Autor Thema: Zentrale Einheit für FBH-Heizkreisverteiler - Stellantriebe  (Gelesen 2844 mal)

emaeste

  • Gast
Hallo zusammen,
ich bin gerade an der Heizungsplanung für meinen Neubau. Hierbei möchte ich die Fußbodenheizung in FHEM einbinden.

Dazu habe ich folgende Voraussetzungen:
- 2 Heizkreisverteiler (je Etage einer) mit 5 bzw. 6 Heizkreisen
- Derzeit keine Verkabelung von den Räumen zu den Heizkreisverteilern
- 230V Anschluss neben den Heizkreisverteilern

Mein Plan:
- Raumthermostate je Raum mit Auswahl der Raumtemperatur (eher digital, aber auch analog wäre ok)
- Variante a) Je Heizkreis ein Funk-Stellantriebe wie hier bereits mehrfach beschrieben (wäre jedoch nicht mehr Wunschlösung)
- Variante b) Eine zentrale Einheit neben dem Heizkreisverteiler, die dann die Stellantriebe steuert

Daraus ergeben sich viele Fragen, aber das kennt ihr ja leider schon :-)

Zu Variante b):
1. Es gibt von Cosmo eine solche Zentrale, die auch auf 868MHz arbeitet. Meint ihr, dass diese "einfach" in mein FHEM-System eingebunden werden könnte? Hier ein Foto und die Produktbeschreibung des Herstellers:
 (http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/cosmoschaltleijptcwoq5mu.png)

2. Dazu gibt es auch passende Raumthermostate. Könnten diese vielleicht auch als Sender eingebunden werden bzw. sogar dann per FHEM auf eine neue Ziel-Temperatur gesetzt werden:
- (http://www.fotos-hochladen.net/uploads/cosmotemperatuv60utkh2r3.png)
- (http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/cosmotemperatut3gqk92zfa.png)

Grundsätzliche Fragen zu beiden Varianten:

3. Kann überhaupt die Ziel-Temperatur per FHEM im Thermostat neu gesetzt werden oder ist dies nur am Thermostat selbst möglich?

4. Wäre eine Verkabelung von den Räumen zu den Heizkreisverteilern eine günstigere Form bzw. welche Komponenten wären dabei zu empfehlen, die dann FHEM-kompatibel sind? Hat dies vielleicht schonmal jemand kalkuliert?

5. Welche Stellantriebe sind grundsätzlich für eine Fußbodenheizung zu empfehlen? Antriebe mit mehreren Stufen bzw. x-% Öffnung oder reichen 2-Kanal-Stellantriebe (auf/zu)?

6. Hat jemand vielleicht eine ganz simple Idee zur Lösung, die ich bisher nicht gefunden habe?

Vielen Dank vorab,
schönen Gruß
Mark

 

decade-submarginal