Autor Thema: Frage zu Wiki und HM-ES-TX-WM  (Gelesen 354 mal)

Offline Frood42

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 151
Frage zu Wiki und HM-ES-TX-WM
« am: 21 September 2021, 22:42:11 »
Hallöchen,
im Wiki heisst es zu HM-ES-TX-WM:
Zitat
Der HM-ES-TX-WM sendet zyklisch im 3-Minuten Takt die aktuellen Verbrauchsdaten. Dabei ist für das Reading "power" (aktuelle Stromleistung in Watt) zu beachten, dass alle drei Minuten der zuletzt bekannte Wert gesendet wird. Das heißt im Besonderen:
    Sollten innerhalb der drei Minuten mehrfach Impulse auftreten mit unterschiedlichen Leistungswerten, wird nur der zuletzt bekannte Wert genommen. Es findet keine Aggregation der Impulse (Mittelwert, Summe, …) statt.
    Sollten innerhalb der drei Minuten keinerlei Impulse auftreten, wird dennoch der zuletzt bekannte Leistungswert gesendet, auch wenn er mehrere Minuten/Stunden/Tage alt ist.

Was bedeutet denn das genau?
Die Scheibe dreht sich in den letzten drei Minuten 3 oder 4 mal und es wird nur eine Drehung übermittelt, die letzte? Und der Verbrauch der letzten 2 Drehungen geht verloren und wird nicht reported?
Oder wird nur die letzte Drehung genommen und die dann auf 3 Minuten hochgerechnet?  Das wäre ja schon eine Art LetzterWert-Summe oder sowas...

Meine Frage bezieht sich auf einen Einsatz mit dem ES-Fer Sensor.

Grüße, Frood
« Letzte Änderung: 21 September 2021, 22:44:07 von Frood42 »

Offline Frood42

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 151
Antw:Frage zu Wiki und HM-ES-TX-WM
« Antwort #1 am: 12 Oktober 2021, 17:09:14 »
Also Leute.
irgendwas stimmt nicht. Entweder die Doku oder mein Verständnis.
Man kann ja ein User Reading kWh definieren
kWh {sprintf("%.1f",ReadingsVal("HM_764B12_IEC_01","energy","???")/1000+9300.50)}das dann die einzelnen, zuletzt gemeldeten Energien addiert. Welche Energien das sind, .... wer weiß....

Nun ist es aber so: Diese kWh stimmt exact mit dem Zählerstand am physischen Zähler überein.

Ist also nur der "power" ungenau, nur der, der letzten Umdrehung in den letzten 3 Minuten, die Energie aber nicht?

Ist auf jeden Fall super, dass der Zählerstand richtig synchron gehalten wird.