Autor Thema: Mobile Alerts Temperatur und Luftfeuchte Sensoren in Fhem  (Gelesen 47281 mal)

Offline hankyzoolander

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 197
Hallo,
bin ganz neu hier und auf dem Gebiet Fhem.

Habe mich jetzt schon Tagelang durch das Internet gesucht und leider immer noch nichts passendes gefunden. Da ich noch neu in Fhem bin würde ich gern meine gefundenen Sachen mit euch teilen, das wir auf ein funktionierendes Ergebnis kommen.

Also, vor ein paar Monaten habe ich im Baumarkt das Mobile Alerts System zufällig gefunden. Etwas rechere im Netz, und gedacht das ist das was ich brauche.

Das ist vorhanden:
Technoline Mobile Alerts Gateway MA10000 ;1 Stück
Technoline Mobile Alerts Sensor MA10100    ;1 Stück
Technoline Mobile Alerts Sensor MA10200    ;5 Stück
Technoline Mobile Alerts Wetterstation MA10410 mit Außensensor TX 35-IT <---(glaube ich)

Im Internet gesucht ob das nicht mit Fhem gehen würde. Gesucht gefunden viele Beiträge über einen JeeLink Clone mit 868Mhz. Also Nano Clone genommen, ein RFM12B-868-S Sende-/Empfangsmodul genommen und alles zusammengebaut,geflasht und an den mit Fhem installierten Raspberry Pi gesteckt. Jeelink Clone wurde erkannt, Raum LaCrosse wurde nach dem Pairing erzeugt und 1 Sensor überträgt Temperatur und Feuchte. Alles wunderbar dachte ich mir. Das Pairing mit den anderen 6 und der Wetterstation sollte dann ja auch klappen. Hmm, nichts da! hab jetzt schon alles mögliche versucht, sie werden einfach nicht gefunden. Wie ich jetzt herausgefunden habe sind die in den Anleitungen verwendeten Sensoren nicht von Mobile Alerts. Sondern nennen sich TX 35-IT,TX 29 usw.
Möchte sie aber trotzdem mit Fhem auslesen. Also weitergesucht bis ich auf den Block hier gestoßen bin
http://exotengarten.exotenfans.eu/?p=214#comment-79

der wiederum seine Informationen von diesem Link hat
https://m.google.com/app/basic/stream/z13wx1wb0w2zs5pai04ccbjaixjvwdb5tto0k/share?cbp=1dgbmmlfy5xrx&partnerid&sview=28&cid=5&soc-app=115&soc-platform=1&adrmode=CONFIRMATION_NOT_NEEDED&spath=/app/basic/s/%2523Technoline/related&sparm=cbp%3D1qsolc1y0h6ic%26partnerid%26sview%3D28%26cid%3D5%26soc-app%3D115%26soc-platform%3D1%26sro%3D%2523Ladeger%25C3%25A4t,%2523Akku%26sri%3D0%26spath%3D/app/basic/s/%252523Ladeger%2525C3%2525A4t/related%26sparm%3Dcbp%253Dc9rzz69snocg%2526partnerid%2526sview%253D28%2526cid%253D5%2526soc-app%253D115%2526soc-platform%253D1%2526sro%253D%252523vapemail,%252523kaufempfehlung%2526sri%253D0%2526spath%253D/app/basic/s/%25252523akkumul%252525C3%252525A1tor/related%2526sparm%253Dcbp%25253Di6h1t7bajy4p%252526partnerid%252526sview%25253D28%252526cid%25253D5%252526soc-app%25253D115%252526soc-platform%25253D1%252526sro%25253D%25252523m%252525C5%252525B1szer,%25252523karbantart%252525C3%252525A1s%252526sri%25253D2

Device  ID: ----- ID der  einzelnen Sensoren
Phone  ID: ----- ID des Handys/Tablet´s findet man in den Einstellungen der App
Vendor ID: ----- leider keine keine Ahnung was diese ist.(Hab bei meiner Anfrage die genommen aus dem 2.Link)

Das ganze natürlich sofort nachgebastelt und getestet.
Siehe da, wenn ich in cmd den curl-Befehl absetze bekomme ich von dem Sensor die Daten aus der Cloud übermittelt.
Man kann diese Daten auch im json Format abspeichern.Die Daten werden 3 Monate in der Cloud gespeichert und dann gelöscht.
jetzt endlich meine Frage,

kann man das ganze so in Fhem einbinden das die einzelnen Sensoren weiterhin mit dem Gateway kommunizieren und Fhem sich die Daten selber von der Cloud nimmt?

Habe auch hier im Forum 2 beiträge gefunden die mich aber nicht wirklich weiterbringen. So wär es doch toll wenn man jetzt hier gemeinsam eine funktionierende Lösung finden könnte. Falls es schon eine Lösung gibt dann ist das ganze natürlich hinfällig;-)

Habe mal das hier probiert
http://forum.fhem.de/index.php?topic=37397.0

Das hier auf den Bildern kommt dann dabei raus.

Hier noch der Auszug aus dem Fhem Log.
2015.08.16 16:31:16 3: SEN1: Defined with URL http://sensorcloud.cloudapp.net/api/v1/dashboard and interval 100
2015.08.16 16:31:18 3: SEN1: Read response to Update didn't match any Reading(s)
2015.08.16 16:32:58 3: SEN1: Read response to Update didn't match any Reading(s)
2015.08.16 16:34:38 3: SEN1: Read response to Update didn't match any Reading(s)
2015.08.16 16:36:19 3: SEN1: Read response to Update didn't match any Reading(s)
2015.08.16 16:37:58 3: SEN1: Read response to Update didn't match any Reading(s)
2015.08.16 16:39:38 3: SEN1: Read response to Update didn't match any Reading(s)
2015.08.16 16:41:19 3: SEN1: Read response to Update didn't match any Reading(s)
2015.08.16 16:42:58 3: SEN1: Read response to Update didn't match any Reading(s)
2015.08.16 16:44:38 3: SEN1: Read response to Update didn't match any Reading(s)


Hoffe das jemand mir helfen kann.
MFG
Kevin

« Letzte Änderung: 16 August 2015, 16:46:55 von hankyzoolander »
betateilchen  <--- my personal hero

Offline hankyzoolander

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 197
Antw:Mobile Alerts Temperatur und Luftfeuchte Sensoren in Fhem
« Antwort #1 am: 18 August 2015, 10:24:43 »
Hat sich erledigt. Habe es hinbekommen und läuft wunderbar.
« Letzte Änderung: 18 August 2015, 15:04:06 von hankyzoolander »
betateilchen  <--- my personal hero

Offline kamelbullentreiber

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 11
Antw:Mobile Alerts Temperatur und Luftfeuchte Sensoren in Fhem
« Antwort #2 am: 18 August 2015, 12:19:02 »
@hankyzoolander,

könntest du freundlicherweise eine kleine Kurzbeschreibung der Fhem-Einbindung und zu deiner Vorgehensweise geben....ich hänge an der gleichen Stelle fest ( SEN1: Read response to Update didn't match any Reading(s)...)

Danke Thomas

Offline hankyzoolander

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 197
Antw:Mobile Alerts Temperatur und Luftfeuchte Sensoren in Fhem
« Antwort #3 am: 18 August 2015, 15:46:26 »
Hallo,
also wo fang ich am besten an?

1. Das brauchst du auf jeden Fall

-Phone ID=xxxxxxxxxxxx
-Vendor ID=xxxxxxxxxxxx
-devicetoken=xxxxxxxxxxxx
-version=1.17
-build=41
-executable=eu.mobile_alerts.mobilealerts
-bundle=eu.mobile_alerts.mobilealerts
-lang=de
-timezoneoffset=120
-timeampm=false
-usecelsius=true
-usemm=true
-deviceids=xxxxxxxxxxxx

aus diesen Daten setzt sich dann die Anfrage zusammen.(die Stellen mit den xxxxxxxxxxxx bitte durch deine Daten ersetzen) (du brauchst auf jeden Fall deine Daten wo übermittelt werden, da du sonst Werte von jemand anderes bekommst!!!!!)

Die Anfrage sieht dann so aus

attr SEN1 requestData devicetoken=xxxxxxxxxxxx&vendorid=xxxxxxxxxxxx&phoneid=xxxxxxxxxxxx&version=1.17&build=41&executable=eu.mobile_alerts.mobilealerts&bundle=eu.mobile_alerts.mobilealerts&lang=de&timezoneoffset=120&timeampm=false&usecelsius=true&usemm=true&deviceids=xxxxxxxxxxxx,
-----------------------------------------------------------------------------
2. Deine Daten wo vom Server übermittelt werden erhälst du mit dem Programm Wireshark.

-Wenn du ne Fritzbox hast ist es am einfachsten
-einfach folgenden link in den Browser einfügen       http://fritz.box//html/capture.html
-bei Internetverbindung auf start drücken und mit der App einfach die Sensoren aktualisieren.
-Wenn die App aktualisiert hat bei Wireshark auf Stop und auf der fritzbox Seite auf Stop.
-Die Fritzbox Seite möchte eine Datei speichern. mach das auch.
-Datei in Wireshark öffnen und die Data Server IP   23.97.212.128 suchen mit Html
-nach etwas suchen findest du alle deine Daten die du brauchst(siehe 1.)
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------


3. Die einbindung in Fhem
-Ich habe extra 420 Sekunden eingestellt, da die "normalen"Sensoren alle 7 Minuten messen. Die überteuerte "Pro Serie" misst alle 3 Minuten.

define SEN1 HTTPMOD http://sensorcloud.cloudapp.net/api/v1/dashboard 420

attr SEN1 requestData devicetoken=xxxxxxxxxxxx&vendorid=xxxxxxxxxxxx&phoneid=xxxxxxxxxxxx&version=1.17&build=41&executable=eu.mobile_alerts.mobilealerts&bundle=eu.mobile_alerts.mobilealerts&lang=de&timezoneoffset=120&timeampm=false&usecelsius=true&usemm=true&deviceids=xxxxxxxxxxxx,

attr SEN1 requestHeader1 Content-Type: application/x-www-form-urlencoded

attr SEN1 readingsName_Temp Temp

attr SEN1 readingsRegex_Temp "t1": (\d?\d.\d)

attr SEN1 readingsName_Feuchte Feuchte

attr SEN1 readingsRegex_Feuchte "h": (\d?\d.\d)

attr SEN1 stateFormat Temperatur: Temp °C - Luftfeuchte: Feuchte %

-Wer wie ich die Technoline MA10410 Mobile Alerts Wetterstation mit Außensensor hat,diese bringt 2xTemp und 2xFeuchte.
-"t1"
-"t2"
-"h"
-"h2"               
-dafür code anpassen.Ich habe einfach 2 angelegt. Sieht man oben im Thread auf dem Bild. Sensor Küche und Sensor aussen sind von der Wetterstation.
-Wer mehrere Sensore hat, bitte den Anfang des jeweiligen Befehls anpassen(SEN1, SEN2, SEN3, SEN4 usw.)

-----------------------------------------------------------------------------------------

-Was ich jetzt allerdings nicht weiß, da ich noch neu in Fhem bin ist wie ich jetzt für die Sensoren logfiles anlege und diese dann plotten kann.
-kann mal bitte jemand ne Anleitung linken oder sich die Arbeit machen eine zu schreiben? Ich finde nur mist im Internet.
--------------------------------------------------------------------------------------------

4. Möglichkeiten

-kann man mit den erhaltenen Daten in Fhem weiter arbeiten?
z.b.
-ab 10°C aussen Temp kommt meldung "kalt draussen"
-wenn Feuchte gewissen Wert hat kommt meldung "Zimmer Dach lüften"
-oder einen GPIO-Pin schalten lassen
also ob man diese Werte in Fhem jetzt munter benutzen kann wie man möchte.
----------------------------------------------------------------------------------------------------------

5. Ich hoffe ich konnte mit dieser "Kurzbeschreibung"  ;D dem ein oder anderen etwas helfen.
-würde mich freuen wenn jemand eine Antwort auf meine Fragen(siehe 4.) hätte und evt. ein Beispiel hat.

Bis bald
« Letzte Änderung: 18 August 2015, 15:54:00 von hankyzoolander »
betateilchen  <--- my personal hero

Offline kamelbullentreiber

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 11
Antw:Mobile Alerts Temperatur und Luftfeuchte Sensoren in Fhem
« Antwort #4 am: 18 August 2015, 16:56:46 »
hallo hankyzoolander,

vielen Dank für deine Mühe :)

Nachdem ich die Attribute angepasst hatte (attr SEN1 readingsRegex_Temp "t1": (\d?\d.\d))  etc.,hat es endlich hingehauen mit dem Anzeigen der Readings in Fhemweb.

Nochmals Danke

Offline hankyzoolander

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 197
Antw:Mobile Alerts Temperatur und Luftfeuchte Sensoren in Fhem
« Antwort #5 am: 18 August 2015, 18:10:26 »
Hallo,

gern gemacht  ;)

Wenn ich gewusst hätte was es für ein Aufwand ist, hätte ich auf das Mobile Alerts Sytem verzichtet und mir nur die TX29 und TX35 Sensoren gekauft(Bedeutend einfacher)

Aber warum einfach wenns auch umständlich geht ;D ;D

ist aber schon krass das wenn man die Werte aus nem Tutorial übernimmt dann auch demjenigen seine Daten   ???
Naja sind zum Glück ja nur Temperaturen :)
betateilchen  <--- my personal hero

Goodevil

  • Gast
Antw:Mobile Alerts Temperatur und Luftfeuchte Sensoren in Fhem
« Antwort #6 am: 11 September 2015, 20:30:27 »
Ich hab mich letztes Jahr auch mal mit den Technoline/TFA Mobile Alerts beschäftigt.
Wollte eine Funklösung um in unterschiedlichen Räumen meines Hauses die Temperatur und Luftfeuchtigkeit zu messen und mit den ermittelten Daten meine Heizung zu steuern, da die Wärmepumpe ihre Heizkurve nur nach Außentemperatur berechnet, nicht aber Wärmegewinne durch Sonne oder laufende Geräte berücksichtigt.
Auf die Idee, mal mit Wireshark mitzuschneiden, was die App da so abfragt bin ich dann auch recht schnell gekommen, das hat mir jedoch nicht gereicht.
Erst mal fand ich es irgendwie ungut, dass meine Wetterdaten an einen (damals übrigens noch mehr als unzuverlässigen) Server in die USA geschickt werden und zweitens muss dazu ja immer auch eine Internetverbindung bestehen. Ich wollte also, das die Daten auf meinen eigenen Server im LAN geschickt werden.

Dazu habe ich dann zunächst die Basis (also den eigentlichen Hub) umprogrammiert, dass er die Daten an meinen Server schickt, und da er dies leider in einem proprietären Format macht, dieses zumindest grob entschlüsselt und einen entsprechenden Serverdienst gebaut, so dass nun die Daten (Temperatur und Luftfeuchte) in meiner MySQL Datenbank landen. Leider bin ich aus Zeitmangel mit dem Projekt bisher immer noch nicht fertig, so dass ich euch hier nichts wirklich fertiges zur Verfügung stellen kann.
Falls an der Lösung Interesse besteht, kann ich ja mal versuchen zusammenzuschreiben was ich da gebaut habe und entsprechende Codeschnipsel hinzufügen.

BTW: Mit FHEM hat das übrigens nichts zu tun, damit habe ich mich bisher noch nie beschäftigt...

Offline josburg

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 300
Antw:Mobile Alerts Temperatur und Luftfeuchte Sensoren in Fhem
« Antwort #7 am: 11 September 2015, 23:06:23 »


3. Die einbindung in Fhem
-Ich habe extra 420 Sekunden eingestellt, da die "normalen"Sensoren alle 7 Minuten messen. Die überteuerte "Pro Serie" misst alle 3 Minuten.

define SEN1 HTTPMOD http://sensorcloud.cloudapp.net/api/v1/dashboard 420

attr SEN1 requestData devicetoken=xxxxxxxxxxxx&vendorid=xxxxxxxxxxxx&phoneid=xxxxxxxxxxxx&version=1.17&build=41&executable=eu.mobile_alerts.mobilealerts&bundle=eu.mobile_alerts.mobilealerts&lang=de&timezoneoffset=120&timeampm=false&usecelsius=true&usemm=true&deviceids=xxxxxxxxxxxx,

attr SEN1 requestHeader1 Content-Type: application/x-www-form-urlencoded

attr SEN1 readingsName_Temp Temp

attr SEN1 readingsRegex_Temp "t1": (\d?\d.\d)

attr SEN1 readingsName_Feuchte Feuchte

attr SEN1 readingsRegex_Feuchte "h": (\d?\d.\d)

attr SEN1 stateFormat Temperatur: Temp °C - Luftfeuchte: Feuchte %

-Wer wie ich die Technoline MA10410 Mobile Alerts Wetterstation mit Außensensor hat,diese bringt 2xTemp und 2xFeuchte.
-"t1"
-"t2"
-"h"
-"h2"               
-dafür code anpassen.Ich habe einfach 2 angelegt. Sieht man oben im Thread auf dem Bild. Sensor Küche und Sensor aussen sind von der Wetterstation.
-Wer mehrere Sensore hat, bitte den Anfang des jeweiligen Befehls anpassen(SEN1, SEN2, SEN3, SEN4 usw.)

-----------------------------------------------------------------------------------------

-Was ich jetzt allerdings nicht weiß, da ich noch neu in Fhem bin ist wie ich jetzt für die Sensoren logfiles anlege und diese dann plotten kann.
-kann mal bitte jemand ne Anleitung linken oder sich die Arbeit machen eine zu schreiben? Ich finde nur mist im Internet.
--------------------------------------------------------------------------------------------

Bei mir sieht die fhem.cfg nach der Anlage der Sensoren, der Logfiles und Plots für einen Sensor dann so aus:
define SENSOR_HUETTE HTTPMOD http://sensorcloud.cloudapp.net/api/v1/dashboard 600
attr SENSOR_HUETTE userattr event-on-change-reading icon reading01Name reading01Regex reading02Name reading02Regex requestData requestHeader1 stateFormat
attr SENSOR_HUETTE icon temp_outside
attr SENSOR_HUETTE reading01Name TEMP
attr SENSOR_HUETTE reading01Regex "t1": (\d?\d.\d)
attr SENSOR_HUETTE reading02Name FEUCHTIGKEIT
attr SENSOR_HUETTE reading02Regex "h": (\d?\d.\d)
attr SENSOR_HUETTE requestData devicetoken=47110815MIT_EIGENEM_ERSETZEN&vendorid=170DC17C-E605-4256-9CD1-D9C53017089C&phoneid=47110815MIT_EIGENER_ERSETZEN&version=1.17&build=41&executable=eu.mobile_alerts.mobilealerts&bundle=eu.mobile_alerts.mobilealerts&lang=de&timezoneoffset=120&timeampm=false&usecelsius=true&usemm=true&deviceids=47110815MIT_EIGENER_ERSETZEN,]
attr SENSOR_HUETTE requestHeader1 Content-Type: application/x-www-form-urlencoded
attr SENSOR_HUETTE room Temperatur und Luftfeuchtigkeit,all
attr SENSOR_HUETTE stateFormat {sprintf("%.1f Grad, Feuchtigkeit %.1f %", ReadingsVal($name,"TEMP",0), ReadingsVal($name,"FEUCHTIGKEIT",0))}


define LOG.SENSOR_HUETTE FileLog ./log/S_SENSOR_HUETTE-%Y-%m.log SENSOR_HUETTE:FEUCHTIGKEIT:.*|SENSOR_HUETTE:TEMP:.*|SENSOR_HUETTE:h:.*|SENSOR_HUETTE:t1:.*
attr LOG.SENSOR_HUETTE logtype text
attr LOG.SENSOR_HUETTE room LogFiles


define SVG_LOG.SENSOR_HUETTE SVG LOG.SENSOR_HUETTE:SVG_LOG.SENSOR_HUETTE:CURRENT
attr SVG_LOG.SENSOR_HUETTE label "Temp min $data{min1}, Temp max $data{max1}, aktuelle Temp $data{currval1}"
attr SVG_LOG.SENSOR_HUETTE room Plots,all


Offline costa2

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 105
Antw:Mobile Alerts Temperatur und Luftfeuchte Sensoren in Fhem
« Antwort #8 am: 21 Oktober 2015, 16:20:42 »
Hallo.

War es das jetzt?
Seit Heute 9:29 Uhr bekomme ich keine Daten mehr.
Das Logfile von Fhem:

Date: Wed, 21 Oct 2015 06:54:56 GMT
Connection: close, buffer empty,
Error read from http://sensorcloud.cloudapp.net:80 timed out
2015.10.21 09:01:58 3: SENSOR_BODEN: Read callback: request type was Update,
header: HTTP/1.1 200 OK
Cache-Control: no-cache
Pragma: no-cache
Content-Length: 8898
Content-Type: application/json; charset=utf-8
Expires: -1
Server: Microsoft-IIS/8.5
X-AspNet-Version: 4.0.30319
X-Powered-By: ASP.NET
Date: Wed, 21 Oct 2015 06:54:56 GMT
Connection: close, buffer empty,
Error read from http://sensorcloud.cloudapp.net:80 timed out
2015.10.21 09:29:56 3: SENSOR_AUSSEN: Read response to Update didn't match any Reading(s)
2015.10.21 09:29:56 3: SENSOR_BODEN: Read response to Update didn't match any Reading(s)
2015.10.21 09:29:56 3: WASHINGTONIA_KRONE: Read response to Update didn't match any Reading(s)
2015.10.21 09:36:56 3: SENSOR_AUSSEN: Read response to Update didn't match any Reading(s)
2015.10.21 09:36:56 3: WASHINGTONIA_KRONE: Read response to Update didn't match any Reading(s)
2015.10.21 09:36:56 3: SENSOR_BODEN: Read response to Update didn't match any Reading(s)

Hat uns Mobile Alerts nun auch ausgesperrt?

Data Server Name www.data199.com oder Data Server IP 23.97.212.128 sind nicht erreichbar.

Scheinbar haben die die Adresse der Cloud geändert oder alle Anfragen, welche nicht von der App kommen, werden ignoriert.
Siehe Anhang.



Volker
« Letzte Änderung: 21 Oktober 2015, 17:14:38 von costa2 »
RPI3, Nanocul 433 MHz, 433 MHz Steckdosen, DVB-T Stick für 868 MHz TX Sensoren, MOBILE ALERTS Sensoren und Gateway

Offline josburg

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 300
Antw:Mobile Alerts Temperatur und Luftfeuchte Sensoren in Fhem
« Antwort #9 am: 21 Oktober 2015, 21:17:09 »
Hallo.

War es das jetzt?
Seit Heute 9:29 Uhr bekomme ich keine Daten mehr.
Das Logfile von Fhem:

Date: Wed, 21 Oct 2015 06:54:56 GMT
Connection: close, buffer empty,
Error read from http://sensorcloud.cloudapp.net:80 timed out
2015.10.21 09:01:58 3: SENSOR_BODEN: Read callback: request type was Update,
header: HTTP/1.1 200 OK
Cache-Control: no-cache
Pragma: no-cache
Content-Length: 8898
Content-Type: application/json; charset=utf-8
Expires: -1
Server: Microsoft-IIS/8.5
X-AspNet-Version: 4.0.30319
X-Powered-By: ASP.NET
Date: Wed, 21 Oct 2015 06:54:56 GMT
Connection: close, buffer empty,
Error read from http://sensorcloud.cloudapp.net:80 timed out
2015.10.21 09:29:56 3: SENSOR_AUSSEN: Read response to Update didn't match any Reading(s)
2015.10.21 09:29:56 3: SENSOR_BODEN: Read response to Update didn't match any Reading(s)
2015.10.21 09:29:56 3: WASHINGTONIA_KRONE: Read response to Update didn't match any Reading(s)
2015.10.21 09:36:56 3: SENSOR_AUSSEN: Read response to Update didn't match any Reading(s)
2015.10.21 09:36:56 3: WASHINGTONIA_KRONE: Read response to Update didn't match any Reading(s)
2015.10.21 09:36:56 3: SENSOR_BODEN: Read response to Update didn't match any Reading(s)

Hat uns Mobile Alerts nun auch ausgesperrt?

Data Server Name www.data199.com oder Data Server IP 23.97.212.128 sind nicht erreichbar.

Scheinbar haben die die Adresse der Cloud geändert oder alle Anfragen, welche nicht von der App kommen, werden ignoriert.
Siehe Anhang.



Volker

Hallo,

bei mir besteht seit heute, 9:17 Uhr das selbe Problem...
<h2>404 - File or directory not found.</h2> <h3>The resource you are looking for might have been removed, had its name changed, or is temporarily unavailable.</h3>Weiß jemand, woran das liegt?

Viele Grüße
Jens

Offline costa2

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 105
Antw:Mobile Alerts Temperatur und Luftfeuchte Sensoren in Fhem
« Antwort #10 am: 22 Oktober 2015, 05:34:57 »
AlterMA, die IPhone App haben sie schon vor 2 Wochen ausgesperrt, nun ist Fhem dran.

Nun ist Mobile Alerts für mich endgültig gestorben oder ich besorge mir einen JeeLink und schei... auf deren Cloudserver.

Volker
« Letzte Änderung: 22 Oktober 2015, 16:13:50 von costa2 »
RPI3, Nanocul 433 MHz, 433 MHz Steckdosen, DVB-T Stick für 868 MHz TX Sensoren, MOBILE ALERTS Sensoren und Gateway

Offline hankyzoolander

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 197
Antw:Mobile Alerts Temperatur und Luftfeuchte Sensoren in Fhem
« Antwort #11 am: 22 Oktober 2015, 16:46:23 »
Hmm, hab mir gerade die Android App wieder installiert und meine Sensoren eingebunden. Also das Funktioniert noch wunderbar. Werde mich morgen abend an den Pc sitzen und genauestens schauen was da los ist!
betateilchen  <--- my personal hero

Offline costa2

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 105
Antw:Mobile Alerts Temperatur und Luftfeuchte Sensoren in Fhem
« Antwort #12 am: 22 Oktober 2015, 16:56:37 »
Klar,
die Android App funktioniert nach wie vor, nur werden Anfragen von fremden Programmen vom Server ignoriert, bzw. abgewiesen.
Das ist von denen gewollt, wegen angeblich zu hoher Serverlast.
Dabei frage ich mich, ist es nicht egal ob eine Android, Ios oder eine fremde Software die Daten abruft???

Eine seltsame Firmenphilosophie betreiben die beim Hersteller (nicht Technoline).
Anstatt die Kunden an sich zu binden, vergraulen sie sie mit aller Macht.


Auch der Entwickler von AlterMA ist sauer: http://www.alterma.eu/hesk/

Volker
« Letzte Änderung: 22 Oktober 2015, 17:30:55 von costa2 »
RPI3, Nanocul 433 MHz, 433 MHz Steckdosen, DVB-T Stick für 868 MHz TX Sensoren, MOBILE ALERTS Sensoren und Gateway

adb76

  • Gast
Antw:Mobile Alerts Temperatur und Luftfeuchte Sensoren in Fhem
« Antwort #13 am: 23 Oktober 2015, 22:29:25 »
Habe heute erst Mobile Alerts in FHEM über HTTPMOD eingerichtet. Einfach als URL http://23.97.212.128:8080/api/v1/dashboard eingeben und alles klappt prima. (hat mir Wireshark verraten ;-) )

Gruß,

André

Offline josburg

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 300
Antw:Mobile Alerts Temperatur und Luftfeuchte Sensoren in Fhem
« Antwort #14 am: 24 Oktober 2015, 11:17:30 »
Habe heute erst Mobile Alerts in FHEM über HTTPMOD eingerichtet. Einfach als URL http://23.97.212.128:8080/api/v1/dashboard eingeben und alles klappt prima. (hat mir Wireshark verraten ;-) )

Gruß,

André

Super, vielen Dank. So klappt es bei mir auch wieder.