Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Kalendermodule / Antw:Neues Modul für Abfallkalender ABFALL
« Letzter Beitrag von Sebastian84 am Heute um 22:37:37 »
  Internals:
CFGFN DEF ([19:30] and [Mueltonnen:next_days] == 1) ( set pushmsg msg |Morgen wird [Mueltonnen:next_text] abgeholt)

DOIFDEV ^global$|^Mueltonnen$ FUUID 5ed3ca71-f33f-b383-7248-d31fe75c4063a6ad MODEL FHEM NAME

Mueltonnenmorgen NR 6033 NTFY_ORDER 50-Mueltonnenmorgen STATE initialized TYPE DOIF VERSION 22030 2020-05-25
14:10:16 READINGS: 2020-05-31 18:52:11 cmd 0 2020-05-31

18:52:11 mode enabled 2020-05-31 18:52:11 state initialized 2020-05-31
19:30:00 timer_01_c01 01.06.2020 19:30:00 2020-05-31

19:30:00 warning condition c01: Argument "" isn't numeric in numeric eq (==) Regex: accu: cond: Mueltonnen: 0: next_days ^Mueltonnen$:^next_days: condition: 0

::DOIF_time_once($hash,0,$wday) and ::ReadingValDoIf($hash,'Mueltonnen','next_days') == 1 days: do: 0: 0 set pushmsg msg |Morgen wird [Mueltonnen:next_text] abgeholt 1: helper: DEVFILTER ^global$|^Mueltonnen$

NOTIFYDEV global|Mueltonnen event timer_1 globalinit 1

last_timer 1 sleeptimer -1 triggerDev triggerEvents: timer_1

triggerEventsState: timer_1 interval: intervalfunc: localtime: 0

1591032600 readings: all Mueltonnen:next_days realtime: 0

19:30:00 time: 0 19:30:00 timeCond: 0 0 timer: 0 0 timers: 0 0

triggertime: 1591032600: localtime 1591032600 hash: uiTable:

Attributes: do always room 7_Muelltonne/code]
2
Sonstige Systeme / Antw:10_SOMFY.pm - Somfy RTS (und kompatible)
« Letzter Beitrag von viegener am Heute um 22:31:03 »
Super, danke.
Werde ich probieren.

Ich muss also ein Userreading anlegen und das dann als Attribut finalPosReading. Richtig?

Also:
attr WZ.Rollo.StiegeRechts userReadings usrPos
attr WZ.Rollo.StiegeRechts finalPosReading usrPos

Danke. Lg, Gerhard

Du brauchst das Reading nicht anzulegen, nur den gewünschten Namen im Attribut angeben. Das Reading wird dann automatisch angelegt.
3
Hallo Leute,

tolles Modul. Ich habe das 7.5" Rot/Schwarz V2 Display und bekomme es nicht zum Laufen. pngs werden konvertiert, aber der upload schlägt fehl:

Ich habe den "demo code" von der Wiki installiert. Ist das richtig so? Unter der IP, die ich angegeben habe läuft die "price tag" website und funktioniert auch.

Vielen Dnak für eure Hilfe

Es geht nicht um den Democode auf dem ESP32 (oder ESP8266), sondern um den Loader-Code. Beim ESP32 ist es der Loader_esp32wf Sketch der geladen werden muss.

https://www.waveshare.com/wiki/File:E-Paper_ESP32_Driver_Board_Code.7z
4
Homematic / Antw:HMCCU 4.4 Beta verfügbar
« Letzter Beitrag von Newbie am Heute um 22:22:33 »
set xy clear
get xy values


danach sieht es dann so aus

defmod WZ_Thermostat HMCCUDEV XXXXXXXXXXXX
attr WZ_Thermostat IODev myccu
attr WZ_Thermostat alias Wohnzimmer
attr WZ_Thermostat ccureadingfilter .*
attr WZ_Thermostat cmdIcon auto:sani_heating_automatic manu:sani_heating_manual boost:sani_heating_boost on:general_an off:general_aus
attr WZ_Thermostat controldatapoint 1.SET_POINT_TEMPERATURE
attr WZ_Thermostat event-on-change-reading .*
attr WZ_Thermostat eventMap /datapoint 1.BOOST_MODE true:Boost/datapoint 1.CONTROL_MODE 0:Auto/datapoint 1.CONTROL_MODE 1:Manual/datapoint 1.CONTROL_MODE 2:Holiday/datapoint 1.SET_POINT_TEMPERATURE 4.5:off/datapoint 1.SET_POINT_TEMPERATURE 30.5:on/
attr WZ_Thermostat genericDeviceType thermostat
attr WZ_Thermostat room Debmatic
attr WZ_Thermostat statedatapoint 1.SET_POINT_TEMPERATURE
attr WZ_Thermostat stripnumber 1
attr WZ_Thermostat substexcl control
attr WZ_Thermostat substitute SET_POINT_TEMPERATURE!#0-4.5:off,#30.5-40:on;;WINDOW_STATE!(0|false):closed,(1|true):open
attr WZ_Thermostat webCmd desired-temp:auto:manu:boost
attr WZ_Thermostat widgetOverride desired-temp:slider,4.5,0.5,30.5,1

setstate WZ_Thermostat 17.5
setstate WZ_Thermostat 2020-05-31 22:14:01 .0.CONFIG_PENDING false
setstate WZ_Thermostat 2020-05-31 22:12:37 .0.DUTY_CYCLE false
setstate WZ_Thermostat 2020-05-31 22:12:37 .0.LOW_BAT ok
setstate WZ_Thermostat 2020-05-31 22:12:37 .0.OPERATING_VOLTAGE 2.8
setstate WZ_Thermostat 2020-05-31 22:12:37 .0.OPERATING_VOLTAGE_STATUS NORMAL
setstate WZ_Thermostat 2020-05-31 22:14:01 .0.RSSI_DEVICE -88
setstate WZ_Thermostat 2020-05-31 22:12:37 .0.RSSI_PEER -88
setstate WZ_Thermostat 2020-05-31 22:14:01 .0.UNREACH alive
setstate WZ_Thermostat 2020-05-31 22:12:37 .0.UPDATE_PENDING true
setstate WZ_Thermostat 2020-05-31 22:12:37 1.ACTIVE_PROFILE 1
setstate WZ_Thermostat 2020-05-31 22:12:37 1.ACTUAL_TEMPERATURE 22.2
setstate WZ_Thermostat 2020-05-31 22:12:37 1.ACTUAL_TEMPERATURE_STATUS NORMAL
setstate WZ_Thermostat 2020-05-31 22:12:37 1.BOOST_MODE false
setstate WZ_Thermostat 2020-05-31 22:12:37 1.BOOST_TIME 0
setstate WZ_Thermostat 2020-05-31 22:12:37 1.FROST_PROTECTION false
setstate WZ_Thermostat 2020-05-31 22:12:37 1.HEATING_COOLING HEATING
setstate WZ_Thermostat 2020-05-31 22:12:37 1.HUMIDITY 42
setstate WZ_Thermostat 2020-05-31 22:12:37 1.HUMIDITY_STATUS NORMAL
setstate WZ_Thermostat 2020-05-31 22:12:37 1.PARTY_MODE false
setstate WZ_Thermostat 2020-05-31 22:12:37 1.QUICK_VETO_TIME 0
setstate WZ_Thermostat 2020-05-31 22:12:37 1.SET_POINT_MODE 1
setstate WZ_Thermostat 2020-05-31 22:12:37 1.SWITCH_POINT_OCCURED false
setstate WZ_Thermostat 2020-05-31 22:12:37 1.WINDOW_STATE closed
setstate WZ_Thermostat 2020-05-31 22:12:37 2_._ACTUAL_HUMIDITY_ 17.5
setstate WZ_Thermostat 2020-05-31 22:14:01 activity alive
setstate WZ_Thermostat 2020-05-31 22:14:01 battery ok
setstate WZ_Thermostat 2020-05-31 22:12:37 control 17.5
setstate WZ_Thermostat 2020-05-31 22:12:37 desired-temp_0-9_1 17.5
setstate WZ_Thermostat 2020-05-31 22:14:01 devstate updPending
setstate WZ_Thermostat 2020-05-31 22:14:01 hmstate 17.5
setstate WZ_Thermostat 2020-05-31 22:12:37 measured-temp 22.2
setstate WZ_Thermostat 2020-05-31 22:12:37 state 17.5

Attribute wurden mit "set defaults" angelegt
5
Wollte nur noch sagen: Deine Rechnung stimmt so, ich hätte es immer mit Einheiten runtergebrochen.
1000 Impulse -> 1kWh -> 3600kWs -> 3600000 Ws
Also 1 Impuls -> 3600 Ws

Da müssen jetzt die Sekunden weg - also durch den Wert der Zeit zwischen zwei Impulsen teilen.

Bei Dir muss da also eine elektrische Leistung von ca 45 Watt aktiv gewesen sein ;)

Gruß Otto

Danke für die Bestätigung...
Sieht soweit eigentlich alles auch ganz gut aus.

Kannst du mir evtl. einen Tipp geben bezüglich des Verbrauchs vom Vortag?
Müsste ja eigentlich "nur" um 23:59h der aktuelle Tageswert kopiert werden...... Und am nächsten Tag das Gleiche, am Besten noch mit Datum.....
 
6
Anfängerfragen / Antw:On-for-timer- Restzeit in Reading ?
« Letzter Beitrag von MadMax-FHEM am Heute um 22:18:12 »
OK, wenn man es ausrechnen (lassen) könnte, könnte man es auch als Userreading anlegen oder ? Nur wie rechnet man das aus ?

userReadings zählt aber dann NICHT "von selbst" runter...

Weil es muss dazu ja getriggert werden...

D.h. brauchst du für einen "CountDown" wohl ein zyklisches 'at' was den CountDown immer wieder mal aktualisiert...

Ich glaube sowas schon mal im Foru gelesen zu haben...

Schon gesucht!?

EDIT: ohne es gelesen zu haben klingt das nachdem was du suchst!? https://forum.fhem.de/index.php/topic,39090.msg312198.html#msg312198

EDIT: wenn du HomeMatic hast, dann ist das schon drin: https://forum.fhem.de/index.php/topic,100959.msg944335.html#msg944335

Gruß, Joachim
7
Sonstige Systeme / Antw:Ventus W132 zeigt nur Temperatur und Luftfuchte
« Letzter Beitrag von micomat am Heute um 22:16:21 »
Danke für den Tip, mit dem Signalduiono gehts :)
8
MQTT / Antw:Sonos2mqtt - vielleicht hat jemand Lust mitzumachen
« Letzter Beitrag von 87insane am Heute um 22:13:07 »
Aber dein Part mit der regex ist ja eh schon 3/4 der arbeit! Danke!

Den Rest können wir abgucken vom eigentlichen Modul oder neu erfinden. Das waren aber lange 2stunden :-P

Gesendet von meinem LM-G810 mit Tapatalk

9
Anfängerfragen / Antw:On-for-timer- Restzeit in Reading ?
« Letzter Beitrag von cs-online am Heute um 22:10:45 »
OK, wenn man es ausrechnen (lassen) könnte, könnte man es auch als Userreading anlegen oder ? Nur wie rechnet man das aus ?
10
Homematic / Antw:HMCCU 4.4 Beta verfügbar
« Letzter Beitrag von zap am Heute um 21:59:48 »
Wie sehen denn die Attribute von dem Device mit den komischen Readingnames aus?

Kannst Du mal folgendes versuchen (für dieses Device):

set xy clear
get xy values

Seiten: [1] 2 3 ... 10