Autor Thema: Wasserenthärter/ Entkalkungsanlage  (Gelesen 21734 mal)

Offline reacend

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 71
Wasserenthärter/ Entkalkungsanlage
« am: 08 Juni 2014, 19:11:36 »
Moin Moin,
ich wollte mal nachfragen ob ihr InfoÄs zu Entkalkungsanlagen habt, speziell bezüglich der Hausautomatisierung.
Ich habe mich ja schon auf der Webseite hier zum Thema Wasserenthärter schlaugelesen...

Generell ist mir Wohl klar, dass ich die Wartung nicht automatisieren kann, jedoch gibt es ja von BWT auch Enthärter mit USB Anschluss, was sind also eure Erfahrungen mit der ganzen Sache Wasserenthärtung?

Über diese Magnetischen Wasserenthärter möchte ich aber ncihts hören, das ist ja sowiet ich weiß unfug und laut GWUP:
http://www.gwup.org/infos/themen-nach-gebiet/721-kalk-dasgespenst-in-derwasserleitung?catid=87%3AParatechnologien


Wäre super, wenn hier jemand Erfahrungen hat.

Bis denn  ;D
« Letzte Änderung: 08 Mai 2015, 16:49:16 von reacend »

Offline Dirk070

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 279
Antw:Wasserenthärter/ Entkalkungsanlage
« Antwort #1 am: 25 Juni 2014, 17:50:29 »
Wir haben diese hier im Einsatz, seit ca. 10 Jahren bisher eine Reparatur. Keine Einbindung in Fhem, da kein USB oder WLAN ;-)
http://www.owa-wasseraufbereitung.de/index.php?option=com_content&task=view&id=14&Itemid=58


Schöne Grüße, Dirk

Offline g.carls

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 42
Antw:Wasserenthärter/ Entkalkungsanlage
« Antwort #2 am: 10 Juli 2014, 21:19:44 »
Hallo,

ich kann die Judo i-soft empfehlen. Diese hat einen potentialfreien Sammelalarm-Ausgang, den man über einen beliebigen Binärsensor in FHEM einbinden kann.
Es gibt dann noch die 1000 Euro teurere Variante mit WLAN, Bluetooth, KNX/EIB ready Schnittstellen:
http://www.judo.eu/judo/DE/Unternehmen/Presseservice/PresseUebersicht.php?we_objectID=708
Dafür müsste man sich allerdings noch eine FHEM Schnittstelle bauen.

VG,

Guido

Offline reacend

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 71
Antw:Wasserenthärter/ Entkalkungsanlage
« Antwort #3 am: 08 Mai 2015, 16:41:46 »
Moin,
ich wollte mich mal zurückmelden Grünbeck hat einen neuen Enthärter auf den Markt gebracht...

Weitere Infos gibts auf diesem Blog: http://wasserenthaertungsanlage.net/hersteller/gruenbeck/

Mal schauen wer von euch zuerst die Schnittstelle in den FHEM einbindet?


Grüße,
reacend
« Letzte Änderung: 08 Mai 2015, 16:44:19 von reacend »

Online vuffiraa

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 859
Antw:Wasserenthärter/ Entkalkungsanlage
« Antwort #4 am: 21 Juli 2016, 11:17:05 »
Hallo,

die letzte Nachricht in diesem Faden ist schon eine Weile her. Da ich mittlerweile aber den "neuen" Enthärter von Grünbeck bei mir angeschlossen habe, wollte ich hier mal etwas reinschreiben ;)

Das Gerät lässt sich recht einfach in FHEM einbinden. Ich hatte zwar mit einem speziellen Modul angefangen, aber bin (noch) der Meinung, dass man die Anbindung auch komplett über das Modul HTTPMOD umsetzen kann.

Hier mal meine Konfiguration:
define SoftliQ HTTPMOD http://192.168.x.x/mux_http 60
attr SoftliQ event-on-change-reading .*
attr SoftliQ get01-1Name firmware
attr SoftliQ get01-2Name commissioning_date
attr SoftliQ get01Data show=D_Y_6|D_Y_7&id=2042~
attr SoftliQ get01Name productInformation
attr SoftliQ get01Regex <D_Y_6>(V[\d\.]+)</D_Y_6><D_Y_7>(.*)</D_Y_7>
attr SoftliQ get02-1Name regeneration_count
attr SoftliQ get02-2Name soft_water_meter
attr SoftliQ get02-3Name average_3_days
attr SoftliQ get02Data show=D_K_1|D_K_2|D_K_9&code=245&id=2042~
attr SoftliQ get02Name systemInternals
attr SoftliQ get02Poll 1
attr SoftliQ get02PollDelay 1800
attr SoftliQ get02Regex <D_K_1>\s*(\d+)</D_K_1><D_K_2>\s*(\d+)</D_K_2><D_K_9>([\d\.]+)</D_K_9>
attr SoftliQ get03AutoNumLen 2
attr SoftliQ get03Data show=D_K_10_1|D_K_10_2|D_K_10_3|D_K_10_4|D_K_10_5|D_K_10_6|D_K_10_7|D_K_10_8|D_K_10_9|D_K_10_10|D_K_10_11|D_K_10_12|D_K_10_13|D_K_10_14|D_K_10_15|D_K_10_16&code=245&id=2042~
attr SoftliQ get03Name errorMemory
attr SoftliQ get03Poll 1
attr SoftliQ get03PollDelay 600
attr SoftliQ get03RegOpt g
attr SoftliQ get03Regex <D_K_10_\d{1,2}>(.*?)<\/D_K_10_\d{1,2}>
attr SoftliQ reading01-1Name residual_capacity
attr SoftliQ reading01-2Name system_capacity
attr SoftliQ reading01-3Name regeneration_elapsed_hours
attr SoftliQ reading01-4Name regeneration_percentage
attr SoftliQ reading01-5Name regeneration_time
attr SoftliQ reading01-5OMap 0:automatic, 1:fixed, 2:weekly_timer
attr SoftliQ reading01-6Name operation_mode
attr SoftliQ reading01-6OMap 0:eco, 1:power
attr SoftliQ reading01-7Name consumption
attr SoftliQ reading01-8Name regeneration_step
attr SoftliQ reading01-8OMap 0:no regeneration, 1:fill brine tank, 2: salting, 3:slow rinsing, 4:backwashing, 5:washing out
attr SoftliQ reading01-9Name capacity
attr SoftliQ reading01Regex <D_A_1_2>([\d\.]+)</D_A_1_2><D_A_1_3>([\d\.]+)</D_A_1_3><D_A_3_1>\s*(\d+)</D_A_3_1><D_A_3_2>\s*(\d+)</D_A_3_2><D_C_4_1>(\d)</D_C_4_1><D_C_5_1>(\d)</D_C_5_1><D_Y_1>\s*(\d+)</D_Y_1><D_Y_5>(\d)</D_Y_5><D_Y_10>\s*(\d+)</D_Y_10>
attr SoftliQ requestData show=D_A_1_2|D_A_1_3|D_A_3_1|D_A_3_2|D_C_4_1|D_C_5_1|D_Y_1|D_Y_5|D_Y_10&id=2042~
attr SoftliQ requestHeader1 Content-Type: application/x-www-form-urlencoded
attr SoftliQ requestHeader2 Authorization: Basic YWRtaW46UEFTU1dPUkQ=
attr SoftliQ showError 1
attr SoftliQ stateFormat {if (ReadingsVal($name,"regeneration_step","no regeneration") eq "no regeneration") {\
  sprintf("%d %% %s", ReadingsVal($name,"capacity",0), ReadingsVal($name,"operation_mode","-"));;\
} else {\
  sprintf("%s",ReadingsVal($name,"regeneration_step",""));;\
}}
attr SoftliQ timeout 25

Die Hauptroutine holt die Hauptdaten im Minutentakt ab. Außerdem gibt es 3 Get-Methoden für interne Systemdaten, Fehlermeldungen und (statische) Produktinformationen. Die Systemdaten werden alle 30 Minuten aktualisiert, die Fehlermeldungen alle 10 Minuten. Für die Produktinformationen gibt es kein Polling, da sie eigentlich nur einmalig abgerufen werden müssen bzw. z.B. nach einem Firmwareupdate.

Anmerkungen und Verbesserungen sind willkommen :)

Gruß vuffiraa
« Letzte Änderung: 15 September 2016, 11:03:39 von vuffiraa »
FHEM 5.8 auf Cubietruck, Raspi B+

Weinzierl KNX IP BAOS 770, Homematic, EnOcean
Gefällt mir Gefällt mir x 4 Liste anzeigen

Offline Jostar

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 106
Antw:Wasserenthärter/ Entkalkungsanlage
« Antwort #5 am: 16 Oktober 2016, 22:23:07 »
@vuffiraa Leider bin ich am JavaScript von Grünbeck auf der Statusseite gescheitert. Daraufhin habe ich deine Konfiguration (ohne genau zu verstehen, nur IP geändert) übernommen und oh Wunder, es funktioniert auf Anhieb! Aktuelle Anlage: SoftliQ SC18 von Grünbeck. Software-Version: V01.00.35   

VIELEN DANK!
Raspberry Pi(s) mit FHEM auf Rasbian Jessie/Strech, DbLog/DbRep mit mySQL, piface, 1Wire-USB-Master von SMS-GUARD, RFXtrx433E

Offline Bastel-Frank

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 433
Antw:Wasserenthärter/ Entkalkungsanlage
« Antwort #6 am: 24 Oktober 2016, 12:53:53 »
@vuffiraa: Ich habe einen Grünbeck GSX 10 im Einsatz. Wie hast Du auf deinen GSX zugegriffen? Gibt es eine versteckte Schnittstelle?

Frank

Offline d.schoen

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 92
Antw:Wasserenthärter/ Entkalkungsanlage
« Antwort #7 am: 24 Oktober 2016, 14:25:54 »
Ich denke es geht um die neue softliQ Reihe: http://www.gruenbeck.de/de/produkte-branchen/produkte/enthaertungsanlagen/kalkschutz/softliqmc/

Die GSX Weichwassermeister wirst du nicht "so einfach" in FHEM integrieren können.

@vuffiraa: Ich habe einen Grünbeck GSX 10 im Einsatz. Wie hast Du auf deinen GSX zugegriffen? Gibt es eine versteckte Schnittstelle?

Frank
FHEM 5.7 auf RasPi2
COC 868MHz, Jeelink Clone
Devices: IT, HomeMatic, LaCrosse, ENIGMA2, LG-TV, Thinkingcleaner (iRobot Roomba), LIFX Wifi-Bulbs
Helper: TelegramBot, Homebridge (Siri), Geofency

Online vuffiraa

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 859
Antw:Wasserenthärter/ Entkalkungsanlage
« Antwort #8 am: 24 Oktober 2016, 15:37:09 »
Ich denke es geht um die neue softliQ Reihe: http://www.gruenbeck.de/de/produkte-branchen/produkte/enthaertungsanlagen/kalkschutz/softliqmc/

Die GSX Weichwassermeister wirst du nicht "so einfach" in FHEM integrieren können.

Genau, ich habe Fhem mit einer SoftliQ SC18 verbunden. Das wird so nicht mit einer GSX funktionieren.

Gruß vuffiraa
FHEM 5.8 auf Cubietruck, Raspi B+

Weinzierl KNX IP BAOS 770, Homematic, EnOcean
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Online Frank_Huber

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4445
Antw:Wasserenthärter/ Entkalkungsanlage
« Antwort #9 am: 08 Dezember 2016, 10:25:06 »
Moin,

hab gestern meine Grünbeck in Betrieb genommen. FW 1.0.0.31
bekomme keine Daten raus. :(

weis einer wie ich nen Firmware-Update mache auf die 1.0.0.35 die ihr habt?

danke & Grüße
Frank

EDIT:
LAST_ERROR - http://192.168.xx.xx/mux_http: empty answer received
« Letzte Änderung: 08 Dezember 2016, 10:32:36 von Frank_Huber »

Online vuffiraa

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 859
Antw:Wasserenthärter/ Entkalkungsanlage
« Antwort #10 am: 08 Dezember 2016, 11:31:41 »
Hallo Frank,

Bei mir läuft es mit FW 1.0.0.30, also daran sollte es nicht liegen.
Als letzten Fehler habe ich auch eine leere Antwort. Das scheint unregelmäßig zu passieren.
In der App siehst du aber Daten? Wenn gleichzeitig die App offen ist, kommen auch mehr Fehlerantworten.

Gruß,
Vuffiraa
FHEM 5.8 auf Cubietruck, Raspi B+

Weinzierl KNX IP BAOS 770, Homematic, EnOcean

Offline Wassermann52

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 47
Antw:Wasserenthärter/ Entkalkungsanlage
« Antwort #11 am: 30 Dezember 2016, 17:30:21 »
Ich war auch mal so frei, C&P von dem HTTPMOD code, IP angepaßt und angespeichert.
Beim ersten Read gings noch nicht, wohl weil der SoftliQ Webserver ziehmlich träge ist, aber beim zweiten Versuch waren die Parameter alle da.

Vielen Dank für diesen Code !!!!


krstn

  • Gast
Antw:Wasserenthärter/ Entkalkungsanlage
« Antwort #12 am: 11 April 2017, 21:20:45 »
Hallo zusammen,
ich habe zunächst den Code von vuffiraa ohne ihn zu verstehen einprogrammiert und tada es hat sofort funktioniert. Vielen Dank dafür.

Allerdings wollte ich im weiteren den Verbrauch ("consumption") in einen Filelog speichern.

daher habe ich wie üblich einfach diesen wie folgt definiert:
define FileLog_SoftliQ FileLog ./log/SoftliQ-%Y.log SoftliQ
Leider wird "consumption" nicht hineingeschrieben.


Kann jemand das Problem nachvollziehen und mit helfen?


Online vuffiraa

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 859
Antw:Wasserenthärter/ Entkalkungsanlage
« Antwort #13 am: 12 April 2017, 17:58:22 »
Hallo zusammen,
ich habe zunächst den Code von vuffiraa ohne ihn zu verstehen einprogrammiert und tada es hat sofort funktioniert. Vielen Dank dafür.

Allerdings wollte ich im weiteren den Verbrauch ("consumption") in einen Filelog speichern.

daher habe ich wie üblich einfach diesen wie folgt definiert:
define FileLog_SoftliQ FileLog ./log/SoftliQ-%Y.log SoftliQ
Leider wird "consumption" nicht hineingeschrieben.


Kann jemand das Problem nachvollziehen und mit helfen?
"consumption" enthält den Verbrauch des letzten Tages und wird auch nur um Mitternacht aktualisiert. Durch das Attribut "event-on-change-reading" wird außerdem nur bei der Aktualisierung ein Event erzeugt. Also solltest du einmal am Tag einen Eintrag im FileLog finden.
Noch ein Hinweis zu Mitternacht, das gilt für die interne Uhr der Anlage. Die Uhr stellt sich leider nicht automatisch und überlebt auch keinen Stromausfall.

Gruß Vuffiraa
FHEM 5.8 auf Cubietruck, Raspi B+

Weinzierl KNX IP BAOS 770, Homematic, EnOcean

Offline rolf

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 86
Antw:Wasserenthärter/ Entkalkungsanlage
« Antwort #14 am: 24 Juli 2017, 19:25:37 »
Hallo,

bei uns wurde heute eine nagelneue Softliq 18 in Betrieb genommen - Software-Version 01.01.02.
Hat schon jemand Erfahrung mit der Anbindung dieser Softwareversion an FHEM - ich befürchte am Webserver wurde einiges geändert und
es geht nicht mehr ganz so einfach per HTTPMOD...
System 1: Intel NUC (ubuntu 18.04.1 lts) mit diversen Homematic-Komponenten + CUNO mit Uniroll/Hoermann + RFXTRX mit TFA + EnOcean mit Eltako + Alexa + Harmony + per HMCCU gekoppelter PI3-Raspberrymatic mit HM-IP-Komponenten
System 2: PI2-Raspberry (Jessie) + Signalduino mit Somfy/RTS

 

decade-submarginal