Autor Thema: Schaltsteckdose FS20 ST mit Stromerfassung?  (Gelesen 15752 mal)

Offline Asuries

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 61
Schaltsteckdose FS20 ST mit Stromerfassung?
« am: 26 Dezember 2012, 10:37:00 »
Hallo zusammen,

ich meine mal vor längeren gelesen zu haben, dass es, ähnlich wie Funk-Schaltsteckdose FS20 ST,
eine Schaltsteckdose gibt, mit der man den Stromverbrauch des angeschlossen
Gerätes erfassen kann. Leider kann ich den Artikel nicht mehr finden.
Kennt jemand von euch den gesuchten Aktor, oder war es nur ein Wunschdenken von mir?
(AVM hat gerade ähnliches mit dem FRITZ!DECT 200 rausgebracht, aber da ich FHEM auf
meinem Raspberry PI laufen lasse ist das leider nix für mich)

Gruß
Stefan
Es gibt immer Leute die meinen, sie seien schlauer als ich. Das Schlimmste ist, sie sind es auch.

Offline UliM

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 2711
Aw: Schaltsteckdose FS20 ST mit Stromerfassung?
« Antwort #1 am: 26 Dezember 2012, 11:25:59 »
Hi,
ich kenn nur FS20-FMS, also eine Master-Steckdose, die ein on oder off sendet, wenn der eingestöpselte Verbraucher eine Schwellwert-Last überschreitet.
Die verbrauchte Leistung meldet das Teil aber nicht.
Gruß, Uli
RPi4/Raspbian, CUL V3 (ca. 30 HomeMatic-devices), LAN (HarmonyHub, alexa etc.).  Fördermitglied des FHEM e.V.

Offline Predictor

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 92
Aw: Schaltsteckdose FS20 ST mit Stromerfassung?
« Antwort #2 am: 26 Dezember 2012, 20:12:04 »
Hallo,

ich bin ebenfalls auf der suche nach einer Schaltsteckdose die den Verbrauch zurücksendet (ähnlich dem Plugwise System).
Leider bietet E*V und co ja kein vergleichbares Produkt an.
Nachdem nun AVM mit seinen Powerline Steckern das passende Gerät baut (ok der Preis ist eine Sache, aber überhaupt ein Produkt zu finden das andere) stellt sich die Frage ob FHEM die AVM Powerline Stecker unterstüzt.
In der google Group wurde die Frage bereits im Frühjahr mal gestellt, blieb aber bisher ohne Antwort.
Ich würde mich freuen wenn mir da jemand weiterhelfen kann (integration in FHEM und/oder eine andere Steckdose die das kann).

Ich will doch einfach nur eine Steckdose die den Energieverbrauch misst und auch Schaltbar ist.


Grüße
Predi
FHEM auf Fritz!Box 7390
FS20 per CUL

Offline Willi

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 594
Aw: Schaltsteckdose FS20 ST mit Stromerfassung?
« Antwort #3 am: 26 Dezember 2012, 20:20:07 »
Frag nochmal, wenn das Gerät auch verfügbar ist.......
Wenn keiner der Developer das Teil hat, wird es auch keine FHEM-Unterstützung geben.
FHEM@Q600(debian) mit DS9490R (1Wire) | FHEM@Sheevaplug(debian) mit RFXCOM-Receiver(80002), CULv3 & USB-WDE1 | FHEM@odroid mit CULv2 & RFXtrx433

Offline Predictor

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 92
FRITZ!DECT verfügbar
« Antwort #4 am: 26 Dezember 2012, 21:02:59 »
Hi Willi,

es sind zwei Geräte, wie auf der AVM Website beschrieben verfügbar.
Unter anderem kann man die bei Amaz*n bestellen.

Ob die Developer bereits eine besitzen kann ich nicht sagen (und ob jemand an einer Integration arbeitet war der Grund meines Posts).

Grüße
Predi
FHEM auf Fritz!Box 7390
FS20 per CUL

Offline Willi

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 594
Aw: FRITZ!DECT verfügbar
« Antwort #5 am: 26 Dezember 2012, 21:15:16 »
Auch Dein Link zeigt: Nicht auf Lager.
Meine Info war und ist bisher, dass man DECT!200 noch nicht bekommen kann. Deshalb mein Posting.
Es gibt wohl derzeit nur eine Art Beta-Test, bei dem aber nicht klar ist, ob diese Geräte ausgeliefert sind.

Ich warte auch darauf, dass man die Geräte endlich mal kaufen kann.

Mein Tipp ist,dass vor der nächsten CEBIT nichts nennenswertes geliefert wird....
FHEM@Q600(debian) mit DS9490R (1Wire) | FHEM@Sheevaplug(debian) mit RFXCOM-Receiver(80002), CULv3 & USB-WDE1 | FHEM@odroid mit CULv2 & RFXtrx433

Offline Asuries

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 61
Aw: FRITZ!DECT verfügbar
« Antwort #6 am: 27 Dezember 2012, 15:44:22 »
Hallo zusammen,

das man den DECT!200 noch nicht bekommen kann, ist nicht ganz richtig.
Ich habe heute morgen hier einen bestellt und auch schon die Paketnummer bekommen.
Wenn DHL jetzt mitspielt sollte das Päckchen spätestens am Samstag bei mir sein.

Eigendlich würde ich das Teil gerne wie oben beschrieben in FHEM einbinden, aber das wird wohl nix bis auch einer der Entwickler
das Teil hat, und dann wird's auch wohl nur gehen, wenn FHEM auf der Fritzbox läuft und nicht auf einem "externen" Gerät....

Gruß
Stefan

Es gibt immer Leute die meinen, sie seien schlauer als ich. Das Schlimmste ist, sie sind es auch.

Offline Willi

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 594
Aw: FRITZ!DECT verfügbar
« Antwort #7 am: 27 Dezember 2012, 16:34:54 »
Zitat von: Asuries schrieb am Do, 27 Dezember 2012 15:44

Wenn DHL jetzt mitspielt sollte das Päckchen spätestens am Samstag bei mir sein.
Zitat


Dann war mein Tipp wohl falsch.



Eigendlich würde ich das Teil gerne wie oben beschrieben in FHEM einbinden, aber das wird wohl nix bis auch einer der Entwickler
das Teil hat, und dann wird's auch wohl nur gehen, wenn FHEM auf der Fritzbox läuft und nicht auf einem "externen" Gerät....


Berichte mal Deine Erfahrungen, wenn Du das Gerät das hast.

Klar braucht man eine Fritzbox, aber wenn es einen FHEM-Treiber geben sollte, sollte es ausreichen, wenn ein minimaler FHEM-Server auf der Fritzbox läuft und man die Daten per FHEM2FHEM raw abholt.
 
Um das Gerät in FHEM einzubinden, müsste man zuerst mal herausfinden wie man das Gerät auf der Fritzbox über Kommandozeile oder Perl ansprechen kann. Da AVM vermutlich keine API beschreiben wird, müsste man herausfinden wie an die Daten der DECT!200 herankommt und diese konfigurieren kann. Beipielsweise per ctlmgr (siehe auch http://www.wehavemorefun.de/fritzbox/(http://images/smiley_icons/icon_wink.gif).
Evtl findest Du ja schon mal etwas darüber heraus. Das Schreiben des FHEM-Treibers ist erst ein zweiter Schritt.

Ich bin mal gespannt.

MfG Willi


FHEM@Q600(debian) mit DS9490R (1Wire) | FHEM@Sheevaplug(debian) mit RFXCOM-Receiver(80002), CULv3 & USB-WDE1 | FHEM@odroid mit CULv2 & RFXtrx433

Offline Asuries

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 61
Aw: FRITZ!DECT verfügbar
« Antwort #8 am: 27 Dezember 2012, 18:12:37 »
Hi,

berichte gerne wenn Interesse besteht. (http://images/smiley_icons/icon_cool.gif)

Das mit FHEM2FHEM hatte ich auch schon gedacht. Aber viel weiter komme ich bedingt durch meinen leider sehr beschränkten Wissenstand wohl auch nicht.
Ich bin erst seit ein paar Wochen dabei mich mit FHEM zu beschäftigen und habe kaum Kenntnisse von Perl und Linux.

Aber ich bin sehr gerne dazu bereit, wenn mir jemand eine "Schritt für Schritt" Anleitung gibt, das benötigte auszuführen und die Daten zur Verfügung zu stellen.
Natürlich auch gerne per Skype oder ähnliches.

Also wenn mich jemand unterstützen möchte: Freiwillige vor!! (http://images/smiley_icons/icon_smile.gif)

Gruß
Stefan
Es gibt immer Leute die meinen, sie seien schlauer als ich. Das Schlimmste ist, sie sind es auch.

Offline rudolfkoenig

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 24707
Aw: Schaltsteckdose FS20 ST mit Stromerfassung?
« Antwort #9 am: 28 Dezember 2012, 12:45:59 »
Zitat
emand von euch den gesuchten Aktor, oder war es nur ein Wunschdenken von mir?


Ich kenne als von fhem unterstuetztes Geraet nur den AN158 mit ZWave, das habe ich selbst mit dem FB7390 getestet. Alternativ steckt man ein FS20ST2 und ein EM1000FM uebereinander in eine Steckdose (http://images/smiley_icons/icon_smile.gif)

Offline Asuries

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 61
Aw: Schaltsteckdose FS20 ST mit Stromerfassung?
« Antwort #10 am: 28 Dezember 2012, 14:59:32 »
Hallo

Zitat
ein FS20ST2 und ein EM1000FM uebereinander in eine Steckdose


EM1000FM Das meinte/suchte ich (ursprünglich).  (http://images/smiley_icons/icon_rolleyes.gif) Danke Dir!
Aber jetzt warte ich erstmal auf den DECT!200 und das der Postbote 3 mal kingelt.
Was er zwar heute getan hat, aber ICH habe nix bei Zalando bestellt. Das
muß wohl meine bessere Hälfte gewesen sein....  (http://images/smiley_icons/icon_cool.gif)
Es gibt immer Leute die meinen, sie seien schlauer als ich. Das Schlimmste ist, sie sind es auch.

Offline Asuries

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 61
Aw: Schaltsteckdose FS20 ST mit Stromerfassung?
« Antwort #11 am: 31 Dezember 2012, 13:36:25 »
Hiho,

nur als kleines Update: Das Päckchen ist leider immmer noch nicht bei mir angekommen.
Denke mal die Feiertage sind schuld!
Melde mich wenn's DECT!200 bei mir angekommen ist und berichte....

Gruß und guten Rutsch

Stefan
Es gibt immer Leute die meinen, sie seien schlauer als ich. Das Schlimmste ist, sie sind es auch.

Mike

  • Gast
AVM DECT!200 / erstes Feedback
« Antwort #12 am: 03 Januar 2013, 10:46:02 »
Ich habe zwei der DECT!200 Geräte von AVM im Einsatz. Mit der Firmware im Auslieferzustand haben die ein bissel rumgezickt und nicht nachvollziehbares Verhalten gezeigt. Nach dem (automatischen) Firmwareupdate auf die Version .97 laufen die jetzt aber stabil und einwandfrei - inkl. täglicher Push-Mail und Integration in FritzFon und (mobilem) Webinterface.

Habe ein bissel auf der Fritzbox geschaut. Allerlei aktuelle und historische Daten zu Leistung, Strom, Spannung, ... können auch via CLI (telnet) angezeigt werden (reboot-resistent). Die Daten aktuallisieren sich etwa alle 10 - 60 Sekunden. Damit steht einem Script- oder modulgesteuertem Import in FHEM eigentlich nix im Wege - außer der persönlichen Zeit und Motivation, sich endlich mal dran zu machen.

Die Fritzbox-seitigen Konfigmöglichkeiten ist vielseitig, jedoch lassen sich keine Logiken bauen (z.B. Strom vom HiFi-Rack um 01:00 Uhr ausschalten, aber nur, wenn aktuell der Verbrauch auf Standby-Betrieb hindeutet; oder auch: Flurlicht nachts einschalten, wenn ein Call reinkommt und 60 Sekunden nach auflegen wieder ausschalten; oder auch Kombinationen mit @home-Funktion (nicht im WLAN angemeldet = Strom an/aus...) Daher wäre die FHEM-Integration schon recht schön. :-)

Jemand Interesse sind hierzu auszutauschen?

Grüße

Offline Asuries

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 61
Aw: AVM DECT!200 / erstes Feedback
« Antwort #13 am: 03 Januar 2013, 19:11:06 »
Hi ,

Zitat von: Mike schrieb am Do, 03 Januar 2013 10:46
Damit steht einem Script- oder modulgesteuertem Import in FHEM eigentlich nix im Wege - außer der persönlichen Zeit und Motivation, sich endlich mal dran zu machen


Doch, meine Unwissenheit! :( Wie oben bereits erwähnt bin ich noch blutiger Anfänger und hab von nix Plan!
Aber ich unterstütze gerne wenn ich kann! Hätte großes Interesse dran die Daten in FHEM zu bekommen.....

Gruß
Stefan

PS: mein DECT!200 ist immer noch nicht da......
Es gibt immer Leute die meinen, sie seien schlauer als ich. Das Schlimmste ist, sie sind es auch.

Offline Asuries

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 61
Aw: Schaltsteckdose FS20 ST mit Stromerfassung?
« Antwort #14 am: 04 Januar 2013, 14:53:23 »
Hi,

so, die gute Nachricht zu erst. DECT!200 Gerät ist heute bei mir angekommen. Also ist es lieferbar! :)
Ausgepackt, in die Steckdose gesteckt, "DECT" Taste an der Fritz!Box gedrückt und fertig. Das DECT ist im
Webinterface der 7390 sichtbar und liefert erste Daten.
So, nur wie geht's jetzt weiter?

Gruß
Stefan
Es gibt immer Leute die meinen, sie seien schlauer als ich. Das Schlimmste ist, sie sind es auch.

 

decade-submarginal