Autor Thema: HomeMatic Funk-LAN Gateway und FHEM  (Gelesen 14037 mal)

Offline eisler

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 227
HomeMatic Funk-LAN Gateway und FHEM
« am: 26 Juni 2014, 08:36:49 »
Hallo,

kann ich das neue HomeMatic Funk-LAN Gateway mit der Bezeichnung HM-LGW-O-TW-W-EU zusammen mit FHEM verwenden?
Das HomeMatic Funk-LAN Gateway wird nicht im Windows Programm "HomeMatic-Lan-Interface konfigurieren" angezeigt aber
es holt sich via DHCP eine IP und Pingt auch.

Bis jetzt sieht es für mich aus wie wenn das HomeMatic Funk-LAN Gateway nur zusammen mit einer CCU2-Zentrale funktioniert.

Grüße
Stephan


Offline eldrik

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 852
Antw:HomeMatic Funk-LAN Gateway und FHEM
« Antwort #1 am: 26 Juni 2014, 13:44:25 »
Hi,

für das Gateway gibt es von eq-3 ein anderes Tool, um dieses auch anzeigen zu können.

http://www.eq-3.de/Downloads/eq3/downloads/HM-Cen-O-TW-x-x-2_Usersoftware_V1_1_eQ-3_130816.zip

Ich hab das Gateway derzeit zwar zu Hause aber nicht im Einsatz mit FHEM, da ich dieses lediglich, für einen bekannten zusammen, mit seiner restlichen Homematic Ausstattung (CCU2, 2x HM-LGW usw.) bei mir vorkonfiguriere.

Greetz
Eldrik

Cyberman

  • Gast
Antw:HomeMatic Funk-LAN Gateway und FHEM
« Antwort #2 am: 26 Juni 2014, 20:38:11 »
Ich habe mir heute so ein Funk LAN Gateway (HM-LGW-O-TW-W-EU) besorgt, mit dem Ziel damit mein HomeMatic Funknetz in den Keller zu "verlängern".
Das Gateway ist nach dem Start im LAN zu sehen, es holt sich per DHCP eine IP-Adresse und scheint nun aktiv zu sein. Ich hatte gehofft, dass FHEM es dann vielleicht automatisch erkennt - leider Fehlanzeige.
Mal sehen, ob und wie ich damit noch weiter komme.

Offline eldrik

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 852
Antw:HomeMatic Funk-LAN Gateway und FHEM
« Antwort #3 am: 26 Juni 2014, 21:06:19 »
hi,

Wie soll Fhem es denn automatisch erkennen? Die bisherigen hmlans muss man ja auch manuell anhand ihrer ip Adresse registrieren.

Greetz
Eldrik

Offline eisler

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 227
Antw:HomeMatic Funk-LAN Gateway und FHEM
« Antwort #4 am: 28 Juni 2014, 16:22:29 »
Hallo,

das HomeMatic Funk-LAN Gateway wird mit dem eQ-3 Net Finder gefunden. Übrigens nett das der Net Finder keine Windows Applikation sondern einfach Java ist, so funktioniert er auch unter MacOS.

Als Gerätetyp zeigt der Net Finder eQ3-HM-LGW-App an. Nach Eingabe des Sicherheitsschlüssels (Aufgedruckt als PW:) kann man die Netzwerkeinstellungen ändern. (z.B. Netzwerkverschlüsselung abschalten)

Ich vermute aber das das Gerät ja kein HMLAN ist nicht oder besser bis jetzt noch nicht mit FHEM funktioniert.

Falls jemand Interesse an dem Funk-LAN Gateway hat könnt ich es günstig abgeben.

Grüße
Stephan

Offline eldrik

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 852
Antw:HomeMatic Funk-LAN Gateway und FHEM
« Antwort #5 am: 28 Juni 2014, 20:06:50 »
Hi,

Definiere es doch erst einmal in fhem wie einen HMLAN und schau was passiert, mit Martin ist hier doch auch genau der richtige im Forum unterwegs, der mit von dir zugespielten Daten das Gateway in fhem integrieren könnte, so hätten auch andere etwas davon!

Greetz
Eldrik

Offline eisler

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 227
Antw:HomeMatic Funk-LAN Gateway und FHEM
« Antwort #6 am: 29 Juni 2014, 01:01:08 »

Hallo,

mache ich gerne. Bis jetzt leider nicht sehr hilfreich:

2014.06.28 16:07:09 1: HMLAN_Parse: HMLAN2 new condition disconnected
2014.06.28 16:07:09 3: Opening HMLAN2 device 192.168.178.30:1000
2014.06.28 16:07:12 3: Can't connect to 192.168.178.30:1000: Connection timed out

Grüße
Stephan

Offline eisler

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 227
Antw:HomeMatic Funk-LAN Gateway und FHEM
« Antwort #7 am: 05 Juli 2014, 09:55:46 »
Hallo,

Scheinbar sind Port 2000 / 2001 offen.

telnet 2001

H3f,01,eQ3-HM-LGW,1.1.3,KEQ1234567
V40,cc003e15f7851c26eb278f421b85da3a

Test mit FHEM:

2014.07.05 09:25:14 1: HMLAN_Parse: HMLAN2 new condition disconnected
2014.07.05 09:25:14 3: Opening HMLAN2 device 192.168.178.30:2000
2014.07.05 09:25:14 3: HMLAN2 device opened
2014.07.05 09:25:15 1: HMLAN_Parse: HMLAN2 new condition init
...
2014.07.05 09:26:19 1: HMLAN_Parse: HMLAN2 new condition timeout
2014.07.05 09:26:19 1: 192.168.178.30:2000 disconnected, waiting to reappear (HMLAN2)
2014.07.05 09:26:19 1: HMLAN_Parse: HMLAN2 new condition disconnected

Hat jemand eine Idee?

Grüße
Stephan

Offline eldrik

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 852
Antw:HomeMatic Funk-LAN Gateway und FHEM
« Antwort #8 am: 05 Juli 2014, 10:43:04 »
mache doch einmal den Moderator Martin auf dein Ansinnen aufmerksam PN etc. wenn einer in der Lage sein sollte dann mit großer Wahrscheinlichkeit er.

Greetz
Eldrik

Offline martinp876

  • Moderator
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10537
Antw:HomeMatic Funk-LAN Gateway und FHEM
« Antwort #9 am: 05 Juli 2014, 19:50:07 »
Ihr seid also so weit, dass das GW auf port 2000 mit FHEM connected.
Sollte sich das GW wie ein HMLAN verhalten muss man es mit keepalive am Leben halten - FHEM sollte dies automatisch anstossen.
Ihr könnte also erste einmal das Logging einschalten
attr HMLAN23 logIDs all,sys

dann einemal neu connected - es sollten Logs kommen - FHEM sollte zumindest versuchen -zu senden.
Das Aufzeichnen der Messages ist in jeden Fall interessant.
AES sollte man abschalten, wie man es auch beim HMLAN macht. (AES auf den LAN!)
Falls ihr in der Lage seid: die Kommuikation zwischen CCU2 und GW aufzeichnen (wireshark)


Offline eisler

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 227
Antw:HomeMatic Funk-LAN Gateway und FHEM
« Antwort #10 am: 05 Juli 2014, 23:54:14 »

Lan AES ist aus.
"attr HMLAN2 logIDs all,sys" gesetzt.

2014.07.05 23:30:12 3: Opening HMLAN2 device 192.168.178.30:2000
2014.07.05 23:30:12 3: HMLAN2 device opened
2014.07.05 23:30:12 1: HMLAN_Parse: HMLAN2 new condition init
2014.07.05 23:30:46 0: HMLAN_Send:  HMLAN2 I:K
2014.07.05 23:30:50 0: HMLAN_Send:  HMLAN2 I:K
2014.07.05 23:30:51 0: HMLAN_Send:  HMLAN2 I:K
2014.07.05 23:30:52 0: HMLAN_Send:  HMLAN2 I:K
2014.07.05 23:30:53 1: HMLAN_Parse: HMLAN2 new condition timeout
2014.07.05 23:30:53 1: 192.168.178.30:2000 disconnected, waiting to reappear (HMLAN2)
2014.07.05 23:30:53 1: HMLAN_Parse: HMLAN2 new condition disconnected
2014.07.05 23:30:54 1: 192.168.178.30:2000 reappeared (HMLAN2)
2014.07.05 23:30:54 0: HMLAN_Send:  HMLAN2 I:A123ABC
2014.07.05 23:30:54 0: HMLAN_Send:  HMLAN2 I:C
2014.07.05 23:30:54 0: HMLAN_Send:  HMLAN2 I:Y01,00,
2014.07.05 23:30:54 0: HMLAN_Send:  HMLAN2 I:Y02,00,
2014.07.05 23:30:54 0: HMLAN_Send:  HMLAN2 I:Y03,00,
2014.07.05 23:30:54 0: HMLAN_Send:  HMLAN2 I:T1B4B2B0E,04,00,00000000
2014.07.05 23:30:54 1: HMLAN_Parse: HMLAN2 new condition init
2014.07.05 23:30:54 0: HMLAN_Send:  HMLAN2 S:S086FDC65 stat:  00 t:00000000 d:01 r:086FDC65 m:99 8112 123ABC 000001
2014.07.05 23:31:19 0: HMLAN_Send:  HMLAN2 I:K
2014.07.05 23:31:20 0: HMLAN_Send:  HMLAN2 I:K
2014.07.05 23:31:22 0: HMLAN_Send:  HMLAN2 I:K
2014.07.05 23:31:23 0: HMLAN_Send:  HMLAN2 I:K
2014.07.05 23:31:24 1: HMLAN_Parse: HMLAN2 new condition timeout
2014.07.05 23:31:26 1: 192.168.178.30:2000 disconnected, waiting to reappear (HMLAN2)
2014.07.05 23:31:26 1: HMLAN_Parse: HMLAN2 new condition disconnected
2014.07.05 23:31:30 1: 192.168.178.30:2000 reappeared (HMLAN2)
2014.07.05 23:31:30 0: HMLAN_Send:  HMLAN2 I:A123ABC
2014.07.05 23:31:30 0: HMLAN_Send:  HMLAN2 I:C
2014.07.05 23:31:30 0: HMLAN_Send:  HMLAN2 I:Y01,00,
2014.07.05 23:31:30 0: HMLAN_Send:  HMLAN2 I:Y02,00,
2014.07.05 23:31:30 0: HMLAN_Send:  HMLAN2 I:Y03,00,
2014.07.05 23:31:30 0: HMLAN_Send:  HMLAN2 I:T1B4B2B32,04,00,00000000
2014.07.05 23:31:30 1: HMLAN_Parse: HMLAN2 new condition init
2014.07.05 23:31:30 0: HMLAN_Send:  HMLAN2 S:S08706B90 stat:  00 t:00000000 d:01 r:08706B90 m:99 8112 123ABC 000001
2014.07.05 23:31:55 0: HMLAN_Send:  HMLAN2 I:K
2014.07.05 23:31:56 0: HMLAN_Send:  HMLAN2 I:K
2014.07.05 23:31:57 0: HMLAN_Send:  HMLAN2 I:K
2014.07.05 23:31:58 0: HMLAN_Send:  HMLAN2 I:K
2014.07.05 23:31:59 1: HMLAN_Parse: HMLAN2 new condition timeout
2014.07.05 23:31:59 1: 192.168.178.30:2000 disconnected, waiting to reappear (HMLAN2)
2014.07.05 23:31:59 1: HMLAN_Parse: HMLAN2 new condition disconnected

CCU2 habe ich leider keine, kann mir aber evt. nächste Woche eine organisieren. :)
Kommunikation aufgezeichnet mit Wireshark zwischen FHEM und LGW habe ich mal angehängt.

Grüße
Stephan


Offline martinp876

  • Moderator
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10537
Antw:HomeMatic Funk-LAN Gateway und FHEM
« Antwort #11 am: 06 Juli 2014, 08:52:19 »
es ist also so, dass FHEM das keepalive sendet, HMLAN2 aber nicht antwortet. Evtl hat dieser einen anderen kommadosatz.
kann man das LGW auch mit einer eQ3 SW steuern? Dann wäre hier ein wireshark hilfreich (auch einfacher zu loggen, also zwischen CCU2 und LGW)

Offline eisler

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 227
Antw:HomeMatic Funk-LAN Gateway und FHEM
« Antwort #12 am: 03 August 2014, 17:57:14 »
Nachdem ich die prinzipielle Funktion des Funk-LAN Gateway an der CCU2 getestet habe bin ich heute dazugekommen die Kommunikation zwischen
Funk-LAN Gateway und CCU2 mitzuloggen, leider immer nur eine Richtung, deshalb 2 Files.

Für weitere Tests bin ich gerne zu haben. Sowohl Funk-LAN Gateway als auch CCU2 stehen dafür bereit.

Offline martinp876

  • Moderator
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10537
Antw:HomeMatic Funk-LAN Gateway und FHEM
« Antwort #13 am: 03 August 2014, 19:34:49 »
hm - die Kommunikation ist nicht ascii codiert. Ist evtl AES oder ein Sicherheitslevel eingeschaltet? Kann man den ausschalten?

Offline eisler

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 227
Antw:HomeMatic Funk-LAN Gateway und FHEM
« Antwort #14 am: 07 August 2014, 21:24:53 »
Hallo,

Netzwerkverschlüsselung ist sowohl bei CCU2 als auch bei LGW ausgeschalten. Geprüft mit NetFinder.
Ich habe jetzt mal CCU2 und LGW an einen HUB angeschlossen und aufgezeichnet.
Ich vermute aber es sieht leider noch nicht besser aus.
Jemand noch eine Idee?

Grüße
Stephan