Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Homematic / Antw:CMDs_pending bei der Aktualisierung der Temperaturliste
« Letzter Beitrag von frank am Heute um 13:01:09 »
Zitat
so, weiter gehts
weil du es bist, zum 4. und letzten mal der hinweis:  ;)

Zitat
2. systemweit in allen hauptdevices und jedem channel "attr event-on-change-reading .*", nicht nur hm!


-------------

wenn man mehr als ein io hat, die autonome messages senden (hmlan, hmusb, hmuart, hmlgw, tscul) und darunter befindet sich mindestens ein hmlan oder hmusb, sollte man vermutlich vorerst sicherheitshalber nach jedem restart jeweils ein "set <hmlan/hmusb> reassignIDs" ausführen.

bei hmlan/hmusb vermisse ich im log bei restart:
2021.10.06 16:13:14.642 0: HMLAN_Send:  hmlan1 I:Cdas erzeugt scheinbar ein löschen der devices, die vor dem restart assignt waren.
mein hmuart wird scheinbar grundsätzlich neu initialisiert.

vermutlich sollte auch das setzen der system hmid bei restart eingefügt werden:
2021.10.07 09:26:03.692 0: HMLAN_Send:  hmlan1 I:A1ACE1Fdenn sonst kennen diese io nach dem hochfahren nach einem spannungsausfall auch nicht die system hmid, denke ich.
ebenso das setzen der uhrzeit.
2
FHEMWEB / Antw:Neuer Style: flex. Flexibel für alle Geräte
« Letzter Beitrag von ansgru am Heute um 13:00:41 »
Also, mit Hilfe von "xanker" (dem Autor von Flex) habe ich es jetzt geschafft, die Plot Breite wird automatisch angepasst. Folgende Einstellungen sind dafür nötig:

ändert doch in "/opt/fhem/www/pgm2/flex.js" die Zeile 2043 von

$('div.SVGplot').parent().each(function(){if ($(this).is('td')) $(this).addClass('containsPlot')});
zu

//$('div.SVGplot').parent().each(function(){if ($(this).is('td')) $(this).addClass('containsPlot')});
$('div.SVGplot').parent().each(function(){ $(this).addClass('containsPlot'); } );

Dann müsst ihr zusätzlich noch im FHEMWEB Device plotEmbed auf 0 setzen. Nach einem Neuladen der Seite sollten die Plots skaliert sein, falls nicht schaut nach, was ihr als "Maximale Plot Breite" unter den "Style Settings" angegeben habt (bei mir: Maximale Plot Breite = 100%).

Zu den DOIF Cards kann ich im Moment nix sagen, ich verwende nur die Standardoberfläche ohne UI Tablet oder so. Ist angedacht für später, vielleicht kann ich dann weiterhelfen. Generell sind solche Sachen aber relativ einfach herauszufinden wenn man etwas CSS kann: mit der "Inspektor" des Browsers (Rechtsklick auf ein Element und dann Inspect) kann man dynamisch CSS etc. verändern und so mit rumspielen herausfinden, welche Einstellungen nötig sind um ein Element zu vergrössern (z.B. indem man "min-width" setzt).
3
Sonstiges / FHEM nur mit kompatiblen WLAN Geräten betreiben
« Letzter Beitrag von stewen am Heute um 13:00:38 »
Hallo,

ich betreibe seit über 10 Jahren FHEM, und mein Aufbau entspricht wohl der klassischen "über die Jahre angewachsen"-Struktur. So habe ich FS20 über CUL, Homematic, HUE, Osram, EnOcean, Zigbee, JeeLink und und und in meinem System. Vor etwa vier Jahren habe ich meine FHEM Hauptinstanz virtualisiert (mittlerweile auf einem Proxmox Cluster) und habe daher die ganzen Sender/Antennen/Bridges an einen RaspberryPi ins LAN gehängt. Das hat seither wirklich gut funktioniert.

Trotzdem würde ich nun gerne diesen "Single Point of Failure" aus meinem System bekommen und frage mich, ob es für die üblichen Sensoren/Aktoren mittlerweile Alternativen ohne eigenes Protokoll gibt. Ich betreibe seit etwa einem Jahr ein paar Shelly Steckdosen mit Leistungsmessung, die einfach über WLAN eingebunden und in FHEM angesprochen werden. Ähnliches würde ich mir wünschen für H/T-Sensoren, Bewegungsmelder, Wandtaster, ...
Wie sieht es aus? Hat hier jemand bereits den Schritt gewagt und die ganzen Bridges und Antennen über Bord geworfen?

Danke und schönes WE!
Stephan
4
Edit: läuft, aber ohne jeglichen Output. Any ideas ? GPIO# nach BCM, oder ?
BCM, genau - wie beim Kernel Treiber auch.
Mehrmals probiert?
Irgendjemand hatte gemeint beim ih lief es erst wenn noch an einem Timingparameter gedreht wurde. Müsste ich erst konfiguriertbar machen....
5
test result from testserialthz.

PS H:\myFHEM> perl\bin\perl testserialthz.pl

----


Second Write attempted before First is done at testserialthz.pl line 34.
Use of uninitialized value $written in numeric ne (!=) at H:/MyFHEM/perl/vendor/lib/Win32/SerialPort.pm line 1580.
Second Read attempted before First is done at testserialthz.pl line 35.
Use of uninitialized value $got in numeric ne (!=) at H:/MyFHEM/perl/vendor/lib/Win32/SerialPort.pm line 1216.

----
Second Write attempted before First is done at testserialthz.pl line 41.
Use of uninitialized value $written in numeric ne (!=) at H:/MyFHEM/perl/vendor/lib/Win32/SerialPort.pm line 1580.
Second Read attempted before First is done at testserialthz.pl line 42.
Use of uninitialized value $got in numeric ne (!=) at H:/MyFHEM/perl/vendor/lib/Win32/SerialPort.pm line 1216.
PS H:\myFHEM>
6
Homematic / Antw:[CUL_HM] patches Oktober 2021 - die Zweite
« Letzter Beitrag von Beta-User am Heute um 12:41:11 »
...spontane Idee: Wiedergänger des chanNo-Themas aus fheminfo?
7
what a pitty!

So You don't go boring see below.

2021.10.22 12:23:30 3: Opening myTHZ_403 device COM3
2021.10.22 12:23:30 3: Setting myTHZ_403 serial parameters to 115200,8,N,1
2021.10.22 12:23:30 3: myTHZ_403 device opened
2021.10.22 12:24:01 3: THZ_Get: Error msg2:  THZ_ReadAnswer: InterfaceNotRespondig. Maybe too slow THZ_Get_Com: error found at step0  -- 0B0005 ->

Background:
I'm using the FritzBox Remote USB now.
Communication Hterm and THZ is ok in this configuration (0x02 --> 0x10).
Port opening on THZ module also ok. USB - Serial adapter accepted by FHEM.

Why I got error msg2 ?
I tried already SimpleReadTimeout up to 1s but I don't know if it makes sense.

Matthias

8
Homematic / Antw:Nach update HM-MOD-RE-8 RESPONSE TIMEOUT:RegisterRead
« Letzter Beitrag von MadMax-FHEM am Heute um 12:37:36 »
Ich würde evtl. auch autoReadReg mal auf read_missing stellen, sonst werden bei jedem statusRequest die ganzen Infos aller Kanäle (und da hat es ja einige) ausgelesen, ob das nun Not tut oder nicht...

Leider kann ich die sabotageAttacks nicht wirklich deuten (dazu hab ich dann doch zu wenig Ahnung von HM) aber ich kenne das nur von "mir", da ich ja 3 Systeme mit HM-Funkmodulen habe und unterschiedlicher HMID.

Attack von 660815 (wenn ich das richtig deute)? Sagt dir diese ID was?

Gruß, Joachim
9
Dieses Thema wurde verschoben nach Homematic.

https://forum.fhem.de/index.php?topic=123584.0
10
Anfängerfragen / Antw:Weatherman 2 immer wieder offline
« Letzter Beitrag von Kellerkind86 am Heute um 12:31:15 »
Hey, danke. Hab jetzt leichte Verbesserung durvh den zeitserver geschaffen.
Komischerweise hab ich nur ab und an ein Ausfall. Das werde ich
Aber jetzt hoffentlich in den griff bekommen indem ich per httmod oder getFileFromURL  die webseite anfrage ob obereichbar und daraufhin per unifi modul den wemos client refreshe. Dann sollte es klappen.
Danke
Seiten: [1] 2 3 ... 10