Autor Thema: Eltako FSUD-230V / Memory-Funktion  (Gelesen 1032 mal)

Offline fallenguru

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 60
Eltako FSUD-230V / Memory-Funktion
« am: 24 Januar 2015, 20:51:30 »
Hallo,

ich habe uns einen Eltako FSUD-230V gegönnt, Def.:
define ad_ZS_1 EnOcean 018FXXXX
attr ad_ZS_1 alias [WZ] Stehlampe (Eßtisch)
attr ad_ZS_1 group Beleuchtung
attr ad_ZS_1 gwCmd dimming
attr ad_ZS_1 manufID 00D
attr ad_ZS_1 room Wohnzimmer
attr ad_ZS_1 subDef FFCCXXXX
attr ad_ZS_1 subType gateway
Muß man eigentlich in der subDef einen neuen der emulierten 127 Schalter des TCM verbrauchen oder tut's irgendeine generische Adresse auch, da die Zieladresse ja eh bekannt ist?
 
Geht jedenfalls so weit wunderbar, incl. bidirektional, nur die beworbene "Memory-Funktion" (Dimmer merkt sich den letzten Helligkeitswert und stellt den beim Einschalten wieder her) mag nicht. Wenn ich in Fhem set ad_ZS_1 on mache, fährt er immer auf 100% hoch. Selbiges, wenn man den kleinen Schalter am Zwischenstecker verwendet, aber das mag by design sein. Die Readings, incl. dimValueLast und dimValueStored, werden stets korrekt aktualisiert.
Funktioniert das bei jemandem? (Ja, eingeschaltet ist die Funktion, 3x überprüft. ^^)