Autor Thema: gelöst: TUL: Verbindung bricht ab  (Gelesen 5009 mal)

Offline WolfgangV

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 200
gelöst: TUL: Verbindung bricht ab
« am: 13 März 2022, 16:43:54 »
Hallo,

ich bin dabei, KNX mit einem TUL zu verbinden und habe nach der Anleitung im KNXD-Wiki alles eingerichtet.
KNXD in Fhem meldet "connected", der TUL in Fhem meldet "initalized", aber die Verbindung scheitert.

Im Log findet sich die ständig wiederholte Meldung

2022.03.13 16:24:56.591 2: GetGroup: seems like knxd not connected

2022.03.13 16:24:56.592 1: eibd:127.0.0.1 disconnected, waiting to reappear
2022.03.13 16:25:06.844 3: OpenDev: OBD response from eibd:127.0.0.1
2022.03.13 16:25:06.845 1: TUL eibd:127.0.0.1 reappeared (KNX)

2022.03.13 16:25:09.339 2: getRequest: communication to knxd failed

2022.03.13 16:25:09.342 2: GetGroup: seems like knxd not connected

2022.03.13 16:25:09.343 1: eibd:127.0.0.1 disconnected, waiting to reappear

Hat jemand eine Idee, was ich ändern müsste?


Gruß


Wolfgang

« Letzte Änderung: 27 März 2022, 14:08:31 von WolfgangV »
Raspi4  HmUART, Jeelink, VU+Duo2, Viera, Sonos, HM-CC-RT-DN,     
HM-WDS30-OT2-SM, HM-LC-Dim1TPBU-FM,    
HM-SEC-SCo, HM-SEC-KEY-S,

Offline erwin

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 796
Antw:TUL: Verbindung bricht ab
« Antwort #1 am: 13 März 2022, 16:59:58 »
Hi Wolfgang,
da gibts viele Fragen.....
1) FHEM: bitte um ein list vom TUL-Device
2) von der linux-Konsole: sudo systemctl status knxd

3) welches Gerät ist das, dass die Verbindung zwischen dem KNX-Bus und dem Netzwerk/USB herstellt?
Ich nehme an, es handelt sich um ein USB od, serielles....., bei manchen davon muss man die Firmware flashen, damits geht.
4) Ist das Ding am KNX-bus angeschlossen? - Ohne den Strom vom Bus funktioniert das nicht und das Fehlerbild könnte passen.
5)Hat das schon mal funktioniert ?
l.g. erwin
FHEM aktuell auf RaspberryPI Mdl 1-4
Maintainer: 00_KNXIO.pm 10_KNX.pm
User: CUNO2 (868 SLOWRF) - HMS100xx, FS20, FHT, 1-Wire  - 2401(iButton), 18x20, 2406, 2413 (AVR), 2450,..,MQTT2, KNX, SONOFF, mySENSORS,....
Hardware:  Busware ROT, Weinzirl IP731, 1-Wire GW,...

Offline WolfgangV

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 200
Antw:TUL: Verbindung bricht ab
« Antwort #2 am: 13 März 2022, 17:18:58 »
Hallo erwin,

bei dir gibts ja ordentlich Hausaufgaben! :-)

1.
Internals:
   AckLineDef
   Clients    :KNX:EIB:
   DEF        eibd:127.0.0.1 1.2.203
   DevType    EIBD
   DeviceAddress 012cb
   DeviceName eibd:127.0.0.1
   FD         141
   FUUID      622dee5f-f33f-a61a-d3bb-ad3b61bf7cd36702
   NAME       KNX
   NR         1125
   PARTIAL   
   REFUSED   
   STATE      Initialized
   TYPE       TUL
   MatchList:
     2:KNX      ^C.*
     3:EIB      ^B.*
   READINGS:
Attributes:
   room       KNX

2.

pi@mymachine:~ $ sudo systemctl status knxd
● knxd.service - KNX Daemon
   Loaded: loaded (/lib/systemd/system/knxd.service; enabled; vendor preset: enabled)
   Active: activating (auto-restart) (Result: exit-code) since Sun 2022-03-13 17:13:38 CET; 2s ago
  Process: 1196 ExecStart=/usr/bin/knxd $KNXD_OPTS (code=exited, status=1/FAILURE)
 Main PID: 1196 (code=exited, status=1/FAILURE)

Mär 13 17:13:38 mymachine systemd[1]: knxd.service: Main process exited, code=exited, status=1/FAILURE
Mär 13 17:13:38 mymachine systemd[1]: knxd.service: Failed with result 'exit-code'.

3. Enertex KNX IP-Secure Router

4. Ja

5. Nein, die Installation ist neu und ich habe ne kleine Probelinie auf einem Brett neben dem PC aufgebaut, um die Möglichkeiten erstmal auszutesten. An der Linie hängen der Router, eine Enertex Stromversorgung, zwei Schaltaktoren, ein Taster und eine LED-Anzeige.

Gruß


Wolfgang
Raspi4  HmUART, Jeelink, VU+Duo2, Viera, Sonos, HM-CC-RT-DN,     
HM-WDS30-OT2-SM, HM-LC-Dim1TPBU-FM,    
HM-SEC-SCo, HM-SEC-KEY-S,

Offline erwin

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 796
Antw:TUL: Verbindung bricht ab
« Antwort #3 am: 13 März 2022, 18:57:35 »
... viele Hausaufgaben, aber wir kommen dem Problem näher... ;D

1) dein knxd läuft NICHT! bzw. restarted alle 2 Sekunden- warum? - vmtl. config Problem - poste bitte /etc/knxd.conf
2) Enertex IP-Router: wenn das wirklich ein KNX-Router ist, sprich multicast kann, dann brauchst du den knxd NICHT!
    Bitte schreib genaue Type, dann kann ich checken. Secure-Router: disable im ENERTEX mal alles, was mit secure zu tun hat!
    Wenn der router multicast kann, und alles mit secure disabled ist, dann lösche die TUL definition in FHEM und definiere:
define <name> KNXTUL x.y.zwobei x.y.z die phy-addressse aus dem adresspool des ENERTEX ist
 
Falls der ENERTEX kein multicast kann, müssen wir nochmal nachdenken.....
l.g. erwin
FHEM aktuell auf RaspberryPI Mdl 1-4
Maintainer: 00_KNXIO.pm 10_KNX.pm
User: CUNO2 (868 SLOWRF) - HMS100xx, FS20, FHT, 1-Wire  - 2401(iButton), 18x20, 2406, 2413 (AVR), 2450,..,MQTT2, KNX, SONOFF, mySENSORS,....
Hardware:  Busware ROT, Weinzirl IP731, 1-Wire GW,...

Offline WolfgangV

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 200
Antw:TUL: Verbindung bricht ab
« Antwort #4 am: 13 März 2022, 23:37:20 »
Hallo,

die Knxd.conf:
[code]KNXD_OPTS="-e 1.2.202 -E 1.2.203:8 -c -DTRS -b ipt:192.168.188.29"
START_KNXD=YES
[/code
Die IP-Adresse dort ist die des KNX-Routers

Das ist der Router:
https://www.enertex.de/d-securerouter.html

Der Router ist noch nicht im secure-Modus und kann auch Multicast.

Meinst du mit der phy-adresse die Multicast-Adresse des Routers? Oder falls nicht, wo finde ich die?

Gruß


Wolfgang


Raspi4  HmUART, Jeelink, VU+Duo2, Viera, Sonos, HM-CC-RT-DN,     
HM-WDS30-OT2-SM, HM-LC-Dim1TPBU-FM,    
HM-SEC-SCo, HM-SEC-KEY-S,

Offline erwin

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 796
Antw:TUL: Verbindung bricht ab
« Antwort #5 am: 14 März 2022, 07:45:34 »
Hi Wolfgang,
Zitat
Meinst du mit der phy-adresse die Multicast-Adresse des Routers? Oder falls nicht, wo finde ich die?
Nein, diese hier, auf Seite 7 im Handbuch:
https://www.enertex.de/downloads/1164/1164-HB-EnertexKNXIPSecureRouter_de.pdf
Zusätzlich den knxd stoppen!
sudo systemctl stop knxd
sudo systemctl stop knxd.service
FHEM aktuell auf RaspberryPI Mdl 1-4
Maintainer: 00_KNXIO.pm 10_KNX.pm
User: CUNO2 (868 SLOWRF) - HMS100xx, FS20, FHT, 1-Wire  - 2401(iButton), 18x20, 2406, 2413 (AVR), 2450,..,MQTT2, KNX, SONOFF, mySENSORS,....
Hardware:  Busware ROT, Weinzirl IP731, 1-Wire GW,...

Offline WolfgangV

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 200
Antw:TUL: Verbindung bricht ab
« Antwort #6 am: 14 März 2022, 14:26:55 »
Hallo,

Habe ich dich richtig verstanden:

- KNXD oder KNX-Treiber emulieren nur einen Hardware-KNX-Router und müssen weg, wenn einer da ist?
- mit diesen Treibern kann ich mich einfach mit einem KNX-Bus verbinden, ohne dafür einen KNX-Router zu benutzen?
- um auf den KNX-Bus über einen Hardware-KNX-Router zuzugreifen, muss ich nur den TUL mit der physikalischen  Adresse definieren, mit der der Hardware-KNX-Router im KNX eingebunden ist?

Ich hatte gestern den TUL mit der Multicast-Adresse versehen, bevor ich deinen Re-Post gelesen hatte und da gab es schon mal ein Device mit vielen Nullen, das von autocreate erkannt wurde.

Ich habe den TUL jetzt nach deiner Anweisung definiert. Irgendwie scheint da auch ein Connect da zu sein, denn die Multicast-Adresse ist richtig und auch der Standardport wird richtig erkannt. Allerdings mangelt es bislang an erkannten Devices...

Internals:
   CFGFN     
   Clients    KNX
   DEF        1.1.0
   DeviceAddress 01100
   FD         112
   FUUID      622f3da8-f33f-a61a-e20b-df54dd6197025bee
   HAS_IO::Socket::Multicast 1
   IPAddress  224.0.23.12
   NAME       TUL
   NR         1326
   PARTIAL   
   Port       3671
   REFUSED   
   STATE      Initialized
   TYPE       KNXTUL
   UseDirectConnection 0
   READINGS:
Attributes:
   room       KNX

Gruß


Wolfgang

 
Raspi4  HmUART, Jeelink, VU+Duo2, Viera, Sonos, HM-CC-RT-DN,     
HM-WDS30-OT2-SM, HM-LC-Dim1TPBU-FM,    
HM-SEC-SCo, HM-SEC-KEY-S,

Offline erwin

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 796
Antw:TUL: Verbindung bricht ab
« Antwort #7 am: 14 März 2022, 18:57:24 »
Hi,
Der knxd ist ein programm das unabhängig von FHEM läuft und je nach config die verschiedensten Schnittstellen bietet.
einerseits zum KNX-Bus mit seriellen/USB/Netzwerk Unterstützung,
andererseits zu "Clients" wobei FHEM aus der knxd Sicht ein Client ist.

es gibt z.b. KNX-Gateways, die nur ein bestimmtes Protokoll unterstützen - das wiederum FHEM nicht kann. - Da kommt knxd als "Vermittler" ins Spiel!
In deinem Fall ist das aber ein KNX-Router (=Multicast support), der Zweck ist mehrere nicht verbundene KNX-linien via Netzwerk miteinander zu verbinden...
Zitat
um auf den KNX-Bus über einen Hardware-KNX-Router zuzugreifen, muss ich nur den TUL mit der physikalischen  Adresse definieren, mit der der Hardware-KNX-Router im KNX eingebunden ist?

JA, der Hardware-Router spicht Multicast (addr. 224.0.23.13) und das FHEM-KNXTUL-Modul kann das auch!
Keine devices per autocreate? Versuch mal ein Device manuell zu definieren und dann vom Bus aus zu schalten. - siehe wiki
autocreate hat ein paar (default) parameter, die erfordern dass eine msg mehrfach/Zeiteinheit kommen muss, damit sie angelegt wird.... - siehe deine autocreeate definition
FHEM aktuell auf RaspberryPI Mdl 1-4
Maintainer: 00_KNXIO.pm 10_KNX.pm
User: CUNO2 (868 SLOWRF) - HMS100xx, FS20, FHT, 1-Wire  - 2401(iButton), 18x20, 2406, 2413 (AVR), 2450,..,MQTT2, KNX, SONOFF, mySENSORS,....
Hardware:  Busware ROT, Weinzirl IP731, 1-Wire GW,...

Offline WolfgangV

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 200
Antw:TUL: Verbindung bricht ab
« Antwort #8 am: 16 März 2022, 14:33:13 »
Hallo,

ich habe jetzt

- knxd deinstalliert
- den Tul mal mit KNXIO
DEF        H 224.0.23.12:3671 1.1.0
   DeviceName 224.0.23.12:3671
   FD         116
   FUUID      622fbeba-f33f-a61a-e576-8d109833cc1d89bb
   NAME       myKNXGW
   NR         1124
   PARTIAL   
   PhyAddr    1.1.0
   STATE      connected
   TYPE       KNXIO
   model      H
   nextOpenDelay 30
   READINGS:
     2022-03-15 20:30:08   state           connected


- und mal mit KNXTUL
Clients    KNX
   DEF        1.1.49
   DeviceAddress 01131
   FD         151
   FUUID      6230b071-f33f-a61a-ea99-4816b5d5c4f8c02d
   HAS_IO::Socket::Multicast 1
   IPAddress  224.0.23.12
   NAME       TUL
   NR         1125
   PARTIAL   
   Port       3671
   RAWMSG     C00005w0120b00
   REFUSED   
   STATE      Initialized
   TUL_MSGCNT 53
   TUL_TIME   2022-03-15 20:30:53
   TYPE       KNXTUL
   UseDirectConnection 0

definiert, aber irgendwie tut sich da garnichts.

Beim ersteren kommt wenigstens die Meldung "connect"
Beim zweiteren leider nur "initialized"
 
Ich versuche mit
CFGFN     
   DEF        1/1/12:dpt1
   DEVNAME    KNX_0102011
   FIRSTGADNAME g1
   FUUID      6230d58a-f33f-a61a-2486-82d2399583aa63f1
   GETSTRING  g1:noArg
   IODev      myKNXGW
   LASTInputDev TUL
   MSGCNT     42
   NAME       KNX_0102011
   NR         1687
   SETSTRING  on:noArg off:noArg g1:on,off,toggle
   STATE      off
   TUL_MSGCNT 42
   TUL_RAWMSG C00005w0110c00
   TUL_TIME   2022-03-15 20:28:27
   TYPE       KNX
   model      dpt1
   GADDETAILS:
     g1:
       CODE       0110c
       GROUP      1/1/12
       MODEL      dpt1
       NO         1
       OPTION     
       RDNAMEGET  getG1
       RDNAMEPUT  putG1
       RDNAMESET  setG1
       SETLIST    :on,off,toggle
   GADTABLE:
     0110c      g1
   READINGS:
     2022-03-15 20:34:17   IODev           myKNXGW
     2022-03-15 20:28:27   getG1           off
     2022-03-15 20:34:31   last-sender     fhem
     2022-03-15 20:34:31   setG1           off
     2022-03-15 20:34:31   state           off

einen der Schaltaktoren zu schalten, aber da tut sich nix.
Ist zwar ne blöde Frage, aber ich habe da gar keine Erfahrung: Bei den KNX-Schaltaktoren müsste sich doch beim Schaltvorgang der Schalter für die manuelle Betätigung mit bewegen, oder nicht?


Gruß


Wolfgang
 
Raspi4  HmUART, Jeelink, VU+Duo2, Viera, Sonos, HM-CC-RT-DN,     
HM-WDS30-OT2-SM, HM-LC-Dim1TPBU-FM,    
HM-SEC-SCo, HM-SEC-KEY-S,

Offline erwin

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 796
Antw:TUL: Verbindung bricht ab
« Antwort #9 am: 16 März 2022, 15:15:43 »
Hi Wolfgang,

bei KNXIO hast du mode H verwendet, dass kann nicht funktionieren mit dieser adresse dahinter!
... versuchs mal mit mode M und lese bitte das wiki zu KNXIO und KNX!
Tatsache ist, das der Empfang schon mal funktioniert hat, das kann man erkennen an:
TUL_MSGCNT 42
   TUL_RAWMSG C00005w0110c00
   TUL_TIME   2022-03-15 20:28:27
.... heist übersetzt: von einem Taster od. Aktor mit der phy-addr. 0.0.5 wurde auf die GA-Addr 1/1/12 eine 0 (=off) gesendet, und das hat FHEM empfangen.
Wenn du beim KNXIO das attribut verbose auf 5 setzt, bekommst du im log jede Menge Informationen....

Zitat
Bei den KNX-Schaltaktoren müsste sich doch beim Schaltvorgang der Schalter für die manuelle Betätigung mit bewegen, oder nicht?
Welche Aktoren sind das? Meine haben für die manuelle Betätigung nur Tasten.... und Lämpchen als Anzeige.
FHEM aktuell auf RaspberryPI Mdl 1-4
Maintainer: 00_KNXIO.pm 10_KNX.pm
User: CUNO2 (868 SLOWRF) - HMS100xx, FS20, FHT, 1-Wire  - 2401(iButton), 18x20, 2406, 2413 (AVR), 2450,..,MQTT2, KNX, SONOFF, mySENSORS,....
Hardware:  Busware ROT, Weinzirl IP731, 1-Wire GW,...

Offline WolfgangV

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 200
Antw:TUL: Verbindung bricht ab
« Antwort #10 am: 16 März 2022, 21:13:45 »
Hi,

Ich habe z.B. diesen Aktor: https://new.abb.com/products/de/2CDG110271R0011/sa-s8-16-6-2

Gerade habe ich mal den Glastaster https://www.mdt.de/produkte/produktdetail.html?no_cache=1&tx_mdtproducts_detail%5Baction%5D=detail&tx_mdtproducts_detail%5Bcontroller%5D=Productseries&tx_mdtproducts_detail%5Bseries%5D=64&cHash=601322ff1b9def633489d456eaf9e226
Programmiermodus versetzt.

Das Ergebnis im Log: 2022.03.16 21:11:26.980 5: KNXIO_ReadMC called
2022.03.16 21:11:26.981 5: KNXIO_Read: buf= 0610020b00160801c0a8b22eddd20804010208060700
2022.03.16 21:11:26.981 5: KNXIO_Read: -header=0610, -routing=020b, TotalLength= 22 (dezimal)
2022.03.16 21:11:26.981 4: KNXIO_Read: a packet with unsupported service type 020b was received. - discarded
2022.03.16 21:11:26.982 5: KNXIO_ReadMC called
2022.03.16 21:11:26.982 5: KNXIO_Read: buf= 06100201000e0801c0a8b22eddd2
2022.03.16 21:11:26.982 5: KNXIO_Read: -header=0610, -routing=0201, TotalLength= 14 (dezimal)

Aber keine Erkennung durch autocreate...

Kann es daran liegen, dass ich die Geräte in der ET6 noch nicht in Beziehung gesetzt habe?

Gruß


Wolfgang
Raspi4  HmUART, Jeelink, VU+Duo2, Viera, Sonos, HM-CC-RT-DN,     
HM-WDS30-OT2-SM, HM-LC-Dim1TPBU-FM,    
HM-SEC-SCo, HM-SEC-KEY-S,

Offline erwin

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 796
Antw:TUL: Verbindung bricht ab
« Antwort #11 am: 16 März 2022, 23:20:06 »
auf Programmier-msg soll FHEM nicht antworten, oder was durch autocreate definieren, im Gegenteil, diese werden verworfen! - Und das kann man in dem Log schön sehen!
Die gute Nachricht ist: KNX-Empfang funktioniert!

Warum definierst du nicht zumindest ein Gerät, von dem du die GA_Addresse weißt z.b:
define <device> KNX 1/2/3:dpt1am besten einen Taster.
Was ich auch mache, ist mit dem GA-Monitor der ETS zusätzlich mitschauen, da sieht man sofort, was vom Bus kommt bzw. rausgeht, und man kann auch KNX-msg's wegschicken.

Bevor das Gerät nicht mit der ETS programmiert wurde (GA_addrressen vergeben), wirst du auch nichts in FHEM sehen.
Es macht durchaus Sinn, zuerst einen Taster UND einen Aktor in ETS zu definieren, mittels GA zu verbinden, und zu testen, bevor man das mit FHEM versucht.

FHEM aktuell auf RaspberryPI Mdl 1-4
Maintainer: 00_KNXIO.pm 10_KNX.pm
User: CUNO2 (868 SLOWRF) - HMS100xx, FS20, FHT, 1-Wire  - 2401(iButton), 18x20, 2406, 2413 (AVR), 2450,..,MQTT2, KNX, SONOFF, mySENSORS,....
Hardware:  Busware ROT, Weinzirl IP731, 1-Wire GW,...

Offline WolfgangV

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 200
Antw:TUL: Verbindung bricht ab
« Antwort #12 am: 27 März 2022, 14:07:34 »
Hallo Erwin,

herzlichen Dank für deine Unterstützung.

Ich habe jetzt einen Kanal meines 8-fach Schaltaktors mit einem Taster verbunden und tatsächlich hat autocreate nach einiger Zeit ein entsprechendes Objekt gefunden und angelegt und es macht ein deutliches "Klack", wenn ich den Kanal über fhem ein oder ausschalte.

Danke für den Support!


Gruß


Wolfgang
Raspi4  HmUART, Jeelink, VU+Duo2, Viera, Sonos, HM-CC-RT-DN,     
HM-WDS30-OT2-SM, HM-LC-Dim1TPBU-FM,    
HM-SEC-SCo, HM-SEC-KEY-S,

 

decade-submarginal