Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Sonstige Systeme / Antw:Attribut "disable" für ECMD?
« Letzter Beitrag von duke-f am Heute um 15:11:24 »
Lielleicht sollte ich zur Erklärung noch etwas anfügen:

Mein System ist über die letzten 4 Jahre immens gewachsen, da ich immer die Neigung verspüre, alles was möglich ist auch zu integrieren. Bisher hatte ich das Ziel, alles in einem System zusammen zu fassen. Daher läuft das Hauptsystem auch auf einem Cubie, der ansonsten nichts zu tun hat. Eigentlich habe ich ja das Gefühl, dass der sich trotz Vielzahl an Devices langweilt. Da es aber mittlerweile immer wieder mal Komponenten gibt, die testweise eingefügt werden (aktuell: Chromecast und FireTV sowie einige EMCD-WLAN-Komponenten) macht es wahrscheinlich schon mal Sinn, das ganze zu teilen und beispielsweise nur nötigste Dinge dann per FHEM2FHEM zu verknüpfen. So musste ich es beispielsweise mit meinem Victron machen, das über ein USB-WLAN-Adapter eingebunden werden muss und für den wiederum es nur Treiber auf Intel-Basis gab. Jetzt plane ich, die AVR-NET-IO-Schiene auch auf ein Zweitsystem auszulagern.

Jetzt ist es natürlich nicht ganz einfach, hier eine Teilung durchzuführen, ohne wichtige Verbindungen zu kappen, da ja doch vieles von FHEM automatisch angelegt wurde. Zudem ist mir berufsbedingt nicht oft eine etwas längere Zeitspanne für intensive Beschäftigung mit FHEM gegönnt. Daher ist es auch vorteilhaft, einzelne Komponenten im Hauptsystem erst mal deaktivieren zu können, vor sie dort komplett gelöscht werden und in ein oder zwei Nebensysteme verschoben werden.

Etwas lange Rede, aber ich denke schon, dass die Entwickler, die hier alles großzügig allgemein zur Verfügung stellen, eine ausführlichere Erklärung verdient haben. Kommt doch gerade auch jetzt beispielsweise nach den "tollen" Neuheiten auf der CES immer wieder der Gedanke auf: Was ist da bitte schön so toll? FHEM kann das alles, und noch viel mehr ....
2
TabletUI / Antw:Nachrichtenband erstellen ?
« Letzter Beitrag von sinus61 am Heute um 15:10:36 »
Dann würde ich ein popup Widget nehmen, das kann man ja ein und ausblenden.
3
Multimedia / Antw:HarmonyHub: Senden von Tasten an Aktivität, nicht Device
« Letzter Beitrag von justme1968 am Heute um 15:10:31 »
die pm war leider unvollständig weil zu lang. es wäre auch schön wenn du die code tags (# button über dem editier feld) verwendest.

ansonsten sehe ich das das apple tv aus der geräte liste nicht in der activity ist. bitte füge es in der harmony app noch mal explizit der activity hinzu und konfiguriere das es zur wiedergabe verwendet wird.

wenn das immer noch nicht geht: leg noch mal eine neue activity mit dem apple tv an und schau ob es dann korrekt angezeigt wird.
4
FHEM Development / Antw:list <device> und JSON::Boolean
« Letzter Beitrag von Wuehler am Heute um 15:07:49 »
Danke. Ist dann so wie von mir erwartet. Wollte halt nicht unnötig code erzeugen, falls es dazu schon build-in etwas gibt. Und ausserdem den Fragestellern korrekte Antworten geben können.
Werde mir das Logging im Modul mal genauer ansehen und mit encode_json dann vermutlich ein paar Stellen erweitern.
5
Die beiden HK hätten noch die Möglichkeit, mit einer Elktropatrone nachgerüstet werden zu können.
Hab ich auch, und brauche ich auch. In der Übergangszeit (Außentemperatur 12 ... 18°C) ist die Heizung bereits aus, die Sonne heizt das Haus. Dummerweise ist das Bad thermisch benachteiligt (viel Außenwand- und Dachfläche) und das Fenster ist an der Nordostseite. Da hilft mir die Sonne nicht, wenn ich morgens duschen will.

Aber Du musst dann den Wasserkreis der Heizung abdrehen, solange der Handtuch-HK elektrisch beheizt wird. Sonst pumpt dir die Heizkreispumpe das schöne warme Wasser aus dem Heizkörper in die FBH, und das Bad bleibt kalt. Ich habe anstatt eines Thermostatventils am Heizkörper einen 230V-HK-Stellmotor montiert, der stromlos offen ist. Der Stellmotor ist parallel zur Heizpatrone angeschlossen, d.h. sobald ich den Heizkörper elektrisch beheize wird die Wasserzufuhr unterbrochen.

Das mit der höheren Rücklauftemperatur und einhergehend, dass dann mehr Wärme in den Boden abgegeben wird, musste erst mal plausibel in meinen Kopf gehen - jetzt hat's aber geklickt.. - kapiert...  ;D Im Bad wäre da also noch Optimierungsbedarf!
Je niedriger die Rücklauftemperatur eines Kreises, desto geringer ist offenbar der Durchfluss. Da kann in Deinem Bad nicht wirklich viel Durchfluss sein...

Ja das Thema ist insgesamt unheimlich komplex; und es gibt beliebig viele Wechselwirkungen zwischen den einzelnen Systembestandteilen. Das geht nicht, ohne möglichst viel davon wirklich verstanden zu haben.

Ach ja: wenn Du die EG-Kreise weiter zu drehst, dann behalte unbedingt den Gesamtdurchfluss in Auge. Der gesamte Volumenstrom darf nicht den vorgeschriebenen Mindestwert (ich glaube das waren bei deiner Anlage 0,7m³ oder sowas) unterschreiten. Sonst kann die Anlage die erzeugte Wärme nicht schnell genug wegschaffen und steigt mit einer Fehlermeldung aus. Das mag initial erst mal funktionieren, auch bei Unterschreitung des Mindestwertes. Aber bei den aktuellen Außentemperaturen fährt die Anlage ja mit kleiner Leistung. Wenn es mal richtig kalt wird und die Anlage arbeitet volle Pulle, dann kann es ihr zu warm werden und sie steigt aus. Und bei solchen Außentemperaturen willst Du das nicht wirklich ...
6
Wettermodule / Antw:Modul für DWD Open Data
« Letzter Beitrag von JoWiemann am Heute um 15:06:20 »
Hallo,

hier: https://knx-user-forum.de/forum/projektforen/edomi/1117033-dwd-wettervorhersage hat sich schon jemand Gedanken für KNX gemacht.

Grüße Jörg
7
Codeschnipsel / Antw:Batteriestatus und Speicherung des letzten Wechsel
« Letzter Beitrag von Wzut am Heute um 15:06:16 »
5. Wenn das Level wieder auf 100 zurückgesetzt wurde und die Wechselung in der Liste verarbeitet wurde, sollte Groupid wieder auf den alten Wert zurückgesetzt werden.
Das sollte kein großes Problem sein. Lässt sich IMHO recht elegant mit einem userattr groupid an jedem MAX Device lösen, das bleibt einmal gesetzt schön dauerhaft in der config. U.a. kann man dann auch die ganze MAX Batterie Überwachung daran festmachen, D.h. gesetzt wird das Device berücksichtigt, nicht gesetzt wird es links liegen gelassen. Mal schauen, vermutlich werde ich im Laufe der nächsten Woche etwas Zeit zum basteln haben.
8
Anfängerfragen / Antw:HM-LC-SW1-FM und "Missing ACK"
« Letzter Beitrag von Otto123 am Heute um 15:04:19 »
Dann versteh ich trotzdem nicht warum es vorher 10 x geht und dann 40 x nicht :D
Wegen der Sonne, weil Du schwitzt, weil die Katze Deines Nachbarn Junge hat.

Ist das so schwer? Bei rssi -100 hättest Du noch ein 1 hundertstel des "geradeso" Pegels, bei rssi -90 sind es 1 zehntel, Du liegst irgendwo dazwischen  :o

Ich dachte, ich habe einen Scherz gemacht mit der Blechkiste  ;D ;D ;D
9
Hard- und Firmware / Antw:Alternative culfw
« Letzter Beitrag von Tommy82 am Heute um 15:02:21 »
Hi, welcher compiler fehlt? gcc ist installiert sudo apt install gcc
Reading package lists... Done
Building dependency tree
Reading state information... Done
gcc is already the newest version (4:6.3.0-4).
0 upgraded, 0 newly installed, 0 to remove and 0 not upgraded.

Wo finde ich die gebaute Version? hab die hier geclonnt https://github.com/heliflieger/a-culfw.git , da ist keine zip drin!?

EDIT, OK, gcc-avr fehlte, habe ich jetzt nachinstalliert, aber das make schlägt trotzdem fehl
make
make TARGET=CUL_V2 FREQUENCE=_433MHZ MCU=at90usb162 FLASH_SIZE=16384 BOOTLOADER_SIZE=2048 mostly_clean build size
make[1]: Entering directory '/opt/a-culfw/culfw/Devices/CUL'
Cleaning project:
Compiling C: CUL.c
In file included from CUL.c:6:0:
../../lufa/Drivers/USB/HighLevel/../LowLevel/LowLevel.h:43:22: fatal error: avr/io.h: No such file or directory
   #include <avr/io.h>
                      ^
compilation terminated.
makefile:236: recipe for target 'CUL.o' failed
make[1]: *** [CUL.o] Error 1
make[1]: Leaving directory '/opt/a-culfw/culfw/Devices/CUL'
makefile:117: recipe for target 'all' failed
make: *** [all] Error 2
10
ESP8266 / Antw:Entwicklung einer 1wire-zu-WLAN-Bridge
« Letzter Beitrag von hexenmeister am Heute um 15:02:00 »
Soweit ich weiß, unterstützt ESPEasy (noch?) kein DS2438. Hat jemand schon mal ein Feature-Request eingereicht?
Seiten: [1] 2 3 ... 10