry 4 + HM-MOD-RPI-PCB (pivCCU) + RfxTrx433XL + 2xRaspberry 1
Module: 50_Signalbot, 52_I2C_ADS1x1x , 58_RPI_1Wire, (50_SPI_MAX31865)

feger

Leider hat das längere Entfernen der Batterien auch nichts gebracht.

Ein 16bit unsigned Integer kann dezimal 0-65535 darstellen.
Scheinbar sind, beim neuerlichen einlegen der Batterien, alle Bits auf 1 und das ergibt dann 6553.5

Habe jetzt ein userreading mit monotonic eingerichtet und auf "0" gesetzt. -> Danke für den Tip!
Selbstverständlich hat es seit dem nicht mehr geregnet  ;D

Werde mal mit einer 10ml Spritze ein wenig probieren, welchen Umrechnungsfaktor ich verwenden muss um die Werte annähernd gleich zu bekommen.

Die Diskrepanz des mitgelieferten Displays und die Werte in FHEM werde ich im Auge behalten und berichten.
CUL433MHz für Intertechno & Somfy
CUL868MHz für Homematic
RFXTRX433E für Oregon & KeeLoq

feger

#19
Ich habe mich jetzt ein wenig mit dem Regenmengenmesser gespielt und bin auf folgendes Ergebnis gekommen:
Wippe  Display
1x     0,2
2x     0,5
3x     0,7
4x     1,0
5x     1,2
10x    2,5
50x    12,7
100x   25,4
130x   33,0
Bei Bedarf kann ich auch die dazwischen liegenden Werte liefern, aber ich glaube das genügt.

Ich habe das ganze 3x durchgespielt und bin jedesmal auf die selben Werte im Display gekommen.

Das ergibt einen Umrechnungsfaktor von 2,54
rain_total*2.54 = Regenmenge in FHEM in mm

Wenn man neue Batterien einlegt und dann die Wippe 10x betätigt, dann zeigt rain_total in FHEM "0" an und zählt dann in 0,1 Schritten weiter.
Ich hoffe das hilft einigen hier weiter!
CUL433MHz für Intertechno & Somfy
CUL868MHz für Homematic
RFXTRX433E für Oregon & KeeLoq