Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Projekte / Antw:Bewässerungssteuerung - Vorstellung und Ideensammlung
« Letzter Beitrag von laurello am Heute um 01:04:45 »
@funclass: Erstmal danke für die reingesteckte Arbeit!

Ich hab das ganze bei mir jetzt auch am Laufen (noch im simulierten Betrieb) und hab mich durch die Beiträge und die Änderungen gearbeitet - läuft jetzt sehr gut.
Ich kann auch das "sleep 0" vor dem jeweilgien "setreading" bestätigen - wie von FunkOdyssey rausgefunden - das wäre wohl des Rätsels Lösung  ;) - prima!

Jetzt habe ich noch ein Problem bei der Ermittlung des "bisherigen Niederschlags". Ich hab mir schon den Kopf zerbrochen dazu und bräuchte jetzt bitte mal eure Gedanken/Meinungen, ob ich hier komplett falsch liege und ich einen groben Schnitzer im Denkansatz habe:
Der "bisherige Niederschlag" wird doch errechnet und dann in das Reading totalPrecipitation zurück geschrieben über die sub sprinkleChangeActiveZone() mit dieser Zeile:
Zitat
my $precipitation = (ReadingsVal("Beregnung", "totalPrecipitation", 0) + ((ReadingsVal("Beregnung", "pct", 100)) / (ReadingsVal("Beregnung", "defaultIntervalPrecipitation", 10))));

Idee dahinter ist, daß die bisherige Niederschlagsmenge & die Menge des Niederschlags durch die Bewässerung aufaddiert wird - korrekt soweit?
  • bisherige Niederschlagsmenge kommt aus dem reading totalPrecipitation aus dem Hauptdevice - klar! ✔
  • Niederschlagsmenge durch die Bewässerung kommt aus dem reading defaultIntervalPrecipitation aus dem Hauptdevice- also ausgebrachte Niederschlagsmenge (in l) bei 100% der definierten Zeit (maxDuration im Zonendevice) für die Zone - auch korrekt?

Müsste die Formel zur Berechnung des Niederschlags dann nicht eigentlich heißen:
my $precipitation = (ReadingsVal("Beregnung", "totalPrecipitation", 0) + ((ReadingsVal("Beregnung", "pct", 100)) * (ReadingsVal("Beregnung", "defaultIntervalPrecipitation", 10))) / 100 );                                                                                                                                                             ^                                                                                        ^^^^
also bisherige Niederschlagsmenge + Liter Wasser aus der Bewässerung bezogen auf die momentane, prozentuale Laufzeit der Bewässerung?

Ich hoffe, ich konnte das verständlich in Worte fassen - ich hab schon einen Knoten im Hirn vom Durchdenken und Aufschreiben  ;D
Kann das jemand bitte bestätigen oder mir evtl. meinen Denkfehler erklären?

Viele Grüße,
laurello
2
Hallo Ronny,

erstmal herzlich willkommen bei uns im Forum.

Das Testtool smaem_test.pl habe ich schon lange nicht benutzt, aber du kannst die Multicastpakete ganz einfach checken mit dem Aufruf

sudo tcpdump udp port 9522 -vv -X
Da du einen SMA Energy Meter hast sollten jetzt sekündlich Pakete reinkommen in der Form:

23:41:18.463255 IP (tos 0x0, ttl 1, id 0, offset 0, flags [DF], proto UDP (17), length 628)
    192.168.2.41.54648 > 239.12.255.254.9522: [udp sum ok] UDP, length 600
        0x0000:  4500 0274 0000 4000 0111 c59c c0a8 0229  E..t..@........)
        0x0010:  ef0c fffe d578 2532 0260 da06 534d 4100  .....x%2.`..SMA.
        0x0020:  0004 02a0 0000 0001 0244 0010 6069 010e  .........D..`i..
        0x0030:  7142 eff5 57ef 9868 0001 0400 0000 152c  qB..W..h.......,
        0x0040:  0001 0800 0000 0000 4d5a 4a68 0002 0400  ........MZJh....
        0x0050:  0000 0000 0002 0800 0000 0000 f54a e9a8  .............J..
        0x0060:  0003 0400 0000 0000 0003 0800 0000 0000  ................
        0x0070:  06ba 34b0 0004 0400 0000 09c3 0004 0800  ..4.............
        0x0080:  0000 0000 4789 3860 0009 0400 0000 1751  ....G.8`.......Q
        0x0090:  0009 0800 0000 0000 5f1c f1b0 000a 0400  ........_.......
        0x00a0:  0000 0000 000a 0800 0000 0000 fa40 9070  .............@.p
        0x00b0:  000d 0400 0000 038c 0015 0400 0000 062e  ................
        0x00c0:  0015 0800 0000 0000 100f d8f8 0016 0400  ................
        0x00d0:  0000 0000 0016 0800 0000 0000 6081 f4b0  ............`...
        0x00e0:  0017 0400 0000 0000 0017 0800 0000 0000  ................
        0x00f0:  0a0e a290 0018 0400 0000 025b 0018 0800  ...........[....
        0x0100:  0000 0000 0d68 0918 001d 0400 0000 069d  .....h..........
        0x0110:  001d 0800 0000 0000 16a1 b628 001e 0400  ...........(....
        0x0120:  0000 0000 001e 0800 0000 0000 63e7 6f90  ............c.o.
        0x0130:  001f 0400 0000 02fa 0020 0400 0003 94cc  ................
        0x0140:  0021 0400 0000 03a6 0029 0400 0000 07f7  .!.......)......
        0x0150:  0029 0800 0000 0000 1ba2 4b60 002a 0400  .)........K`.*..
        0x0160:  0000 0000 002a 0800 0000 0000 4f7a 0c48  .....*......Oz.H
        0x0170:  002b 0400 0000 0000 002b 0800 0000 0000  .+.......+......
        0x0180:  029e f230 002c 0400 0000 014e 002c 0800  ...0.,.....N.,..
        0x0190:  0000 0000 0ac4 1e40 0031 0400 0000 0812  .......@.1......
        0x01a0:  0031 0800 0000 0000 1ea1 1e40 0032 0400  .1.........@.2..
        0x01b0:  0000 0000 0032 0800 0000 0000 5015 e398  .....2......P...
        0x01c0:  0033 0400 0000 038e 0034 0400 0003 9219  .3.......4......
        0x01d0:  0035 0400 0000 03db 003d 0400 0000 0708  .5.......=......
        0x01e0:  003d 0800 0000 0000 27c5 3088 003e 0400  .=......'.0..>..
        0x01f0:  0000 0000 003e 0800 0000 0000 4b6b f328  .....>......Kk.(
        0x0200:  003f 0400 0000 0000 003f 0800 0000 0000  .?.......?......
        0x0210:  0027 2ec8 0040 0400 0000 061a 0040 0800  .'...@.......@..
        0x0220:  0000 0000 3577 a148 0045 0400 0000 094f  ....5w.H.E.....O
        0x0230:  0045 0800 0000 0000 35f0 0070 0046 0400  .E......5..p.F..
        0x0240:  0000 0000 0046 0800 0000 0000 50a5 dc00  .....F......P...
        0x0250:  0047 0400 0000 04b6 0048 0400 0003 9554  .G.......H.....T
        0x0260:  0049 0400 0000 02f3 9000 0000 0102 0452  .I.............R
        0x0270:  0000 0000                                ....


Wenn tcpdump nicht installiert ist -> sudo apt-get install tcpdump.
Zitat
Kann ich daraus schliessen, dass wenn der Energy Meter mit dem Sunny Home Manager über ein Switch kommuniziert, dieser Multicast fähig ist?
Ja, davon kannst du ausgehen. Meines Wissens ist jeder einigermaßen moderne Switch Multicast fähig, wenn es nicht gerade ein managed Switch ist und man Multicast abgeschaltet hat.

Frage ... wie sieht denn deine Infrastruktur aus ? Ich frage danach, weil Multicast im Dockerumfeld wohl nicht so ganz tivial ist. Zumindest habe ich davon gelesen und habe damit auch selbst negative Erfahrungen gemacht. Ist aber auch schon wieder eine Weile her....

Grüße,
Heiko
3
FHEM Code changes / Revision 22592: 49_SSCam: new attribute ptzNoCapPrePat
« Letzter Beitrag von System am Gestern um 23:30:18 »
Revision 22592: 49_SSCam: new attribute ptzNoCapPrePat

49_SSCam: new attribute ptzNoCapPrePat

Source: Revision 22592: 49_SSCam: new attribute ptzNoCapPrePat
4
Revision 22591: 60_Watches: control buttons,new attr hideButtons, controlButtonSize ...

60_Watches: control buttons,new attr hideButtons, controlButtonSize some more changes according PBP

Source: Revision 22591: 60_Watches: control buttons,new attr hideButtons, controlButtonSize ...
5
Anfängerfragen / Antw:OpenWRT mit FHEM lepresenced
« Letzter Beitrag von rob am Gestern um 23:27:30 »
Zu presenced/ lepresenced kann ich leider nix beitragen -  im Titel steht halt OpenWRT und so ist meine Anregung vielleicht auch passend/ willkommen, obwohl via Wifi statt Bluetooth.

Ottos Blog (http://heinz-otto.blogspot.com/2019/03/precence-und-openwrt-der-3-versuch.html) inspirierte mich zu schauen, wie ich den Status von Wifi-Teilnehmern aus OpenWRT nach Fhem kriege.
Ich mach das nun Event-basiert durch hostapd_cli und erhalte in Fhem den Status per MQTT-Nachrichten (wenn Dein Fhem doch einst auf einem anderen Gerät laufen soll, brauchst nur die Ziel-IP ändern).

OpenWRT-seitig braucht es die Pakete
hostapd-utils
mosquitto-client
und ein einfaches Script, das von hostapd_cli aufgerufen wird und den MQTT-Part macht. Fundorte https://forum.openwrt.org/t/solved-assoc-disassoc-event-trigger/3341/2 und https://helpmanual.io/help/hostapd_cli/.

Fhem-seitig MQTT2_Server mit aurocreate simple und der Rest läuft von allein. Als Ergebnis stehen in Fhem je Drahtlosschnittstelle ein MQTT-Device und darin die MAC-Adressen+Namen als Readings mit dem jeweiligen Status (connected/disconnected).

Wenn interessant, gebe ich gern die Details raus, ansonsten vergesst bitte mein reingrätschen :)

Viele Grüße
rob

6
Multimedia / Antw:Sonos: Neue Version
« Letzter Beitrag von aherby am Gestern um 23:23:34 »
Hallo Reinerlein,

ja stimmt kann man auch für jeden Sonos Player ausrechnen.

Gehoffte hatte ich, dass man über die Sonos-App /Player die Restzeit auslesen kann.
Ein mehr oder weniger sinnhafter Kurztest brachte folgendes:
Ich hatte über ein Gerät mit der App den Sleeptimer gesetzt. Die Restlaufzeit wird ja auch in jeder anderen Sonos S2-App angezeigt.
Selbst dann wenn auf einem anderen Gerät eine völlig falsche Uhrzeit und oder Datum eingestellt ist.
Leider ist mein Rechner mit Wiresharke nicht aktiv. Sonst hätte ich mal geschaut ob ich durch Zufall was endecke
oder hast du ggf eine Stelle wo ich suchen könnte?

Vielleicht hatte ich auch geholft, dass du es mit ins Modul aufnimmst.
So könnte jeder Fhem-Benutzer (ohne weitere "Abfragen") auch leicht folge Fhem-Aktionen wie schalte dies und jenes ein / aus umsetzen.

Gruß aherby
7
Sonstiges / Antw:60_Watches - Modul für eine Analog/Digital-Uhr
« Letzter Beitrag von DS_Starter am Gestern um 23:16:14 »
Die neue Version ist eingecheckt und morgen früh im Update enthalten.
8
Hard- und Firmware / Antw:Doppel-CUL schaltet kein IT
« Letzter Beitrag von Ralf9 am Gestern um 23:10:38 »
Da reicht für Dich auch die einfache Version des MapleSduino mit nur einem 433 cc1101 Modul
Wenn Du löten kannst geht es viel günstiger.
Den MapleMini gibts für ca 10 Euro bei Amazon, wenn es auch länger dauern kann ca 5-6 Euro
Die Platine und das 433 cc1101 Modul für ca 10-15 Euro bei @Ranseyer
https://forum.fhem.de/index.php/topic,109220.msg1031696.html#msg1031696

Gruß Ralf
9
Hallo,

habe auch keine. Aber ich weiss, das bei der UDM das etwas anders gelöst wurde,da ja mehr als nur der Controller da rennt.

Probiere mal ein

curl -k --data '{"username":"DERUSER","password":"DASPW"}' --fail https://<IP>:8443/network/api/auth/login
Wenn das dann klappt muss man alles mit

https://<IP>:8443/proxy/network/api/...
aufrufen wohl.

EIn versuch ist es mal wert :)
Ronny

Wenn ich Port 8443 nutze kommt direkt Connection refused. 8443 war der Port beim Cloud Key 2. Dort hat der Unifi Controller geantwortet (der Cloud Key 2 Plus hat ja auch das Unifi Protect mit drin wie jetzt die UDM auch).
Gerade lasse ich das interne Log der UDM mit"tailen". Seltsamerweise scheint lokal auf der UDM doch etwas zu "horchen":

Aug 12 20:55:47 ubnt user.info mcad: mcad[1697]: ace_reporter.reporter_save_config(): Saving stun_url as stun://localhost/
Aug 12 20:55:47 ubnt user.info mcad: mcad[1697]: ace_reporter.reporter_save_config(): Saving mgmt_url as https://localhost:8443/manage/site/default
Aug 12 20:55:47 ubnt user.info mcad: mcad[1697]: ace_reporter.reporter_handle_response(): [setparam] applying new system.cfg
Aug 12 20:55:48 ubnt user.notice syswrapper: [apply-config] using fast apply

Das mit dem Cookie bringt leider gar keine Änderung.
Vielleicht lasse ich das Thema einfach ein paar Tage liegen und betoniere im Garten ein paar Randsteine.  8)
10
Sonstige Systeme / Antw:Blink Security Home Kamera - Modul - 48_BlinkCamera.pm
« Letzter Beitrag von viegener am Gestern um 22:55:23 »
Bei mir kommt die Mail immer noch, aber nur (gefühlt) einmal pro Tag.
Anmelden mit PIN geht, aber das Modul auch so.

Edit: scheinbar kommt es 24:00 nach der letzten Eingabe wieder

Vielleicht war die Pineingabe zu spät? Die Pin ist wohl nur 40 min (?) gültig. Bei mir kommt die email seit der Eingabe der pin nicht mehr.
Seiten: [1] 2 3 ... 10
decade-submarginal