Autor Thema: Squeezebox bzw. Squeezeserver io:socket Verbindung  (Gelesen 2249 mal)

Offline gibacht

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 90
Squeezebox bzw. Squeezeserver io:socket Verbindung
« am: 23 Dezember 2013, 14:20:29 »
Hallo,
ich versuche gerade eine Socketverbindung zum Squeezeserver aufzubauen.
Leider bekomme ich die Meldung: "Illegal seek".

Könnt ihr mir helfen?

Der Aufruf sieht aktuell so aus:

my $Host = '192.168.178.2';
my $Port = '9090';
my $socket= new IO::Socket::INET (
                             PeerHost => $Host,
                             PeerPort => $Port,
                             Proto => 'tcp',
) or die "Fehler $!\n" ; Log 3, "$!\n";

Vielen Dank im Voraus!
VG Dirk
HMLAN, TVserver Headless YAVDR mit LMS und FHEM, Rasperry PI Openelec als Clients.

Offline gibacht

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 90
Antw:Squeezebox bzw. Squeezeserver io:socket Verbindung
« Antwort #1 am: 24 Dezember 2013, 09:46:26 »
Achja, das merkwürdige (zumindest für mich) ist, das der Connect mit net::telnet einwandfrei funktioniert. Dann muss das doch auch mit einer socket-Verbindung machbar sein. Soweit die Theorie. Bin für jeden Tipp dankbar! Viele Grüße Dirk
HMLAN, TVserver Headless YAVDR mit LMS und FHEM, Rasperry PI Openelec als Clients.

Offline gibacht

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 90
Antw:Squeezebox bzw. Squeezeserver io:socket Verbindung
« Antwort #2 am: 24 Dezember 2013, 13:17:02 »
Unlaublich wieviele Stunden mich das gekostet hat, aber jetzt funktioniert es!!!!! Juhu
(Für andere interessierte: Der Proto darf nicht angebeben werden).
HMLAN, TVserver Headless YAVDR mit LMS und FHEM, Rasperry PI Openelec als Clients.